Eine Reise zum Mars
157°Abgelaufen

Eine Reise zum Mars

21
eingestellt am 5. Nov 2010
allerdings nur für Euren Namen.
Wenn Ihr Euch eintragt wird Euer Name auf einem Microchip im NASA Mars Science Laboratory Rover 2011 Richtung Mars geschickt.
Man kann sich nach dem Eintragen auch ein Zertifikat ausdrucken.

21 Kommentare

Lustig ist es ja

Jop eigt. ganz cool.

lol xD

Lolo

Damit die Ausserirdischen auch direkt bescheid wissen :-P




Den Amerikaner fällt auch immer was neues ein um unsere Daten zu bekommen

name

Den Amerikaner fällt auch immer was neues ein um unsere Daten zu bekommen



Naja Name und Land find ich jetzt persönlich schon unpersönlich genug.

Is doch mal ne`ganz witzige Idee.

Bringt nicht viel, aber ganz nett. Kost ja nix, und auf dem Chip sollten ein par Mill. Namen Platz haben

clever, dann haben die marsianer gleich ihre todeslisten X)

Viel Spaß mit euren Analsonden

Sie werden kommen und die Auserwählten retten

schnell auf die Gästeliste !

Wer sich einträgt: Ich sag nur "Britzzzzzzzzzzzzl" und das war´s.
Oder gilt das für "nicht eintragen"?!!

Meine Katzen habe ich gleich mit eingetragen haha

Bill Gates ist nun auch mit dabei

Admin

Wirklich coole Idee und geiler "Deal".

Bin dabei, sehr schöne Aktion

Lustig Danke sehr !

jens206

Viel Spaß mit euren Analsonden



Man, meine Freundin schläft nebenan und ich muss hier sowas lesen und mich dabei fast benässen vor Lachen ^^

das war schon mindestens seit 2 Jahr
yfrog.com/ngs…t1j

Ich bin namentlich schon von 1999 bis 2006 im All gewesen und zwar mit der Kometenstaubsammelmission Stardust de.wikipedia.org/wik…%29 . Vom Aufprall in der Wüste in Utah bin ich immer noch ein wenig benommen, aber die Sache hat sich von vorn bis hinten gelohnt. Der Großteil der geneigten Leser befand sich vor 12 Jahren wahrscheinlich noch weiter entfernt vom Internet, als ich mich nun von der Erde befinde.

Der andere Teil von Stardust und ich fliegen nämlich immer noch im All umher. Am 14. Januar 2009 haben wir durch Vorbeiflug an der Erde mit nur 9157km Distanz nochmal richtig Schwung genommen, um in Kürze (14. Februar 2011) als Erweiterung unserer ursprünglichen Mission den Kometen Tempel 1 zu fotografieren, denn dort ist ja 2005 planmäßig die Sonde "Deep Impact" eingeschlagen.

Ehrensache, daß ich nun auch wieder mitfliege. (-:=

bin dabei -- irgendwo in den letzten Sitzreihen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text