Eingabestift Amazon (Prime) ohne mindestbestellwert
-249°

Eingabestift Amazon (Prime) ohne mindestbestellwert

3€7,65€-61%Amazon Angebote
16
eingestellt am 10. Aug
sowohl als Füllartikel, als auch ohne alles bestellbar. Zwar steht da kein Lieferdatum, aber falsch kann man nix machen, da verkauf + versand durch Amazon.

es steht dort zwar "Kostenfreie lieferung ab 29 Euro", aber im letzten Schritt kann man ohne alles die Bestellung abschließen, siehe bild.

1215953-3YYgf.jpg1215953-6KmA9.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Schrott
16 Kommentare
Schrott
3€ für die mülltonne
ZockerFreakvor 21 m

3€ für die mülltonne


An sich finde ich solch ein Produkt nicht soo Verkehrt. Könnte ich im Job gut gebrauchen. Gibt es empfehlenswerte Alternativstifte vom Preis her?
infinityvor 5 m

An sich finde ich solch ein Produkt nicht soo Verkehrt. Könnte ich im Job …An sich finde ich solch ein Produkt nicht soo Verkehrt. Könnte ich im Job gut gebrauchen. Gibt es empfehlenswerte Alternativstifte vom Preis her?


18272631-tz39n.jpg
In weiß mindestens 10 Euro teurer
Baum123vor 14 m

[Bild]


Haha... Ja versuch mal mit dem wurstfinger eine anständige Unterschrift reproduzierbar auf einem Verhältnismäßig kleinen feld aufm dem Touchscreen hinzubekommen...
gibt's auch eine qualifizierten Kommentar dazu?
Entruemplervor 1 h, 4 m

gibt's auch eine qualifizierten Kommentar dazu?


Ne gumminülle auf einem Pinn...

Die wissenschaftliche Abhandlung kannste bei einem Schimpansen anfragen.

Soll toll zum unterschreiben auf dem handydisplay sein, das Problem kennt wohl jeder
Entruemplervor 1 h, 5 m

gibt's auch eine qualifizierten Kommentar dazu?


einen*
Vor Monaten gekauft für ein Tablet. Absoluter Schrott. Jeder billige Werbekuli fühlt sich hochwertiger an, Spitze ist aus Gummi und gleitet nicht über das Display Klebt eher und wenn man übers Display "wischt" verabschiedet sich die "Spitze". Punktuell/Touch zu nutzen geht auch nur in 30% der fälle. Rest der Zeit wird die eingabe nicht erkannt.
FR3SH_AFvor 8 h, 30 m

einen*


Vielleicht meint er eine(n) weiblichen Kommentar.

Der Deal ist Schrott. Dann lieber einen Kugelschreiber der am hinteren Ende einen Gumminippel hat. Hab ich mehrere davon. Und wegen 1 Stift eine Bestellung aufgeben - Respekt.
Wozu muss man auf seinem Handy unterschreiben? Also ernsthaft, ich habe das in über 10 Jahren Touchscreen-Handy noch nie gebraucht.
RenesDealsvor 1 h, 19 m

Vielleicht meint er eine(n) weiblichen Kommentar. Der Deal ist Schrott. …Vielleicht meint er eine(n) weiblichen Kommentar. Der Deal ist Schrott. Dann lieber einen Kugelschreiber der am hinteren Ende einen Gumminippel hat. Hab ich mehrere davon. Und wegen 1 Stift eine Bestellung aufgeben - Respekt.


Das kann auch sein.
esKivor 3 h, 17 m

Wozu muss man auf seinem Handy unterschreiben? Also ernsthaft, ich habe …Wozu muss man auf seinem Handy unterschreiben? Also ernsthaft, ich habe das in über 10 Jahren Touchscreen-Handy noch nie gebraucht.


Tja, als das erste Samsung Note sein Licht erblickte hatte ich das öfters genutzt. Wenn man aber digital signieren kann und dies vom Gegenüber unterstützt wird, dann ist es sehr praktisch, weil viel einfacher und schneller.
esKivor 9 h, 36 m

Wozu muss man auf seinem Handy unterschreiben? Also ernsthaft, ich habe …Wozu muss man auf seinem Handy unterschreiben? Also ernsthaft, ich habe das in über 10 Jahren Touchscreen-Handy noch nie gebraucht.


Noch nie ein einschreiben oder so von der Post bekommen? Autovermietungen, Paketdienste, Heizungsableser... Alles wird digital auf einem Touchscreen unterschrieben. Für diejenigen, die in solchen oder anderen Berufen unterwegs sind, wo man Unterschriften digital einholen muss, kann das schon sehr praktisch sein.
infinityvor 37 m

Noch nie ein einschreiben oder so von der Post bekommen? Autovermietungen, …Noch nie ein einschreiben oder so von der Post bekommen? Autovermietungen, Paketdienste, Heizungsableser... Alles wird digital auf einem Touchscreen unterschrieben. Für diejenigen, die in solchen oder anderen Berufen unterwegs sind, wo man Unterschriften digital einholen muss, kann das schon sehr praktisch sein.


Die haben aber meist richtige Stifte dabei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text