Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Einhell Stromerzeuger TC-PG 3500W 2x230V für 199€ bei Hornbach dank Dautiefpreis-Garantie (159,20€ in 64331 möglich)
359° Abgelaufen

Einhell Stromerzeuger TC-PG 3500W 2x230V für 199€ bei Hornbach dank Dautiefpreis-Garantie (159,20€ in 64331 möglich)

199€239,90€-17%HORNBACH Angebote
Deal-Jäger 13
Deal-Jäger
eingestellt am 21. Nov 2019Bearbeitet von:"freeload"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Jawoll verkauft aktuelle den Einhell Stromerzeuger TC-PG 3500W mit 2x230V Ausgängen und einem 15 Liter Benzintank für nur 199€ im Angebot. Hornbach verkauft genau diesen Stromerzeuger für 271€. Dank der Dauertiefpreisgarantie für stationäre Mitbewerber-Angebote zahlt ihr dafür auch bei Hornbach bundesweit nur noch 199€. Der Preisvergleich beruht auf dem günstigsten Onlinepreis, bei der eine Abholung möglich wäre. Inklusive Versand liegt der PVG bei 269,90€.

1472577-W1VoL.jpg
Noch günstiger geht es, wenn eine Jawoll Filiale Neueröffnung oder Schließung feiert, wie z.B. aktuell in Weiterstadt. Da es zur Schließung 20% auf Alles (auch auf Angebotsware) gibt, erhält man das Gerät für nur noch 159,20€.

1472577.jpg
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Ideal um unterwegs den E-Scooter zu laden.
Fehlt noch der passende Rucksack-Deal
Bearbeitet von einem Moderator "." 21. Nov 2019
13 Kommentare
Ideal um unterwegs den E-Scooter zu laden.
Fehlt noch der passende Rucksack-Deal
Bearbeitet von einem Moderator "." 21. Nov 2019
Gibt´s den auch mit Akku-Betrieb ?
Stromanbieter ist gekündigt, wer möchte von mir beliefert werden?
Was verbraucht der so auf einen Tag an Liter ?
thetank21.11.2019 18:05

Stromanbieter ist gekündigt, wer möchte von mir beliefert werden?


Du darfst da maximal 100meter Leitung dran anbauen.. 2x50m geht auch. Plus einer maximal 10 meter Zuleitung des Verbrauchers.
Warum?
Weil Dir sonst die Stromkabel durchbrennen (Hitzeentwicklung).
Gut, ist dann halt sehr regionaler Strom aus der Nachbarschaft.
Kupixx21.11.2019 18:38

Was verbraucht der so auf einen Tag an Liter ?


Im Leerlauf wenig. Bei viel Last viel. Basierend auf deinen genannten Randbedingungen ist keine bessere Aussage möglich
Bearbeitet von: "Franz_feger" 21. Nov 2019
Kupixx21.11.2019 18:38

Was verbraucht der so auf einen Tag an Liter ?


Bei 2/3 Last, also ca 2kw, braucht er 1,4l/h.
Macht beim derzeitigen Spritpreis ca 95ct/kwh.
Mit 15l sprit und 2/3 Last reicht es 10,7h, wenn man weniger strom verbraucht entsprechend länger.
SpidiG21.11.2019 20:36

Bei 2/3 Last, also ca 2kw, braucht er 1,4l/h.Macht beim derzeitigen …Bei 2/3 Last, also ca 2kw, braucht er 1,4l/h.Macht beim derzeitigen Spritpreis ca 95ct/kwh.Mit 15l sprit und 2/3 Last reicht es 10,7h, wenn man weniger strom verbraucht entsprechend länger.



Hm - dann bräuchte man für eine Woche knapp 230l Benzin. Nicht gerade gut zu lagern. Ich kenne mich mit solchen Stromerzeugern überhaupt nicht aus: Verbrauchen die alle soviel oder haben günstige/kleine Geräte einen schlechten Wirkungsgrad? Wobei konstant 2kW ja auch nicht gerade wenig sind.
Billigste Bauweise - billigste Teile jeder der die Gurke mal beansprucht hat kauft sich danach was gescheites und kein Einhell mehr. Kann man wirklich nur für anspruchslose Kunden empfehlen
Bei mir kostet er 271.-
kaktus31721.11.2019 20:49

Hm - dann bräuchte man für eine Woche knapp 230l Benzin. Nicht gerade gut z …Hm - dann bräuchte man für eine Woche knapp 230l Benzin. Nicht gerade gut zu lagern. Ich kenne mich mit solchen Stromerzeugern überhaupt nicht aus: Verbrauchen die alle soviel oder haben günstige/kleine Geräte einen schlechten Wirkungsgrad? Wobei konstant 2kW ja auch nicht gerade wenig sind.


Bei einer Woche würde ich gar nicht mehr über Benzin nachdenken sofern stationär. Direkt ein Dieselaggregat, dreiphasig mit elektronischem Fernstart. Das mit entsprechendem automatischen Trennschalter fix verbauen und direkt mit den Heizöltanks verbinden.
kaktus31721.11.2019 20:49

Hm - dann bräuchte man für eine Woche knapp 230l Benzin. Nicht gerade gut z …Hm - dann bräuchte man für eine Woche knapp 230l Benzin. Nicht gerade gut zu lagern. Ich kenne mich mit solchen Stromerzeugern überhaupt nicht aus: Verbrauchen die alle soviel oder haben günstige/kleine Geräte einen schlechten Wirkungsgrad? Wobei konstant 2kW ja auch nicht gerade wenig sind.


Was ich mich Frage, ob es Autos gibt die per Generator Strom erzeugen und das Auto per Elektrik in Bewegung setzen. Ist ja auch Hybrid, aber heutige Hybrid laden ja nur auf und laufen bei höheren Geschwindigkeiten über den normalen Motor.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text