Einstiegs-Spielenotebook mit 17,3 Zoll, i5 7200U, AMD Radeon R5 M430 2GB und 8 GB Ram
408°Abgelaufen

Einstiegs-Spielenotebook mit 17,3 Zoll, i5 7200U, AMD Radeon R5 M430 2GB und 8 GB Ram

27
eingestellt am 30. Sep 2017Bearbeitet von:"AllUNeed"
Als neukunde nochmal um 15 € mit dem Gutschein 83853 drückbar. (Sind aber wohl die wenigsten.)
Für den Preis ganz nett.

Preis-VGL 529 nach Idealo (außer Neckermann, die gleichgezogen haben).
Bisher länger bei

Kein Highendmodell, aber für knapp 480 € durchaus brauchbar.


Display:Display-Typ: TN Panel LCD
Displaygröße in cm: 43,9
Displaygröße in Zoll: 17,3
Bildqualität: 900p (HD Plus)
Max. Auflösung: 1600 x 900
Display-Art: glänzend
Prozessor:Prozessor: Intel® Core™ i5
Prozessornummer: 7200U
Prozessorgeschwindigkeit: 2,5 Gigahertz
Leistungsbeschreibung: 3 MB SmartCache, Sockel FCBGA1356
Prozessorkerne: 2
Festplattenlaufwerk:Anzahl installierter Festplatten: 1
Festplattenkapazität gesamt: 1000 GB
Festplattentyp: HDD
Festplattengröße: 1000 GB
Festplattenschnittstelle: SATA
Komponenten:Arbeitsspeichergröße: 8192 MB
Arbeitsspeichertyp: DDR4-RAM
Grafikkartenhersteller: AMD Radeon
Grafikkartentyp: R5 M430
Größe Grafikkartenspeicher: 2 GB
Laufwerke: DVD-Super Multi D/L Double Layer
Webcam: Ja
Kartenleser: Ja
Sound:Anzahl Lautsprecher: 1 Stück
Soundtechnologie: Stereo
Netzwerk & Anschlüsse:Anzahl microHDMI-Anschlüsse: 0
Anzahl VGA-Anschlüsse: Keine
Anzahl miniHDMI-Anschlüsse: 0
Anzahl microUSB-Anschlüsse: 0
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Anzahl Netzwerkanschlüsse: 1
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse: 1
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse: 1
Anzahl USB 3.1 (Typ C)-Anschlüsse: 0
Verbindungsarten: WLAN (802.11ac), LAN (100 MB kabelgebundener Netzwerkanschluss), Bluetooth 4.1
Betriebssystem / Software:Betriebssystem: Microsoft® Windows® 10 Home
Mitgelieferte Software: Microsoft Office 2016™ (Testversion), Lenovo™ Photo Master 2.0, Lenovo™ REACHit, Lenovo™ SHAREit, Lenovo™ Solution Center, McAfee® LiveSafe™, OneKey Recovery, Power2Go BD/DVD, PowerDVD 10 BD/DVD
Stromversorgung:Akkutyp: 32Wh
Akkulaufzeit: 4 Stunden
Zellen (Anzahl): 4
Maße & Gewicht:Breite: 41,8 cm
Höhe: 2,49 cm
Tiefe: 29,26 cm
Gewicht: 2,8 kg
Allgemein:Farbe: schwarz
Herstellerfarbbezeichnung: Black Texture
Zusätzliche Info
OTTO AngeboteOTTO Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
AllUNeed30. Sep 2017

Dann zeige er mir ein Notebook in der Preisklasse, das das schafft bitte.


Darum geht es doch nicht. Der Preis vom Gerät ist ganz ok aber die Verbindung mit Spielen/Gamen passt einfach nicht. Dafür hat die graka deutlich zu wenig Leistung.
Bearbeitet von: "No11e" 30. Sep 2017
27 Kommentare
Bitte GraKa auf - AMD Radeon R5 M430 2GB - ändern. LG
Hab dir ein hot da gelassen
Bearbeitet von: "DennisRabbit" 30. Sep 2017
DennisRabbit30. Sep 2017

Bitte GraKa auf - AMD Radeon R5 M430 2GB - ändern. LG Hab dir ein …Bitte GraKa auf - AMD Radeon R5 M430 2GB - ändern. LG Hab dir ein hot da gelassen


Aye. Gemacht, Dankeschön.
"Einstiegs-Spielenotebook". Äh - nein. Die R5 M430 schafft nicht einmal halbwegs aktuelle Spiele auf mittel. Dazu noch 1600x900.

notebookcheck.com/AMD…tml
Bearbeitet von: "N4p" 30. Sep 2017
N4p30. Sep 2017

"Einstiegs-Spielenotebook". Äh - nein. Die R5 M430 schafft nicht einmal …"Einstiegs-Spielenotebook". Äh - nein. Die R5 M430 schafft nicht einmal halbwegs aktuelle Spiele auf mittel. Dazu noch 1600x900.https://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-R5-M430.160118.0.html


Dann zeige er mir ein Notebook in der Preisklasse, das das schafft bitte.
AllUNeed30. Sep 2017

Dann zeige er mir ein Notebook in der Preisklasse, das das schafft bitte.


Darum geht es doch nicht. Der Preis vom Gerät ist ganz ok aber die Verbindung mit Spielen/Gamen passt einfach nicht. Dafür hat die graka deutlich zu wenig Leistung.
Bearbeitet von: "No11e" 30. Sep 2017
AllUNeed30. Sep 2017

Dann zeige er mir ein Notebook in der Preisklasse, das das schafft bitte.

Xiaomis Air Notebook ist ziemlich solide in der Hinsicht mit der MX150 (GT 1030)
Naja. Es kommt wirklich auf die Ansprüche an. Ich hab bei mir eine Geforce 920M drinne. Die langt für das was ich an Spielen vorhabe wirklich aus und upgraded die mobile Schreibmaschine zu einem hinreichenden Gamingerlebnis für mich. Ich habe bewusst "spielenotebook" geschrieben und nicht "Gaming" was typischerweise mit hoher Grafikleistung verbunden wird.

Falls sich ein Kaufinteressent noch näher für die Daten interessiert, gibbet hier noch jede menge Benchmarks zur GraKa:

quora.com/How…-GB
Clare30. Sep 2017

Xiaomis Air Notebook ist ziemlich solide in der Hinsicht mit der MX150 (GT …Xiaomis Air Notebook ist ziemlich solide in der Hinsicht mit der MX150 (GT 1030)


Naja. Dann liegst du aber entweder deutlich niedriger mit dem Arbeitsspeicher, oder in einer etwas anderen Preisklasse und bei kleinerem Display, oder?
Für dieses Notebook könnt ihr echt nicht viel verlangen. Da müsst ihr schon mehr Geld für eins mit einer besseren Grafikkarte investieren.
Und Spel ist dann ganz Low End Gaming?
Spel - Spiel - Gaming?
Oder Vielleicht Jeu?

Also tschuldigung, aber ob jetzt Gaming oder Spiel, ist beides nix.
Dann
AllUNeed30. Sep 2017

Dann zeige er mir ein Notebook in der Preisklasse, das das schafft bitte.

Dann is halt einfach für 500 Euro nix mit Gaming ^^
Kann man da rinfach eine SSD einbauen ohne das ganze Laptop öffnen zumüssen?
Es kommt drauf an was man spielt. Ich bin mir sicher, dass das meistgespielte Spiel, League of Legends, auf diesem Laptop spielbar ist. Genauso wie z.B. das immer noch beliebte CS:GO, DotA 2, FIFA etc.

Auch kann man wahrscheinlich mordernere Spiele auch spielen, wenn man bereit ist die Details etwas runter zu drehen.
Bearbeitet von: "Stuart0610" 30. Sep 2017
Auch wenn man mit der M430 sicherlich einige (auch aktuelle) Spiele in entsprechenden Einstellungen spielen kann, finde ich den Hinweis auf Spiele (zumindest im Titel) unglücklich. Den i5 Kaby Lake NUC bezeichnet auch kaum jemand als Spiele-PC, obwohl dessen integrierte Grafik etwa 50% leistungsstärker als die dedizierte M430 ist.

Dedizierte Grafikkarte klingt zunächst ganz gut, wenn sie aber die integrierte Grafik kaum überbietet, zahlt man "umsonst" drauf. Hier mal Zitat aus dem Test des Notebooks bei Notebookcheck:
"Sowohl die Resultate in den 3D Mark Benchmarks als auch die in Spielen erzeugten Frameraten liegen nur etwas oberhalb derjenigen, die der Rechner produzieren würde, wenn nur der integrierte Grafikkern (Dual-Channel-Modus aktiv) arbeiten würde. Der Radeon Grafikkern bringt keinen echten Mehrwert und ist vermutlich nur aus Marketinggründen vorhanden. Man hätte auf den Kern verzichten oder ein stärkeres Modell verbauen sollen."
Quelle und Test: notebookcheck.com/Tes…tml

Jeder i5 Kaby Lake mit Dual Channel RAM wäre demnach ein "Einstiegs-Spielenotebook" und diese gibt es in 15 Zoll mit Full HD oft günstiger. Das einzige Argument das Geräts aus dem Deal sind die 17 Zoll, ob knappe 4cm mehr an Bildschirmdiagonale den Verzicht auf Full HD rechtfertigen, muss jeder für sich entscheiden.

Edit: Ein mögliches Argument, dass die dedizierte M430 den i5 entlastet, hält nicht stand, da die Benchmarks der integrierten HD 620 die Mehrbelastung mit einbeziehen. Zudem vermute ich bei aktiver M430 einen höheren Stromverbrauch.
Bearbeitet von: "black.dot" 30. Sep 2017
Sry, aber für das "Spielenotebook" zu dem Preis hab ich dir ein cold dagelassen. Das ist einfach keins.
Schau dir doch bitte hier notebookcheck.com/AMD…tml nochmal an, wie die Karte bei Spielen performt. Klappt doch dann bitte auch mal die Vergleichstabelle auf und schau wie die Spiele beispielsweise mit Intel iGPUs laufen. Dann wird dir auffallen, dass das mit Gaming nichts mehr zu tun hat. Außerdem wurden auf notebookcheck die Spiele meist mit 1366x768 getestet. Das ist nicht die native Auflösung deines Displays. Bei gleichen Detaileinstellungen und höherer Auflösung würde das Spiel auf dem Gerät hier also nochmal schlechter laufen als bei nbc.
Ist der Preis gut für den Laptop oder sollte man sich lieber einen Leasingrückläufer um die 300 holen? Was wäre besser?
boran30. Sep 2017

Kann man da rinfach eine SSD einbauen ohne das ganze Laptop öffnen …Kann man da rinfach eine SSD einbauen ohne das ganze Laptop öffnen zumüssen?


Nein. Das Gehäuse muss dazu geöffnet werden.
Hier ein Test zum Lenovo Ideapad 110-17IKB
notebookcheck.com/Tes…tml

Leistung
Das Ideapad zählt zu den 17,3-Zoll-Office-Notebooks.....

Gaming Performance
Das Ideapad bringt viele Spiele flüssig auf den Bildschirm. Allerdings muss man sich in der Regel mit geringen Auflösungen und niedrigen bis teilweise mittleren Qualitätseinstellungen zufrieden geben. Das gilt für Titel, die keine hohen Anforderungen an die Hardware stellen. Ein aktueller Titel wie Watch Dogs 2 ist nicht spielbar. Hierfür ist der verbaute Grafikkern nicht leistungsfähig genug. Sowohl die Resultate in den 3D Mark Benchmarks als auch die in Spielen erzeugten Frameraten liegen nur etwas oberhalb derjenigen, die der Rechner produzieren würde, wenn nur der integrierte Grafikkern (Dual-Channel-Modus aktiv) arbeiten würde. Der Radeon Grafikkern bringt keinen echten Mehrwert und ist vermutlich nur aus Marketinggründen vorhanden. Man hätte auf den Kern verzichten oder ein stärkeres Modell verbauen sollen.



Ich hab den ähnlich von HP, nur mit gescheitem Display (FHD IPS matt)
Zum Spielen taugt er nur bedingt. Älteres z.B. gta 5 kann man in 720p spielen, csgo und pes17 geht auch. Fifa 18 Demo startet leider nicht und Pes 2018 demo hat 15fps. Also unspielbar.
Hitman 2016 läuft mit 25fps auf low 720p.

Aber als Arbeitstier gut geeignet, wobei hier das Display den Spaß verdirbt.
Bearbeitet von: "Steuerzahler764" 30. Sep 2017
Was mich immer wundert, das selbst 200 Euro Notebooks inzwischen mit Full-HD IPS Displays ausgestattet werden und bei einem 500 Euro Notebook daran gespart wird.
Bearbeitet von: "Birnensalat" 30. Sep 2017
N4p30. Sep 2017

"Einstiegs-Spielenotebook". Äh - nein. Die R5 M430 schafft nicht einmal …"Einstiegs-Spielenotebook". Äh - nein. Die R5 M430 schafft nicht einmal halbwegs aktuelle Spiele auf mittel. Dazu noch 1600x900.https://www.notebookcheck.com/AMD-Radeon-R5-M430.160118.0.html


Ja und, reicht doch. Man muss nicht alles immer in Ultra zocken, oder?
ceyhun30. Sep 2017

Ja und, reicht doch. Man muss nicht alles immer in Ultra zocken, oder?

Von Ultra redet niemand. Die M430 hat aber halt schon oft Probleme mit Low settings bei mehr als 720p.

Die dGPU ist hier unmerklich schneller als die iGPU, und ein i5 7200 mit seiner HD620 nennt auch niemand Gaming-Combo.

Ein Spielenotebook sollte zumindest 900p und mittlere Settings sinnvoll hinkriegen, darunter ists nicht mehr als ein Office Notebook mit extra Stromschlucker.
Also von einem Gaming Notebook kann hier wirklich nicht die Rede sein. Wenn man das so sieht, dann ist jedes Notebook wohl ein Einstiegs-Spielenotebook....

Das Angebot ist aber sicher gut, die Preis Performance stimmt schon!
Es kann dank der Karte schon einige Spiele laufen lassen. So was, wie Dark Souls, würde laufen. Ohne Karte geht es dann gar nicht.


Vergleichbar mit Xbox 360
Suche genau sowas, muss nicht spieletauglich sein hat da jemand was besseres im Kopf?
Stuart061030. Sep 2017

Es kommt drauf an was man spielt. Ich bin mir sicher, dass das …Es kommt drauf an was man spielt. Ich bin mir sicher, dass das meistgespielte Spiel, League of Legends, auf diesem Laptop spielbar ist. Genauso wie z.B. das immer noch beliebte CS:GO, DotA 2, FIFA etc.Auch kann man wahrscheinlich mordernere Spiele auch spielen, wenn man bereit ist die Details etwas runter zu drehen.



steamcharts.com
Downvote for "spielenotebook"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text