Eismaschine Emma von Springlane
437°Abgelaufen

Eismaschine Emma von Springlane

139,30€199€-30%Springlane Angebote
13
eingestellt am 12. Jan
Eismaschine Emma mit Kompressor 1,5 l weiß

Mit dem Gutscheine Code (NEWYEAR30) bekommt man bis zum 31.01.18 = 30℅.

Versandkostenfrei.

Evtl. Klappt noch Shoop mit 4 ℅ Cashback


Nächster Preis laut Idealo 219€ bzw. 199€ bei Springlane.de


Mit Emma bestimmen Sie, welche Zutaten in Ihr Eis kommen. Egal, ob Eiscreme, Sorbet, Parfait, Softeis oder Frozen Yogurt – mit der Maschine aus gebürstetem Edelstahl bereiten Sie cremige Desserts nach ihrem Geschmack in der eigenen Küche zu - und das dank leistungsstarkem Kompressor ohne Vorkühlen des Eisbehälters.


Eckdaten zur Eismaschine Emma

Einsatzbereich: Gefrierbereich bis -35 °C
Material: Edelstahlgehäuse
Farbe: silber/schwarz
Fassungsvermögen: 1,5 Liter
Füllmenge: 1 Liter
Gewicht: 12,2 kg
Leistung: 150 Watt
Maße: 38 x 26 x 23 cm
Spülmaschinenfest: Nein
Lieferumfang: Eismaschine, Eisbehälter, Rührteil, Deckel mit Einfüllöffnung, Messbecher und Spatel aus Kunststoff, Bedienungsanleitung und zahlreiche Eis-Rezepte, damit Sie sofort loslegen können.
Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare
Alter Deal (für Kommentare): mydealz.de/dea…241


=> hier ein sehr guter Preis; bitte aber noch "Eismaschine Emma mit Kompressor 1,5 l weiß" als Titel verwenden; dann sieht man gleich was die Maschine kann bzw. wie sie funktioniert.
Bearbeitet von: "Xdiavel" 12. Jan
Hab das Dingen im letzten Deal gekauft und bin 100% zufrieden. Die Dinger sind nur echt laut, ich stells beim Eis machen immer in einen extra Raum...
Schon seltsam wenn man bei mydealz auf heiß klickt und das erste was kommt ist eine eismaschine...
Nightfire12345612. Jan

Schon seltsam wenn man bei mydealz auf heiß klickt und das erste was kommt …Schon seltsam wenn man bei mydealz auf heiß klickt und das erste was kommt ist eine eismaschine...


Wenn man die dann gut findet, muss man dann nicht eher cold voten?
Bestellt
Bei Eismaschine muss ich immer an Schakaluka denken... Boah.. bin ich alt...
Wozu hat man sonst einen Keller.
Hat man den Preis jetzt um 20 Euro angezogen?
tuetler12. Jan

Hat man den Preis jetzt um 20 Euro angezogen?


Jipp. Heute morgen noch 199.
Vorab: Was vielen eventuell nicht klar ist bei Eismaschinen. War mir vor Kauf auch nicht klar. Die normalen (Sahne-)eissorten benötigen alle ein rohes Ei fürs Rezept. Solange man nicht schwanger ist, Kleinkind oder schwer krank, ist das für gesunde Menschen O.K. Das Eis ist eh nicht lange haltbar und muss mit dem rohen Ei die ganze Zeit kühl/gefrostet aufbewahrt werden. Da sollen Salmonellen, die von der Eierschale eventuell mit in die Rohmasse gelangt sind, keinen Schaden anrichten können. Alternativen sind wohl Eissorten mit Banane als Basis.
---
Kennt sich jemand mit den Eismaschinen besser aus? Vati hat von mir eine H.Koenig HF180 aka Unhold Polar unterm Tannenbaum gehabt. Ihm macht es sehr viel Spass, jeden zweiten Tag mit dem Brotbackautomaten ein Brot zu backen (Er hat da schon über die Jahre den 3-4 Automaten durchgebacken. Wer die Dinger fast täglich nutzt, unbedingt den Kassenzettel für Garantie aufbewahren.).

Und tatsächlich. Das Geschenk gefiel ihm. Zum Glück hatte ich ein paar Packungen H-Sahne auf Verdacht gekauft nebst Vanille Backaroma (Schoten waren gerade ausverkauft).

Für die 1 Liter Maschine lautet das 'schnelle Vanilleeisrezept' in der Unhold Polar Bedienungsanleiltung:

- 100 ml Milch, 300 ml Sahne, 1 Ei, 3 EL Zucker, 1-2 Pck. Vanillezucker ( -> stattdessen 2 Flaschen Aroma genommen)
- Alle Zutaten gut miteinander verrühren und vermischen und in der Eismaschine zu Eis verarbeiten.

Leider war das Ergebnis bis jetzt so überhaupt nicht überzeugend. Weder geschmacklich, noch technisch. Geschmacklich schmeckt das Eis einfach nur nach kalter Sahne. Also überhaupt nicht toll.

Technisch friert das Eis außen am Behälter steinhart fest und innen hat man dann mehr oder weniger flüssige Pampe, die maximal an einen Milchshake erinnert.

Tja. Hat jemand einen Idee, wie man das Problem beheben könnte? Die Begeisterung für die Eismaschine ist mittlerweile jedenfalls etwas eingefroren.
Bearbeitet von: "cosmicms" 12. Jan
cosmicms12. Jan

Vorab: Was vielen eventuell nicht klar ist bei Eismaschinen. War mir vor …Vorab: Was vielen eventuell nicht klar ist bei Eismaschinen. War mir vor Kauf auch nicht klar. Die normalen (Sahne-)eissorten benötigen alle ein rohes Ei fürs Rezept. Solange man nicht schwanger ist, Kleinkind oder schwer krank, ist das für gesunde Menschen O.K. Das Eis ist eh nicht lange haltbar und muss mit dem rohen Ei die ganze Zeit kühl/gefrostet aufbewahrt werden. Da sollen Salmonellen, die von der Eierschale eventuell mit in die Rohmasse gelangt sind, keinen Schaden anrichten können. Alternativen sind wohl Eissorten mit Banane als Basis.---Kennt sich jemand mit den Eismaschinen besser aus? Vati hat von mir eine H.Koenig HF180 aka Unhold Polar unterm Tannenbaum gehabt. Ihm macht es sehr viel Spass, jeden zweiten Tag mit dem Brotbackautomaten ein Brot zu backen (Er hat da schon über die Jahre den 3-4 Automaten durchgebacken. Wer die Dinger fast täglich nutzt, unbedingt den Kassenzettel für Garantie aufbewahren.).Und tatsächlich. Das Geschenk gefiel ihm. Zum Glück hatte ich ein paar Packungen H-Sahne auf Verdacht gekauft nebst Vanille Backaroma (Schoten waren gerade ausverkauft).Für die 1 Liter Maschine lautet das 'schnelle Vanilleeisrezept' in der Unhold Polar Bedienungsanleiltung:- 100 ml Milch, 300 ml Sahne, 1 Ei, 3 EL Zucker, 1-2 Pck. Vanillezucker ( -> stattdessen 2 Flaschen Aroma genommen)- Alle Zutaten gut miteinander verrühren und vermischen und in der Eismaschine zu Eis verarbeiten.Leider war das Ergebnis bis jetzt so überhaupt nicht überzeugend. Weder geschmacklich, noch technisch. Geschmacklich schmeckt das Eis einfach nur nach kalter Sahne. Also überhaupt nicht toll.Technisch friert das Eis außen am Behälter steinhart fest und innen hat man dann mehr oder weniger flüssige Pampe, die maximal an einen Milchshake erinnert.Tja. Hat jemand einen Idee, wie man das Problem beheben könnte? Die Begeisterung für die Eismaschine ist mittlerweile jedenfalls etwas eingefroren.


Also qualitatives Eis kann man auch nur mit qualitativen Zutaten bekommen....
Aroma ist der letze Sch***.
Ein gutes Rezept mit Vanille Eis habe ich hier her: eis-machen.de/201…is/
Geht auch ohne simmern, aber cremigeres Ergebnis bekommt man definitiv mit Simmern. Und organisier dir gute Vanilleschoten, sind leider momentan ziemlich teuer

Und das gleiche Problem hatte ich mit der Undold auch, äußere Schicht war steinhart aber innen cremiges Eis
Vielleicht die Masse zuvor gut durch kühlen !
cosmicms12. Jan

Vorab: Was vielen eventuell nicht klar ist bei Eismaschinen. War mir vor …Vorab: Was vielen eventuell nicht klar ist bei Eismaschinen. War mir vor Kauf auch nicht klar. Die normalen (Sahne-)eissorten benötigen alle ein rohes Ei fürs Rezept. Solange man nicht schwanger ist, Kleinkind oder schwer krank, ist das für gesunde Menschen O.K. Das Eis ist eh nicht lange haltbar und muss mit dem rohen Ei die ganze Zeit kühl/gefrostet aufbewahrt werden. Da sollen Salmonellen, die von der Eierschale eventuell mit in die Rohmasse gelangt sind, keinen Schaden anrichten können. Alternativen sind wohl Eissorten mit Banane als Basis.---Kennt sich jemand mit den Eismaschinen besser aus? Vati hat von mir eine H.Koenig HF180 aka Unhold Polar unterm Tannenbaum gehabt. Ihm macht es sehr viel Spass, jeden zweiten Tag mit dem Brotbackautomaten ein Brot zu backen (Er hat da schon über die Jahre den 3-4 Automaten durchgebacken. Wer die Dinger fast täglich nutzt, unbedingt den Kassenzettel für Garantie aufbewahren.).Und tatsächlich. Das Geschenk gefiel ihm. Zum Glück hatte ich ein paar Packungen H-Sahne auf Verdacht gekauft nebst Vanille Backaroma (Schoten waren gerade ausverkauft).Für die 1 Liter Maschine lautet das 'schnelle Vanilleeisrezept' in der Unhold Polar Bedienungsanleiltung:- 100 ml Milch, 300 ml Sahne, 1 Ei, 3 EL Zucker, 1-2 Pck. Vanillezucker ( -> stattdessen 2 Flaschen Aroma genommen)- Alle Zutaten gut miteinander verrühren und vermischen und in der Eismaschine zu Eis verarbeiten.Leider war das Ergebnis bis jetzt so überhaupt nicht überzeugend. Weder geschmacklich, noch technisch. Geschmacklich schmeckt das Eis einfach nur nach kalter Sahne. Also überhaupt nicht toll.Technisch friert das Eis außen am Behälter steinhart fest und innen hat man dann mehr oder weniger flüssige Pampe, die maximal an einen Milchshake erinnert.Tja. Hat jemand einen Idee, wie man das Problem beheben könnte? Die Begeisterung für die Eismaschine ist mittlerweile jedenfalls etwas eingefroren.



Beim Eis empfiehlt es sich doch dann die Eier vor Verwendung mit Spülmittel zu waschen, oder?
Ja genau. Und nachdem, was man dazu im Netz lesen kann, soll man sogar darauf verzichten, sein Ei an der Rührschüssel aufzuschlagen und natürlich Hände waschen. Darf man wohl nicht unterschätzen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text