Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ejoker via real] Micron 5210 ION, SSD, 3.84 TB, 2,5", Lesen: 540 MB/s, Schreiben 350 MB/s, 3D-NAND QLC, TBW:5,6 PB, 5 Jahre Garantie
525° Abgelaufen

[ejoker via real] Micron 5210 ION, SSD, 3.84 TB, 2,5", Lesen: 540 MB/s, Schreiben 350 MB/s, 3D-NAND QLC, TBW:5,6 PB, 5 Jahre Garantie

363,44€539,77€-33%real Angebote
19
eingestellt am 28. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo,
ejoker ( ) bietet eine SSD günstig an.

Sonst zahlt man für vergleichbare SSDs (QLC) etwa 420€. Diese SSDs haben aber im Vergleich zu der Micron SSD eine deutlich geringere TBW.

------------------------------------------------------------
PVG: 539,77€ bei mindfactory
------------------------------------------------------------


Technische Daten:
Bauform Solid State Drive (SSD)
Formfaktor 2.5"
Schnittstelle SATA 6Gb/s
Lesen 540MB/s
Schreiben 350MB/s
IOPS 4K lesen/schreiben 83k/7k
Speichermodule 3D-NAND QLC, Micron
TBW 5.606PB
Zuverlässigkeitsprognose 2 Mio. Stunden (MTBF)
Protokoll AHCI
Datenschutzfunktionen 256bit AES, Power-Loss Protection
Leistungsaufnahme 3.6W (maximal), 2.8W (Betrieb), 1.5W (Leerlauf), keine Angabe (Schlafmodus)
Abmessungen 100x70x7mm
Herstellergarantie fünf Jahre
Zusätzliche Info
363,44 € / 3,84 TB = 94,6 €/TB
5606 TB / 3,84 TB = 1460 Schreibzyklen

Gruppen

Beste Kommentare
Real=> Storno

Ejoker=>Storno

Real+Ejoker=>Doppeltstorno
26866842-hT4EP.jpg
Das Bild darf natürlich nicht fehlen


Quelle d. Bildes: guru3d.com/art…tml

Und nochmal kurz zur Einordnung der TBW:

Samsung 860 QVO 4TB:
TBW 1.44PB

WD Blue 4TB:
TBW 600TB
Bearbeitet von: "12231" 28. Jun
Die SSD's sind ziemlich gut. Meine 5 Micron 5210 laufen seit 16 Monaten ohne Probleme bei ca. 35MB/s durch. Die haben mittlerweile schon 1,5 PB hinter sich und ETCD schreibt weiter vor sich hin. Habe sie wegen der 5,6 PBW geholt.
19 Kommentare
Real=> Storno

Ejoker=>Storno

Real+Ejoker=>Doppeltstorno
26866842-hT4EP.jpg
Das Bild darf natürlich nicht fehlen


Quelle d. Bildes: guru3d.com/art…tml

Und nochmal kurz zur Einordnung der TBW:

Samsung 860 QVO 4TB:
TBW 1.44PB

WD Blue 4TB:
TBW 600TB
Bearbeitet von: "12231" 28. Jun
Wird spätestens bei 2TB zur Schnecke
Reine Spekulation.
Die SSD's sind ziemlich gut. Meine 5 Micron 5210 laufen seit 16 Monaten ohne Probleme bei ca. 35MB/s durch. Die haben mittlerweile schon 1,5 PB hinter sich und ETCD schreibt weiter vor sich hin. Habe sie wegen der 5,6 PBW geholt.
Diese gutt?
1223128.06.2020 19:52

Real=> Storno Ejoker=>StornoReal+Ejoker=>Doppeltstorno


Dann müsste es ja funktionieren, wenn das eine Storno storniert wird
CGI28.06.2020 20:12

Die SSD's sind ziemlich gut. Meine 5 Micron 5210 laufen seit 16 Monaten …Die SSD's sind ziemlich gut. Meine 5 Micron 5210 laufen seit 16 Monaten ohne Probleme bei ca. 35MB/s durch. Die haben mittlerweile schon 1,5 PB hinter sich und ETCD schreibt weiter vor sich hin. Habe sie wegen der 5,6 PBW geholt.


heftig. Wobei werden die bei dir genutzt ?
DennisRabbit28.06.2020 21:53

heftig. Wobei werden die bei dir genutzt ?



ETCD, einen verteilte DB auf 5 Servern mit je so einer SSD nur für die DB. Die anderen Sachen sind auf Samsung 970 Pro's (M2).
Die Datenmenge für das Kubernetes Cluster ist nicht wirklich groß, da sich die Knoten aber die ganze Zeit über abgleichen, gibt es in meinem Cluster einen konstante Schreiblast von ca. 35 MB/s in jedem Knoten auf die ETCD Partition.
CGI28.06.2020 22:20

ETCD, einen verteilte DB auf 5 Servern mit je so einer SSD nur für die DB. …ETCD, einen verteilte DB auf 5 Servern mit je so einer SSD nur für die DB. Die anderen Sachen sind auf Samsung 970 Pro's (M2).Die Datenmenge für das Kubernetes Cluster ist nicht wirklich groß, da sich die Knoten aber die ganze Zeit über abgleichen, gibt es in meinem Cluster einen konstante Schreiblast von ca. 35 MB/s in jedem Knoten auf die ETCD Partition.


Du hast es mir zwar sehr gut erklärt usw. aber leider bin ich immer noch nicht schlauer.
Kann man was auf Youtube unter den Stichworten finden ? youtube.com/wat…JTg ? ^^
Machst du das Privat oder Gewerblich ?
Bearbeitet von: "DennisRabbit" 28. Jun
CGI28.06.2020 20:12

Die SSD's sind ziemlich gut. Meine 5 Micron 5210 laufen seit 16 Monaten …Die SSD's sind ziemlich gut. Meine 5 Micron 5210 laufen seit 16 Monaten ohne Probleme bei ca. 35MB/s durch. Die haben mittlerweile schon 1,5 PB hinter sich und ETCD schreibt weiter vor sich hin. Habe sie wegen der 5,6 PBW geholt.


Bester Kommentar den ich bisher unter einem SSD Deal gelesen habe. Das sind Mal Infos mit denen man arbeiten kann, gern mehr davon.
DennisRabbit28.06.2020 22:25

Du hast es mir zwar sehr gut erklärt usw. aber leider bin ich immer noch …Du hast es mir zwar sehr gut erklärt usw. aber leider bin ich immer noch nicht schlauer. Kann man was auf Youtube unter den Stichworten finden ? https://www.youtube.com/watch?v=8C_SCDbUJTg ? ^^Machst du das Privat oder Gewerblich ?



Hab mir das Video nicht angeguckt aber es scheint Kubernetes zu erklären. Je nach "Ausbaustufe" kann man so was auf einem PC oder auch verteilt, für mehr Ausfallsicherheit, betreiben. Ich habe so ein Cluster mit 5 Knoten, wovon alle 5 das DB Cluster bilden. Dann gibts noch 3 Master und 5 Worker - alles auf den 5 Servern. Normalerweise würde man das alles getrennt laufen lassen, da ich das aber nur für meine Entwicklung benutzt geht es auch so. Die Server langweilen sich eh den ganzen Tag und es ist in meiner Situation auch nicht nötig noch mehr von den Dingern laufen zu lassen, da sie je ca. 0,25kWh verbrauchen. Dazu kommt noch ein KVM Server, NAS und das Netzwerk.
Zur anderen Frage: Ich bin Freelancer und mache halt das, was gerade im Projekt gebraucht wird.
CGI28.06.2020 22:20

ETCD, einen verteilte DB auf 5 Servern mit je so einer SSD nur für die DB. …ETCD, einen verteilte DB auf 5 Servern mit je so einer SSD nur für die DB. Die anderen Sachen sind auf Samsung 970 Pro's (M2).Die Datenmenge für das Kubernetes Cluster ist nicht wirklich groß, da sich die Knoten aber die ganze Zeit über abgleichen, gibt es in meinem Cluster einen konstante Schreiblast von ca. 35 MB/s in jedem Knoten auf die ETCD Partition.


Wie viele Daten (bzw wie viele MB/GB DB-Größe) sind das, um so viel Übertragung oder Schreiblast zu erzeugen?
Die DB ist nicht groß. Am Anfang waren es ca 30MB auf jedem Knoten und die Schreiblast lag bei ca 10-20MB/s (was auch immer da im leeren Cluster geschrieben wurde - laut stackoverflow scheint es auch bei anderen so zu sein). Mit der Zeit ging es auf maximal 10GB, wobei hier nicht alle Knoten gleich groß waren laut etcdctl. Da war die Schreiblast bei 30-45MB/s. Im Durchschnitt liegt die bei ca 35MB/s. Für mich war es wichtig, das die SSD einen hohen TBW hat, damit die ein paar Jahre aushält. Am Anfang habe ich nur die Samsung 970 Pro mit 1TB gehabt, nachdem ich aber die Schreiblast auf den DB SSD's über einen Monat gesehen habe, bin ich Ende 2018 schnell auf die Micron SSD's für die DB umgestiegen. Die Samsungs, je 6 pro Server, sind für die Datenhaltung über Ceph gut geeignet. Bisher gab es, bis auf 3 Wasserkühlungen, noch keine Ausfälle. Wenn mal was passiert, so sind die Daten auf allen Ebenen eh redundant, dass sollte also auch kein Problem sein.

Als Nachfolger würde ich derzeit sogar die Micron 7300 PRO - 1DWPD Read Intensive 3.84TB präferieren, da M2 Format.
Bearbeitet von: "CGI" 29. Jun
Sollte laut Datenblatt ja den Marvell 88SS1074 als Controller haben, und damit zwingend auch DRAM - also zwar QLC, aber nicht Dramless. Sehr netter Preis dafür!
Falsches Produkt erhalten: Micron Crucial P1 2TB CT2000P1SSD8. Spart euch die Mühe.
Bearbeitet von: "borisblocksberg" 1. Jul
borisblocksberg01.07.2020 16:56

Falsches Produkt erhalten: Micron Crucial P1 2TB CT2000P1SSD8. Spart euch …Falsches Produkt erhalten: Micron Crucial P1 2TB CT2000P1SSD8. Spart euch die Mühe.


Dann fordere von ihnen, dass sie dir das richtige schicken und dir einen Rücksendeaufkleber für das falsche Produkt zukommen lassen.
Luckz01.07.2020 17:06

Dann fordere von ihnen, dass sie dir das richtige schicken und dir einen …Dann fordere von ihnen, dass sie dir das richtige schicken und dir einen Rücksendeaufkleber für das falsche Produkt zukommen lassen.


Klar, werden sie mir aber nicht schicken, weil es ein Preisfehler bzw. Listungsfehler ist. Oder hat hier jemand das Original erhalten?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text