Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 5 Dezember 2022.
198° Abgelaufen
31
Gepostet 4 Dezember 2022

ekey home 4 SE REG multi Steuereinheit (101 163)

398,99€491,97€-19%
Kostenlos · Amazon Angebote
Avatar
Geteilt von lion.
Mitglied seit 2019
2
5

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

ekey home 4 SE REG multi Steuereinheit (101 163)

Ich denke die, für die der Deal interessant ist, wissen was man mit der Steuereinheit anfängt.
Amazon Mehr Details unter Amazon

Zusätzliche Info
Bearbeitet von einem Moderator, 4 Dezember 2022
Sag was dazu

Auch interessant

31 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Für diejenigen die sich Fragen für was das ist: es dient der Öffnung von Haustüren, Wohnungstüren, Gebäudetüren, Firmentüren, Garagentoren usw. und braucht einen Fingerscanner von Ekey als Gegenstück.
    Avatar
    Sollte in die Beschreibung so ist es halt cold
  2. Avatar
    Also das mit dem denken.....ne?!
    Avatar
    …sollte man das besser den Pferden überlassen?
  3. Avatar
    Was kann es?
    Avatar
    Es leuchtet grün.
  4. Avatar
    Wie gut funktioniert der Fingerabdrucksensor von denen denn im Alltag wirklich? Schaffen die 💯 % Trefferquote?
    Bitte nur eigene Erfahrungen schildern, und nichts gelesenes auf Foren. Dankeschön. 
    Avatar
    Nach 8 Jahren Erfahrung:
    Wenn Finger korrekt drübergezogen wird, bin ich bei nahe 100% Erkennung.
    Funktioniert auch bei Kindern ab ca 5-6 Jahren problemlos
    Kinder können keine Schlüssel verlieren, man kann Menschen temporär Zugang geben.

    Was zu Fehlerhafter die Erkennung führt:
    - trockene Finger (der Trick mit der Stirn hilft zuverlässig)
    - schiefes, zu schnelles, zu langsames Ziehen
    - vor allem der Winkel der Fingerkuppe ist entscheidend
    - Nasse Finger - funktioniert nicht
    - Auch kalte Finger können problematisch sein

    Hört sich kompliziert an aber: Nach 2-4 Wochen kommt jeder problemlos damit zurecht

    ICH WILL NIE WIEDER EINE HAUSTÜR OHNE!

    Wir haben NIE einen Hausschlüssel dabei (nur mein Eltern nehmen ihn, die sind resistent).
    Es ist echt klasse. Jetzt noch ein Auto mit NFC oä und ich brauche garkeine Schlüssel mehr.

    PS: Ich habe die NET Variante, war damals die einzige vollflexible Lösung.
  5. Avatar
    So liebevoll beschrieben. Da geht einem das Herz auf.
  6. Avatar
    Das Teil ist super. Null Ausfälle in all den Jahren der Nutzung. Auch die Konfiguration ist erstaunlich bequem für das kleine Display mit nur vier Tasten.

    Wie das Multi aber vor dem Hintergrund des „neuen Sytems“ bei ekey einzuordnen ist, weiß ich aber nicht. Ich habe zu dem neuen null Informationen.
    Avatar
    Autor*in
    Ich habe mich gerade bewusst für das alte System entschieden. Das neue System ist sicherlich deutlich komfortabler mit App und besserer Integration in andere Systeme.
    Ein Cloudzwang, der vielleicht mal abschaltbar sein wird, schreckt mich allerdings etwas ab.
  7. Avatar
    Sehr geil! Hatte ich schon als auf der Liste! Für meinen Neubau mache ich ne Doorbird Anlage mit Ekey Sensor rein, wenn jetzt noch die anderen Teile im Preis sinken...perfekt!
    Avatar
    Hol dir lieber das Komplettset und hängen einen kleinen Miniserver dahinter, der dir die Finger unterscheiden kann. Fingersensor+ Steuereinheit+ UDP Konverter = ~700 €. Und alle 10 Finger können alles machen was du im Homeserver definiert hast.
    PS: UDP konverter und Homeserver sollten ein eigenes Netz haben, damit keiner mitsniffen kann.
  8. Avatar
    Ich bin da halt sowohl anspruchsvoll als auch verwöhnt. Wir haben hier seit über 22 Jahren ein Siedle ELM RFID-System mit durchschnittlich 6-7 Benutzern im Einsatz. Also wenn man so will über 50.000 Manntage. 
    In der gesamten Zeit gab es 0 ( in Worten Null) Störungen bei gleichzeitig 💯-Prozent Erfassungsquote der Transponder. Nenne es ruhig „Käse“ aber genau so stelle ich mir ein gut funktionierendes System vor. 
    Wenn ich nach der Sylvesterfeier wegen zu kaltem, zu schrägen, zu trockenem, zu feuchten, zu verkohlten oder sonstwas Finger vor verschlossener Tür stehenbleiben muss, dann ist es für mich „Käse“. Und wenn nur jeder zweite Finger im ersten Anlauf erkannt wird, dann nervt das halt auch. Das ist an der Haustür nicht besser als am Notebook. 
    95-100 Prozent stimmen mich da schon erwartungsvoll. 
    Das erforderliche Manöver hat man sicher nach wenigen Tagen/Wochen drauf. 
    Avatar
    Ja, ist sicher auch richtig. Erst letzte Woche kam der Nachbar zu mir, weil er seinen Schlüssel im Haus gelassen hatte.
    Perfekt ist nichts, ein Kröte muss man schlucken. Allein, dass meine Kinder ihren Schlüssel nicht verlieren können, ist es mir wert. Und ich muss nicht denken beim Hausverlassen, lasse auch nichts liegen.
    Definitv sind wir weit von jeder 2. Finger entfernt. Bei uns funktionieren alle prima, vielleicht haben wir Glück.
    Und ja, es funktioniert deutlich besser wie an meinem ThinkPad. Da geht es idR erst beim 3. Mal.
    Es hängt von den Sensoren etc. ab.
    Ekey ist eigentlich auch für den business Einsatz entwickelt. Ich wiß auch nicht, ob sich die neuen, an privatanwender gerichteten, unterscheiden. Vermute aber nicht in der Sensorik.

    Von daher, für mich passt das perfekt, und bei Dir scheinbar auch
    Jetzt muss der geneigte Leser schauen, was für ihn passt.
  9. Avatar
    Ekey grundsätzlich okay. Doof, dass ekey auch Lösungen hat, die man nicht mit einer Steuereinheit intelligent machen kann. Meine Tür muss deshalb leider ohne auskommen. 😡
    Ekey mag ich deshalb nicht mehr besonders. (bearbeitet)
    Avatar
    Der Bruder ist direkt aggressiv
  10. Avatar
    Ich denke ich vote cold
  11. Avatar
    Vorbei? Bei mir wird 567,28€ angezeigt.
Avatar