EKL Alpenföhn Brocken 3 CPU-Kühler für 38,29€ versandkostenfrei [Digitalo]
1231°Abgelaufen

EKL Alpenföhn Brocken 3 CPU-Kühler für 38,29€ versandkostenfrei [Digitalo]

38,29€47,79€-20%digitalo Angebote
Deal-Jäger 47
Deal-Jäger
eingestellt am 4. Jun
Moin.

Bei Digitalo erhaltet ihr den Alpenföhn Brocken 3 CPU-Kühler für 38,29€.

Aktiviert dazu diesen 5€-Gutschein. Es fallen keine Versandkosten an.


PVG [Geizhals]: 47,79€


Bauart: Tower-Kühler • Abmessungen (BxHxT): 146x165x125mm • Lüfter: 140x140x25mm, 400-1050rpm, 103m³/h, 19dB(A) • Gewicht: 850g • Anschluss: 4-Pin PWM • Sockel: 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+ • Besonderheiten: 5 Heatpipes (6mm), Heatpipe-Direct-Touch


Tests:
tweakpc.de/har…php (http://www.tweakpc.de/hardware/tests/kuehler/alpenfoehn_brocken_3/s01.php)
pcgameshardware.de/Luf…11/ (http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/Specials/Brocken-3-review-test-1236011/)
computerbase.de/201…t/) (https://www.computerbase.de/2017-08/alpenfoehn-brocken-3-test/))

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal Define C verbaut, man hört NICHTS, auch nciht bei 33 Grad im Sommer wie jetz gerade...
47 Kommentare
Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal Define C verbaut, man hört NICHTS, auch nciht bei 33 Grad im Sommer wie jetz gerade...
KoenigLudwigvor 7 m

Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal …Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal Define C verbaut, man hört NICHTS, auch nciht bei 33 Grad im Sommer wie jetz gerade...


Wie sieht es denn mit hochprofiligem RAM aus, verdeckt er Ramslots?
rasierterHamstervor 21 m

Wie sieht es denn mit hochprofiligem RAM aus, verdeckt er Ramslots?



Zitat CB test
"Der Brocken 3 nutzt wie sein Vorgänger einen asymmetrischen Kühlturm, um trotz ausladenden Radiators Platz für Arbeitsspeicher zu schaffen"
Ganz guter Preis für den fetten Brocken.
Hier gibts ne Menge Alu fürs Geld
Bearbeitet von: "chillerholic" 4. Jun
Baroenchenvor 8 m

Zitat CB test "Der Brocken 3 nutzt wie sein Vorgänger einen asymmetrischen …Zitat CB test "Der Brocken 3 nutzt wie sein Vorgänger einen asymmetrischen Kühlturm, um trotz ausladenden Radiators Platz für Arbeitsspeicher zu schaffen"


Danke dir, habe ähnliches bei den Bewertungen auf Mindfactory gelesen, aber der Brocken scheint soweit zu hoch für mein Gehäuse.
KoenigLudwigvor 2 h, 9 m

Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal …Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal Define C verbaut, man hört NICHTS, auch nciht bei 33 Grad im Sommer wie jetz gerade...


Ich hab ein Fractal Define R 5, muesste dann wohl auch pasen, oder? Mein Luefter ist fuer meinen 8700k etwas unterdimensioniert...
N_Ovor 10 m

Ich hab ein Fractal Define R 5, muesste dann wohl auch pasen, oder? Mein …Ich hab ein Fractal Define R 5, muesste dann wohl auch pasen, oder? Mein Luefter ist fuer meinen 8700k etwas unterdimensioniert...


17540198-Htp6J.jpg
Müsste passen, oder? Auf der Seite wird die Höhe mit 165mm angegeben.
Habe momentan einen 33co von Arctic auf einem 8700k mit 5,1Ghz, was ganz gut lief.
Aber jetzt, wo es hier unterm Dach richtig heiß ist, reicht der leider nicht mehr.
Zugegeben, bei dem OC braucht die CPU auch mehr als ich mir vorgestellt habe.
Wollte auch nicht so viel, aber das ging mit dem Standard OC Button vom Bios wie von selbst und super stabil.

Ich hoffe mit dem Brocken bekomme ich die CPU im Vergleich zum 33co einige Grad runter, vom TDP ist mit dem noch Luft nach oben.



Ach, und danke für den Deal.
Das Ding ist bestellt.
Bearbeitet von: "EiLofIt" 4. Jun
EiLofItvor 22 m

Habe momentan einen 33co von Arctic auf einem 8700k mit 5,1Ghz, was ganz …Habe momentan einen 33co von Arctic auf einem 8700k mit 5,1Ghz, was ganz gut lief.Aber jetzt, wo es hier unterm Dach richtig heiß ist, reicht der leider nicht mehr.Zugegeben, bei dem OC braucht die CPU auch mehr als ich mir vorgestellt habe. Wollte auch nicht so viel, aber das ging mit dem Standard OC Button vom Bios wie von selbst und super stabil. Ich hoffe mit dem Brocken bekomme ich die CPU im Vergleich zum 33co einige Grad runter, vom TDP ist mit dem noch Luft nach oben.Ach, und danke für den Deal.Das Ding ist bestellt.


mal gucken ob die Spannung nicht etwas hoch ist. Bei dir bietet sich dann der Brocken auch nicht unbedingt an, laut ComputerBase Test hat der Brocken 3 bei hoher RPM weniger Leistung als Macho oder Mugen.
Wie sind denn die Temperaturen? Köpfen ist auch eine Möglichkeit wenn es zu heiß wird.
EiLofItvor 27 m

Habe momentan einen 33co von Arctic auf einem 8700k mit 5,1Ghz, was ganz …Habe momentan einen 33co von Arctic auf einem 8700k mit 5,1Ghz, was ganz gut lief.Aber jetzt, wo es hier unterm Dach richtig heiß ist, reicht der leider nicht mehr.Zugegeben, bei dem OC braucht die CPU auch mehr als ich mir vorgestellt habe. Wollte auch nicht so viel, aber das ging mit dem Standard OC Button vom Bios wie von selbst und super stabil. Ich hoffe mit dem Brocken bekomme ich die CPU im Vergleich zum 33co einige Grad runter, vom TDP ist mit dem noch Luft nach oben.Ach, und danke für den Deal.Das Ding ist bestellt.


Naja, je höher der Takt, desto höher der Verbrauch. Zum einen steigt der Verbrauch linear zum Takt, also 10% mehr Takt sind schon mal 10% mehr Verbrauch.
Zum anderen erhöht man die Spannung, welche den Stromverbrauch quadratisch erhöht. Also wenn man statt 1V auf 1,2V geht, erhöht sich der Verbrauch um 44%. Zusätzlich hat man dann auch noch höhere Verluste an den Spannungswandlern.
Bearbeitet von: "zapp26" 4. Jun
Hab das Ding auf einem i7-7700k der ja nicht bekannt dafür ist, besonders kühl zu laufen. Für mich der beste Lüfter den ich bislang hatte. Und ich hatte schon so einige...
ein geldspartipp: kauft euch noctua, dann habt ihr auch nach dem mainboardwechsel noch einen kühler anstatt neu kaufen zu müssen
noay11vor 12 m

ein geldspartipp: kauft euch noctua, dann habt ihr auch nach dem …ein geldspartipp: kauft euch noctua, dann habt ihr auch nach dem mainboardwechsel noch einen kühler anstatt neu kaufen zu müssen


Wieso kann man einen Brocken 3 nicht weiter verwenden?
ticketsvor 52 m

mal gucken ob die Spannung nicht etwas hoch ist. Bei dir bietet sich dann …mal gucken ob die Spannung nicht etwas hoch ist. Bei dir bietet sich dann der Brocken auch nicht unbedingt an, laut ComputerBase Test hat der Brocken 3 bei hoher RPM weniger Leistung als Macho oder Mugen.Wie sind denn die Temperaturen? Köpfen ist auch eine Möglichkeit wenn es zu heiß wird.



Das passt alles schon, bei 1,37 Volt und 5,04Ghz liegt der Stromverbrauch halt bei ~143 Watt.
17540875-VTqVW.jpg
Ich war aber auch schon bei fast 170 Watt, und die Temperatur geht dann auf über 100 Grad hoch.


Aber auch 100 Mhz langsamer, und mit noch weniger Spannung, komme ich nach einer Minute auf 89 Grad.
17540875-GLJbx.jpg


Beim Arctic ist ein TDP von max. 150 Watt EMPFOHLEN, was auch immer das bedeuten mag.
Angeblich reicht er bis 320 Watt, was natürlich Blödsinn ist. Arctic selbst weist auf das alte Problem mit einigen 2066ern hin, die der Kühler aber dann doch nicht mehr schafft.
Das kann also nicht stimmen.

Darum denke ich der Brocken 3 mit seinem TDP von 220 Watt hat doch etwas mehr Potential.


Köpfen wollte ich den jetzt nicht unbedingt, zudem kostet das ja auch, selbst wenn man es im Schraubstock macht.
Flüssigmetall kaufen
Silitkon für außen rum
Und ohne Schraubstock kommt noch der Mützenabheber dazu-
Hat natürlich Vorteile, aber auch den Nachteil das die Garantie der CPU futsch ist.


Dann lieber der Brocken, und 2 Gehäuselüfter kommen auch noch dazu, wobie das Board mit den 38 Grad ^^ doch schon relativ cool bleibt.
Sieht man ja oben das ich noch 2 von 6 frei habe, die passen auch noch optional in mein 15 Jahre altes Chieftec Gehäuse.


Ich denke und hoffe, dass das ganze dann die CPU ausreichend kühlt.
Bearbeitet von: "EiLofIt" 4. Jun
Schlägt sich gut auf einem 2200G, Max temp 40 grad mit standard voltage
hab den seit januar in meinem neuen pc. kühlt einen i7-8700k mit dem asus z-370mainboard. verdeckt nichts. und sonstbin i sehr zufrieden. preis hab ich nicht mehr im kopf.
Bearbeitet von: "Mav114" 4. Jun
EiLofItvor 23 m

Das passt alles schon, bei 1,37 Volt und 5,04Ghz liegt der Stromverbrauch …Das passt alles schon, bei 1,37 Volt und 5,04Ghz liegt der Stromverbrauch halt bei ~143 Watt.[Bild] Ich war aber auch schon bei fast 170 Watt, und die Temperatur geht dann auf über 100 Grad hoch.Aber auch 100 Mhz langsamer, und mit noch weniger Spannung, komme ich nach einer Minute auf 89 Grad.[Bild] Beim Arctic ist ein TDP von max. 150 Watt EMPFOHLEN, was auch immer das bedeuten mag.Angeblich reicht er bis 320 Watt, was natürlich Blödsinn ist. Arctic selbst weist auf das alte Problem mit einigen 2066ern hin, die der Kühler aber dann doch nicht mehr schafft.Das kann also nicht stimmen.Darum denke ich der Brocken 3 mit seinem TDP von 220 Watt hat doch etwas mehr Potential.Köpfen wollte ich den jetzt nicht unbedingt, zudem kostet das ja auch, selbst wenn man es im Schraubstock macht.Flüssigmetall kaufenSilitkon für außen rumUnd ohne Schraubstock kommt noch der Mützenabheber dazu-Hat natürlich Vorteile, aber auch den Nachteil das die Garantie der CPU futsch ist.Dann lieber der Brocken, und 2 Gehäuselüfter kommen auch noch dazu, wobie das Board mit den 38 Grad ^^ doch schon relativ cool bleibt.Sieht man ja oben das ich noch 2 von 6 frei habe, die passen auch noch optional in mein 15 Jahre altes Chieftec Gehäuse.Ich denke und hoffe, dass das ganze dann die CPU ausreichend kühlt.



Ich hab die Kombination 8700K (geköpft) und Brocken 3. Auf 4,7 Ghz ohne Spannungserhöhung. Für hohe Kühlleistungen ist der Brocken 3 nicht ideal, er ist günstig und bei moderater Leistung einigermaßen leise. Da du ja scheinbar unbedingt über 5 Ghz willst, würde ich zu einem anderen Kühler raten.

Eigentlich finde ich es aber besser, auf die letzten paar Hundert Mhz zu verzichten, das ist doch eine rein psychologische Geschichte. Die 5 Prozent Rechenleistung machen den Kohl auch nicht mehr fett.
Bearbeitet von: "Elmar" 4. Jun
Elmarvor 8 m

Eigentlich finde ich es aber besser, auf die letzten paar Hundert Mhz zu …Eigentlich finde ich es aber besser, auf die letzten paar Hundert Mhz zu verzichten, das ist doch eine rein psychologische Geschichte. Die 5 Prozent Rechenleistung machen den Kohl auch nicht mehr fett.


Das sehe ich auch so, und ich muss auch nicht über 5Ghz, das hat sich nur vom Bios her angeboten.
Aber auch darunter sind die Temperaturen, bei moderatem OC, mit dem 33co nicht toll.

Es war aber alles ok als ich noch 20 Grad in der Dachbude hatte.

Einzig diesen Unterschied möchte ich ausgeleichen, ob ich jetzt 100, 200 oder 300 Mhz runter gehe ist mir eigentlich egal.
Hmm, meint ihr ich sollte meine Thermalright Macho 2 rev b gegen die hier tauschen?

cpu: 1600X, ich übertakte nicht
sentacker222vor 11 m

Hmm, meint ihr ich sollte meine Thermalright Macho 2 rev b gegen die hier …Hmm, meint ihr ich sollte meine Thermalright Macho 2 rev b gegen die hier tauschen?cpu: 1600X, ich übertakte nicht



Wenn du zuviel Geld übrig hast, kannst du es machen ....

Ansonsten sehe ich wenig Sinn in der Tauschaktion.
Waschivor 16 m

Wenn du zuviel Geld übrig hast, kannst du es machen .... Wenn du zuviel Geld übrig hast, kannst du es machen .... Ansonsten sehe ich wenig Sinn in der Tauschaktion.


zu viel geld? ich bin regelmäßig auf dieser seite
danke für die info!!
Elmarvor 45 m

Ich hab die Kombination 8700K (geköpft) und Brocken 3. Auf 4,7 Ghz ohne …Ich hab die Kombination 8700K (geköpft) und Brocken 3. Auf 4,7 Ghz ohne Spannungserhöhung. Für hohe Kühlleistungen ist der Brocken 3 nicht ideal, er ist günstig und bei moderater Leistung einigermaßen leise. Da du ja scheinbar unbedingt über 5 Ghz willst, würde ich zu einem anderen Kühler raten.Eigentlich finde ich es aber besser, auf die letzten paar Hundert Mhz zu verzichten, das ist doch eine rein psychologische Geschichte. Die 5 Prozent Rechenleistung machen den Kohl auch nicht mehr fett.


Genau so sieht es aus. Das Bissl, dass man heutzutage noch Übertaktungspotential hat, ist das Spielerei, Sport oder Angeberei - im Gegensatz zu früher, wo CPUs grundsätzlich übertaktbar war und man einen günstigen Prozessor genommen hat, um diesen dann so schnell wie einen erheblich Teureren zu machen.

Bei einem 8700K auf 4,7GHz frage ich mich aber gerade ehrlich: Hätte es da nicht auch ein 8700 auf einem B360-Board getan. Das wären für die paar Peanuts an Umdrehungen gleich mal ein Hunderter an Ersparnis gewesen. Oder hat man mit einem 8700K noch mehr Vorteile gegenüber einem 8700?
sentacker222vor 35 m

Hmm, meint ihr ich sollte meine Thermalright Macho 2 rev b gegen die hier …Hmm, meint ihr ich sollte meine Thermalright Macho 2 rev b gegen die hier tauschen?cpu: 1600X, ich übertakte nicht


Die nehmen sich nicht viel. Der Macho ist ein klasse Kühler, würde den behalten, der ist auch schon Overkill für einen 1600X
Ich war recht erstaunt, dass ich sogar von meinem 9 Jahre alten Phenom II den EKL Groß Clockner auf den neuen Ryzen setzen konnte. Funktioniert prima, 12 Grad weniger als mit dem Boxed-Kühler.
Wie ist der Shadowrock 2 im Vergleich?
steuerlexivor 4 h, 22 m

Hab das Ding auf einem i7-7700k der ja nicht bekannt dafür ist, besonders …Hab das Ding auf einem i7-7700k der ja nicht bekannt dafür ist, besonders kühl zu laufen. Für mich der beste Lüfter den ich bislang hatte. Und ich hatte schon so einige...


Schon mal einen NH-D15 ausprobiert?
DrSchlauschlauvor 10 m

Schon mal einen NH-D15 ausprobiert?


Nein, habe ich nicht. Der ist ja mehr als doppelt so Teuer. Ich konnte mir nicht vorstellen das er doppelt so gut sein sollte...
steuerlexivor 18 m

Nein, habe ich nicht. Der ist ja mehr als doppelt so Teuer. Ich konnte mir …Nein, habe ich nicht. Der ist ja mehr als doppelt so Teuer. Ich konnte mir nicht vorstellen das er doppelt so gut sein sollte...


Kommt halt drauf an. Preis/Leistung ist beim Brocken 3 schon fast unschlagbar.Je nach Szenario liegt der Temperaturunterschied zwischen Brocken 3 und NH-D15 im Bereich von 5 und 15°C. Also reicht es von "den Aufpreis nicht wert" bis hin zu "huiuiuiui".
Insbesondere wenn du stark übertakten möchtest und keine Lust auf (AIO) Wasserkühlungen hast, kommst du an Dual Tower Kühlern wie NH-D15 und Dark Rock Pro nicht vorbei. Ist das nicht der Fall, ist der Brocken 3 ne super wahl.
Bearbeitet von: "SchlauesKerlchen" 5. Jun
SchlauesKerlchenvor 7 m

Kommt halt drauf an. Preis/Leistung ist beim Brocken 3 schon fast …Kommt halt drauf an. Preis/Leistung ist beim Brocken 3 schon fast unschlagbar.Je nach Szenario liegt der Temperaturunterschied zwischen Brocken 3 und NH-D15 im Bereich von 5 und 15°C. Also reicht es von "den Aufpreis nicht wert" bis hin zu "huiuiuiui".Insbesondere wenn du stark übertakten möchtest und keine Lust auf (AIO) Wasserkühlungen hast, kommt man an Dual Tower Kühlern wie NH-D15 und Dark Rock Pro nicht vorbei. Ist das nicht der Fall, ist der Brocken 3 ne super wahl.


Kann ich nur bestätigen. Habe auch einen broken 2 zurück geschickt, weil er mit meinem 7700k nicht klar kam. Hat immer überhitzt obwohl er schon geköpft war. Mit nem noctua war dann alles super. Hatte um die 20 Grad weniger.
nomelvor 5 h, 32 m

[Bild] Müsste passen, oder? Auf der Seite wird die Höhe mit 165mm a …[Bild] Müsste passen, oder? Auf der Seite wird die Höhe mit 165mm angegeben.


Danke für deinen Support...nun hab ich den deal wohl verpennt, nur bis 4.7.
Aspirovor 4 h, 44 m

Wieso kann man einen Brocken 3 nicht weiter verwenden?



weil nicht gewährleistet ist, dass er auf neue sockel passen wird
noay11vor 31 m

weil nicht gewährleistet ist, dass er auf neue sockel passen wird


Dann holt man sich eben das Montagekit für paar Euro und kühlt weiter. Wenn man auch noch zum richtigen Zeitpunkt gekauft hat, bekommt man es sogar kostenlos von Alpenföhn zugeschickt.
zapp26vor 50 m

Dann holt man sich eben das Montagekit für paar Euro und kühlt weiter. W …Dann holt man sich eben das Montagekit für paar Euro und kühlt weiter. Wenn man auch noch zum richtigen Zeitpunkt gekauft hat, bekommt man es sogar kostenlos von Alpenföhn zugeschickt.



und wer garantiert, dass es ein montagekit geben wird? AM4 broken 1 gibt es auch keines
Verdämmt zu spät gesehen naja Geld gespart
rasierterHamstervor 14 h, 5 m

Danke dir, habe ähnliches bei den Bewertungen auf Mindfactory gelesen, …Danke dir, habe ähnliches bei den Bewertungen auf Mindfactory gelesen, aber der Brocken scheint soweit zu hoch für mein Gehäuse.


Was hast Du denn für ein Gehäuse? Dann kann dir ggf. jemand einen anderen Tip geben..

Ich bin zum Beispiel immer noch mit dem Alpenföhn Panorama sehr zu frieden. Nutze ihn in einem Fractal Core 500.
KoenigLudwigvor 17 h, 3 m

Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal …Guter Preis, guter Kühler... hab ihn auf einem i 8400 in einem Fractal Define C verbaut, man hört NICHTS, auch nciht bei 33 Grad im Sommer wie jetz gerade...



Nichts zu hören sagt ja erstmal nichts. Auch den Standardkühler vom i5 8400 kann man so einstellen, dass man ihn nicht hört. (20% PWM z.B.). Nur grillt einem dann die CPU

Die eigentliche Frage ist doch eher: Wie viel Grad bei Last? Bei wie viel Lüfterdrehzahl?
Leider abgelaufen.
Ein Klasse Teil. Hab den ersten seit über 5 Jahren. Den hört man nicht. Mein i5-3570k war quasi nie über 70°
Sycojvor 4 h, 53 m

Was hast Du denn für ein Gehäuse? Dann kann dir ggf. jemand einen anderen T …Was hast Du denn für ein Gehäuse? Dann kann dir ggf. jemand einen anderen Tip geben..Ich bin zum Beispiel immer noch mit dem Alpenföhn Panorama sehr zu frieden. Nutze ihn in einem Fractal Core 500.


Danke für deine Hilfsbereitschaft. Ich habe ein Zalmann z9 neo mit max 160mm Einbauhöhe aber auch corsair Dominator Platinum RAM in Vollbestückung. Dh. Der Kühler darf mir keinen Steckplatz verbauen und muss kompatibel mit sehr ausladende Heatspreadern sein. Habe mir jetzt erstmal den be quiet! Shadow Rock TF2 oder den Ben Nevis ausgeguckt.
Könnte overkill für einen 2400g sein oder?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text