169°
[electronic4you] LG Nexus 5x 32 GB White für 439,-€ und Gratis Versand Versand

[electronic4you] LG Nexus 5x 32 GB White für 439,-€ und Gratis Versand Versand

ElektronikElektronic4you AT Angebote

[electronic4you] LG Nexus 5x 32 GB White für 439,-€ und Gratis Versand Versand

Preis:Preis:Preis:439€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi..
bei electronic4you.de gibt es momentan das Nexus 5X in weiß für 439€

Nächster Idealo Vergleichspreis: 488,88€ PLUS Versand
idealo.de/pre…tml


Betriebssystem
Android 6.0 Marshmallow

Display
5,2 Zoll
FHD (1.920 x 1.080) LCD mit 423 ppi
Corning® Gorilla® Glass 3
Fettabweisende Beschichtung gegen Fingerabdrücke und Verschmutzungen

Kamera auf der Rückseite
12,3 MP
1.55 µm Pixel
Blende: f/2.0
Autofokus mit IR-Laser-Unterstützung
4K-Videoaufzeichnung mit 30 fps
Doppelter Blitz mit CRI-90-Breitbandspektrum

Kamera auf der Vorderseite
5 MP
1,4 µm Pixel
Blende: f/2.0

Prozessoren
Qualcomm® Snapdragon™ 808-Prozessor
64-Bit-Sechskernprozessor mit 1,8 GHz
Adreno 418 GPU

RAM und Speicher
RAM: 2 GB LPDDR3
Interner Speicher: 16 GB oder 32 GB

Größe
147,0 x 72,6 x 7,9 mm

Gewicht
136 g

Farbe
Anthrazit
Quarz
Eisblau

Medien
Ein Frontlautsprecher
3 Mikrofone (1 vorne, 1 oben, 1 unten)

Akku
2.700-mAh-Akku
Stand-by-Zeit bis zu 420 Stunden
Gesprächszeit: bis zu 20 Stunden
Surfen im Web mit WLAN: bis zu 9 Stunden
Surfen im Web mit LTE: bis zu 8 Stunden
Videowiedergabe: bis zu 10 Stunden
Audiowiedergabe: bis zu 75 Stunden
Schnelles Aufladen: nur 10 Minuten aufladen für bis zu 4 Stunden Akkulaufzeit

Drahtlos & Standort
LTE Kat. 6
WLAN 802.11a/b/g/n/ac, 2 x 2 MIMO, Dual-Band (2,4 GHz, 5,0 GHz)
Bluetooth 4.2
NFC
GPS/GLONASS
Digitaler Kompass
Für die WLAN-Nutzung wird ein 802.11a/b/g/n/ac-Zugriffspunkt (Router) benötigt. Um Synchronisierungsdienste, z. B. zur Sicherung, nutzen zu können, ist ein Google-Konto erforderlich.

Netzwerk
GSM/EDGE: 850, 900, 1.800, 1.900 MHz
UMTS/WCDMA: B1/2/4/5/6/8/9/19
CDMA: nicht unterstützt
LTE (TDD): B38/40/41
LTE (FDD): B1/2 /3/ 4/5/7/8/9/17/18/19/20/26/28
LTE CA DL: B1-B3, B1-B5, B1-B7, B1-B8, B1-B18, B1-B19, B1-B26, B3-B3, B3-B5, B3-B7, B3-B8, B3-B19, B3-B20, B3-B28, B5-B7, B7-B7, B7-B20, B7-B28, B40-B40, B41-B41
Nexus 5X is an unlocked phone and works on major carrier networks.⁵

Sensoren
Fingerabdrucksensor
Beschleunigungsmesser
Gyroskop
Barometer
Näherungssensor
Umgebungslichtsensor
Hallsensor
Android-Sensoren

Ports
Ein USB-Typ-C-Anschluss
3,5-mm-Kopfhöreranschluss
Ein Nano-SIM-Kartenschacht

Material
Premium-Gehäuse aus spritzgegossenem Polycarbonat

Sonstiges
RGB LED-Benachrichtigungsleuchte

19 Kommentare

Hot

Auf jeden Fall Hot!

Aber lieber warten oder jetzt zuschlagen? die Preise gehen ja momentan nur runter trotz Weihnachtszeit...

Außer Sofort Überweisung +1,5% Aufpreis.


...so langsam werden die Preise ja annehmbar



Warten! Die Preise purzeln wie verrückt für das Gerät

Einen passenden Gutschein hat aber keiner oder

hm 1,5% für Paypal und bei einer Rückgabe muss man die Kosten nach Österreich selber tragen.


Denke ich werd noch ein wenig warten

wieviel verdient jemad mtl netto der sich so ein handy kauft?

Cold! Maximal 400 €


wieso hat ein **** ein Apfel 6s+?!?

har tz er..

440€ für ein LG Handy mit 2 GB RAM


Sehr ich auch so, zu teuer. 350€ maximal. Ein S6 mit deutlich mehr Leistung, mehr RAM, besserem Display gibt es billiger. Wer natürlich unbedingt stock Android drauf braucht und undedingt immer sofort das allerneueste Android OS "benötigt" der ist alternativlos und muss hier kaufen.

Ganz ehrlich, das letzte wirklich geile Nexus war das Nexus 5. Von Anfang an absolut spitzenmäßiges Preis-Leistungsverhältnis. Wäre die Kamera nicht so unterirdisch gewesen, hätte ich das heute noch.

Mittlerweile bieten die grossen 3 (LG, Sony, Samsung) insgesamt das bessere Package zu vergleichbaren Preisen. Die Launcher sind besser (App Drawer mit Custom Sort, App Management über App Drawer etc.), die Geräte wertiger verarbeitet oder dafür mit SD Card / Wechselakku (brauche ich zwar nicht).


Die Nexus waren aus 2 Gründen wirklich gut: Preis und unverfälschtes Android. Bei über 400€ für das Billigmodell ist einer der Gründe jetzt weg. Ein G4 ist garantiert die bessere Wahl bei günstigerem Preis und v.a. SD Card. Selbst ein G3 würde ich noch als adequate Alternative sehen - und dann knapp 100€ günstiger. Ein S6 ist günstiger und schneller.


440€ für ein Nexus?! Never ever.

Ich bin mir sicher dass die Preise weiter fallen, und wenn die 400eur Grenze geknackt ist, schlage ich zu



Dem kann ich nur zustimmen. Allerdings ist für mich auch die "flashbarkeit" wichtig und da haben mich die 3 großen Hersteller in letzter Zeit arg im Stich gelassen. Mittlerweile muss man auch schon auf China-Marken wie Oppo, Oneplus etc. zurückgreifen, um diese Offenheit zu bekommen, für die Android eigentlich steht


Aber dann sind die 2 GB RAM immernoch nicht zeitgemäß und für unter 400 nach wie vor zu teuer. Wäre es DDR4, könnte ich das ja noch verstehen, aber Google und LG haben einfach ein günstiges Handy zusammengeschraubt, um es möglichst teuer zu verkaufen. Schade, aber das konnte man als Kunde schnell durchschauen!



Wem das wichtig ist - muss zumindest auf Geräte mit freiem Bootloader ausweichen. Zumindest Sony und Samsung bieten das an - d.h. dort ist man auch mit den aktuellen Geräten gut aufgehoben. BL entsperren und flashen was man will. Hab ich früher auch getan, allerdings:

1. die neuen Geräte sind alle bereits so umfangreich ausgestattet und kommen mit ziemlich allem was man benötigt - viele werden nicht mehr flashen müssen.

2. Flashen bringt teils massive Nachteile - schlechtere Kameras weil die Treiber fehlen (CM), Garantieverlust, etc.

3. Zeitaufwand

4. Keine OTAs mehr.


Ich habe früher jedes Gerät geflasht und selbst einige ROMs erstellt. Habe aktiv programmiert und was in der Community aktiv (xda) - nur mir fehlt die Zeit und die Lust. Mittlerweile bin ich froh wenn ich so ein Gerät auspacken kann, meine 10 Apps draufpacken darf und es funktioniert. Man wird älter und irgendwann ist das rumgeflashe nur noch nervig.

Die Chinageräte sagen mir leider weniger zu - hautpsächlich weil sie zwar günstig sind - dafür auch quasi keine Garantieleistung vorhanden ist, die Qualität manchmal mangelhaft ist (ich erinnere an die massiven Probleme mit dem Oneplus X). Das war einer der Gründe weshalb ich sehr lange iPhones hatte - bei einem Problem, Hotline anrufen, am nächsten Tag ein Austauschgerät in Händen halten und das defekte retournieren.


Ich denke aber, dass derzeit eigentlich jedes Gerät die sinnvollere Wahl wäre als sich ein Nexus 5x um über 400€ zu kaufen.


Also LG sperrt einen fast komplett aus. Bei Samsung verliert man die Garantie und es werden einem viele Steine in den Weg gelegt. Echt schade! Ich bin auch jmnd, der sich am liebsten das Handy schön und zügig einrichtet, aber leider sind die Android-Varianten der Hersteller oftmals einfach nur schlecht. Einzig Sony hat mich mit seiner Offenheit und Updatepolitik überrascht. Bloatware gibt es aber trotzdem mehr als genug! Allerdings stehen die mit dem Rücken zur Wand und wären bestimmt nicht so offen, wenn es ihnen besser gehen würde (siehe Samsung, die mit dem Galaxy S1 quasi den ersten echten Iphone-Konkurrenten hatten, sich aber mit zunehmenden Erfolg gegen die Community gewandt haben).


Bei den China-Phones muss ich dir klar widersprechen. Klar, wer irgendwelche No-Name-Handys kauft und dann ein top Gerät erwartet wird enttäuscht. Allerdings haben Oppo, OnePlus oder Xiaomi die volle Garantieleistung und die ersten beiden zumindest die komplette Offenheit, was den Bootloader etc. anbelangt. Die Hardwarequalität ist in meinen Augen mindestens (!) genauso gut, wie bei den hiesigen großen Herstellern und oftmals sogar wesentlich besser. Das andere Hersteller wie ZTE oder Huawei/Honor vermehrt auch im Westen Fuß fassen können spricht auch für sich.


Zustimmen muss ich dir dagegen bei den Kameraports. Ausnahmen gibt es, wo man die originale App auf das geflashte Handy portieren kann, das ist aber leider eher selten.


Also alles in allem würde ich aktuelle Größen wie Samsung, LG oder HTC mit ihren überteuerten Smartphones und ihren kundenunfreundlichen Entscheidungen (Samsung: keine SD-Karten-Option und wechselbare Akkus mehr, LG: verbaut immernoch billigste Komponenten in ihren Flagship-Phones, HTC: bekommen seit dem M8 nichts mehr auf die Reihe) nicht unterstützen.

Bezüglich Googles 5X: Darum mache ich einen großen Bogen. Wer so viel Kohle mit meinen Nutzerdaten verdient, braucht mir nicht noch anderweitig Geld aus der Tasche zu ziehen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text