Elektro Scooter Thomas
322°Abgelaufen

Elektro Scooter Thomas

34
eingestellt am 11. Sep 2016
Der Elektroscooter Wird vom Jdbug hergestellt und ist ein deutscher Hersteller.Listen Preis 499Euro bei mömax für 249euro .mit dem Newsletter Gutschein von 10euro und Abholung in der Filiale kommt man auf ein Preis von 239euro.Wer gerne Nachhause liefern lassen möchte mus noch 3,95euro Versand dazu zahlen.Vergleichpreis idealo ca 299euro

idealo.de/pre…tml

Mit dem Gutscheincode "Willkommen50" könnt ihr nochmals Waren im Wert von 50€ ohne Aufpreis dazubestellen.
Dieser Gutschein ist jedoch nicht auf bereits reduzierte Artikel und auf exklusive Online-Only Produkte einlösbar.
Beste Kommentare

Achtung nur 100 Kilo Gesamtgewicht daher für die meisten hier nicht brauchbar

So wie ich das sehe, könnte man es bei dem mit einer Einzelabnahme schaffen, ihn zulassungsfähig zu machen. Da kann ein Licht dran, eine Hupe, eine Bremse.

trotz allem müsste man einen Führerschein haben und darf den erst ab 18 fahren.

Für mich ist das Thema Elektro solange keins, bis der Gesetzgeber der Realität mal etwas entgegen kommt.

Juhu, ich kaufe mir einen e-Scooter, den ich dann nur auf privaten Grundstücken fahren darf

34 Kommentare

8h Ladezeit. Und wieviel Fahrzeit? Ohne Gegenwind und 0° Steigung. Tragkraft?Sieht nett aus. Aber ob das was taugt? Bei 250.- Tacken würd ich das gerne vorher wissen.

Ein paar Details zum Produkt wären ganz Nett

Bearbeitet von: "markebab18" 11. Sep 2016

steht doch auf der Seite

Allgemeine AngabenFarbe: WeißMaterial: Kunststoff, Metall

Technische DetailsGewicht ca.: 14,65 kgAkkukapazität: 5,5 AhLadezeit: 8 Stunde(n)Höchstgeschwindigkeit: 13 km/hAkkuspannung: 24 VAkkustärke: 5,5 AhBremse hinten: RücktrittBetriebsart: AkkubetriebSpannung: 24 VLeistung: 250 W

MaßartLänge/Breite/Höhe: 101/45/117,5 cm

DetailinformationenKunststoffart: Polyvinylchlorid (PVC)

ProduktvorteileBesonderheiten: Faltrahmen

Hinweise für den KundenHinweise zur Lieferung: teilmontiertHinweise zur Pflege: trocken wischen

Reichweite wäre auch noch gut zu erfahren bevor man sowas kauft. Die konnte ich nicht finde

Kauf und probiere es aus sage und dann Bescheid

Reichweite: ca. 15 km

Höchstgeschwindigkeit: 13 km/h

Akku: Bleibatterie, 24 V, 5,5 Ah

Ladezeit: ca. 8 Stunden

Motor: 250 W Kettenantrieb

Aufladung: 100-240 V AC, 50-60 Hz

Geschwindigkeitsregulierung per Daumenhebel

Hinterradreibungsbremse

Vorder- und Rückreifen je 8 Zoll Luftreifen

Material Rahmen: Kunststoff/Stahl

Geschwindigkeitsanzeige: nein

Mit Schutzausrüstung zu benutzen (siehe Warnhinweise!)

Beleuchtung: nein

Größe - aufgeklappt (L/B/H): 1010/450/1175 cm

Faltbar

Parkfunktion ohne zusätzlichen Ständer

Gewicht: 13,7 kg

Zulässiges Gesamtgewicht: 100 kg

StVZO-Zulassung: nein

Farbe: weiß

na das war jetzt aber umfassend. Danke

bin schon scharf auf des ding ... aber 13 kmh? kann man das schneller machen? also en 20 er sollte drin sein

8h laden und nur 15km Reichweite. Das ist ja mies

Juhu, ich kaufe mir einen e-Scooter, den ich dann nur auf privaten Grundstücken fahren darf

So wie ich das sehe, könnte man es bei dem mit einer Einzelabnahme schaffen, ihn zulassungsfähig zu machen. Da kann ein Licht dran, eine Hupe, eine Bremse.

trotz allem müsste man einen Führerschein haben und darf den erst ab 18 fahren.

Für mich ist das Thema Elektro solange keins, bis der Gesetzgeber der Realität mal etwas entgegen kommt.

Leute, tut der Umwelt den Gefallen und kauft diesen Schrott nicht!

riddleman

So wie ich das sehe, könnte man es bei dem mit einer Einzelabnahme schaffen, ihn zulassungsfähig zu machen. Da kann ein Licht dran, eine Hupe, eine Bremse. trotz allem müsste man einen Führerschein haben und darf den erst ab 18 fahren. Für mich ist das Thema Elektro solange keins, bis der Gesetzgeber der Realität mal etwas entgegen kommt.



​Falsch 15 Jahre alt reicht und mind. Mofa schein.

Siehe auch ninbot mini pro street.

Ich würde mir dann lieber nen
Sxt oder nen jack kaufen.

Wer selber importiert kommt auch günstiger bei weg.

P. S.
Keine Angabe welche Akkus verbaut. (hersteller)

Kindersegway?

Achtung nur 100 Kilo Gesamtgewicht daher für die meisten hier nicht brauchbar

riddleman

So wie ich das sehe, könnte man es bei dem mit einer Einzelabnahme schaffen, ihn zulassungsfähig zu machen. Da kann ein Licht dran, eine Hupe, eine Bremse. trotz allem müsste man einen Führerschein haben und darf den erst ab 18 fahren. Für mich ist das Thema Elektro solange keins, bis der Gesetzgeber der Realität mal etwas entgegen kommt.


Du brauchst aber auch ein Sitz und daran scheitert es leider.

HamptiDamptivor 1 h, 45 m

​Falsch 15 Jahre alt reicht und mind. Mofa schein. Siehe auch ninbot mini pro street. Ich würde mir dann lieber nen Sxt oder nen jack kaufen. Wer selber importiert kommt auch günstiger bei weg. P. S. Keine Angabe welche Akkus verbaut. (hersteller)




Auch komisch, für so ein Teil braucht man Führerschein, aber für ein e-bike mit dem man 25 kmh fahren kann, braucht man keinen.
Für 8 kmh braucht man Führerschein, wo ist da der Sinn?

Genauso darf man ja am e-bike nichts modifizieren das man nicht mehr treten muss, ob ich jetzt mit treten oder ohne treten 25 kmh erreiche ist doch Jacke wie Hose.
Hach ja ich liebe unsere deutschen Vorschriften.

Könnte mir gut vorstellen so ein Teil zu benutzen um zur U-Bahn oder mal eben Einkaufen zu fahren. Zur Zeit muss ich jedes mal das Fahrrad aus dem Keller kramen, wenn ich schnell von A nach B will. Die rechtliche Situation macht die Sache aber sinnlos.

Eltopo

Achtung nur 100 Kilo Gesamtgewicht daher für die meisten hier nicht brauchbar



​nur wenn man den Nutella Angeboten nicht widerstanden hat

HamptiDampti

​Falsch 15 Jahre alt reicht und mind. Mofa schein. Siehe auch ninbot mini pro street. Ich würde mir dann lieber nen Sxt oder nen jack kaufen. Wer selber importiert kommt auch günstiger bei weg. P. S. Keine Angabe welche Akkus verbaut. (hersteller)



​das kannst Du nicht pauschalisieren. Der ninebot ist zweispurig und wenn er tatsächlich eine deutsche Strassenzulassung hat, dann auch per Einzelabnahme. Keine Ahnung, wie die das hinbekommen wollen, ich fänds jedenfalls geil. Warte noch auf den Tag, wo man den Ninebot One benutzen darf.

Solange es keine Kategorie gibt, in die das Gerät passt, würde es nicht unter irgendwelche Ausnahmen fallen, das bedeutet halt Führerschein Klasse B.

Woher hast Du denn die Info, dass der elite eine Zulassung nach StVZO hat? Vllt kauf ich dann den und nicht den One.

Unverständlich warum Blei Batterie? Ist für zyklische Entladung auf Dauer nicht geeignet. Lieber 50€mehr und lipo Akkus...

Alex123456789

Du brauchst aber auch ein Sitz und daran scheitert es leider.



​Der ninbot mini oder e haben kein sitz und Zulassung.
Ok zweispurig aber mit mofa schein ab 15 erlaubt.

Sorry gerade nur mobil unterwegs.

Google einfach mal Elite strassenzulassung.
Der Preis ist zum mini pro allerdings echt heftig.

Vorallem wenn man bedenkt das man den Mini pro für ca 700 aus China direkt bekommt.

HamptiDamptivor 44 m

​Der ninbot mini oder e haben kein sitz und Zulassung. Ok zweispurig aber mit mofa schein ab 15 erlaubt.


Das ist eine andere Fahrzeugklasse, nämlich eine elektronische Mobilitätshilfe. Und hier ist es ein eScooter. Bei dem Teil gilt: Ohne Sitz keine Zulassung. Mann kann googeln oder darüber diskutieren - den Beamten am Schalter interessiert unsere Meinung nicht die Bohne. Nüscht, feddig, nächsta. EU + DE halt, kennst es doch auch...

Roundaboutvor 15 h, 7 m

Juhu, ich kaufe mir einen e-Scooter, den ich dann nur auf privaten Grundstücken fahren darf


Du darfst damit auf dem Bürgersteig/Fußweg fahren.

Dr.-Bashirvor 29 m

Du darfst damit auf dem Bürgersteig/Fußweg fahren.


Ne, nur auf Privatgelände

satosatovor 8 m

Ne, nur auf Privatgelände


Blödsinn, mit Segways durfte man auch ursprünglich auf Gehwegen fahren und die fahren sogar 20 kmh.

kann man das teil irgendwie tunen?

Avatar

GelöschterUser492463

sharpe04

​nur wenn man den Nutella Angeboten nicht widerstanden hat



​Oder >1.90m ist und viel Muskelmasse hat

Dr.-Bashirvor 12 h, 19 m

Blödsinn, mit Segways durfte man auch ursprünglich auf Gehwegen fahren und die fahren sogar 20 kmh.


Kein Blödsinn, Segways haben mittlerweile eine Straßenzulassung, ja, das Teil aus dem Deal allerdings NICHT.

satosatovor 1 h, 2 m

Kein Blödsinn, Segways haben mittlerweile eine Straßenzulassung, ja, das Teil aus dem Deal allerdings NICHT.


Ich schrieb durfte man = Vergangenheit. Ist das so schwer zu kapieren ?

Und man braucht natürlich keinen Führerschein für ein Spielzeug, für ein Pedelec übrigens auch nicht.

Dummschwätzerei immer :/.

Dr.-Bashirvor 40 m

Ich schrieb durfte man = Vergangenheit. Ist das so schwer zu kapieren (creep) ? Und man braucht natürlich keinen Führerschein für ein Spielzeug, für ein Pedelec übrigens auch nicht. Dummschwätzerei immer :/.


Du hast einfach keine Ahnung, verbreite doch nicht so viele Unwahrheiten. In der Vergangenheit durfte man mit Segways NIRGENDS fahren bzw. nur auf Privatgelände.
Alles was > 6 km/h fährt und einen Motor besitzt (Ausnahme: Pedelec), benötigt eine Betriebserlaubnis und diese hat das Teil eben nicht!
Bearbeitet von: "satosato" 12. Sep 2016

Verfasser

Ģestern mein scooter per DHL angekommen,habe es Nachts ausprobiert,da vorher keine zeit,der Scooter fährt recht flott,aber etwas hart ,die Geschwindigkeit von ca 15km/h langt meiner Meinung aus.Der motor zieht zügig,allerdings muss man vorher auf 6km/h mit eigener kraft beschleunigen.Vorher geht der Motor nicht an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text