190°
ABGELAUFEN
Elektronik-Heizkörper-Thermostat - Heizkosten sparen
Elektronik-Heizkörper-Thermostat - Heizkosten sparen
Home & LivingEBay Angebote

Elektronik-Heizkörper-Thermostat - Heizkosten sparen

Preis:Preis:Preis:9,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute wieder im WOW, auf eBay.

Die Heizkörper-Termostate.

9,95€ pro Stück.

Der Anbieter wirbt mit bis zu 30% Energieersparnis.

41 Kommentare

Woher weiß ich ob die auf den Heizkörper passen? Sind die alle genormt oder woran erkenne ich den Unterschied, sofern es einen gibt.

Und, mittlerweile ist das normalpreis, gibt es andauernd für den Preis.

Für mich kein Deal.

watsefaq

Woher weiß ich ob die auf den Heizkörper passen? Sind die alle genormt oder woran erkenne ich den Unterschied, sofern es einen gibt.



Passt auf Heizkörperventile (M30 x 1,5) vieler gängiger Hersteller, z. B. Heimeier, Oventrop Typ A und Typ AV6, Comap D805 oder Danfoss RA Spezial-Adapter für Danfoss-Ventile (RA) im Lieferumfang enthalten

Das steht alles in der Beschreibung

watsefaq

Woher weiß ich ob die auf den Heizkörper passen? Sind die alle genormt oder woran erkenne ich den Unterschied, sofern es einen gibt.



Für alte Heizkörper von Danfoss ist kein Adapter dabei. Waren aber auch noch die alten Rippenheizkörper, die seid ewigkeiten nicht mehr verbaut werden. Hatte einen passenden Adapter von einem alten Regler da.

Zum Gerät: Für den Preis top. Super Bedienung, allerdings müsst ihr das Teil SEHR fest anziehen, sonst verliert er den Grip und kann nach gewisser Zeit nicht mehr richtig regeln.

Verfasser

Critter21

Und, mittlerweile ist das normalpreis, gibt es andauernd für den Preis. Für mich kein Deal.



eBay hats heute auf der WOW-Seite.

Normalpreis ist 9,95€ aber mit 5,95€ Versandkosten.
Jetzt in den kalten Jahreszeit für viele durchaus interessant.

Critter21

Und, mittlerweile ist das normalpreis, gibt es andauernd für den Preis. Für mich kein Deal.



Wie gehabt, gibt es andauernd zu diesem Preis, und bei Amazon für 12€ --->‌ da

Sind ja auch in Ordnung die Teile, wer den Deal verpasst, wartet einfach ne Woche, und die gibt es wieder für den Preis, oder Teils im 3er Pack für unter 30€

nur einmal Thermostat in der Suche hier eingeben -->‌ Da , da kanste mal schauen wie oft es die in den letzten Wochen / Monaten gab!



Aber passt schon, ist ja nur meine Meinung

Leider klappt bei mir die Fenster-offen-Erkennung nicht. (Obwohl eines der Thermostate direkt neben dem bodentiefen, offenen Fenster ist. Daher ist es leider für mich nicht wie gewünscht nutzbar

Gibt's da einen großen Unterschied zwischen den Modellen "L" und "N" ?
Und sind das eigentlich die gleichen Geräte wie die eQ-3?

Wer 4 Stück braucht, bestellt direkt bei ELV das 4er Set für 31,95 - 5€ Newsletter Gutschein + 5,95€ Versand = 8,19€ Stückpreis
elv.de/out…014

banjuu

Wer 4 Stück braucht, bestellt direkt bei ELV das 4er Set für 31,95 - 5€ Newsletter Gutschein + 5,95€ Versand = 8,19€ Stückpreis http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=50014


Das sieht gut aus, danke. 4 Stück ist genau die Anzahl die ich benötige. Werde ich mal versuchen. Mit Glück klappt auch noch Qipu

Kannst du mir evtl bei meiner Frage von oben helfen?

Die Frage ist doch: woher weiß ich als Mieter denn, welche Heizkörper in meiner Altbau - Wohnung verbaut sind und selbst der Vermieter das aufgrund des Alters nicht weiß?

Normalpreis im Geschäft. Habe das Model für 9€ gekauft.

Und hab auch eine Altbauwohnung und die mitgelieferten Adapter passen auf die Heizkörper.

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.

Snoap

Kannst du mir evtl bei meiner Frage von oben helfen?


Nee, sorry, weiß ich so aus dem Stegreif nicht.

Timber06

Die Frage ist doch: woher weiß ich als Mieter denn, welche Heizkörper in meiner Altbau - Wohnung verbaut sind und selbst der Vermieter das aufgrund des Alters nicht weiß?


Ist der Thermostatkopf denn so alt, dass da gar nix drauf steht?

xsjochen

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.



Wie hast Du das denn fest gestellt?

xsjochen

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.


Unsinn. Die Aussage stimmt vielleicht, wenn man in einem Haus an der Zentralheizung hängt. Meine Heizung steuere ich am Heizkessel, da brauche ich keine programmierbaren Thermostate. Und es gibt auch programmierbare Steuerungen für Etagenheizungen.
Die Thermostate braucht man nur, wenn man nicht zentral steuern kann. Dann sind sie allerdings sinnvoll.

Darf man die als Mieter einfach installiere oder braucht man hierzu eine Genehmigung von Vermieter?

Sollte man alle Heizungen damit ausstatten? Ich heize meist nur mit 2en meine komplette Wohnung und das reicht dann meist. Gehe ich falsch vor?

Kekskorb

Darf man die als Mieter einfach installiere oder braucht man hierzu eine Genehmigung von Vermieter? Sollte man alle Heizungen damit ausstatten? Ich heize meist nur mit 2en meine komplette Wohnung und das reicht dann meist. Gehe ich falsch vor?



Oh je, ich empfehle dringend ein Einlesen in das "Richtig-Heizen"-ABC, zu finden unter diesem Suchbegriff bei Google auf ca. 100.000 Websites. Schimmel und hohe Jahresrechnung sind bei dir vorprogrammiert.

Die Genehmigung des Vermieters ist notwendig, Heizung gehört zur Mietsache.

banjuu

Wer 4 Stück braucht, bestellt direkt bei ELV das 4er Set für 31,95 - 5€ Newsletter Gutschein + 5,95€ Versand = 8,19€ Stückpreis http://www.elv.de/output/controller.aspx?cid=74&detail=10&detail2=50014



Danke, danach habe ich gesucht

Snoap

Gibt's da einen großen Unterschied zwischen den Modellen "L" und "N" ? Und sind das eigentlich die gleichen Geräte wie die eQ-3?


wenn ich das bei ELV richtig gelesen habe ist N das neuere modell und laut Beschreibung wohl leiser als das L. zu dem eQ-3 kann ich dir leider nicht viel sagen

EDIT: sorry, die Beschreibung redet von Modell K und nicht L, lag falsch

watsefaq

Woher weiß ich ob die auf den Heizkörper passen? Sind die alle genormt oder woran erkenne ich den Unterschied, sofern es einen gibt.





Üblicherweise genormt: M30 x 1,5

Gibt nur die mit Gewinde

[Fehlendes Bild]



und die alten, die man mit einer Schelle


3630432.jpgbefestigt...




Dann gibt´s noch den uralt Typ...

e99bbr.jpg





Dieser Thermostat ist natürlich nutzlos, wenn man einen Zentralthermostat hat, der die Aufgabe übenimmt und die Raumtemperatur an mehreren Stellen misst und das Ergebnis mittelt (oder auch nicht...kann ja dazu führen, daß es an einer Stelle sehr heiß ist, an einer anderen sehr kalt...)

Morgen gibt's das 5er-Pack bestimmt für 40€ @ MeinPaket

Von diesem Modell würde ich abraten, da die Gewindemutter aus Plastik ist... Sollte schon aus Metall sein.

Ich habe den auch in Betrieb, er macht was er soll aber z.b. die von Aldi finde ich angenehmer in der Bedienung.

dann habe ich noch einen den ich mal bei Globus gekauft habe mit einem sehr großen Stellrad, der gefällt mir unterm Strich am besten.

watsefaq

Woher weiß ich ob die auf den Heizkörper passen? Sind die alle genormt oder woran erkenne ich den Unterschied, sofern es einen gibt.


Auf Heimeier Ventile passen die Dinger perfekt, dafür sind sie gebaut. Mit den meisten Danfoss Ventilen klappt es mit den mitgelieferten Plastik-Adaptern, dann wird's aber schon etwas wackeliger und auf Dauer auch unzuverlässiger (man muss gelegentlich Nachziehen und eine neue Justierfahrt aktivieren).

Für andere Ventile, z.B. Vaillant gibt es Adapter, die kosten allerdings meist mehr als das Thermostat selbst und zumindest mein offizielle Metall-Adapter von Heimeier für eben dieses Ventil hat sich schon mehrfach verkanntet und ultimativ bereits ein Thermostat-Gewinde verschlissen.

Snoap

Gibt's da einen großen Unterschied zwischen den Modellen "L" und "N" ? Und sind das eigentlich die gleichen Geräte wie die eQ-3?



eQ-3 ist der Hersteller, siehe eq-3.de. Das Classic-Modell L sollte überlegen sein. Meine Classic-Regler sind jedenfalls gegenüber diesen neuen schmalen Reglern leiser gewesen.

Bei diesen Teilen ist jedes Regelgeräusch ist vernehmbar und nervig. Nun wird natürlich nicht ständig geregelt, sondern nur im Stundenabstand. Trotzdem hört man es immer, selbst mit laufendem Fernseher noch, wenn es in der Sendung nicht zu laut zugeht.

Bei mir funktionierten die Regler mit Plasteüberwurfmutter nicht, die ließen sich nicht fest genug andrehen sondern das Gewinde sprang über. Amazon hatte dann mal Honeywell Thermostate in den Blitzangeboten, ein Unterschied wie Tag und Nacht, kosteten damals ca. 22 € das Stück.

Snoap

Gibt's da einen großen Unterschied zwischen den Modellen "L" und "N" ? Und sind das eigentlich die gleichen Geräte wie die eQ-3?



Danke Hab jetzt gerade bei eBay 3 Stück vom Modell "L" für 21€ erstehen können. Hab noch gelesen dass ein Metallgewinde von Vorteil ist und die sind bei den "L"-Modellen ja vorhanden

Ich suche ein Set bestehend aus einem Stellmotor und einem Funkthermostat. Hat hier jemand Tipps? Der Heizkörper in meinem Schlafzimmer ist nicht optimal positioniert, sodass ein Thermostat am Heizkörper selbst nicht unbedingt sinnvoll ist. Weiß jemand, ob das Set aus dem Link unten was taugt?

conrad.de/ce/…ail

Mike500

eQ-3 ist der Hersteller, siehe eq-3.de.


Genauer: eQ-3 gehört mehr oder weniger zu ELV. Bei denen gibts diese Thermostate schon länger regulär für knapp 10 €, insofern ist das hier auch kein Schnäppchen.

Timber06

[quote=Kekskorb] Die Genehmigung des Vermieters ist notwendig, Heizung gehört zur Mietsache.



Wage ich zu bezweifeln...Thermostatregler zählt, wenn er kaputt geht, auch unter eine Kleinreperatur, welche vom Mieter zu bezahlen ist. Demnach, vorallem durch den leichten Rückbau, würde ich persönlich meinen Vermieter nicht befragen...

Billigmist, wäre ein Wunder wenn es länger als 2-3 Jahre hält..

Dauerdeal bei Conrad dank 5 Euro Newslettergutschein. Habe dort für 4 Stück gestern für 4 Stück 38 Euro bezahlt.

xsjochen

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.


Oh Mann, das dürfte doch wohl klar sein. Wer schon eine thermostatgesteuerte Heizung hat braucht natürlich nicht noch ein zweites Thermostat "oben drauf".
Die Teile sind als Ersatz für Heizkörperthermostate gedacht, wer das nicht weis dem ist auch nicht mehr zu helfen.

xsjochen

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.


Ich hab vier Thermostatventile ausgetauscht in einem 65qm Altbau. Im Folgejahr war die Heizkostenabrechnung satte 120€ geringer! Hauptsächlich kam ddie Ersparnis vor allem durch automatische Absenkung nachts und tagsüber während ich eh im Büro bin.

xsjochen

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.



Oder durch einen milderen Winter vielleicht auch?

xsjochen

Sehr empfehlenswert, macht sich schon im ersten Jahr bezahlt. Sollte eigentlich Pflicht sein wie ein Rauchmelder.


Nee, die Umrüstung war war vor sechs Jahren und die Heizkostenrechnung ist danach in den Folgejahren auf dem niedrigen Niveau geblieben.

w33710g

[quote=watsefaq] und die alten, die man mit einer Schelle befestigt...



hab noch zwei alte mit der schelle... lassen sich jetzt diese regler auch hier befestigen? oder muss man irgendwie ein gewinde/adapter dran schrauben?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text