Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[elevator] Reason Studios: Reason 11/Suite/Upgrade - Digital Audio Workstation im Angebot
227° Abgelaufen

[elevator] Reason Studios: Reason 11/Suite/Upgrade - Digital Audio Workstation im Angebot

199€239€-17%Elevator Angebote
14
eingestellt am 5. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Servus Leute,

mein Preiswecker bei idealo hat mir verraten, dass bei elevator gerade diverse Versionen der DAW Reason im Angebot sind. Die Herstellerseite und andere Shops ziehen teilweise mit.

Hier die Übersicht für die besten Preise bei elevator:

269€ statt 311€ idealo 14% - Reason 11
449€ statt 519€ idealo 13% - Reason 11 Suite
199€ statt 239€ idealo 17% - Reason 11 Suite Upgrade

Reason 11 Upgrade Intro/Ltd/Ess kostet bei elevator gerade 189€. Bei deejayladen ist die Version gerade für 179€ zu haben. Sonst kostet sie um die 239€/249€ (idealo).

Bei Reason handelt es sich um eine Digital Audio Workstation (DAW) zur Musikproduktion. Früher unter dem Namen Propellerhead bekannt. Haben mittlerweile auch ein System mit verschiedenen Versionen. Für einige jetzt vielleicht interessant, da Reason ab Version 11 als Plugin in anderen DAW's verwendet werden kann. Übersicht zu den Neuerungen in Version 11 hier.

Eine Übersicht zum Umfang der verschiedenen Versionen bzw Vergleich findet ihr hier!

1580720.jpg
Zusätzliche Info
Elevator Angebote

Gruppen

14 Kommentare
Top, kommen gleich alte Erinnerungen hoch. Super DAW, und jetzt sogar auch offen zu anderen Standards oder Schnittstellen. Hab damals mit Version 6 gearbeitet. Keine Zeit mehr dafür. Hat aber riesigen Spass gemacht. Preis ist Top
Hab auch eine Menge Spaß damit gehabt, aber fehlende Möglichkeiten, Vocals direkt aufzunehmen und teilweise mangelhafte Unterstützung von Audio-Interfaces (seit ich auf hochwertige MOTU-Produkte umgestiegen bin, hatte ich ziemliche Probleme z.B. die Eingänge für Instrumente zuverlässig einzubinden) hat mich dann schwermütig zu den bewährten "Platzhirschen" zurückgetrieben. Verkaufe gerade meine "Suite 11" in der "Bucht"
NosfertoX05.05.2020 13:12

Hab auch eine Menge Spaß damit gehabt, aber fehlende Möglichkeiten, Vocals …Hab auch eine Menge Spaß damit gehabt, aber fehlende Möglichkeiten, Vocals direkt aufzunehmen und teilweise mangelhafte Unterstützung von Audio-Interfaces (seit ich auf hochwertige MOTU-Produkte umgestiegen bin, hatte ich ziemliche Probleme z.B. die Eingänge für Instrumente zuverlässig einzubinden) hat mich dann schwermütig zu den bewährten "Platzhirschen" zurückgetrieben. Verkaufe gerade meine "Suite 11" in der "Bucht"


Wie meinst du das mit den Vocals? Geht doch ganz normal über einen neuen Audiotrack?
Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen mit reason, liegt aber viele Jahre zurück. Wieder reason? Oder lieber etwas anderes?
yue4705.05.2020 14:43

Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen m …Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen mit reason, liegt aber viele Jahre zurück. Wieder reason? Oder lieber etwas anderes?


Reason ist schon von der Oberfläche sehr einsteigerfreundlich.
yue4705.05.2020 14:43

Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen m …Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen mit reason, liegt aber viele Jahre zurück. Wieder reason? Oder lieber etwas anderes?


Reason ist schon nicht schlecht. Was mich stört ist eher, dass man auf deren Komponente beschränkt ist (war zu mindest früher so). Daher lieber Cubase, Studio One oder Fruity Loops, meiner Meinung nach.. Ich selber bin Fan von Presonus Studio One.
R.R._B.05.05.2020 17:15

Reason ist schon nicht schlecht. Was mich stört ist eher, dass man auf …Reason ist schon nicht schlecht. Was mich stört ist eher, dass man auf deren Komponente beschränkt ist (war zu mindest früher so). Daher lieber Cubase, Studio One oder Fruity Loops, meiner Meinung nach.. Ich selber bin Fan von Presonus Studio One.


Das war Mal. Mittlerweile VST Anbindung vorhanden. Das sollte schon ein grosses Tor öffnen.
Schaue ich mir Mal alles an, wenn ich Zuhause bin. Danke für die Infos
Bearbeitet von: "yue47" 5. Mai
R.R._B.05.05.2020 17:15

Reason ist schon nicht schlecht. Was mich stört ist eher, dass man auf …Reason ist schon nicht schlecht. Was mich stört ist eher, dass man auf deren Komponente beschränkt ist (war zu mindest früher so). Daher lieber Cubase, Studio One oder Fruity Loops, meiner Meinung nach.. Ich selber bin Fan von Presonus Studio One.


Ist nicht mehr so. VST2 Support, d.h. alle anderen Plugins nutzbar. VST3 ist in Arbeit, so weit ich weiß, bin gespannt wann es erscheint.

Ich finde sogar Reason ist ein Instrument, so viel Kram was es mitbringt, wahnsinn. So viel Preis Leistung gibt es nirgendwo!
Alles an Board, vom Sound Design bis zum Ende alles möglich. Jede Menge einfach verständliche Videos von den Herstellern bei YouTube.

Reason ist super, aber ihr baut ein Rack, was unübersichtlich werden kann. Das ist mein einziges KO Kriterium. Daher nutze ich nun Studio One Pro.

Aber mit allen könnt ihr alles machen. Also Testversion checken und schauen ob es euch liegt.
Aber unbedingt mit andere DAW Testen.
Workflow ist alles, dem einen liegt Reason, dem anderen Cubase oder Reaper etc. Zeit zum testen investieren.
Bearbeitet von: "Mieaou" 5. Mai
Mieaou05.05.2020 22:09

Ist nicht mehr so. VST2 Support, d.h. alle anderen Plugins nutzbar. VST3 …Ist nicht mehr so. VST2 Support, d.h. alle anderen Plugins nutzbar. VST3 ist in Arbeit, so weit ich weiß, bin gespannt wann es erscheint.Ich finde sogar Reason ist ein Instrument, so viel Kram was es mitbringt, wahnsinn. So viel Preis Leistung gibt es nirgendwo!Alles an Board, vom Sound Design bis zum Ende alles möglich. Jede Menge einfach verständliche Videos von den Herstellern bei YouTube.Reason ist super, aber ihr baut ein Rack, was unübersichtlich werden kann. Das ist mein einziges KO Kriterium. Daher nutze ich nun Studio One Pro.Aber mit allen könnt ihr alles machen. Also Testversion checken und schauen ob es euch liegt.Aber unbedingt mit andere DAW Testen.Workflow ist alles, dem einen liegt Reason, dem anderen Cubase oder Reaper etc. Zeit zum testen investieren.


Dem stimme ich zu. Reason bringt von Grund auf sehr viel mit. Mit den ganzen Instrumenten (die aus der Dose heraus meist schon gut klingen) kann man mit etwas Feintuning echt was rausholen. Ich hatte da nie das Verlangen nach weitern VST o. Ä. Man muss sich halt mit dem befassen was man hat und sein Equipment kennen lernen (wie fast immer)
yue4705.05.2020 14:43

Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen m …Welche Software könnt ihr einem Neuling Empfehlen? İch habe Erfahrungen mit reason, liegt aber viele Jahre zurück. Wieder reason? Oder lieber etwas anderes?


Ich denke, da ist Reason nichts für dich. Ich persönlich habe den Einstieg mit Adobe Audition gemacht. Kostet aber mittlerweile einfach zu viel, gibt es nur als Teil der CC zu einem guten Preis.

Reaper wird von allen empfohlen, ich benutze es selbst auch (Band hat sich auf Reaper geeinigt), allerdings komme ich mit Audition besser zurecht. Audition kann aber kein MIDI. Reaper hat ähnlich wie Winrar eine endlose Testversion, kostet aber als in der einfachen Lizenz auch nur 60€.
Open Source gäbe es noch Ardour, Audacity kannst du eigentlich gleich lassen.
OhNoItSJoe06.05.2020 13:34

Ich denke, da ist Reason nichts für dich. Ich persönlich habe den Einstieg …Ich denke, da ist Reason nichts für dich. Ich persönlich habe den Einstieg mit Adobe Audition gemacht. Kostet aber mittlerweile einfach zu viel, gibt es nur als Teil der CC zu einem guten Preis.Reaper wird von allen empfohlen, ich benutze es selbst auch (Band hat sich auf Reaper geeinigt), allerdings komme ich mit Audition besser zurecht. Audition kann aber kein MIDI. Reaper hat ähnlich wie Winrar eine endlose Testversion, kostet aber als in der einfachen Lizenz auch nur 60€.Open Source gäbe es noch Ardour, Audacity kannst du eigentlich gleich lassen.


Interessant, bei mir war es genau andersherum Ich habe ohne großes Vorwissen einfach mal mit Reason (damals mit der Limited Version) angefangen und fand es ziemlich intuitiv. Gerade wegen der Rackdarstellung usw.

Reaper habe ich nach einigen Jahren Erfahrung mit DAW's dann auch endlich mal angetestet und bin überhaupt nicht drauf klar gekommen Fand ich total schlimm von der Bedienung. Tja, so unterschiedlich empfinden das die Leute halt

Als Einsteiger soll FL-Studio (FruityLoop) noch ganz gut sein. Habe ich aber selbst nie getestet.
Mein DAW Werdegang: Music Maker , Fruity Loops und dann Reason. Der Einstieg in Fruity Loops war wirklich ziemlich gut. Zumal es mittlerweile sehr viele Tutorials auf YT gibt, ebenso wie für Reason. Rebirth war natürlich auch ein feines Stück Software mit der die 808 und 909 schon ausgereizt wurden. Auf Ableton, Cubase und Logic bin ich irgendwie nie wirklich klargekommen. War aber vermutlich für meine Spielereien sowieso überdimensioniert. Könnte jedem Einsteiger definitiv Fruity Loops empfehlen.
Nur zur Info, das Suite Upgrade gibt es aktuell für 179€ Reason 11 Suite Upgrade
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text