1974°
Elmex Gelee 38g kostenlos für Kinder zw. 6 und 18 Jahren
Elmex Gelee 38g kostenlos für Kinder zw. 6 und 18 Jahren
FreebiesElmex Angebote

Elmex Gelee 38g kostenlos für Kinder zw. 6 und 18 Jahren

Eine Bekannte hat mich darauf hingewiesen, dass ich vom Zahnarzt meines Sohnes regelmäßig ein Rezept für eine Tube Elmex Gelee verordnen lassen kann.
Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Kinder, da Elmex Gelee ein Medikament zur häuslichen Fluoridierung ist und somit als Prophylaxemaßnahme gilt.

Der Zahnarzt meines Sohnes hat auch ohne zu Murren das Rezept ausgestellt. Allerdings weisen die meisten Zahnärzte nicht darauf hin. Daher hier mein Freebie Eintrag.

Eine 38g Tube kostet normalerweise rund 17 €.

Gele gelten auf Grund ihrer höheren Fluoridkonzentration von 1,25 Prozent im Vergleich zu Zahnpasten (maximal 0,15 Prozent Fluorid) als Arzneimittel. Der Bundesausschuss Zahnärzte und Krankenkassen empfiehlt Fluoridgelée zur Zahnschmelzhärtung im Rahmen der zahnmedizinischen Individualprophylaxe.

Beste Kommentare

wuestenfoxvor 3 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html


ZdG und Kopp Verlag?

Mir war das nicht bewusst, von daher vielen Dank.

wuestenfoxvor 29 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html


Du isst auch kein Natriumchlorid, weil da das Wort Chlor drin vorkommt, oder?

Kopp Verlag ist das Synonym für postfaktisch!

198 Kommentare

Nichts neues..

Bitte jetzt nicht für alles einen neuen Beitrag, ws man sich so kostenlos verordnen lassen kann...

Alt aber gut

Seit ca. 25 Jahren ist das so..

Mir war das nicht bewusst, von daher vielen Dank.

"Allerdings weisen die meisten Zahnärzte nicht darauf hin."

Warum wohl?!

hausmed.de/ges…ung
"Problematik des Budgets für Vertragsärzte
Wenn der Arzt sich nicht an die HMR hält und er zum Beispiel zu viele Heilmittelverordnungen (Rezepte) ausstellt, überschreitet er sein individuelles Budget. Denn jeder Vertrags- oder Kassenarzt bekommt eine zwischen den Kassenärztlichen Vereinigungen und den Krankenkassen vereinbarte Richtgröße pro Patient zugewiesen. Alle Fälle werden mit der Richtgröße multipliziert, die errechnete Summe ist der Maximalbetrag, den der Arzt verordnen darf.

Wenn der Arzt diesen Wert um 15 % überschreitet, muss er ein Prüfverfahren durchlaufen. Dabei wird geprüft, ob die Verordnungen das Maß des „Ausreichenden“ überschritten haben. Gegebenenfalls muss der Arzt dann einzelne Verordnungen selbst bezahlen (anstatt die Krankenkasse). Liegt er gar 25 % darüber, wird er grundsätzlich in Regress genommen, das heißt seine nächste Honorarzahlung wird entsprechend gekürzt.

Dieses Verfahren wird von den Krankenkassen verlangt und von den Ärzten abgelehnt."

Viele Ärzte sind auch nur Unternehmer und Handwerker...
Bei Kassenpatienten: Arzt verordnet weniger und "verdient" somit mehr!

wuestenfoxvor 3 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html


ZdG und Kopp Verlag?

donmartenvor 1 m

ZdG und Kopp Verlag?



Bild und Playboy

Verfasser

wuestenfoxvor 8 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html



Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass das Fluorid den IQ bei Kindern senkt

Kopp Verlag ist das Synonym für postfaktisch!

Netter Hinweis. Ich kannte es noch nicht. Danke

Wott de...! Sohn werd älter, ich will wat umsonst haben!
Bearbeitet von: "iguana" 15. Mai

wuestenfoxvor 36 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html



uralte Diskussion ... geht an der Sache vorbei und ist eine einseitige Darstellung.

Es gibt nun mal viele Menschen die sehr empfindliche Zähne haben und schnell Karies bekommen. Bei weichem Zahnschmelz ist der Zahn ruck zuck hinüber. Insofern ist der Begriff "Medikament" schon korrekt. Fast jedes Medikament hat seine Nebenwirkungen.

Übrigens - der Verband der Kinder- und Jugendärzte empfiehlt "ab Geburt" die Einnahme von Fluoridtabletten. Alle Eltern kennen das Thema - auch darüber wird kontrovers diskutiert.



Bearbeitet von: "Thekla069" 15. Mai

Danke für den Hinweis.

2Bad4vor 19 m

Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass …Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass das Fluorid den IQ bei Kindern senkt



Ist ganz einfach - schick deine Kinder ohne Staubmaske auf die Straße und du setzt sie einer erheblichen Krebsgefahr aus, da Feinstaub nachweislich krebserregend ist. Das ist hier nichts anderes.

2Bad4vor 19 m

Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass …Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass das Fluorid den IQ bei Kindern senkt




Ich könnte noch deutlich intelligenter sein!

wuestenfoxvor 29 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html


Du isst auch kein Natriumchlorid, weil da das Wort Chlor drin vorkommt, oder?

2Bad4vor 21 m

Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass …Kann ich mir nicht vorstellen was da steht. Am Besten ist der Punkt, dass das Fluorid den IQ bei Kindern senkt


Satire am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

wuestenfoxvor 32 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html



Korrekt.
An dieser Stelle auch gerne nochmals der wichtige Hinweis:
Onanieren lässt Haare auf den Handinnenflächen wachsen und führt nachweislich zu Hirnmassenverlust.

therealpinkvor 2 m

Korrekt.An dieser Stelle auch gerne nochmals der wichtige …Korrekt.An dieser Stelle auch gerne nochmals der wichtige Hinweis:Onanieren lässt Haare auf den Handinnenflächen wachsen und führt nachweislich zu Hirnmassenverlust.




Außerdem führt es zu Gelee an den Handinnenflächen.

wuestenfoxvor 35 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html



Zentrum für Gesundheit: Getreu dem Motto "Ich verbreite Angst, um meine Produkte besser verkaufen zu können." hängt gleich der passende Shop an: myfairtrade.com/de-…hop

Koop-Verlag: Getreu dem Motto "Ich verbreite Angst, um meine Bücher besser verkaufen zu können." spiegel.de/wir…tml

Freebie? Kostet doch die soziale Gemeinschaft und jeden einzelnen Krankenversicherungsbeiträge!

Danke für die Info. Muss morgen eh zum Zahnarzt mit meinem Kind und werde mir eine Tube aufschreiben lassen.

wuestenfoxvor 41 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html



Vom Impfen bekommt man Authismus;
Chemtrails halten die Bevölkerung in Schach,
Wichsen lässt das Rückenmark erweichen.

Ach wie schön, die Aluhut-Fraktion ist wieder am Start.

JEH1985vor 47 m

"Allerdings weisen die meisten Zahnärzte nicht darauf hin." Warum wohl?! …"Allerdings weisen die meisten Zahnärzte nicht darauf hin." Warum wohl?! http://www.hausmed.de/gesund-leben/physiotherapie/aerztliche-verordnung"Problematik des Budgets für VertragsärzteWenn der Arzt sich nicht an die HMR hält und er zum Beispiel zu viele Heilmittelverordnungen (Rezepte) ausstellt, überschreitet er sein individuelles Budget. Denn jeder Vertrags- oder Kassenarzt bekommt eine zwischen den Kassenärztlichen Vereinigungen und den Krankenkassen vereinbarte Richtgröße pro Patient zugewiesen. Alle Fälle werden mit der Richtgröße multipliziert, die errechnete Summe ist der Maximalbetrag, den der Arzt verordnen darf.Wenn der Arzt diesen Wert um 15 % überschreitet, muss er ein Prüfverfahren durchlaufen. Dabei wird geprüft, ob die Verordnungen das Maß des „Ausreichenden“ überschritten haben. Gegebenenfalls muss der Arzt dann einzelne Verordnungen selbst bezahlen (anstatt die Krankenkasse). Liegt er gar 25 % darüber, wird er grundsätzlich in Regress genommen, das heißt seine nächste Honorarzahlung wird entsprechend gekürzt.Dieses Verfahren wird von den Krankenkassen verlangt und von den Ärzten abgelehnt."Viele Ärzte sind auch nur Unternehmer und Handwerker...Bei Kassenpatienten: Arzt verordnet weniger und "verdient" somit mehr!


Tut mir leid, deine Aussage ist leider nicht korrekt. Zahnärzte können so viele Rezepte verschreiben wie die wollen. Die bekommen weder Honorar dafür wenn die ein Rezept verschreiben noch wird was abgezogen wenn sie zuviele verschreiben.

Ich bin für eine Dihydrogenmonixid-Debatte :P

wuestenfoxvor 48 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine …Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähnehttps://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluoridbehandlung-ia.htmlnur eine von vielen Seiten.http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/f-william-engdahl/israel-verbietet-fluor-im-trinkwasser.html


Typischer Fall von zu viel Fake-News im sozialen Medien :-D

Was hat das unter Deals zu suchen ?

Mein Zahnarzt hat das mit dem fluorid bestätigt. Er hat zwar nicht gesagt das es auswirkungen auf die zirbeldrüse usw hat, aber das es nichts gegen karies bringt.

Die schädigung von fluorid am menschlichen gehirn ist auf jedenfall mittlerweile weit verbreitet. In amerika gibt es staaten die das fluoridiren von vom trinkwasser mittlerweile verboten haben und das wirklich auf grund von auswirkungen aufs gehirn.

Die franzosen und schweizer tun mir leid. Die haben das am stärksten fluoridiertes trinkwasser in europa. Deutschland am wenigsten. In bayern wird garkeins zugesetzt.

von Verschwörungstheoretikern wird behauptet, das die dosis trotzdem jeder abbekommt weill es mit den chemtrails aus den flugzeugen versprüht wird

spiegel.de/ges…tml:

"Die europäische Lebensmittelbehörde Efsa empfiehlt, jeden Tag insgesamt 0,05 Milligramm des Spurenelements pro Kilogramm Körpergewicht zu sich zu nehmen, egal ob als Kind oder Erwachsener, schwanger oder stillend, egal ob aus Zahnpasta, Salz oder Wasser. "Exakte Zufuhrdaten für Fluorid in Deutschland liegen nicht vor, es ist jedoch davon auszugehen, dass diese Menge normalerweise nicht erreicht wird", schreibt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE."


D.h. für einen kräftig gebauten Erwachsenen von 100kg: 5mg Fluorid/Tag.
Für einen Jugendlichen oder eine zarte Dame von 50kg: 2,5mg Fluorid/Tag.
Für ein Kind von 25kg: 1,25 mg Fluorid/Tag und für ein Kleinkind von ca. 2-3 Jahren (ca. 12-13kg Körpergewicht) so in etwa 0,6 - 0,7mg Fluorid/Tag.

Mag jetzt jeder selber beurteilen inwiefern das mit diesem Gelee erreicht werden kann. Ich denke es wird schwer.
Das Gel sollte auch idealerweise nicht jeden Tag verwendet werden, da eure Kinder, falls sie empfindlich reagieren, weiße Flecken auf den Zähnen entwickeln könnten. Muss aber nicht sein und ist wohl individuell ein wenig verschieden.


"Kommt es dennoch zu einer Überdosis, droht Kindern ein ästhetisches Problem. Ihr Körper lagert das Fluorid bei der Bildung der Zähne direkt in den Schmelz ein. Bei großen Mengen entstehen weiße Flecken oder Streifen, sogenannte Fluorosen. Aus diesem Grund sollten Kinder bis zum Alter von sechs Jahren spezielle, fluoridreduzierte Zahnpasten benutzen. Um der Gesundheit von Knochen und Zähnen ernsthaft zu schaden, muss das Spurenelement jedoch über zehn und mehr Jahre extrem überdosiert werden (10 bis 25 Milligramm pro Tag).

Mit Zahnpasta ist das kaum zu schaffen. Der Fluoridanteil darf bei bei Erwachsenenpasten höchstens 0,15 Prozent, bei Kinderpasten höchstens 0,05 Prozent betragen. "Bei sachgerechter Anwendung (also Putzen der Zähne und anschließendes Ausspucken, nicht Verspeisen des Inhalts von Zahnpastatuben in großen Mengen) ist eine Vergiftung mit Zahnpasta aufgrund der geringen Fluoridmenge nicht möglich", schreibt auch das BfR.

Fazit: Fluorid schützt in geringen Mengen, wie sie in Zahnpasta enthalten sind, die Zähne vor Karies. Eine Gefahr für die Gesundheit von Knochen und Zähnen droht erst, wenn jemand über Jahre hinweg immer wieder größere Mengen Zahnpasta isst."



Ich habe als Kind Ende der 70er und Anfang bis in die frühen 1980'er Fluridtabletten bekommen und die haben bei mir zu Kopfschmerzen und Unwohlsein geführt. Ich denke aber nicht, dass heute noch Fluoridtabletten für Kinder verschrieben werden.


Mein Sohn isst seine Zahnpasta sehr gern und deswegen kriegt er nur ab und zu Fluorid enthaltende Zahncreme.

Verfasser

niminatorvor 5 m

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/wie-gefaehrlich-ist-das-fluorid-in-der-zahnpasta-a-946074.html:"Die europäische Lebensmittelbehörde Efsa empfiehlt, jeden Tag insgesamt 0,05 Milligramm des Spurenelements pro Kilogramm Körpergewicht zu sich zu nehmen, egal ob als Kind oder Erwachsener, schwanger oder stillend, egal ob aus Zahnpasta, Salz oder Wasser. "Exakte Zufuhrdaten für Fluorid in Deutschland liegen nicht vor, es ist jedoch davon auszugehen, dass diese Menge normalerweise nicht erreicht wird", schreibt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE."D.h. für einen kräftig gebauten Erwachsenen von 100kg: 5mg Fluorid/Tag.Für einen Jugendlichen oder eine zarte Dame von 50kg: 2,5mg Fluorid/Tag.Für ein Kind von 25kg: 1,25 mg Fluorid/Tag und für ein Kleinkind von ca. 2-3 Jahren (ca. 12-13kg Körpergewicht) so in etwa 0,6 - 0,7mg Fluorid/Tag.Mag jetzt jeder selber beurteilen inwiefern das mit diesem Gelee erreicht werden kann. Ich denke es wird schwer. Das Gel sollte auch idealerweise nicht jeden Tag verwendet werden, da eure Kinder, falls sie empfindlich reagieren, weiße Flecken auf den Zähnen entwickeln könnten. Muss aber nicht sein und ist wohl individuell ein wenig verschieden. "Kommt es dennoch zu einer Überdosis, droht Kindern ein ästhetisches Problem. Ihr Körper lagert das Fluorid bei der Bildung der Zähne direkt in den Schmelz ein. Bei großen Mengen entstehen weiße Flecken oder Streifen, sogenannte Fluorosen. Aus diesem Grund sollten Kinder bis zum Alter von sechs Jahren spezielle, fluoridreduzierte Zahnpasten benutzen. Um der Gesundheit von Knochen und Zähnen ernsthaft zu schaden, muss das Spurenelement jedoch über zehn und mehr Jahre extrem überdosiert werden (10 bis 25 Milligramm pro Tag).Mit Zahnpasta ist das kaum zu schaffen. Der Fluoridanteil darf bei bei Erwachsenenpasten höchstens 0,15 Prozent, bei Kinderpasten höchstens 0,05 Prozent betragen. "Bei sachgerechter Anwendung (also Putzen der Zähne und anschließendes Ausspucken, nicht Verspeisen des Inhalts von Zahnpastatuben in großen Mengen) ist eine Vergiftung mit Zahnpasta aufgrund der geringen Fluoridmenge nicht möglich", schreibt auch das BfR.Fazit: Fluorid schützt in geringen Mengen, wie sie in Zahnpasta enthalten sind, die Zähne vor Karies. Eine Gefahr für die Gesundheit von Knochen und Zähnen droht erst, wenn jemand über Jahre hinweg immer wieder größere Mengen Zahnpasta isst."Ich habe als Kind Ende der 70er und Anfang bis in die frühen 1980'er Fluridtabletten bekommen und die haben bei mir zu Kopfschmerzen und Unwohlsein geführt. Ich denke aber nicht, dass heute noch Fluoridtabletten für Kinder verschrieben werden.Mein Sohn isst seine Zahnpasta sehr gern und deswegen kriegt er nur ab und zu Fluorid enthaltende Zahncreme.



Mein Zahnarzt meinte, das mein Sohn einmal pro Woche damit putzen soll.

Yb174vor 26 m

Vom Impfen bekommt man Authismus;Chemtrails halten die Bevölkerung in …Vom Impfen bekommt man Authismus;Chemtrails halten die Bevölkerung in Schach,Wichsen lässt das Rückenmark erweichen.Ach wie schön, die Aluhut-Fraktion ist wieder am Start.


Da bei denen ja alles den IQ senkt, erbringen die Leute welche das schreiben sowie ihre Zuhörerschaft auch gleich den Beweis dass da etwas dran ist.

Gratis kennt keine Altersbeschränkung

therealpinkvor 40 m

Korrekt.An dieser Stelle auch gerne nochmals der wichtige …Korrekt.An dieser Stelle auch gerne nochmals der wichtige Hinweis:Onanieren lässt Haare auf den Handinnenflächen wachsen und führt nachweislich zu Hirnmassenverlust.



Kann das mit dem Hirnmassenverlust ruhigen Gewissens unterschreiben: Ausnahmslos jedes mal wenn ich fertig bin mit dem Onanieren, dann befindet sich zu meinem Erstaunen, nach diesem intensiven Gefühl des Orgasmus und nach dem Rausch im Kopf, ein wenig von meiner geschmolzenen, sogar noch warmen Hirnmasse in meiner Hand.
Tru Story Bro. Cool Story Bro.

Vergleichspreis ist aber falsch, oder? Die 25 g Tube kostet im Onlinehandel ca. 5 bis 7 €.

2Bad4vor 16 m

Mein Zahnarzt meinte, das mein Sohn einmal pro Woche damit putzen soll.



Da brauchst du einen Zahnarzt fuer? Das steht dick und fett auf der Tube!!! Bzw. sogar auf deinem Bild oben
Bearbeitet von: "TeleTobi" 15. Mai

Mir fällt dazu nur ein:

1.) Rezeptbonus mitnehmen (DocMorris / Europa Apotheek)

2.) Cashback nicht vergessen (DocMorris / Europa Apotheek*)

_________
*) Link gibts per PN.

Eine never ending story mit vielen Theorien. Vergleichbar mit Themen, wie
- "Nein ich rauche nicht, nur mal die ein oder andere Shisha am Wochenende"
- "E-Zigaretten sind viel schädlicher, als normales rauchen"
- "Ich putze mir mit Backpulver die Zähne, weil Flourid und der andere Kram in der Zahnpasta schädlich ist"
- "Ich bestelle mir zum McDonalds McMenü eine Cola light... Ist sonst viel zu kalorienlastig"

Ich selber nutze Elmex Gelee 1x in 1-2 Wochen, weil meine Schneidezähne kälte-/wärmeempfindlich sind. Seitdem ich Elmex benutze ist alles tip-top.

Ich kann mich noch an die Diskussionen vor einigen Jahren erinnern. SAR-Werte bei Handys, die das Gehirn schmelzen und die Hoden schrumpfen lassen. Mittlerweile schert sich irgendwie kaum einer darum – obwohl die Smartphones deutlich höhere Werte aufweisen, als die Geräte vor 10 Jahren! Stattdessen liegt das Smartphone beim schlafen neben dem Kopfkissen zwecks Schlafanalyse, im Tagesverlauf in der Hosen- oder Brusttasche. Und Kinder legen es den ganzen Tag nicht aus der Hand.

Ein anderes Thema ist, wie man überhaupt auf die Idee kommt, seinem Kind ein Smartphone im Wert von über 1000€ zu schenken. Da ist eine Flourid-haltige Zahnpasta das kleinste Problem, wenn man die äußerst gefährliche Strahlung, die NSA Überwachung und die Chemtrails ausblendet und an die Langfinger denkt, für die ein 10-jähriges Kind keine große Hürde für einen Diebstahl ausmacht.

wuestenfoxvor 1 h, 23 m

Flourid ist ein Gift, braucht keine Mensch und auch keine Zähne.........



...und sich dann aber die Mundhöhle mit Diwasserstoffmonoxid freigurgeln... Das sind die Schlimmsten

Njoltisvor 49 m

Zentrum für Gesundheit: Getreu dem Motto "Ich verbreite Angst, um meine …Zentrum für Gesundheit: Getreu dem Motto "Ich verbreite Angst, um meine Produkte besser verkaufen zu können." hängt gleich der passende Shop an: https://www.myfairtrade.com/de-de/unser-neuer-shopKoop-Verlag: Getreu dem Motto "Ich verbreite Angst, um meine Bücher besser verkaufen zu können." http://www.spiegel.de/wirtschaft/verschwoerungstheorien-der-kopp-verlag-macht-geschaefte-mit-der-angst-a-967704.html


Als wenn die Regierung nicht genauso Geld verdient mit der Angst

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text