EMMA: 50€ Ersparnis auf deine neue Matratze (nur für Studenten)
-67°Abgelaufen

EMMA: 50€ Ersparnis auf deine neue Matratze (nur für Studenten)

38
eingestellt am 11. Jan
Bei EMMA gibt es momentan einen 50€ Gutschein für alle Matratzen im Online-Shop.

Code: personalisierte Code (bei iamstudent anmelden & einlösen)

Dieser Gutschein kann nur einmal eingelöst werden, der Studenten-Gutschein kann nicht mit anderen Rabatten und Aktionen kombiniert werden.
Gutschein 1 Mal pro Person einlösbar.




Für alle nicht-Studenten:

"30€ Rabatt auf Deine Emma Matratze und einen kuscheligen Schlaf gibt es bis zum 15.01.2017 beim einlösen des Gutscheincodes: Winter30"
Beste Kommentare

Stiftung Warentest sagt nein

Ist das auf dem Bild EMMA? Die nehme ich wohl als neue Matratze!
38 Kommentare

Bin kein Student - Cold.
Jetzt würde ich aus Protest schon eher die Anti-Kartellmatratze kaufen.

XadreSvor 1 m

Bin kein Student - Cold.Jetzt würde ich aus Protest schon eher die Anti-Kartellmatratze kaufen.



Finde die Matratze überteuert.

Wer dennoch als Nichtstudent sparen will:

30€ Rabatt auf Deine Emma Matratze und einen kuscheligen Schlaf gibt es bis zum 15.01.2017 beim einlösen des Gutscheincodes: Winter30



Google" Big Beany Matratze".

Stiftung Warentest sagt nein

Blitssvor 7 m

Stiftung Warentest sagt nein


Ist aber nicht besonders substanziell. Ja, die Matratze ist warm, ja sie ist weich. Wenn man ein übergewichtiger oder allgemein schwerer Mensch über 90kg ist, sollte man das lassen. Das kann man allerdings vorher wissen. So richtige Kritikpunkte hatte ich damals nicht gefunden. Ich bin jedenfalls schon einige Zeit sehr zufrieden, habe mir allerdings die Retourenware "Big Beany" für damals meine ich 99,- € pro Stück geholt. Leider mittlerweile auch doppelt so teuer.

Schrott siehe Tests ( nicht matratzetest24 usw. da ist alles per affiliate gesponsert )

Servus,

was hat es denn mit diesen ganzen "hyper-tollen" Matratzen auf sich , die ständig in der Werbung flimmern? Gehören die alle zusammen?

Hoofentlich ist die Matratze besser, als das Marketinggeschwafel auf der Homepage.

G
simmu

schnapperjackvor 9 m

Ist aber nicht besonders substanziell. Ja, die Matratze ist warm, ja sie ist weich. Wenn man ein übergewichtiger oder allgemein schwerer Mensch über 90kg ist, sollte man das lassen. Das kann man allerdings vorher wissen. So richtige Kritikpunkte hatte ich damals nicht gefunden. Ich bin jedenfalls schon einige Zeit sehr zufrieden, habe mir allerdings die Retourenware "Big Beany" für damals meine ich 99,- € pro Stück geholt. Leider mittlerweile auch doppelt so teuer.



Ich habe mir letztens die Bodyguard bestellt und bin auch nicht ganz zufrieden trotz Stiftung Warentest Ergebnis. Wiege aber auch deutlich über 90Kg Ich sinke gefühlt zu tief ein. Je leichter der Körper, desto weniger kann man falsch machen. Allerdings kommt es dann wieder auf P/L Verhältnis an. Und da kann man dann auch zu IKEA gehen...

Mal was anderes, ich hab mich schon immer gefragt wie so eine Matratze in so einem Karton geliefert werden kann

Choexvor 6 m

Mal was anderes, ich hab mich schon immer gefragt wie so eine Matratze in so einem Karton geliefert werden kann



Als 1000-Teile-Puzzle, so beginnt die Vorfreude beim Zusammenbau!


Alternativ kannst Du sie aber auch gerollt bestellen.
Bearbeitet von: "psyspy" 11. Jan

Blitssvor 16 m

Ich habe mir letztens die Bodyguard bestellt und bin auch nicht ganz zufrieden trotz Stiftung Warentest Ergebnis. Wiege aber auch deutlich über 90Kg Ich sinke gefühlt zu tief ein. Je leichter der Körper, desto weniger kann man falsch machen. Allerdings kommt es dann wieder auf P/L Verhältnis an. Und da kann man dann auch zu IKEA gehen...


Mit welchem Härtegrad hast du bei der Bodyguard bestellt?

psyspyvor 20 m

Als 1000-Teile-Puzzle, so beginnt die Vorfreude beim Zusammenbau!Alternativ kannst Du sie aber auch gerollt bestellen.



Aber auch gerollt passt die aber nieeemals darein

Wir haben im letzten Jahr viele Matratzen in der Größe 180 x 200 cm ausprobiert und hatten auch eine Wenatex-Schlafberatung. Im sechsten Anlauf hat es endlich geklappt, wir (65 + 75 kg) sind nun glücklich mit einer (weichen) Bodyguard.

Ist das auf dem Bild EMMA? Die nehme ich wohl als neue Matratze!

Choexvor 33 m

Mal was anderes, ich hab mich schon immer gefragt wie so eine Matratze in so einem Karton geliefert werden kann


Unsere Bodyguard in 180 x 200 cm kam vakuumiert und gefaltet/gerollt in einem Karton von geschätzt 90 x 40 x 40 cm. Nachdem man sie ausgepackt und ausgebreitet hat entfernt man die Folie, und innerhalb von wenigen Minuten bläht sie sich auf ihre volle Größe auf.
Bearbeitet von: "alex12" 11. Jan

Hab gerade die 3. Bodyguard bestellt. Bisher waren alle zufrieden. Allerdings steigt die Lieferzeit gerade auf 12-16 WT

Artagonvor 53 m

Mit welchem Härtegrad hast du bei der Bodyguard bestellt?



H3/H4 und ich schlafe auf der H4 Seite. Habe keine Schmerzen, aber hatte es mir deutlich härter vorgestellt bzw. die Tiefe des Eintauchens könnte grade im Brustbereich weniger sein. Bin aber auch schwerer wie gesagt. Meine Freundin hingegen findet die Matratze klasse.

rofl teurer gehts nicht.

Wer ein 50 Euro Gutschein möchte, kann sich auch gerne bei mir melden. Geht dann auch als nicht Student. Einfach per pm oder auf alien92128@gmail.com
PS: ich bin sehr zufrieden mit der Matratze


Blitssvor 47 m

H3/H4 und ich schlafe auf der H4 Seite. Habe keine Schmerzen, aber hatte es mir deutlich härter vorgestellt bzw. die Tiefe des Eintauchens könnte grade im Brustbereich weniger sein. Bin aber auch schwerer wie gesagt. Meine Freundin hingegen findet die Matratze klasse.



Danke für die Info. Ich habe nämlich auch vor diese bei dem Härtegrad zu kaufen und liege so bei 100kg.

Habe die Bodyguard H3/4 sei einem halben Jahr.
Ich finde das es eine super Matratze ist.
Auch meine Frau liegt gut drauf.Auf der Matratze.

simmuvor 2 h, 33 m

Servus,was hat es denn mit diesen ganzen "hyper-tollen" Matratzen auf sich , die ständig in der Werbung flimmern? Gehören die alle zusammen?Hoofentlich ist die Matratze besser, als das Marketinggeschwafel auf der Homepage.Gsimmu


Alles Start Ups die aus ihren Löchern kommen. Vergleichbar damals mit Herr Fielmann, der erkannte das die Margen bei Brillen scheiße Hoch sind und sein eigenes Ding machte, etwas auf Marge verzichtet und die Konkurrenz platt gemacht hat. Bei Matratzen ist es nichts anderes, bei einer Reportage haben die glaub mal gesagt eine Matratze kostet mit allem drum und dran etwa 60 bis 70€, Verkauft wird sie dann für meist 500 bis 700€, Teilweise deutlich mehr, nun machen sich das andere zu eigen und wollen auch was vom Kuchen. Wir haben so vielleicht als Kunden die Chance mehr gute Matratzen zu bekommen(gut der Test sagt was anderes), aber auch das die Preise fallen.

Die bekannten Marken hatten ja Jahrelang ein Monopol zusammen aufgebaut und haben sich durch absprachen selbst nicht in die Suppe Spucken lassen nun drängen andere auf den Markt und die Verlieren massig Anteile.

Mit der Werbung meinst du wohl das US Startup Casper, das von einem Star nicht nur viel Kohle bekommen hat( von Leonardo dicaprio), sondern auch andere Stars für die Matratzen Kostenlos auf Instagram und Co. Werbung machen, dafür bekommen sie halt Kostenlos ne Matratze.

Bei Stiftung Warentest hat die EMMA nur ein 4.2 bekommen, weil Geruchsbelästigung, Handhabung und Deklaration und Werbung(viel versprochen nichts gehalten), die Liegeeigenschaft hat eine 2,5 bekommen ist in ordnung aber auch nicht besonders gut.


Blitssvor 1 h, 15 m

H3/H4 und ich schlafe auf der H4 Seite. Habe keine Schmerzen, aber hatte es mir deutlich härter vorgestellt bzw. die Tiefe des Eintauchens könnte grade im Brustbereich weniger sein. Bin aber auch schwerer wie gesagt. Meine Freundin hingegen findet die Matratze klasse.


hat in jeder Kategorie ein + bekommen, damit sehr schwere Personen darauf perfekt Liegen können hätte es ++ gebraucht bei H typ(sind große, schwere Menschen, die viel Gewicht an Schultern und Bauch auf die Matratze bringen.) und E Typ(sind große, schwere Personen, bei denen Schulter, Bauch und Becken ähnlich schwer sind.), dann hätten sie aber wohl bei den anderen beiden i und A schlechter abgeschnitten, die Bodyguard ist eine allround Matratze auf der jeder sehr gut liegen sollte, aber auch nicht unbedingt Perfekt, dafür bräuchten sie noch eine Harte Matratze von H4/H5 oder höher, dann dürfte alles abgedeckt sein, von klein und Leicht bis Groß und Schwer.

Eine neue H2/H2+ Matratze haben sie ja schon raus gebracht, das sie noch eine mit höherem Härtegrad raus bringen wäre wahrscheinlich, dann dürftest du Perfekt drauf liegen, aber deine Freundin nicht mehr, dann wären eher 2 kleine matratzen die richtige Wahl ^^

Bin mal alle Test durchgegangen, es gab wohl noch nie eine Matratze die ein ++ bekommen hat in einer bestimmten Größe und Schwere Kategorie.

Blitssvor 2 h, 39 m

Ich habe mir letztens die Bodyguard bestellt und bin auch nicht ganz zufrieden trotz Stiftung Warentest Ergebnis. Wiege aber auch deutlich über 90Kg Ich sinke gefühlt zu tief ein. Je leichter der Körper, desto weniger kann man falsch machen. Allerdings kommt es dann wieder auf P/L Verhältnis an. Und da kann man dann auch zu IKEA gehen...


Liegst du den auf der festen Seite? Festes Lattenrost drunter oder auch son Flexi-Scheiß?

Joschi_vor 2 h, 4 m

Ist das auf dem Bild EMMA? Die nehme ich wohl als neue Matratze! (lol)


Ne das is Uschi und die kostet extra . 50 Euro ohne Bla... .
Bearbeitet von: "turbofinger" 11. Jan

Anti Kartell Matratze.. kann ich empfehlen. Ansonsten für Allergiker diese Super Bio Latex Matratzen. Aber Emma Casper und co sind finde ich nur viel Geld für billig Schaumstoff

Schlafe seit knapp über einem Jahr auf der Anti Kartell Matratze - davor Ikea. Im Vergleich ein Traum und auch ohne Vergleich ein Traum (badumm tssss)

Kann ich nur weiter empfehlen - auch wenn die Lieferzeit unverschämt lange war

Diese H3/H4-Lösung halte ich für kontraproduktiv.

Wenn sich z. B. der Härtegrad 3 als ideal herausstellt, macht es keinen Sinn, diese Matratze in regelmäßigen Abständen zu wenden (Unter- auf Oberseite...), also auf die dann unbequemere H4-Seite.

Das wird aber empfohlen, um z. B. den Liegekuhlen vorzubeugen:

matratzenlexikon.de/wie…en/

Fazit:

Die Liegezeit auf dieser Januslösung wird halbiert und damit ist die Matratze nicht mehr so günstig, wie es zuerst scheint.
Bearbeitet von: "J_R" 11. Jan

hahnsolowvor 1 h, 13 m

Schlafe seit knapp über einem Jahr auf der Anti Kartell Matratze - davor Ikea. Im Vergleich ein Traum und auch ohne Vergleich ein Traum (badumm tssss)Kann ich nur weiter empfehlen - auch wenn die Lieferzeit unverschämt lange war


Da darfst du dich bei schlaraffia bedanken, die sind ja im Krieg mit Bett1, weil der Geschäftsführer das Kartell aufgedeckt hatte, dann hat schlaraffia nach dem Sieg von Bett1 beim Test erst mal den Zulieferer gekappt für die Matratzen Bezüge und Bett1 musste erst mal ein neuen Finden und das hat Leider gedauert, dazu noch der Ansturm auf die Matratzen und die großen Lieferprobleme waren vorprogrammiert.

Bett1 hat dann zurückgeschossen, schlaraffia warb bei den Geltex Inside Matratzen mit „Besser schlafen. Garan­tiert.“ und „Jeder schläft besser auf Matratzen mit Geltex Inside.“ und mussten gezwungenermaßen eine Unterlassungserklärung unterschreiben, weil sie da bereits wussten das eine Klage erst richtig nach hinten los gehen würde, da Stiftung Warentest bereits die Matratzen getestet hatten und sogar bereits eine Klage gegen die Stiftung Warentest Verloren, da Schlaraffia anderer Meinung war, das die Geltex Inside Matratzen keine Normalen Kaltschaum Matratzen waren, weil dort Gelschaum verwendet wurde, das hat das Land­gericht München aber nicht überzeugt.

nun scheint Bett1 wieder bei Zulieferer Probleme zu haben, das ist Langsam kein Zufall mehr
Ich hoffe die Betrüger und das Kindliche verhalten haben durch die aufkeimende Konkurenz bei Schlaraffia bald mal ein ende.


J_Rvor 25 m

Diese H3/H4-Lösung halte ich für kontraproduktiv.Wenn sich z. B. der Härtegrad 3 als ideal herausstellt, macht es keinen Sinn, diese Matratze in regelmäßigen Abständen zu wenden (Unter- auf Oberseite...), also auf die dann unbequemere H4-Seite.Das wird aber empfohlen, um z. B. den Liegekuhlen vorzubeugen:http://matratzenlexikon.de/wie-haeufig-sollte-man-seine-matratze-wenden-und-drehen/Fazit: Die Liegezeit auf dieser Januslösung wird halbiert und damit ist die Matratze nicht mehr so günstig, wie es zuerst scheint.


entfällt bei der Bodyguard vollständig, da die Matratze keine Kuhlen bildet und kein Problem mit Feuchtigkeit bekommt, das sich Kuhlen bilden zeugt von einer schlechten Matratze die Probleme hat die Feuchtigkeit abzuführen, als Vergleich, die Bodyguard hat bei Haltbarkeit + bekommen bei Einfluss von Feuchtigkeit und Temperatur ++, bei der Konkurrenz ist es meist ein o oder Θ .
Bearbeitet von: "Evilgod" 11. Jan

Interessanter privater Test zur Bodyguard (ab 8:00 min. geht es z. B. um die Ausdünstung):

turbotrollvor 14 h, 24 m

Liegst du den auf der festen Seite? Festes Lattenrost drunter oder auch son Flexi-Scheiß?



Ja ich liege auf der festen Seite, allerdings habe ich in der Tat so ein Lattenrost mit ohne Latten, dafür solche Teller, weil ich damals dachte das wäre was werde wohl hier nochmal nachbessern müssen und mir ein normales + hartes Lattenrost zulegen.

Artagonvor 15 h, 9 m

Danke für die Info. Ich habe nämlich auch vor diese bei dem Härtegrad zu kaufen und liege so bei 100kg.



Ja aber Achtung, ich habe so ein 7-Zonen Lattenrost drunter gehabt. Werde mir jetzt mal ein normales bestellen und dann sehen in weit vielleicht sogar eher das Lattenrost in Kombination mit der Matratze der Verursacher war

Blitssvor 2 h, 11 m

Ja aber Achtung, ich habe so ein 7-Zonen Lattenrost drunter gehabt. Werde mir jetzt mal ein normales bestellen und dann sehen in weit vielleicht sogar eher das Lattenrost in Kombination mit der Matratze der Verursacher war


So soll es angeblich sein. Matratze gibt nach und das Rost auch. Stiftung Warentest hat zumindest im 2015er Test (der wo die Bodyguard 1,8 bekommen hat) nur feste Bretterroste verwendet. Hier der Typ von Stiftung Warentest.

J_Rvor 21 h, 12 m

Interessanter privater Test zur Bodyguard (ab 8:00 min. geht es z. B. um die Ausdünstung): [Video]




kann ich jetzt irgendwie nicht bestätigen. Meine Matratze hat am Anfang zwar etwas gerochen - war nach ein paar Tagen aber auch vorbei.

Das Video ist völlig übertriebern - der soll sich nicht so anstellen

Blitss12. Januar

Ja aber Achtung, ich habe so ein 7-Zonen Lattenrost drunter gehabt. Werde mir jetzt mal ein normales bestellen und dann sehen in weit vielleicht sogar eher das Lattenrost in Kombination mit der Matratze der Verursacher war

​kannst mal berichten, vor allem auch welchen Rost du kaufst. Bin gerade umgezogen und kaufe alles neu. Wiege 110 kg 14 werktage für die bodyguard nerven hart! aber bevor ich bei ikea oder wo anders ne unpassendere matratze kaufe....

yourgainvor 1 h, 37 m

​kannst mal berichten, vor allem auch welchen Rost du kaufst. Bin gerade umgezogen und kaufe alles neu. Wiege 110 kg 14 werktage für die bodyguard nerven hart! aber bevor ich bei ikea oder wo anders ne unpassendere matratze kaufe....



Ja kann ich machen. Ich habe folgendes Lattenrost 2x bestellt Lattenrost TUGA 3mm Stärke
Kommt allerdings erst am Montag an, dank unzuverlässigem DPD. Ich bin gespannt
Bearbeitet von: "Blitss" 15. Jan

So wer an meinen Kurzzeittest für die Kombi TUGA Lattenrost und Bodyguard Matratze interessiert ist:
Nach Tausch des Lattenrostes ein völlig anderes Liegegefühl. Eigentlich ja logisch, aber ich habe einfach nicht vernünftig nachgedacht und das alte Rost einfach drin gelassen mit dem vorläufigen Ergebnis, dass ich auch der Bodyguard Unrecht getan habe.
Mit Tausch des Lattenrostes liege ich jetzt schon fast zu hart auf der H4 Seite und bin ernsthaft am überlegen, ob ich nicht auf H3 Wende. Aber das Durchhängen ist mit dem neuen Lattenrost endlich Geschichte. Bei weiteren Fragen PN. Kann die Matratze und das Lattenrost deutlich empfehlen

Blitssvor 53 m

So wer an meinen Kurzzeittest für die Kombi TUGA Lattenrost und Bodyguard Matratze interessiert ist:Nach Tausch des Lattenrostes ein völlig anderes Liegegefühl. Eigentlich ja logisch, aber ich habe einfach nicht vernünftig nachgedacht und das alte Rost einfach drin gelassen mit dem vorläufigen Ergebnis, dass ich auch der Bodyguard Unrecht getan habe. Mit Tausch des Lattenrostes liege ich jetzt schon fast zu hart auf der H4 Seite und bin ernsthaft am überlegen, ob ich nicht auf H3 Wende. Aber das Durchhängen ist mit dem neuen Lattenrost endlich Geschichte. Bei weiteren Fragen PN. Kann die Matratze und das Lattenrost deutlich empfehlen


Super, danke für den Erfahrungsbericht

Der Gutschein ist abgelaufen. Falls jemand noch einen 50€ Gutschein braucht, PN ^^
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text