Leider ist dieses Angebot vor 3 Minuten abgelaufen.
1516° Abgelaufen
264
Gepostet 11 Oktober 2022

[EnBW] 100€ Gassparprämie bei 10% Verbrauchsreduktion

Avatar
Geteilt von chlorure
Mitglied seit 2018
17
1.122

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

EnBW informiert gerade Kund*innen per Post über die sogenannte Gassparprämie.
"Reduzieren Sie Ihren Gasverbrauch im Zeitraum von Oktober 2022 bis April 2023 um mindestens 10%, dann erhalten Sie eine Gassparprämie von 100.- Euro"

tl;dr: EnBW-App laden, bis Ende Oktober registrieren und einen Zählerstand erfassen, bis Ende April möglichst wengi verbrauchen, einen zweiten Zählerstand im April erfassen und hoffentlich die Prämie erhalten.

Nachfolgend etwas mehr Details, die teilweise von der Website und teilweise aus dem Brief entnommen sind.

Die Teilnahmebedingungen lauten dabei wie folgt:
  • Sie müssen mindestens bis zum 30.4.2023 Gasbestandskunde bei der EnBW sein (Lieferbeginn vor dem 1.8.2022).
  • Sie müssen zwei Zählerstände in der EnBW zuhause+ App erfassen. Die erste Zählerstandserfassung sollte im Zeitraum vom 10. bis 31.10.2022 und die zweite im Zeitraum vom 5. bis 30.04.2023 erfolgen.
  • Teilnehmen dürfen Privat- und Geschäftskunden (mit Standardlastprofil und bis 1.500.000 kWh Jahresverbrauch).
  • Die Gassparprämie gilt jeweils pro abgeschlossenen Vertrag.
  • Die Gutschrift in Höhe von 100 € wird bis Juni 2023 ausbezahlt.

Die Prämie kann auch mit offenen Forderungen verrechnet werden. Als Vergleichszeitraum ist die Website halbwegs vage: "EnBW ermittelt den Verbrauch im Vergleichszeitraum aus den bereits vorliegenden Informationen (vorliegende Rechnung, vorliegende Netzbetreiberinformationen) und unter Berücksichtigung von Temperatureffekten (kalter Winter, warmer Winter)."

Bei allen, die schon Post bekommen haben, sollte der Brief eine auf den eigenen Verbrauch angepasste Information enthalten, wie viel Gas durch Temperaturabsenkung der Raumtemperatur eingespart werden kann.

Ein sehr wichtiger Hinweis aus den Kommentaren:

"Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Bedingung, dass unsere Kunden nicht nach dem Oktober 2021 umgezogen sein dürfen, eine fest verankerte Bedingung zur Teilnahme an der Gassparprämie ist. Wenn ein Kunde umzieht verändert sich nicht nur die Wohnumgebung, sondern auch der Strom-/Gasverbrauch. Die EnBW hat sich bewusst entschieden, diese Bedingung mit aufzunehmen."

Bedeutet: ihr müsst nicht zwingend schon so lange bei der EnBW gewesen sein (hier ist das Limit der weiter oben erwähnte 01.08.2022) jedoch müsst ihr bereits seit mindestens September 2021 (!) in der aktuell bewohnten Wohnung leben.

Bei Yello gibt es eine ähnliche Aktion mit gleichen Bedingungen. Hier ist der Deal dazu.

Auch für Kund*innen der Stadtwerke München gibt es eine ähnliche Aktion.

EnBW Mehr Details unter EnBW
Zusätzliche Info
Sag was dazu

264 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Warum wird die abzocke hier eigentlich heiß, wenn die sich hunderte euros sparen durch teureren verkauf ohne preisgarantie und euch 100 Euro davon zurückgeben? Ist doch voll der Abzug.
    Avatar
    Das geht noch viel weiter, nächstes Jahr werden die Preise um 50-100% steigen, die "Prämie" ist nur zum Sammeln der echten Zählerstände.
    Damit niemand auf die Idee kommt einen zu hohen stand zu melden um sich noch etwas "günstige" Energie in den neuen Vertrag zu retten...
  2. Avatar
    Die haben wahrscheinlich viele Bestandskunden mit laufender Preisgarantie, und machen jetzt ein Minusgeschäft, weil Gas im Einkauf erheblich teurer ist. Von dem her lohnt es sich, bei diesen Kunden eine Prämie zu zahlen, das ist alles durchgerechnet, keine Angst ;-)
    Avatar
    Autor*in
    Das wird sich für die auf jeden Fall lohnen, sonst würden sie sicher keine solche Aktion durchführen. Am Ende profitieren ja aber doch beide Seiten. Weniger Verbrauchskosten und nochmal 100€, warum nicht mitnehmen, wenn es die Bausubstanz und das Wetter hergeben!
  3. Avatar
    "Kund*innen"


    hervorragend, immer noch zeit für das wesentliche!
    Avatar
    Deutschland geht es zu gut, wenn man bedenkt, dass hier manche Menschen genug Zeit haben, sich über so etwas aufzuregen ^^
  4. Avatar
    Endlich tut mal jemand was.
    Avatar
    …„Frieren“… ich denke hier muss keiner Frieren!!! Und wenn es Kälter wird, ruhig einen Pullover oder ähnliches anziehen. Dann wird es schon werden
  5. Avatar
    Yello hat das auch,
    vielleicht ist das eine koordinierte  Maßnahme der Anbieter
    Avatar
    Yello ist eine 100% EnBW Tochter
  6. Avatar
    Prima um Geld zu sparen ohne zu frieren. Die Menschen haben sich jetzt ihre romantischen Elektrokamine gekauft, falls es mal kein Gas mehr geben sollte, und jetzt kann man damit heizen, um Gas zu sparen und die 100 € Gasprämie zu bekommen.
    Wenn ich z.B. das Gas um 10% runterdrehe, dafür aber mit 950 Watt abends zuheize 2 Stunden, 7 Tage die Woche, verbrauche ich 17,56 € in vier Wochen laut Internet Stromkostenrechner. Mit sowas müsste ich die 10 % leicht hinkriegen und 100 € Gasprämie bekommen. Versucht das aber nicht kleinzurechnen mit vollen 6 Monaten zuheizen, schließlich sind wir einige Tage in der Woche abends gar nicht da zum zuheizen, im Urlaub sind wir weg, etc.. Und die Anschaffungskosten braucht man auch nicht zu rechnen, schließlich habe die Menschen genug davon panikartig gekauft. Geht natürlich auch mit einem Kaminofen und den Kosten für Holz oder ähnliches.

    amazon.de/Ele…8-5
    Avatar
    Anonymer Benutzer
    . (bearbeitet)
  7. Avatar
    Infos für alle:

    Guten Tag XXXX XXXXX


    vielen Dank für Ihre E-Mail. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass die Bedingung, dass unsere Kunden nicht nach dem Oktober 2021 umgezogen sein dürfen, eine fest verankerte Bedingung zur Teilnahme an der Gassparprämie ist. Wenn ein Kunde umzieht verändert sich nicht nur die Wohnumgebung, sondern auch der Strom-/Gasverbrauch. Die EnBW hat sich bewusst entschieden, diese Bedingung mit aufzunehmen.




    Haben Sie noch Fragen? Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00-18:00 Uhr und Samstag von 8:00-14:00 Uhr unter 0721 72586-001. Weitere Informationen und Antworten finden Sie auch auf enbw.com.




    Freundliche Grüße



    Leonis Miroci

    vom EnBW Servicemanagement
    Avatar
    Autor*in
    Oh Mist. Das ist ein sehr wichtiger Hinweis. Ich ergänze das direkt in der Dealbeschreibung! Danke fürs Teilen.
  8. Avatar
    Kund*innen -> COLD
    Avatar
    Autor*in
    Dein Kommentar -> COLD
  9. Avatar
    Nicht nur für *innen sondern auch *außen geeignet.
    Avatar
    Vorallem, was ist ein „Kund“ ?
    Ich kenne nur Kundinnen und Kunden.
    Oder wir bleiben einfach bei „Die Kunden“, so wie es schon immer war!
  10. Avatar
    Schade für die, die schon extrem wenig verbrauchen...
    Avatar
    Mach doch die Heizung komplett aus.. was tut man nicht alles für ein paar Euro in der Tasche.. 🤦‍♂️
    Duschen nur noch einmal die Woche und tagsüber tut es auch eine Decke und ein Pullover extra. Die Kinder frieren, die Bude ist kalt und im Bad muss man morgens erstmal seinen Willi suchen, weil er sich bei der Kälte nach innen verzogen hat. Oh wei, wo führt das nur hin?
    Schade das wir mit Öl heizen. Da fragt niemand ob wir uns das tanken noch leisten können und Prämien für Sparsamkeit gibt es da auch nicht.
  11. Avatar
    Wie wird das kontrolliert, wenn jeder seinen Gaszähler selbst abliest?
    Avatar
    Warum kontrollieren? Die kWh Gas kostet ab Mai deutlich mehr, so holen sie sich die 100 € mehrfach wieder rein. Denn bezahlt werden muss der Verbrauch spätestens beim Zählertausch oder Umzug.
  12. Avatar
    Nur noch 2 Mal duschen bis Weihnachten
    Avatar
    Ich dusche einfach im Fitnessstudio ;-)
  13. Avatar
    Ich frage mich ja wie EnBW aktuell immer noch Gas für 9,67 Cent für Bestandskunden in der Grundversorgung anbieten kann. Ich bezahle bei meinem bereits 17,8 Cent.
    Avatar
    Bin Kunde bei der EnBW ODR. Hier ist das Gas bereits bei über 22ct. (bearbeitet)
  14. Avatar
    EnBW hat die Gaspreise just um 38 % erhöht zum 1.12! spiegel.de/wir…8c7
  15. Avatar
    Ich bin leider nur ein "Kunde" von EnBW. Darf ich dann nicht, oder wie werde ich mein e los?
    Avatar
    Autor*in
    Als Kunde von EnBW und damit vermutlich erwachsene Person, wirst du dieses immense Problem sicher lösen können. Ich glaub' an dich! (bearbeitet)
  16. Avatar
    Bemerkenswert, Gaspreise sind über 300% oder mehr gestiegen und man ergötzt sich wegen den 100€...
    Avatar
    Wenn dir aufgrund der gestiegenen Gaspreise 100 Euro jetzt eh egal sind, freue ich mich über einen 100 Euro Amazon Gutschein per PN...
  17. Avatar
    OK geduscht wird in diesem Jahr nicht mehr, was bekomme ich
    Avatar
    Ausschlag?
    Eine Anzeige wegen Geruchsbelästigung?
    Such Dir was aus
  18. Avatar
    Scheint für Lidl eon nicht zu funktionieren
    Avatar
    Eon ist auch nicht EnBW
  19. Avatar
    Ich frage mich, wie man auch nur 10% bei einem 3 Personenhaushalt einsparen soll. Man hat schon über die Jahre alles reduziert was nur geht. Weitere Energiesparmaßnahmen würden (in unserem Fall) große Umbaumaßnahmen zur Folge haben. Unser Haus ist voll gedämmt und niemand weiß wie hart der Winter wird. Nun muss man schon den Job wechseln, nur weil es erforderlich ist 2-3 mal in der Woche zu duschen...., zwar nicht bei uns, aber es wird welche geben.... Für mich ist das alles Quatsch.
    Avatar
    Dann ballere dir dein Haus mit PV oder Solarthermie oder beidem voll und nutze die Sonne. Musst halt bissel investieren, aber bei den Preisen wird sich das rechnen. Ich denke das ist kein rausgeworfenes Geld

  20. Avatar
    Das ist mein derzeitiger Verbrauch in diesem Jahr.
    Ich bin ja der Meinung das wir relativ sparsam sind.
    Wenn ich jetzt 10% runtergehen soll zwischen Oktober 22 und April 23 , woran wird das dann gemessen. Werden dann Oktober 21-April 23 zugrunde gelegt oder wie?
    Weil wir sind erst im Januar 22 in die Wohnung eingezogen37944467-8EfMS.jpg
    Avatar
    Autor*in
    Diese Frage habe ich auch noch nicht beantwortet bekommen, gehe aber aktuell davon aus, dass der bisherige Verbrauch bis einschließlich September 2022 zugrunde gelegt wird. Daher vermutlich auch die Einschränkung auf die Kund*innen, die vor dem 01.08.2022 einen Vertrag abgeschlossen haben, damit mindestens 2 Referenzmonate existieren. Das ist aber alles nur meine Vermutung. Es könnte auch sein, dass der bisherige Verbrauch am Anschluss ("vorliegende Netzbetreiberinformationen") genommen wird, denn irgendjemand hat ja vorher vermutlich auch Gas abgenommen, wenn es nicht gerade ein Neubau ist. (bearbeitet)
  21. Avatar
    Die 100 Euro werden dann in der nächsten, noch teueren Abschlussrechnung mit berücksichtigt
    Avatar
    Als erste Anzahlung für zukünftige Preiserhöhungen.
  22. Avatar
    Für den passenden Vergleichszeitraum sollte man schon mindestens letzten Winter das Gas von EnBW bezogen haben, besser noch länger. Jegliche Vergleichsrechnung kann ansonsten in die Hose gehen da im Sommer durch wegfallenden Heizbetrieb allgemein weniger verbraucht wird. (bearbeitet)
    Avatar
    Nein, ziemlich sicher wird die enbw den Vorjahresverbrauch als Messlatte nutzen. (habe vor Wochen schon eine entsprechende Mail erhalten)
  23. Avatar
    Bei mir bleibt es glücklicherweise bis Ende Februar 2024 bei knapp 10 Cent, aber bin eh sehr sparsam. Muss kaum heizen.
  24. Avatar
    Mein neuer Preis ab 1.12 ist 12,88ct pro KWh in Stuttgart. Kommt mir sehr günstig vor und eher weit weg von Horror-Szenarien. Zusammen mit der 100€ Prämie dann weiterhin ganz gut.
    Avatar
    Glück gehabt.

    Ist regional wirklich krass unterschiedlich. Gibt auch Leute, die das fünffache bezahlen und kein anderer Anbieter in Sicht. Niemand will neue Kunden. Der Markt ist echt völlig kaputt.

    Soviel zum grundgesetzlichen Auftrag zur Angleichung der Lebensverhältnisse.
  25. Avatar
    Da muss schon mehr kommen, für Kunden mit Preisgarantie bis Mitte 2023. Denn wenn ich jetzt 10% sparen soll, mache ich doch meine Zahlen kaputt. Dann kommt der Scholz und sagt wir fördern alle aber nur 75% des Vorjahresverbrauchs, Rest musst selber zahlen. Dann heize ich doch für 5ct./kwh lieber 10% mehr, damit ich es auch im Winter 2023/2024 warm habe, sonst muss ich ja doch noch die Heizung abstellen, wenn sie dann auf 30ct erhöhen
    Avatar
    auch cool, wenn die wohnung wenig genutzt wurde und im jahr darauf wieder mehr. sei es wegen dem c thema und ferienwohnung vermietung oder familiäre dinge wie zusammenzug.
  26. Avatar
    Ich kaufe mir jetzt Decken in Wert von 90 Euro und gewinne somit eazy 10 Euro.
    Avatar
    Autor*in
    Empfehle so "Profi-Kuscheldecken", die komplett inklusive Ärmeln dicht sind. Da reicht dann auch eine, dazu noch paar dicke Socken
  27. Avatar
    Jeder Abonnent kriegt diese Info per Post. Kein Deal eigentlich
  28. Avatar
    Lol, müssen die verzweifelt sein.
    Die Boni des Mgmt.scheint zu wackeln, deswegen kommt man mit so einer Idee um die Ecke.

    Ich würde ja direkt mehr verbrauchen (bearbeitet)
  29. Avatar
    Dieser Deal zeigt bestens wie wir im wahrsten Sinne gefi*** werden!
  30. Avatar
    Tripple-Wumms
  31. Avatar
    Die WEMAG machte es vor.

    Gaszähler fotografieren, Bild hochladen --> 20€ Gutschrift beim nächsten Abschlag.

    Ist im Jahr 2022/23 der Gasverbrauch 10% niedriger als 2021 gibts 100€ Bonus
    Avatar
    Autor*in
    So ähnlich läuft das hier doch auch - du lädtst den Zählerstand als Foto über die App der EnBW hoch (einmal im Oktober 2022, einmal im April 2023) und wenn der Verbrauch 10% unter dem des Vergleichszeitraums liegt, gibt's die Prämie. nur die 20€ fehlen.
  32. Avatar
    Yello ist eine EnBW-Tochter
  33. Avatar
    Ich habe den Verbrauch in den letzten 12 Monaten um 25% gesenkt. Wie soll ich nochmal 10% sparen? Ab und an sollte ich wohl duschen.

    PS: hat ENBW nicht gerade den Preis um 38% erhöht?
    Avatar
    Autor*in
    Ja, haben sie. Siehe mein anderer Kommentar: mydealz.de/com…361

    Zur Verbrauchssenkung: keine Ahnung. Wir sind in einer ähnlichen Situation. Schon die letzten Monate alles reduziert, was irgendwie möglich ist, daher werden auch die 80% "Grundverbrauch" ab März spannend.
  34. Avatar
    Krass, da wummst es für die Schwaben ja gleich nochmal!
    Avatar
    Autor*in
    Doppelwumms ausgetripelt!
  35. Avatar
    "Energiesparträume"
  36. Avatar
    Ist es nicht schlauer jetzt einfach einen erheblich höheren Zählerstand zu melden ?
    Günstiges Gas auf Vorrat.
    Avatar
    Macht sich dann besonders gut, wenn zum Jahreswechsel der Netzbetreiber abliest und sein abgelesene Zählerstand niedriger ist, als dein angegebener Zählerstand vom Oktober
  37. Avatar
    Wieso Sparen erst jetzt recht mehr nutzen. Mal schauen ob die Hellseherei klappt
  38. Avatar
    Dieses ist kein Deal oder ähnliches... Normalerweise wird der jährliche Verbrauch durch eine Durchschnittssumme gebildet (Jahresverbrauch/12). Jeder der rechnen kann weiß dass der Verbrauch im Winter deutlich höher liegt. Bei mir ist der Verbrauch im Winter ca. 10x höher als im Sommer. Somit ist eine 10% Einsparung gegenüber den Monatlicjendurchschnitt quasi unmöglich außer ich schalte die Heizung im Winter aus. Yello und EnBW sind Für mich Unternehmen welche dich noch mehr ausnehmen als andere (leider selbst erlebt) darum Finger weg solchen fast schon betrügerischen Angeboten!
    Avatar
    Ja sind sicher echt krasse Betrüger die von EnBW.
    Schade nur das der Laden ein staatliches Unternehmen ist (alle Anteile gehören dem Land Baden-Württemberg).

    Müssen ja voll die Gauner sein diese EnBW Beamten. Sind sicher nur auf Gewinnmaximierung aus diese Beamten.

    Wer Ironie findet darf es behalten
  39. Avatar
    Weil der Politik nicht einfällt, wie man Leute motivieren kann, außer dümmliche Sprüche.
    Gut so. Denn wer belohnt wird, versucht es zumindest.
  40. Avatar
    Wie soll Selbsterfassung von Zählerständen und eine 100 Euro Prämie zu korrekten Ablesungen der Energiemengen führen? Die 10% werden die meisten erreichen (tatsächlich oder durch versehentliche Ablesefehler), aber gesamtwirtschaftlich hilft nur ersteres… (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Indem du den Zähler abfotografieren musst. Siehe mein Kommentar hier: mydealz.de/com…472
Avatar