103°
Energie Sparen mit 3x LED-Lampen DAYLITE G-E27-810, 10 Watt für 29,90€

Energie Sparen mit 3x LED-Lampen DAYLITE G-E27-810, 10 Watt für 29,90€

Home & LivingPollin Angebote

Energie Sparen mit 3x LED-Lampen DAYLITE G-E27-810, 10 Watt für 29,90€

Preis:Preis:Preis:29,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Pollin.de bekommt man immer noch 3x LED-Lampen zum günstigen Preis.

Eine LED-Lampe entspricht einem Preis von 9,97€
(Versandkosten mit einberechnet)

LED-Lampen sind zwar momentan in der Anschaffung noch teurer als Glüh- oder Energiesparlampen, aber nach rund 1.000 Stunden rechnet es sich.

Sie leistet so viel wie eine normale 60 Watt Glühbirne bei weniger Stromaufnahme.

Lebensdauer rund 25.000 Stunden, eine normale Glühbirne schafft höchstens 1.000. (Meine letzten Osram haben gerade mal 600 Stunden durchgehalten.)

Hersteller ist eigentlich Verbatim, Preisvergleich bei idealo.de ab 18,36 für eine: idealo.de/pre…tml


Wenn ihr euch bei Pollin für den Newsletter anmeldet, bekommt ihr auch einen 5€ Gutschein!

Beste Kommentare

Ich hab auch noch nen Tipp, wie man viel Energie spart:
Nicht Mitdiskutieren! ;-)

65 Kommentare

Wann hättest du zuletzt ne Lampe 1000 h an. Ist einfach noch viel zu teuer.

masterkochi

Wann hättest du zuletzt ne Lampe 1000 h an. Ist einfach noch viel zu teuer.


Naja, wenn ich an die Stehlampe im Wohnzimmer denke, die den ganzen Abend an ist, übers Jahr gerechnet kommt man da sicher auf fast 1000h. Irgendwo in der Wohnung hält man sich meist länger auf und lässt dort das licht an, da man nicht im dunklen sitzen will. (_;)

Besser als der Deal von Aldi-Süd (9,95 EUR pro Stück)
oder sind diese hier schlechter?

1000 Stunden sind schnell rum.Bei 4 Stunden täglich sind es gerade mal 250 Tage.
Je nach dem wie oft man sie ein- und ausschaltet sogar weniger ;-)

looo

Besser als der Deal von Aldi-Süd (9,95 EUR pro Stück)oder sind diese hier schlechter?



Die von Aldi hatten keinen ordentlichen Kühlkörper und LEDs werden nunmal heiß, die Hitze muss irgendwie abgeleitet werden, sonst leidet die Lebensdauer darunter.

Ich hab die Dinger selbst im Einsatz, sind eher so hell wie eine 75 Watt Glühbirne.

Haben also ein gewisses Blendpotenzial

Ich bezweifel aber das Verbatim der eigentliche Hersteller ist, denn Verbatim pappt auch nur seinen Namen auf fremde Produkte um die unter dem vermeindlichen Markennamen mit größerem Profit zu verkaufen.

810 lm, dass ist ordentlich, habe ein 60W leuchtmittel gegen eine ähnliche E27 LED ausgetauscht, die 810 lm scheinen heller zu sein.

Gibt es ähnliches für e14?

Ach ist alles schön gerechnet, man kann von ausgehen das 100% alles Haushalte energiesparende Lampen nutzen und DAS seid 10 Jahren.

Wo bitte hängt noch groß ne 60 Watt Birne die LÄNGER brennt. Ausser Hof und Flurlicht benutzt das doch keiner.

Und im Wohnzimmer als indirektes Licht 40 oder 60 Watt. Na wohl eher nicht.

Ich sag nur das die Rechnung nicht aufgeht.

Rechner die Led mal gegen eine 7/9/11 Watt Birne.

Es sind Apotheker Preise punkt.

Danke, warum denn blau?!

jonnyisback

Gibt es ähnliches für e14?

Sorry hatte ich auf die schnelle nicht gesehen:)

jonnyisback

Gibt es ähnliches für e14?

jonnyisback

Gibt es ähnliches für e14?



Weil er nur in blindem Eifer was rausgesucht hat ohne genau hinzugucken.
Die sind beide nicht mal annähernd vergleichbar.
Diese Led-Lampen sind top, die Modellvielfalt dieser Serie bei Pollin ist aber ein großer Flop!



1. Halten LEDs länger als die Quecksilberbomber
2. flackern Leds nicht
3. haben sie ein natürlicheres Farbspektrum was es für die Augen angenehmer macht

und sie Stelen in der Entsorgung kein so großes Problem wie Energiesparlampen dar.

Aber sich mit jemandem darüber zu unterhalten, der daran zweifelt, dass eine Lampe 1000 Stunden brennen kann ist eh witzlos.

masterkochi

Ach ist alles schön gerechnet, man kann von ausgehen das 100% alles Haushalte energiesparende Lampen nutzen und DAS seid 10 Jahren. Wo bitte hängt noch groß ne 60 Watt Birne die LÄNGER brennt. Ausser Hof und Flurlicht benutzt das doch keiner. Und im Wohnzimmer als indirektes Licht 40 oder 60 Watt. Na wohl eher nicht. Ich sag nur das die Rechnung nicht aufgeht. Rechner die Led mal gegen eine 7/9/11 Watt Birne. Es sind Apotheker Preise punkt.



In der Einrichtung in der ich Arbeite wurde im Jahr 2000 groß umgebaut, alles entkernt und neues Bürokonzept, da wurden ganz überall Energiesparlampen verbaut, in den WCs wurden Leuchtstoffröhren verbaut. Das Casino wurde dabei nicht umgebaut, dort sind noch Schienen mit E27 Lampen verbaut, ein paar die Lidl LED-Lampen haben wir da mal verbaut um zu testen wie lange die durchhalten, aber die fehlenden Kühlrippen sind uns da schon negativ aufgestoßen.
In einem Bürogebäude in dem 200 Mitarbeiter plus 100 Projekt bezogenen Angestellte unter kommen müssen, plus Sitzungsräume, da kann man praktisch jede Woche mindestens 10 der Quersilberlampen entsorgen.

Schaue ich mir dann die Wohnung der Großeltern an, dann findet man da in jedem Zimmer nur je eine alte Osram Energiesparlampen der ersten Generation, der Reste, wie Stehlampen, wie auch im Keller und dem Dachboden und sonstigen Lampen, sind noch mit Glühlampen ausgestattet.

Meine Mutter hat noch viele Halogen Lampen im Einsatz.

In Backöfen, Dunstabzugshauben und Kühlschranken sind bei fast allen Geräten Glühbirnen verbaut.

So verallgemeinern kann man das nicht, die Quecksilberlampen haben auch Anfangs mehr als 10€ gekostet, die Preise werden schon noch sinken für die LED-Birnen.

Wattebaellchen

und sie Stelen in der Entsorgung kein so großes Problem wie Energiesparlampen dar.



Die Entsorgung ist ein sehr wichtiger Punkt. Guckt mal in so ne Sammelbox rein Aber bitte vorher Luft anhalten und wenn man reinschaut nicht atmen!

Ich würd das zitieren sein lassen, wenn man es nicht kann oO

Ah ja watte...
Weiß nicht was dein Spruch soll aber andere Leute würden dich als Spinner bezeichnen. Ich meine wer um Himmels willen misst und zählt die Betriebsstunden seiner Leuchtmittel.

Ich kenne keinen.

Peace

masterkochi

Ah ja watte... Weiß nicht was dein Spruch soll aber andere Leute würden dich als Spinner bezeichnen. Ich meine wer um Himmels willen misst und zählt die Betriebsstunden seiner Leuchtmittel. Ich kenne keinen. Peace



Ich tu's. Und ich kenne einige die es tun! Lohnt sich ja auch.

Wattebaellchen

Ich würd das zitieren sein lassen, wenn man es nicht kann oO



Ja ja ja. Am Handy ist das halt nicht so einfach X)

So bitte schön, jetzt ist alles wieder in Ordnung, oder auch nicht...

hab selber auch einige led Lampen. von 10 Stück sind 5 schon innerhalb des ersten Jahres defekt. also rechnen tut sich so nix

Die 8W LEDs die es im Skapetze-Ebay Shop immer mal wieder für 10Eu gibt, hatten 690lm. Die waren echt gut, Glühlampenform, Kühlkörper, guter Abstrahlwinkel, Helligkeit geschätzt knapp 75W, ersetzten bei mir IKEA-13W-Globe-ESparlampen.

Ergo find ich die Pollin LEDs ein prima Angebot, sofern die 810lm und warmweiß stimmen. HOT!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text