152°
ABGELAUFEN
Energiekostenmessgerät Cost Control 3000 9,95 € bei ebay

Energiekostenmessgerät Cost Control 3000  9,95 € bei ebay

Home & LivingEbay Angebote

Energiekostenmessgerät Cost Control 3000 9,95 € bei ebay

Preis:Preis:Preis:9,95€
Zum DealZum DealZum Deal
bei ebay für 9,95€ , nächster Idealopreis inkl Versand ist 18€

Energiekosten-Messgerät COST CONTROL 3000

Kostenprognose pro Tag/Woche/Monat
Einfache Handhabung
Einstellbarer Alarm für Strom und Leistung
Optische und akustische Alarmanzeige

Behalten Sie Ihren Stromverbrauch immer im Blick. Basierend auf dem aktuell eingegebenen Stromtarif ermittelt der COST CONTROL 3000 die aufgelaufenen Stromkosten des angeschlossenen Verbrauchers. So können Sie ohne aufwändiges Umschalten unmittelbar ablesen, wieviel der Betrieb eines Elektrogerätes tatsächlich kostet. Einfach zwischenstecken und ablesen.

Ausstattung: Ablesung der ermittelten Daten auch im ausgesteckten Zustand durch eingebaute Batterien · Anzeige der Netzspannung, Strom, Frequenz, Wirkleistung mit Erfassung des Leistungsfaktors (CosPhi) für genaue Messergebnisse, Energieverbrauch, Kosten in EUR und Betriebszeit · Einstellbarer Grenzwert für "A" oder "W".

Technische Daten: Anlauf-Strom: 0.01 A · Anzeige-Art: LCD · Anzeige-Bereich: 0.00 - 9999.99 kWh · Aufzeichnungsdauer (max.): - · Ausführung: Für Steckdose · Betriebsspannung: 190 - 276 V/AC · Eigen-Verbrauch:

12 Kommentare

125333_LB_00_FB.EPS_1000.jpg

ohne testbericht würde ich sowas keinesfalls kaufen. die meisten energiemessgeräte sind schrott.

Na ja, ich denke mal wenigstens für eine vergleichende Messung zwichen ähnlichen Geräten sollte das schon reichen.

hacky

ohne testbericht würde ich sowas keinesfalls kaufen. die meisten energiemessgeräte sind schrott.


Die Kunst des "googlens":
Basetech COST CONTROL 3000 + Google.de =

1.amazon.de/Bas…8FS(4,5 von 5,0 bei 4 Bewertungen)
2.conrad.de/ce/…kWh(3,7 von 5,0 bei 137 Bewertungen)
3.voelkner.de/pro…tml(5.0 von 5.0 bei 14 Bewertungen)

Dealpreis falsch, da bei voelkner.de9,95€ + 4,95€

Amko

Die Kunst des "googlens":


Die Kunst des Lesens:
Ich redete von TESTBERICHTEN, nicht von Benutzerbewertungen. Ein Normalo-Benutzer wird nie feststellen, dass sein Messgerät Mist misst.

Letztens erst im Honrnbach einen änlichen gekauft für ~4€ (Abverkauf) (Testsieger und dies und das).

Aber Preis ist ok.

Amko

Die Kunst des "googlens":



Ich gebe dir recht, ein Testbericht währe nicht schlecht, doch leider erschließen sich uns als Normaluser bei den meisten Tests die Sinnhaftigkeit mancher Testkriterien nicht. Zumal die dann so mit Fachchinesisch vollgepackt sind das man als Laie wieder nichts davon hat. (Siehe Benchmarks)
Eine einfache Aussage wie das Gerät misst den Verbrauch in 24 h auf +/-
??? Prozent genau.

Solche Messgeräte gibt es dauernd für den Preis bei den ganzen Discountern.
Man kann sich aber PROFI-Messgeräte beim örtlichen Stromversorger oder der Verbraucherzentrale ausleihen, kostenlos (gegen Pfand).

nowant1

Eine einfache Aussage wie das Gerät misst den Verbrauch in 24 h auf +/-??? Prozent genau.


Ganz so einfach ist es leider nicht. Viele Messgeräte versagen kläglich bei induktiven (Laptop-/PC-Netzteile, Motoren, Sparlampen, ...) und bei kleinen Verbrauchern (Ladegeräte, Tablet-/Handy-Netzteile, ...)
Siehe z. B. dieser Test hier:

Energiekosten-Messgeräte-Test von heise/c't als pdf

ragnarock

Solche Messgeräte gibt es dauernd für den Preis bei den ganzen Discountern.Man kann sich aber PROFI-Messgeräte beim örtlichen Stromversorger oder der Verbraucherzentrale ausleihen, kostenlos (gegen Pfand).


no-e.de/htm…tml

Amko

Die Kunst des "googlens":


Leute, es geht hier um 10€ und wer hier zu viel erwartet, der hat diese Welt nicht verstanden. Testberichte sind immer gut aber die finden sich hier kaum, weil eben Benutzerbewertungen aussreichen. Von den 150 Bewertungen wird es auch jemanden geben, der sich gut damit auskennt aber keine 12 Stunden und 283 Geräte wurden verkauft.

Amko

Leute, es geht hier um 10€ und wer hier zu viel erwartet, der hat diese Welt nicht verstanden.


Man kann für 10 € Schrott kaufen, oder man kann stattdessen einfach für 10 € was halbwegs Vernünftiges kaufen. Darum geht es. Lies Dir einfach mal z. B. meinen Testbericht durch. Dann siehst Du schon klarer.

Benutzerbewertungen sind etwas völlig anderes als Testberichte. Wer sich mit sowas auskennt, der wird sich sicherlich nicht dieses Teil kaufen. Es gibt für den Preis getestete Geräte.

Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und brauchbare Ergebnisse angezeigt bekommen: amazon.de/Ene…302

Was nützt mir ein Messgerät, das ungenau misst?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text