Energiesparlampe E27, 11W warmweiß: 55% runter
-52°Abgelaufen

Energiesparlampe E27, 11W warmweiß: 55% runter

22
eingestellt am 18. Mai 2011
Sie bietet mit ihren 11 W das lichttechnische Äquivalent für Glühlampen bis 60 W, spart aber über 80 % wertvolle Elektroenergie.

* 561 Lumen
* Warmweiß (2700 K)

Spart im 10er pack noch mehr:


190 Lampen gibts für 151,05 Eur - dann auch ohne VSK!
Einzelpreis: 0,795 Eur

elv.de/Xav…ke_

22 Kommentare

zzgl. 4,95€ VSK (bis 150€)...

Wir hatten schonmal die Diskussion über sogenannte "Energiesparlampen".
Energiesparlampe = Cold (selbst für geschenkt)

Verfasser

Muss ja keiner kaufen, aber im Baumarkt kosten die Dinger 5 Eur "Plus" wenn man Pech hat - dann lieber 90 cent und 5 Eur Porto ;-)

Hm dann lieber bei Voelkner 4 von denen bestellen voelkner.de/pro…tml
dann ist man bei 25€ den 5€ Gutschein rein und über Sofortüberweisung macht 5€ pro Lampe mit 5 Jahren Garantie.

über qipu gibts noch 7,2% cashback ...

Mir kommen keine Neon Energiesparlampen mehr ins Haus, und die 3 die ich noch hab fliegen demnächst auch raus. Diesen Giftgas-Cocktail muss man sich nun wirtlich nicht freiwillig in die Wohnung holen.

190 Lampen gibts für 151,05 Eur - dann auch ohne VSK!


cool, dann kauf ich mir erstmal welche für die nächsten 275 jahre auf vorrat.

... oder man taucht gleich eine große Halle in schön-schummriges Energiesparlicht ...

0815Deal

Wir hatten schonmal die Diskussion über sogenannte "Energiesparlampen". Energiesparlampe = Cold (selbst für geschenkt)




was spricht denn dagegen?

hab keine Lust nochmal alles rauszusuchen.
Im Wesentlichen:
Lichtspektrum schädlich für die Augen
Verwendung giftiger Materialien
Ausdünstung gesundheitsschädlicher Gase (!)
negative Umweltbilanz

COLD, die Noname-Lampen gibts im Baumarkt für 1€

worfox91

COLD, die Noname-Lampen gibts im Baumarkt für 1€



in welchem denn bitte?

Also bei uns verschachert TEDI gerade Energiesparlampen gerade für 50 Cents das Stück im Angebot. Über die Qualität kann ich jedoch nichts sagen, da mir das Zeug auch nicht ins Haus kommt.

0815Deal

Wir hatten schonmal die Diskussion über sogenannte "Energiesparlampen".Energiesparlampe = Cold (selbst für geschenkt)



Energiesparlampen enthalten Quecksilber. Solange sie intakt sind mag das irrelevant sein, zerbrechen sie aber, so hat man ein Quecksilberproblem. Deshalb weigern sich inzwischen viele Händler auch sie zurückzunehmen.

Lichttechnisch hat man das Problem, dass Energiesparlampen kein kontinuierliches Lichtspektrum erzeugen und es damit z.B. zu einer unnatürlichen Farbwiedergabe bei der Betrachtung von Photos kommt. Letzteres ist bei indirekter Beleuchtung allerdings weniger problematisch.

Wer demnächt in Großbritannien ist sollte sich dort mal umsehen, bei "Robert Dyas" gibt es öfters Markenmodelle für 10p (bei mir waren es einmal 5 Philips 11W für 50p und einmal 3 Philips 11W für 30p) und die Osrams regulär für 49p, die Eigenmarke gab es bei ASDA neulich im 2er-Pack für 10p und bei netto UK sogar für nur 1p pro Stück, allerdings sollte man aufpassen, dass das gewählte Modell auch einen Schraubsockel und nicht den in Großbitannien üblicheren Bajonettsockel hat.


0815Deal

hab keine Lust nochmal alles rauszusuchen. Im Wesentlichen: Lichtspektrum schädlich für die Augen Verwendung giftiger Materialien Ausdünstung gesundheitsschädlicher Gase (!) negative Umweltbilanz



für die negative Umweltbilanz und das schädliche Lichtspektrum hätt ich gern mal nen Quelle, wie du auf die Ideen kommst!

Also es spricht so einiges gegen solche Lampen!
Am schlimmsten ist jedoch, dass das Licht einfach nicht warm und angenehm ist, sondern gerade bei no-name-lampen, trüb, deprimierend und kalt ist. Dazu kommt, dass bei versehentlichem Zerbrechen der Lampe Quecksilber austritt.

Jeder der sie will, darf sie meinetwegen kaufen, ich werde dies jedoch aus überzeugung, so lange es nur geht NICHT tun!

Also es spricht so einiges gegen solche Lampen!
Am schlimmsten ist jedoch, dass das Licht einfach nicht warm und angenehm ist, sondern gerade bei no-name-lampen, trüb, deprimierend und kalt ist. Dazu kommt, dass bei versehentlichem Zerbrechen der Lampe Quecksilber austritt.

Jeder der sie will, darf sie meinetwegen kaufen, ich werde dies jedoch aus überzeugung, so lange es nur geht NICHT tun!

0815Deal

hab keine Lust nochmal alles rauszusuchen.Im Wesentlichen:Lichtspektrum schädlich für die AugenVerwendung giftiger MaterialienAusdünstung gesundheitsschädlicher Gase (!)negative Umweltbilanz


+ Elektrosmog

Stimmt, das hatte ich noch vergessen.

Und dann setz ich auch noch einen obendrauf:
Lichtstärke lässt mit der Zeit nach (so langsam, dass man manchmal gar nicht merkt, wie schummrig es geworden ist. Dann spontan eine gleichwertige Glühlampe einsetzen ist im wahrsten Sinne des Wortes erhellend.)

Ob die Teile nun sinnvoll sind oder nicht: Sie sind Auswüchse, wie der E10-Nahrungsmittelsprit, der Ökodiktatur und werden daher von mir abgelehnt.

0815Deal

Stimmt, das hatte ich noch vergessen. Und dann setz ich auch noch einen obendrauf: Lichtstärke lässt mit der Zeit nach (so langsam, dass man manchmal gar nicht merkt, wie schummrig es geworden ist. Dann spontan eine gleichwertige Glühlampe einsetzen ist im wahrsten Sinne des Wortes erhellend.)



dann solltest du dir mal die Tests von Stiftung warentest von märz 2011 anschauen. Die Lichtstärke liegt nach knapp 6000-10000 Stunden immer noch bei rund 80% !!!
Das sind locker 6-10 von deinen Glühlampen

und elektrosmog ist auch nicht nachweisbar...nur weil irgendwann jmd mal sowas erzählt hat, muss man nicht alles glauben...

anonym123

und elektrosmog ist auch nicht nachweisbar...nur weil irgendwann jmd mal sowas erzählt hat, muss man nicht alles glauben...

Die Strahlung ist sehr wohl nachweisbar.
Bundesamt für Gesundheit :
bag.admin.ch/the…=de
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text