Enermax Liqmax II 120/240mm - 16-25dB - Wasserkühlung - Amazon.de Blitzangebot - ca.22:20
304°

Enermax Liqmax II 120/240mm - 16-25dB - Wasserkühlung - Amazon.de Blitzangebot - ca.22:20

54,03€65,18€-17%Amazon Angebote
36
eingestellt am 11. JulBearbeitet von:"Deally007"
Heute Abend ist in den Blitzangeboten - Verkauf und Versand durch Amazon - die Wasserkühlung von Enermax (Liqmax II) mit 2 geregelten 120mm Lüftern für 54€ im Angebot.

Die wichtigsten Fakten lauten:

  • Geschlossenes System, Wartungsfrei
  • 2x 120mm Lüfter - Lautstärke 16-35 dB
  • Volumenstrom / Durchfluss: 47-163 m³/h
  • Für Sockel:
- Intel: 775/1150/1151/1155/1156/1366/2011
- AMD: AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1/FM2/FM2+

Produkt Name: ELC-LMR120S-BS

1200945.jpg


Dank an @l.b.00000_4@Proesterchen@jhonnyX
Für 63,91€ ist ebenfalls das Modell ELC-LMR240-BS im Blitzangebot.

Dieses Modell hat einen doppelt so großen Radiator für 10€ mehr.
Wer den Platz hat, sollte zu dem größeren Modell greifen.

Idealo Vergleichspreis liegt hier bei 77,76€ (-18%)

1200945-YVk0Q.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

36 Kommentare
ich würde mir da für nicht einmal 10€ mehr lieber die 240mm version holen
Verfasser
l.b.00000_4vor 2 m

ich würde mir da für nicht einmal 10€ mehr lieber die 240mm version holen


Link me plox
Oder direkt von Amazon
Bearbeitet von: "jhonnyX" 11. Jul
Weiß einer von euch, ob die 240er Variante in dieses Gehäuse passt --> mydealz.de/dea…176
l.b.00000_4vor 12 m

ich würde mir da für nicht einmal 10€ mehr lieber die 240mm version holen


Oder gar keine AiO. Kühlleistung und Lautstärke nicht besser als eine Luftkühlung und schon gar nicht besser als eine ordentliche custom Loop. Wärmespeicher(Wasser) hat man bei einer AiO auch nicht wirklich.
Brauche ich dafür noch eine pumpe oder einfach nur Wasser rein und los ?
Coldasic3vor 2 m

Weiß einer von euch, ob die 240er Variante in dieses Gehäuse passt --> h …Weiß einer von euch, ob die 240er Variante in dieses Gehäuse passt --> https://www.mydealz.de/deals/be-quiet-pure-base-600-silber-tower-gehause-schallgedammt-luftersteuerung-rakuten-masterpass-1197176



Vorne: 3x 120mm (optional)
Oben: 3x 120mm (optional)

Vorne und oben sollte sogar die 360er passen.
Man sieht sogar auf dem Bild das ein Radiator verbaut ist:

rakuten.de/pro…0MA
Verfasser
KevinOkonvor 2 m

Brauche ich dafür noch eine pumpe oder einfach nur Wasser rein und los ?


Wenn ich es richtig weiß, ist der Kühlkreislauf geschlossen ab Werk.
Das heißt nichts befüllen - nichts nachfüllen.

Pumpe ist bereits verbaut.
KevinOkonvor 3 m

Brauche ich dafür noch eine pumpe oder einfach nur Wasser rein und los ?


Weder noch. Pumpe ist integriert und der Kreislauf ist vorbefüllt. Es ist ein geschlossener Kreislauf weshalb du selber nicht mehr Nachfüllen kannst falls etwas Wasser mit der Zeit diffundiert ist. Undichtigkeit heißt somit auch das du das Ding in die Tonne treten kannst(oder einsenden). Dafür kannst du es einfach montieren und es ist ready to go.
Bearbeitet von: "onek24" 11. Jul
Verfasser
onek24vor 1 m

Weder noch. Pumpe ist integriert und der Kreislauf ist vorbefüllt. Es ist …Weder noch. Pumpe ist integriert und der Kreislauf ist vorbefüllt. Es ist ein geschlossener Kreislauf weshalb du selber nicht mehr Nachfüllen kannst falls etwas Wasser mit der Zeit diffundiert ist. Undichtigkeit heißt somit auch das du das Ding in die Tonne treten kannst(oder einsenden). Dafür kannst du es einfach montieren und es ist ready to go.


Naja, das klingt schon etwas krass ausgedrückt....
onek24vor 5 m

Vorne: 3x 120mm (optional)Oben: 3x 120mm (optional)Vorne und oben sollte …Vorne: 3x 120mm (optional)Oben: 3x 120mm (optional)Vorne und oben sollte sogar die 360er passen. Man sieht sogar auf dem Bild das ein Radiator verbaut ist:https://www.rakuten.de/produkt/be-quiet-pure-base-600-tower-gehaeuse-silberschwarz-2228857955?cid=linkshare&sclid=af_ls_paKQ6bJ8shQ6c_lt10_cr1&ranMID=39145&ranEAID=3192821&ranSiteID=KQ6bJ8shQ6c-YkMVn3XKUsSn2cEmXvW0MA


Danke. Hatte eben mal die Bewertungen gelesen und bin mir nicht so ganz sicher.
Hab eigentlich schon einen ordentlichen Kühlkörper mit 120er drauf der sehr leise ist, daher bin ich mir über den Vorteil der Wakü nicht einig. Naja, mal sehen
Deally007vor 8 m

Naja, das klingt schon etwas krass ausgedrückt....


Wenns stimmt kann es doch "krass" klingen? Man muss doch nicht alles schön reden
Zudem finde ich das man gerne auch die Contras zu einer AiO hören kann.

> Und wenn sie undicht ist dann wird dein PC gewaschen und schön sauber, also kaufen kaufen kaufen!

Habe am gleichen System mehrere High-End Luftkühler, eine gute und teure 360mm AiO und eine custom Loop(500€) mit einem 420mm * 60mm und einem 280mm * 45mm Radiator getestet und finde das ich damit etwas Erfahrung habe um bei dem Thema mitreden zu können.

Zudem habe ich meinen Prozessor geköpft und mit Flüssigmetall versehen sodass ich bestrebt was ordnetliche Kühlleistung zu erreichen.
Bearbeitet von: "onek24" 11. Jul
Coldasic3vor 20 m

Danke. Hatte eben mal die Bewertungen gelesen und bin mir nicht so ganz …Danke. Hatte eben mal die Bewertungen gelesen und bin mir nicht so ganz sicher.Hab eigentlich schon einen ordentlichen Kühlkörper mit 120er drauf der sehr leise ist, daher bin ich mir über den Vorteil der Wakü nicht einig. Naja, mal sehen


Hatte einen Dark Rock Pro 3(Top Luftkühler) und danach eine 360mm AiO für 160€ getestet. Der Mehrpreis hat sich nicht wirklich gelohnt, im gegenteil, die AiO WaKü war aufgrund der Pumpe leider etwas lauter.

IMHO: Wenn WaKü dann Geld in eine custom Loop investieren, da haste dann ordentliche Radiatoren, ein leises System und kannst wechseln/erweitern somit ist es Zukunftssicher. Ansonsten reicht eine gute(!) Luftkühlung aka Dark Rock Pro 3 oder Noctua NH-D15 allemal.

Ein weiterer großer Nachteil einer AiO: Du musst entweder warme Luft ins Gehäuse blasen sodass die Grafikkarte aufgeheizt wird oder du musst die warme Gehäuseluft durch deinen Radiator pusten sodass die Kühlleistung deines Radiators stark abnimmt. Wenn du 40c Wasser mit 35c Luft kühlen willst, dann hast du nur ein Delta von 5C und da ist nicht viel mit Ausgleich... Kompensieren könnte man das durch viele Radiatoren und somit viel Volumen bzw. Hitzespeicher, das hat aber eine AiO nicht. In meiner Loop sind knapp 1,5 bis 2 Liter Wasser drinnen und man kann die GPU ins System einbinden sodass man die warme Luft ins Gehäuse pusten kann ohne das GPU/CPU beeinträchtigt sind.
Bearbeitet von: "onek24" 11. Jul
Man sollte auch an die Ästhetik denken nicht jeder will ein klobigen Aluklotz oder hat die Ahnung oder die Zeit sich eine Custom Wakü selbst zu bauen. Jedoch muss ich aus eigener Erfahrung von der Enermax abraten da ich 3x ausgetauscht hab und immer einen Lüfter dabei hatte der unschöne Geräusche von sich gegeben hat.
Hätte zwar die Lüfter austauschen können aber das seh ich bei einer Aio nicht ein.
Irgendwie ist eine AIO, egal welcher Hersteller, gerade mit 120/240mm, m.E. nichts halbes und nichts ganzes. Reine Wärmeabgabefläche nicht viel anders als bei gutem Luftkühler, aber zusätzlich eine Pumpe im Kreislauf. Entweder ich baue mir gleich eine richtige und binde dann auch die Grafikkarte ein, oder ich kaufe einen guten Luftkühler. Bin bereits ein paar mal von Wakü auf Luft und zurück und gerade die guten Luftkühler sind auf ähnlichem Niveau wie AIO.... Aber letztlich bin ich doch wieder bei einem MoRa3 hängen geblieben. Extrem leise, kühl und vor allem genug Fläche....
Hauptsache hier zeigen wieviel Ahnung man von Thermodynamik hat ...ob der Preis gut ist bleibt nebensächlich
onek24vor 2 h, 34 m

Oder gar keine AiO. Kühlleistung und Lautstärke nicht besser als eine L …Oder gar keine AiO. Kühlleistung und Lautstärke nicht besser als eine Luftkühlung und schon gar nicht besser als eine ordentliche custom Loop. Wärmespeicher(Wasser) hat man bei einer AiO auch nicht wirklich.


Kann ich bei einer 360er aio nicht bestätigen... Kühle einen 8700k @5Ghz auf 65c° Volllast und die Lautstärke ist wesentlich leiser als gute Luftkühler, zumal bei der TDP kaum noch gute Luftkühler gibt...
Maximus86vor 20 m

Kann ich bei einer 360er aio nicht bestätigen... Kühle einen 8700k @5Ghz a …Kann ich bei einer 360er aio nicht bestätigen... Kühle einen 8700k @5Ghz auf 65c° Volllast und die Lautstärke ist wesentlich leiser als gute Luftkühler, zumal bei der TDP kaum noch gute Luftkühler gibt...


Dark Rock Pro 3 und Noctua NH-D15 sind für die TDP.

Das eine AiO WaKü deutlich leiser ist bezweifle ich. Dein Prozessor generiert bei einer Luftkühlung die gleiche Wärme wie bei einer WaKü und diese Wärme muss abgeführt werden. Der einzige Vorteil wo du das System leiser(aber nicht leise) kriegst ist durch die Radiatorfläche und die Wärmekapazität des Wassers, dadurch kannst du die Lüfter etwas(!) langsamer drehen und dadurch wären sie minimal besser. Wenn jedoch die Heatpipes und Kühlrippen einer Luftkühlung die Wärme besser an die Umgebung abgeben als der Radiator, dann reicht es wenn die Lüfter der Luftkühlung relativ langsam drehen.

Ich habe am gleichen System 4 Luftkühler, 1 360er AiO und 1 custom Loop getestet und das ist halt meine Erfahrung. Die AiO habe ich mehrmals umgesetzt und verschiedene Lüfter getestet. Wer sagt seine AiO läuft leise, der redet sich das nur schön, denn der Mehrpreis von über 100€ rentiert sich einfach nicht.
onek24vor 13 m

Dark Rock Pro 3 und Noctua NH-D15 sind für die TDP. Das eine AiO WaKü d …Dark Rock Pro 3 und Noctua NH-D15 sind für die TDP. Das eine AiO WaKü deutlich leiser ist bezweifle ich. Dein Prozessor generiert bei einer Luftkühlung die gleiche Wärme wie bei einer WaKü und diese Wärme muss abgeführt werden. Der einzige Vorteil wo du das System leiser(aber nicht leise) kriegst ist durch die Radiatorfläche und die Wärmekapazität des Wassers, dadurch kannst du die Lüfter etwas(!) langsamer drehen und dadurch wären sie minimal besser. Wenn jedoch die Heatpipes und Kühlrippen einer Luftkühlung die Wärme besser an die Umgebung abgeben als der Radiator, dann reicht es wenn die Lüfter der Luftkühlung relativ langsam drehen. Ich habe am gleichen System 4 Luftkühler, 1 360er AiO und 1 custom Loop getestet und das ist halt meine Erfahrung. Die AiO habe ich mehrmals umgesetzt und verschiedene Lüfter getestet. Wer sagt seine AiO läuft leise, der redet sich das nur schön, denn der Mehrpreis von über 100€ rentiert sich einfach nicht.


Hab ne 360er mit 6x noctua Lüftern und bin der Meinung das ich mit keinem Luftkühler beim 8700k oc solche temps bei angenehmer Lautstärke hinbekomme. Ich würde mir wieder eine 360aio kaufen...Die CPU ist geköpft, daher die angenehmen 65C° bei 5ghz...
Bearbeitet von: "Maximus86" 11. Jul
Maximus86vor 1 h, 37 m

Hab ne 360er mit 6x noctua Lüftern und bin der Meinung das ich mit keinem …Hab ne 360er mit 6x noctua Lüftern und bin der Meinung das ich mit keinem Luftkühler beim 8700k oc solche temps bei angenehmer Lautstärke hinbekomme. Ich würde mir wieder eine 360aio kaufen...Die CPU ist geköpft, daher die angenehmen 65C° bei 5ghz...


Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO die warme GPU Luft. Ohne geht halt nicht, außer mit seperaten Kammern und somit physikalisch getrennt.
Im Zack bei Alternate im Moment noch günstiger für 59.90€ durch Paydirekt versandkosten sparen:

alternate.de/Ene…703
onek24vor 3 h, 29 m

Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO …Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO die warme GPU Luft. Ohne geht halt nicht, außer mit seperaten Kammern und somit physikalisch getrennt.



Die AiO kriegt bei richtiger Durchlüftung fast gar nix mehr ab..
Bei anständingen Grafikkarten wird der Großteil der Luft direkt durch die Slotblenden rausgepustet.
onek24vor 8 h, 13 m

Hatte einen Dark Rock Pro 3(Top Luftkühler) und danach eine 360mm AiO für 1 …Hatte einen Dark Rock Pro 3(Top Luftkühler) und danach eine 360mm AiO für 160€ getestet. Der Mehrpreis hat sich nicht wirklich gelohnt, im gegenteil, die AiO WaKü war aufgrund der Pumpe leider etwas lauter.IMHO: Wenn WaKü dann Geld in eine custom Loop investieren, da haste dann ordentliche Radiatoren, ein leises System und kannst wechseln/erweitern somit ist es Zukunftssicher. Ansonsten reicht eine gute(!) Luftkühlung aka Dark Rock Pro 3 oder Noctua NH-D15 allemal.Ein weiterer großer Nachteil einer AiO: Du musst entweder warme Luft ins Gehäuse blasen sodass die Grafikkarte aufgeheizt wird oder du musst die warme Gehäuseluft durch deinen Radiator pusten sodass die Kühlleistung deines Radiators stark abnimmt. Wenn du 40c Wasser mit 35c Luft kühlen willst, dann hast du nur ein Delta von 5C und da ist nicht viel mit Ausgleich... Kompensieren könnte man das durch viele Radiatoren und somit viel Volumen bzw. Hitzespeicher, das hat aber eine AiO nicht. In meiner Loop sind knapp 1,5 bis 2 Liter Wasser drinnen und man kann die GPU ins System einbinden sodass man die warme Luft ins Gehäuse pusten kann ohne das GPU/CPU beeinträchtigt sind.



Du hast also eine einzige AiO getestet und schließt damit auf alle anderen?
Denn da hast du wahrscheinlich genau die falsche probiert, definitv schaft jede 360ger AiO es locker jeden Towerkühler alt aussehen zu lassen, bei 120ger mit doppellüfter und 240ger gibts nen gleichstand aber trotzdem mit Vorteil zur 240ger Kühlung.
Ich hab nen Bequiet Dark Rock Pro C1, nen Cryoric R1 Universal, ne Saidon 120XL sowie diese Enermax hier.
Und egal wie ich es drehe und wende, solange die Grafikkarten nicht per Wakü mitgekühlt werden sind diese das lauteste im Gehäuse.

Und wen du deine AiO nicht leise bekommen hast, hast du faktisch was falsch gemacht.
Und das die Kühlung einer AiO stark abnimmt wen diese die Luft rausbläst, ist auch quatsch, das macht sich kaum bemerkbar.
Vielleicht mit 1-2 Grad, das kommt aber auch wieder auf die Gesammtsituation der Luftzirkulation im Tower an.
Bei nem gut durchlüfteten Tower und wen die grakas die Luft zum großen teil direkt rausblasen, ist das absolut vernachlässigbar.
Was übrigend bei einem Towerkühler im gleichen Maße zutrifft, ich kenn jedenfall keine mit so langen Heatpipes das man die Kühllamellen und Lüfter ausserhalb des Gehäuses klatschen kann. Eigendlich sind Tower hier sogar im Nachteil da die direkt über der Grafikkarte sitzen und somit nicht nur die Warmluft sondern auch noch die rückwärtige Wärmeabstrahlung mitbekommen. Bei AiOs im Deckel hast du das nämlich nicht, sofern wengstens ein zusätzlicher Lüfter hinten hinausbläst.
Bei mir Bläst mindestens einer der Lüfter in der Front direkt die kalte Luft vor den Radiator.
Bearbeitet von: "Berserkus" 12. Jul
onek24vor 4 h, 45 m

Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO …Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO die warme GPU Luft. Ohne geht halt nicht, außer mit seperaten Kammern und somit physikalisch getrennt.


Sorry, aber wo ist denn da der Unterschied zum Towerkühler? Der bekommt im Zweifel auch die warme Luft der Graka ab... Im Normalfall sitzt der Radi einer AIO im Deckel und pustet nach draußen. Hat mich nicht gerade ein Mini-Gehäuse, hält sich auch die zusätzliche Wärme in Grenzen....
Und eine 360er AIO nur für die CPU ist was ganz anderes als 120er... Gegen eine halbwegs brauchbare 360er sieht eine Towerkühler keinen Stich, wie auch? Die Abgabefläche der 360er ist ja wesentlich größer...
Und wenn die 360er bei dir nicht leise war, hattest du wohl a) die falschen Lüfter oder b) eine besch...eidene Pumpe... Denn ansonsten kann, ebenfalls aufgrund der Abgabefläche diese mit weniger Umdrehungen laufen... Was ja u.a. der Sinn einer Wasserkühlung ist...
onek24vor 6 h, 5 m

Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO …Aber dafür kriegt deine Grafikkarte die warme CPU Luft ab. Oder die AiO die warme GPU Luft. Ohne geht halt nicht, außer mit seperaten Kammern und somit physikalisch getrennt.


Das stimmt, einen Tod muss man sterben
MH85vor 11 h, 46 m

Sorry, aber wo ist denn da der Unterschied zum Towerkühler? Der bekommt im …Sorry, aber wo ist denn da der Unterschied zum Towerkühler? Der bekommt im Zweifel auch die warme Luft der Graka ab... Im Normalfall sitzt der Radi einer AIO im Deckel und pustet nach draußen. Hat mich nicht gerade ein Mini-Gehäuse, hält sich auch die zusätzliche Wärme in Grenzen.... Und eine 360er AIO nur für die CPU ist was ganz anderes als 120er... Gegen eine halbwegs brauchbare 360er sieht eine Towerkühler keinen Stich, wie auch? Die Abgabefläche der 360er ist ja wesentlich größer... Und wenn die 360er bei dir nicht leise war, hattest du wohl a) die falschen Lüfter oder b) eine besch...eidene Pumpe... Denn ansonsten kann, ebenfalls aufgrund der Abgabefläche diese mit weniger Umdrehungen laufen... Was ja u.a. der Sinn einer Wasserkühlung ist...


Berserkusvor 12 h, 53 m

Du hast also eine einzige AiO getestet und schließt damit auf alle …Du hast also eine einzige AiO getestet und schließt damit auf alle anderen?Denn da hast du wahrscheinlich genau die falsche probiert, definitv schaft jede 360ger AiO es locker jeden Towerkühler alt aussehen zu lassen, bei 120ger mit doppellüfter und 240ger gibts nen gleichstand aber trotzdem mit Vorteil zur 240ger Kühlung.Ich hab nen Bequiet Dark Rock Pro C1, nen Cryoric R1 Universal, ne Saidon 120XL sowie diese Enermax hier.Und egal wie ich es drehe und wende, solange die Grafikkarten nicht per Wakü mitgekühlt werden sind diese das lauteste im Gehäuse.Und wen du deine AiO nicht leise bekommen hast, hast du faktisch was falsch gemacht.Und das die Kühlung einer AiO stark abnimmt wen diese die Luft rausbläst, ist auch quatsch, das macht sich kaum bemerkbar.Vielleicht mit 1-2 Grad, das kommt aber auch wieder auf die Gesammtsituation der Luftzirkulation im Tower an. Bei nem gut durchlüfteten Tower und wen die grakas die Luft zum großen teil direkt rausblasen, ist das absolut vernachlässigbar.Was übrigend bei einem Towerkühler im gleichen Maße zutrifft, ich kenn jedenfall keine mit so langen Heatpipes das man die Kühllamellen und Lüfter ausserhalb des Gehäuses klatschen kann. Eigendlich sind Tower hier sogar im Nachteil da die direkt über der Grafikkarte sitzen und somit nicht nur die Warmluft sondern auch noch die rückwärtige Wärmeabstrahlung mitbekommen. Bei AiOs im Deckel hast du das nämlich nicht, sofern wengstens ein zusätzlicher Lüfter hinten hinausbläst.Bei mir Bläst mindestens einer der Lüfter in der Front direkt die kalte Luft vor den Radiator.



Hatte die Corsair H150i mit Noctuas mit hohem statischem Druck.
Was ich für Kühlsysteme getestet habe:
- 4 verschiedene Luftkühler, darunter NH-D15 und Dark Rock Pro 3
- Eine 360mm AiO
- Viele verschiedene Lüfter, darunter Noctua, BeQuiet und Corsair MagLef
- 4 verschiedene Gehäuse, darunter Midi aber auch Big Tower und ein High Airflow Würfel mit 2 Kammern.
- Eine ordentliche custom Loop mit 280mmx45mm und 420mmx60mm Vollkupfer-Radiatoren.

Mein System war immer das gleiche bis auf die GPU, da habe ich mal eine 1070 gegen eine 1080 Ti getauscht.
Später hat die 1080 Ti einen EK water blocks fullblock für die custom loop bekommen.

Ich erzähle dir nur was meine Erfahrung war und glaub mir, ich habe mehrere duzend Stunden mit umbauen und testen verbracht und eine AiO hat leider weder als intake, noch als outtake was gebracht. Einige Grad Kühler kann es schon gewesen sein, dafür war die Lautstärke beschissener als bei einem guten Luftkühler sodass ich keinen Mehrwert vom vierfachen Preis(150€ AiO + 60€ Lüfter) einer Highend Luftkühlung sehe, die schon Stock mit ordentlichen Lüftern kommt.

> du hast also eine einzige AiO getestet und schließt damit auf alle anderen

Ich habe viel getestet und alleine für Kühlsysteme das experimentieren welche Kühlung was bringt über 1500€ ausgegeben und ja ich habe nicht jede AiO auf dem Markt getestet. Mir reicht es eine zu testen und Vergleichswerte zu anderen AiO's herbeizuführen, Benchmarks und Tests gibt es genügend. Meine AiO habe ich als top intake, top outtake, front intake, front outtake getestet.

> Und das die Kühlung einer AiO stark abnimmt wen diese die Luft rausbläst, ist auch quatsch, das macht sich kaum bemerkbar.Vielleicht mit 1-2 Grad, das kommt aber auch wieder auf die Gesammtsituation der Luftzirkulation im Tower an.

> Bei nem gut durchlüfteten Tower und wen die grakas die Luft zum großen teil direkt rausblasen, ist das absolut vernachlässigbar

Das alleine zeigt schon, dass du keine Ahnung hast. Wie willst du bitte (im Sommer) 40c heißes Wasser mit 40c warmer Luft kühlen, wenn man keine Klimaanlage und sub-18c Raumtemperatur hat? Und eine 250-300 Watt GPU schafft es ganz schnell die Luft im Gehäuse hochzubringen.
Ordentlicher Airflow geht nicht, denn dann ist das System nicht silent.
Zudem pustet die Graka nur minimal raus und verteilt das meiste im System AUßER man hat einen Radiallüfter, diese sind aber bei weitem nicht leise.

Möglicherweise kommt unser Missverständnis daher zu stande, das ich ein kühles und zugleich leises bzw. kaum Hörbares(unter 15 Db(a)) System haben wollte, Gehäuselüfter mit über 1000 RPM zu betreiben war ein no-go.

Ne AiO ist IMHO wie ein Baumarkt-Mountainbike. Man hat ein Fully-Mountainbike mit Scheibenbremsen aber jedes ordentliche Hardtail hält weit mehr aus als das Baumarkt-Rad. Kostet halt deutlich mehr. Aber das wäre meine Analogie von einer custom loop zu einer AiO. Alleine eine ordentliche Pumpe kostet 70€ und dann der CPU-Kühler 40€. Mit dem Schläuchen und Winkelstücken ist der Preis einer AiO schon überschritten und es fehlen noch mindestens Radiator, Lüfter und AGB. Ne AiO kann einfach vom Preis her nichts ordentliches sein.

Ahja, du sprichst immer von 360mm AiO, erwähnst aber z.B. nie die Dicke und das Material. Nur die Info "360mm lang" sagt überhaupt nichts über die Qualität des Radiators aus.
Bearbeitet von: "onek24" 12. Jul
Maximus86vor 10 h, 9 m

Das stimmt, einen Tod muss man sterben


Nicht bei einer kompletten loop bei der die GPU in den Wasserkreislauf eingebunden ist
onek24vor 2 h, 12 m

Das alleine zeigt schon, dass du keine Ahnung hast. Wie willst du bitte …Das alleine zeigt schon, dass du keine Ahnung hast. Wie willst du bitte (im Sommer) 40c heißes Wasser mit 40c warmer Luft kühlen, wenn man keine Klimaanlage und sub-18c Raumtemperatur hat? Und eine 250-300 Watt GPU schafft es ganz schnell die Luft im Gehäuse hochzubringen.Ordentlicher Airflow geht nicht, denn dann ist das System nicht silent.


Der Satz disqualifiziert dich, nicht mich!
Natürlich ist es möglich einen guten Airflow UND ein Silent System aufzubauen!
Und das du deine Waküs nicht Silent bekommst, zeugt entweder von mangelnder Ahnung oder mangelnder praxis.
Auch die Temps sind irrelevant, da man das immer hat. Egal ob Lukü oder AiO oder Custom Wakü.
Dazu gibts auch mit einer 250-300W, und ich hab 2 davon bei mir im Gehäuse, Grafikkarte ohne richtiges Gehäuse keine wirklich ruhiges System. Die Graka höhrt man, wen die nicht ebenfalls unter Wasser ist, bei den Temp zu 100% raus.
Und meine beiden pusten den größten Teil der Hitze direkt über die Slotblenden.

Es gibt dafür spezielle Gehäuse die das locker packen, also einfach mal das richtige kaufen und sich besser in die Materie einlesen.
Bearbeitet von: "Berserkus" 12. Jul
onek24vor 2 h, 10 m

Nicht bei einer kompletten loop bei der die GPU in den Wasserkreislauf …Nicht bei einer kompletten loop bei der die GPU in den Wasserkreislauf eingebunden ist



Nicht ganz, es sein den du kühlst auch die Backplate aktiv. Die Wärmeabstrahlung der Rückseite hast du leider sonst immer.
N freund von mir holt sich das Corsair Air 240 (passt perfekt in den Schrank) und da da nur 120 cm hohe Cpu Kühler reinpassen muss da ne Aio rein.Geht nicht anders und um Temperaturen geht es ihm auch nicht
Berserkusvor 1 h, 36 m

Nicht ganz, es sein den du kühlst auch die Backplate aktiv. Die …Nicht ganz, es sein den du kühlst auch die Backplate aktiv. Die Wärmeabstrahlung der Rückseite hast du leider sonst immer.


Aber hier nimmst du alle Luft INTAKE und somit ist es den Radiatoren und somit den zwei größten Hitzeproduzenten(Cpu + Gpu) nahezu scheiß egal wie warm es im Gehäuse ist. Backplates werden ordentlich warm, das stimmt, aber ist vernachlässigbar. Hauptsache irgendwo hast du noch outtake im Gehäuse damit sich die Wärme nicht endlos staut.
Berserkusvor 1 h, 38 m

Der Satz disqualifiziert dich, nicht mich!Natürlich ist es möglich einen g …Der Satz disqualifiziert dich, nicht mich!Natürlich ist es möglich einen guten Airflow UND ein Silent System aufzubauen!Und das du deine Waküs nicht Silent bekommst, zeugt entweder von mangelnder Ahnung oder mangelnder praxis.Auch die Temps sind irrelevant, da man das immer hat. Egal ob Lukü oder AiO oder Custom Wakü.Dazu gibts auch mit einer 250-300W, und ich hab 2 davon bei mir im Gehäuse, Grafikkarte ohne richtiges Gehäuse keine wirklich ruhiges System. Die Graka höhrt man, wen die nicht ebenfalls unter Wasser ist, bei den Temp zu 100% raus.Und meine beiden pusten den größten Teil der Hitze direkt über die Slotblenden.Es gibt dafür spezielle Gehäuse die das locker packen, also einfach mal das richtige kaufen und sich besser in die Materie einlesen.


Welche Gehäuse zum Beispiel?
Also wenn bei dir eine 360er AIO mit 3* den gleichen Lüftern (nehmen wir als Beispiel einfach Noctua) lauter war als ein Towerkühler, an den maximal 2* 140er passen, dann war es entweder die Pumpe oder irgendwas kann nicht stimmen.... Rein flächenmäßig hast du mit 360 mehr Fläche, die Wärme abführen kann, als mit jedem Towerkühler.
Und da ist es auch Jacke ob nun der Tower die Warme Luft aus dem Gehäuse schiebt oder die Lüfter am Radiator selbiges tun. Sofern die GraKa im Gehäuse etwas erwärmt, erwärmt es sowohl den Towerkühler, als auch den Radiator mit....
Wo ich hingegen nach wie vor einer Meinung bin, dass eine AIO nichts halbes und nichts ganzes ist. Denn zum Luftkühler ist nicht so viel Abstand und preislich kann man dann fast auf eine Custom gehen, die dann doch wesentlich flexibler ist. Wobei ich da auch nach unzähligen Umbauten doch wieder beim externen MoRa geblieben bin, einfach weil der extra stehen kann und es egal ist, was im Gehäuse vielleicht noch wärmt, die Kühlung erfolgt quasi an einem anderen Ort außerdem kommt dazu, wenn ich schon auf Wasser gehe, dann alle relevanten Teile, nicht nur die CPU.
Bearbeitet von: "MH85" 12. Jul
MH85vor 4 h, 30 m

Also wenn bei dir eine 360er AIO mit 3* den gleichen Lüftern (nehmen wir …Also wenn bei dir eine 360er AIO mit 3* den gleichen Lüftern (nehmen wir als Beispiel einfach Noctua) lauter war als ein Towerkühler, an den maximal 2* 140er passen, dann war es entweder die Pumpe oder irgendwas kann nicht stimmen.... Rein flächenmäßig hast du mit 360 mehr Fläche, die Wärme abführen kann, als mit jedem Towerkühler. Und da ist es auch Jacke ob nun der Tower die Warme Luft aus dem Gehäuse schiebt oder die Lüfter am Radiator selbiges tun. Sofern die GraKa im Gehäuse etwas erwärmt, erwärmt es sowohl den Towerkühler, als auch den Radiator mit.... Wo ich hingegen nach wie vor einer Meinung bin, dass eine AIO nichts halbes und nichts ganzes ist. Denn zum Luftkühler ist nicht so viel Abstand und preislich kann man dann fast auf eine Custom gehen, die dann doch wesentlich flexibler ist. Wobei ich da auch nach unzähligen Umbauten doch wieder beim externen MoRa geblieben bin, einfach weil der extra stehen kann und es egal ist, was im Gehäuse vielleicht noch wärmt, die Kühlung erfolgt quasi an einem anderen Ort außerdem kommt dazu, wenn ich schon auf Wasser gehe, dann alle relevanten Teile, nicht nur die CPU.



Soviel teurer sind die AiOs gar nicht unbedingt, wen man nicht gerade ne Thermaltake mit drölfzig RGB Lüftern nimmt.
Die hier kostet ja auch nicht mehr als ein guter Towerkühler und diese kühlt hier besser als der Cryoric R1 Ultimate und, aus meinem Gehäuse Aerocool P7-C1 der nun kein Silenttower ist, auch nicht raushörbar.
Es liegt immer noch an den fast immer doch vernehmlichen Lüftern der Graka, ob etwas silent ist oder nicht, zumindest im Highendbereicht wo die Kühlung doch einiges zu tuen hat.

Für ne anständige Custom Kühlung, wo dann natürlich auch die Grafikkarten mit eingebunden werden müssen und eventuell noch die VRM des Mainboard, gibt man ganz locker 400€ und mehr aus.
Bearbeitet von: "Berserkus" 13. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text