260°
ABGELAUFEN
Enermax Platimax 600W (ATX 2.4, 80 Plus Platinum, 5 Jahre Garantie, teilmodular) - 99,85€ @ ZackZack

Enermax Platimax 600W (ATX 2.4, 80 Plus Platinum, 5 Jahre Garantie, teilmodular) - 99,85€ @ ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Enermax Platimax 600W (ATX 2.4, 80 Plus Platinum, 5 Jahre Garantie, teilmodular) - 99,85€ @ ZackZack

Preis:Preis:Preis:99,85€
Zum DealZum DealZum Deal
PVG: 114,97€ - Ersparnis 15,12€ / 13%

Bie ZackZack ist das 600W-PC-Netzteil von Enermax bis heute Abend im Angebot. Die Effizienz ist mit 80 Plus Platinum zertifiziert, die Anschlüsse teilweise abnehmbar und es gibt satte 5 Jahre Garantie.

Technische Daten:

Lüfter: 140mm
PFC: aktiv
Anschlüsse (abnehmbar): 1x 24-Pin, 1x 4/8-Pin ATX12V, 4x 6/8-Pin PCIe, 8x SATA, 6x IDE, 1x Floppy
durchschnittliche Effizienz: 91%, 80 PLUS Platinum zertifiziert
Formfaktor: ATX PS/2
Abmessungen (BxHxT): 150x86x160mm
Besonderheiten: ErP Lot 6, unterstützt "Haswell" C6/C7 Low-Power States Herstellergarantie: fünf Jahre

11 Kommentare

Preisvergleich bei geizhals

Herstellerseite von Enermax - dort sind auch Kabellängen und Verteilung gut einsehbar ("Kabel & Anschlüsse")

Test bei tech-review.de

Übersicht Anschlüsse aus dem tech-review-Test:
tech-review.de/uploads/reviews/529ae08abdfdca71944bc0f30aabbeb9.PNG" alt="529ae08abdfdca71944bc0f30aabbeb9.PNG" />

Bevor jetzt wieder jemand fragt: Nein für einen Office-PC benötigt man kein 600 Watt Netzteil. Selbst für Gaming PCs mit High End Grafikkarte und i7 reichen 500-550 Watt, sofern das Netzteil das auch liefert (80+ Zertifzierung). Und selbst dort ist noch Puffer vorhanden.

Mehr als 500-550 Watt benötigt man nur mit mehreren Grafikkarten. Also ist das Netzteil hier eher was für gut ausgerüstete Gaming PCs, dann hat man halt einen etwas größeren Puffer.

Mir fehlt eine wichtige Angabe:

Lautstärke:
bei 20% Last 11.3 dB(A)
bei 50% Last 11.6 dB(A)
bei 100% Last 18.7 dB(A)

nshmz

Bevor jetzt wieder jemand fragt: Nein für einen Office-PC benötigt man kein 600 Watt Netzteil. Selbst für Gaming PCs mit High End Grafikkarte und i7 reichen 500-550 Watt, sofern das Netzteil das auch liefert (80+ Zertifzierung). Und selbst dort ist noch Puffer vorhanden. Mehr als 500-550 Watt benötigt man nur mit mehreren Grafikkarten. Also ist das Netzteil hier eher was für gut ausgerüstete Gaming PCs, dann hat man halt einen etwas größeren Puffer.



wäre mit der aussage sehr vorsichtig.

versuch mal eine gtx 480, 295, radeon 5970 oder eine gtx 690 an 500 watt anzuschliessen.
das netzteil wird dir zu 99,99% abrauchen sobald du etwas spielst.

nshmz

Bevor jetzt wieder jemand fragt: Nein für einen Office-PC benötigt man kein 600 Watt Netzteil. Selbst für Gaming PCs mit High End Grafikkarte und i7 reichen 500-550 Watt, sofern das Netzteil das auch liefert (80+ Zertifzierung). Und selbst dort ist noch Puffer vorhanden. Mehr als 500-550 Watt benötigt man nur mit mehreren Grafikkarten. Also ist das Netzteil hier eher was für gut ausgerüstete Gaming PCs, dann hat man halt einen etwas größeren Puffer.



Das stimmt so nicht. Ich hatte eine 5850 und habe sie übertaktet. Das Netzteil ist ein 480 Watt bequiet und der Prozessor ein I7 3770K. Da ist mir gar nichts abgeraucht.

Ir0nhide

Das stimmt so nicht. Ich hatte eine 5850 und habe sie übertaktet. Das Netzteil ist ein 480 Watt bequiet und der Prozessor ein I7 3770K. Da ist mir gar nichts abgeraucht.


und was hat die 5850 mit den karten zu tun die ich genannt habe?
die ist viel langsamer und braucht weniger strom.


8SOOCzd.png

Bei mir läuft eine 290X und i7 2600k mit einem 425W Enermax-Netzteil. Das ganze bereits über 7 Monate ohne irgendwelche Vorkommnisse. Lasst euch also bitte nicht verarschen.

nshmz

Bevor jetzt wieder jemand fragt: Nein für einen Office-PC benötigt man kein 600 Watt Netzteil. Selbst für Gaming PCs mit High End Grafikkarte und i7 reichen 500-550 Watt, sofern das Netzteil das auch liefert (80+ Zertifzierung). Und selbst dort ist noch Puffer vorhanden. Mehr als 500-550 Watt benötigt man nur mit mehreren Grafikkarten. Also ist das Netzteil hier eher was für gut ausgerüstete Gaming PCs, dann hat man halt einen etwas größeren Puffer.



Was für ein Unsinn oO
Vielleicht mit einem Billignetzteil. Selbst mit solchen Grafikkarten werden sogar 500W, meist sogar 400W reichen.

nshmz

Bevor jetzt wieder jemand fragt: Nein für einen Office-PC benötigt man kein 600 Watt Netzteil. Selbst für Gaming PCs mit High End Grafikkarte und i7 reichen 500-550 Watt, sofern das Netzteil das auch liefert (80+ Zertifzierung). Und selbst dort ist noch Puffer vorhanden. Mehr als 500-550 Watt benötigt man nur mit mehreren Grafikkarten. Also ist das Netzteil hier eher was für gut ausgerüstete Gaming PCs, dann hat man halt einen etwas größeren Puffer.




So ganz unrecht hat der ultraviolettnacht doch gar nicht. Ein 500 Watt NT wird mit einer GTX 480 / GTX 295 ganz schön zu kämpfen haben. Nimm dazu nen FX-8350 als CPU und übertakte beides und das wird mit Sicherheit zu Problemen führen.
Die neueren GTX Karten hingegen verbrauchen einiges weniger. Wird aber auch kaum jemand auf die Idee kommen sich jetzt noch eine 295 zu holen. Naja, vielleicht geschenkt, wenn man zusätzlich auch noch eine Heizung benötigt

Ir0nhide

Das stimmt so nicht. Ich hatte eine 5850 und habe sie übertaktet. Das Netzteil ist ein 480 Watt bequiet und der Prozessor ein I7 3770K. Da ist mir gar nichts abgeraucht.




Deshalb sagte ich ÜBERTAKTET! Was glaubst du was eine übertaktete Karte verbraucht?!

Voll schräg das die Netzteil-Deals immer in so einem Glaubenskrieg ausarten... Ich denke mal ein wenig "Sicherheitsreserve" kann nicht schaden - speziell dann wenn man stromhungrige hardware einsetzen will UND sich nicht so gut auskennt um einschätzen zu können wieviel man genau braucht.

Ausserdem laufen die meisten Netzteile wesentlich wirtschaftlicher wenn sie nicht am Limit laufen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text