222°
ABGELAUFEN
Enermax Platimax 750W PC-Netzteil mit 4x 6/​8-Pin PCIe, 80Plus Platium, 5 Jahre Garantie bei ZackZack

Enermax Platimax 750W PC-Netzteil mit 4x 6/​8-Pin PCIe, 80Plus Platium, 5 Jahre Garantie bei ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Enermax Platimax 750W PC-Netzteil mit 4x 6/​8-Pin PCIe, 80Plus Platium, 5 Jahre Garantie bei ZackZack

Preis:Preis:Preis:134,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis: 150,28€

ZackZack-Angebot für PC-Nutzer mit großem Leistungsbedarf. Gerade bei Dual-Sockel-Systemen (wegen 2x 8 PIN) oder Dual-Grafikkarten-Systemen eine Option.

Tests gibt es bei tomshardware, allround-pc oder auch hardwareoverclock.com. Viele weitere Infos finden sich direkt bei Enermax.

Daten:

Lüfter: 140mm
PFC: aktiv
Anschlüsse (teilmodular): 1x 24-Pin, 1x 8-Pin EPS12V, 1x 4/8-Pin ATX12V, 4x 6/8-Pin PCIe, 12x SATA, 8x IDE, 1x Floppy
+3.3V: 24A
+5V: 24A
+12V1: 25A
+12V2: 25A
+12V3: 25A
+12V4: 25A • -12V: 0.5A
+5Vsb: 3.0A
durchschnittliche Effizienz (115V): 91%, 80 PLUS Platinum zertifiziert
Formfaktor: ATX PS/2
Abmessungen (BxHxT): 150x86x175mm
Besonderheiten: ErP Lot 6, unterstützt "Haswell" C6/C7 Low-Power States
Herstellergarantie: fünf Jahre

18 Kommentare

RAKUTEN LINK <- HIER

Bekommst du bei Rakuten sogar für 127,07€

Einfach in den Warenkorb und "RAKUTEN2016" als Code benutzen.
Bearbeitet von: "djskillor" 4. November

Netzteile, die mehr als die meisten Mainboards kosten, scheinen irgendwie übertrieben.
Früher reichte doch auch ein Teil für 15-30 EUR und hielt jahrelang.

stefan69vor 10 m

Netzteile, die mehr als die meisten Mainboards kosten, scheinen irgendwie übertrieben. Früher reichte doch auch ein Teil für 15-30 EUR und hielt jahrelang.



Kommt immer drauf an was man so nutzt. Mein Mainboard hat um die 250€ gekostet - da ist so ein Netzteil schon fast ein Schnäppchen. Ist natürlich nichts für die 0815-Nutzer aber wer mit etwas exotischerer Hardware unterwegs ist, braucht manchmal etwas mehr - da reicht etwas einfaches nicht mehr. Die teureren Netzteile sind wohlgemerkt wegen guter Effizienz und flexibleren Anschlussmöglichkeiten bei langfristiger Nutzung gar nicht wirklich teurer, da man schon laufend beim Verbrauch spart (auf Grund besserer Effizienz) und eben beim Systemumstieg nichts neues braucht. Gewisse Optionen (modulare Kabel, semi-passiv-Betrieb), gibt es im günstigen Bereich zudem nicht.

Gutes NT, aber ein echter Randgruppen Deal. Noch nichtmal die hälfte aller Leute die ein 750w NT haben, benötigen es. Allerdings, früher dachte man auch der Himmel würde uns eines Tages auf den Kopf fallen. Entweder man kauft einen fertig Pc, und hat was halwegs vernünftiges mit relativ schlechter Effizienz. Oder man baut selber, seinen gamer PC und plant mal minimum 50, 60€ fürs NT mit ein.

Die Frage ist, wie lange muss das Teil laufen, damit es die Mehrkosten "einspielt". Habe ein Gold für 61 Euro gekauft, das hat auch 90%, d.h. bei maximaler Auslastung wären es also 7W Differenz bei knapp 74€ Preisdifferenz. 7W heisst ca. 142 Stunden für eine KWh, setzen wir 30 Cent pro KWh an sind das ca. 35.000 Stunden oder 1460 Tage oder 4 Jahre bei 24/7.

stefan69vor 48 m

Netzteile, die mehr als die meisten Mainboards kosten, scheinen irgendwie übertrieben. Früher reichte doch auch ein Teil für 15-30 EUR und hielt jahrelang.


Netzteile für 15-30 Euro waren schon immer Schrott

wozu braucht man in der heutigen zeit bitte 750W... nicht mal mit einem SLI Verbund und K-CPU erreicht man bei simulierter volllast 60% der kapazität (was sowieso nichts mit realer last zu tun hat)
Bearbeitet von: "ds1" 4. November

Gutes Netzteil, hot.

ds1vor 1 h, 18 m

wozu braucht man in der heutigen zeit bitte 750W


Neue AMD GPU's kommen bestimmt.

ds1vor 2 h, 7 m

wozu braucht man in der heutigen zeit bitte 750W... nicht mal mit einem SLI Verbund und K-CPU erreicht man bei simulierter volllast 60% der kapazität (was sowieso nichts mit realer last zu tun hat)




2x GTX1080 / GTX 980TI / Fury X, potente CPU und dann vielleicht noch mehr als eine HDD, Laufwerk usw. in deinem Rechner. Du kannst ja gern mal versuchen solch eine Kombi mit einem Netzteil <= 600W an seine Grenzen zu treiben. Siehe dazu:
computerbase.de/201…/2/
Ein Randgruppendeal für Enthusiasten, keine Frage.

A8NSLIDELUXEvor 2 h, 45 m

Netzteile für 15-30 Euro waren schon immer Schrott



Aussagen wie deine sind Schrott. Typisches Marketing-Nachgeäffe.
Die tueren Netzteile rechnen sich meist erst nach 4-6 Jahren Betrieb, vorher lohnt es kaum viel Geld auszugeben. Auf Schutzschaltungen achten, Tests lesen von unabhängigen Plattformen und fertig ist. Gute Netzteile bis 60 Euro zu finden ist keine Kunst, in diversen Hardware-Foren wurden die Netzteile in der Regel auch schon zerlegt, und oft findet man Seasonic Bauteile. Die meisten Leute werden mit 500 Watt ohnehin drei mal auskommen.

Fruit_Loopvor 5 h, 48 m

Aussagen wie deine sind Schrott. Typisches Marketing-Nachgeäffe.Die tueren Netzteile rechnen sich meist erst nach 4-6 Jahren Betrieb, vorher lohnt es kaum viel Geld auszugeben. Auf Schutzschaltungen achten, Tests lesen von unabhängigen Plattformen und fertig ist. Gute Netzteile bis 60 Euro zu finden ist keine Kunst, in diversen Hardware-Foren wurden die Netzteile in der Regel auch schon zerlegt, und oft findet man Seasonic Bauteile. Die meisten Leute werden mit 500 Watt ohnehin drei mal auskommen.


Meine Aussage: 15-30 Euro = Schrott
Deine Aussage: unter 60 Euro gibt's vernünftige NT

Du merkst es selbst, oder

Netzteile ohne modulare Kabel?... Diesen Kampf habe ich schon lange gewonnen und greife zu entsprechenden Netzteilen mit Kabelmanagement!

Anotheronevor 15 h, 59 m

Die Frage ist, wie lange muss das Teil laufen, damit es die Mehrkosten "einspielt". Habe ein Gold für 61 Euro gekauft, das hat auch 90%, d.h. bei maximaler Auslastung wären es also 7W Differenz bei knapp 74€ Preisdifferenz. 7W heisst ca. 142 Stunden für eine KWh, setzen wir 30 Cent pro KWh an sind das ca. 35.000 Stunden oder 1460 Tage oder 4 Jahre bei 24/7.



Und auch deine Rechnung ist eien Milchmädchenrechnung. Denn es trifft nur auf einen Lastzustand zu, z.B. 100% Leistungsaufnahme. Es kann nähmlich sein das ein Platin NT mit hocher Wattage 750 - 1000W trotz besserer Effizienz bei 10% Leistungsaufnahme also ca. 80 Watt insg. mehr aufnimmt als ein passenender Dimensioniertes 400 - 550 Watt Gold NT bei dann z.B abgerufenen 20% = ca. 80 W. Oder auch beide bei 10% das eine braucht ca. 40 Watt, das andere 75..
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Michalivor 20 h, 1 m

Und auch deine Rechnung ist eien Milchmädchenrechnung. Denn es trifft nur auf einen Lastzustand zu, z.B. 100% Leistungsaufnahme. Es kann nähmlich sein das ein Platin NT mit hocher Wattage 750 - 1000W trotz besserer Effizienz bei 10% Leistungsaufnahme also ca. 80 Watt insg. mehr aufnimmt als ein passenender Dimensioniertes 400 - 550 Watt Gold NT bei dann z.B abgerufenen 20% = ca. 80 W. Oder auch beide bei 10% das eine braucht ca. 40 Watt, das andere 75..Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.


korrekt
A8NSLIDELUXE5. November

Meine Aussage: 15-30 Euro = SchrottDeine Aussage: unter 60 Euro gibt's vernünftige NTDu merkst es selbst, oder


Es gibt gewaltige unterschiede bei NT bis 30€, bis 40, bis 50 ....bis 100€ und über 100€
A8NSLIDELUXE4. November

Netzteile für 15-30 Euro waren schon immer Schrott


außer einmal der 15€ pollin deal mit dem Delta Netzteil ein

A8NSLIDELUXE5. November

Meine Aussage: 15-30 Euro = SchrottDeine Aussage: unter 60 Euro gibt's vernünftige NTDu merkst es selbst, oder



Du scheinbar nicht. Wenn wir Systeme bauen, die für den Office Bereich sind, haben wir Markennetzteile im Rahmen von 15 - 25 Euro verbaut. Wer der Meinung ist es muss ein toller Name dran stehen oder muss unbedingt 600 Watt haben, findet bis 60 Euro was.

Fruit_Loopvor 21 m

Du scheinbar nicht. Wenn wir Systeme bauen, die für den Office Bereich sind, haben wir Markennetzteile im Rahmen von 15 - 25 Euro verbaut. Wer der Meinung ist es muss ein toller Name dran stehen oder muss unbedingt 600 Watt haben, findet bis 60 Euro was.



Mit "scheinbar nicht" kann ich gut leben. Aber auch das wirst Du nicht verstehen, da bin ich mir sicher...

A8NSLIDELUXEvor 2 h, 13 m

Mit "scheinbar nicht" kann ich gut leben. Aber auch das wirst Du nicht verstehen, da bin ich mir sicher...



Du tust mir leid, wirklich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text