Englisches Raspberry Pi Magazin "The MagPi" Ausgaben 50 Okt./16 kostenlos [pdf]
277°Abgelaufen

Englisches Raspberry Pi Magazin "The MagPi" Ausgaben 50 Okt./16 kostenlos [pdf]

6
eingestellt am 11. Feb 2017
Anlässlig des 50. Jubiläums des englischen The MagPi Magazins gibt es diese Ausgabe dauerhaft kostenlos als pdf.

Viel Spaß damit, passt ja zum miesen Wetter

Auszug aus dem Inhalt:
Tutorials:
> BUILD AN ACTION CAMERA 44
Who needs a Go Pro when you can build your own?

> RASPBERRY PI 101 – ETCHER 48
Learn how to write SD cards using Etcher

> SONIC PI: PRACTICE 50
Practice makes perfect when you’re putting on a show

> INTRO TO C PART 4 52
Take control of your funky flow

> SKELETON DANCE 54
This month’s Pi Bakery is a spooky bonetrousle

> CAR MONITOR PART 2 60
Complete your Wyliodrin car monitor

> ARCADE MACHINE PART 4 62
Start putting your cabinet together
Zusätzliche Info
  1. Raspberry Pi Angebote
Gruppen

    Gruppen

    Beste Kommentare
    6 Kommentare
    freebie und bei mir ist gutes Wetter
    cps250011. Feb 2017

    Und guck mal, Ausgabe 51 ist auch kostenlos. Und wow 52 auch und sogar die …Und guck mal, Ausgabe 51 ist auch kostenlos. Und wow 52 auch und sogar die allererste Ausgabe von Mai 2012 kann man noch kostenlos herunter laden, weil das nämlich immer so ist, dauerhaft

    Wollte gerade genau das gleiche sagen. Naja vielen denken hält an die deutsche MagPi Version die von Chip ausgegeben wird.
    Verfasser
    cps250011. Feb 2017

    Und guck mal, Ausgabe 51 ist auch kostenlos. Und wow 52 auch und sogar die …Und guck mal, Ausgabe 51 ist auch kostenlos. Und wow 52 auch und sogar die allererste Ausgabe von Mai 2012 kann man noch kostenlos herunter laden, weil das nämlich immer so ist, dauerhaft


    Oh sorry, ich hoffe, dass ich nicht der einzige bin, dem das neu ist.
    WildcatHendricks11. Feb 2017

    Oh sorry, ich hoffe, dass ich nicht der einzige bin, dem das neu ist. …Oh sorry, ich hoffe, dass ich nicht der einzige bin, dem das neu ist.



    Gibt bestimmt noch viele
    Ich hoffe mein Ton war nicht zu hart, beim erneuten Durchlesen hört es sich sehr sarkastisch an
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text