Entry Gaming PC mit Nvidia 1050ti (4GB), AMD Ryzen 1200, 8GB RAM, 240GB SSD, PP400 Watt [dubaro]
1351°

Entry Gaming PC mit Nvidia 1050ti (4GB), AMD Ryzen 1200, 8GB RAM, 240GB SSD, PP400 Watt [dubaro]

66
eingestellt am 18. Okt
Dubaro hat einen kleinen Einsteiger Gaming PC zusammengestellt. In der Grundausstattung wird aber nur eine 2GB Geforce 1050 verbaut, hier sollte man auf jeden Fall ein Upgrade zur 1050ti machen, als Ausgleich kann man 5€ sparen und das Asrock B350 Pro4 Mainboard wählen statt dem MSI.

Zusammen mit der 240G SSD und den beQuiet PurePower Netzteil hat man eine gute Basis und der PC sollte alle Spiele bis Full HD Auflösung flüssig darstellen können.
Nicht vergessen, der Ryzen 1200 kann mit Hilfe des Ryzen Master Tools ( amd.com/de/…ter ) einfach übertaktet werden, der verbaute Boxed Kühler sollte bei 3,6-3,8Ghz auf allen Kernen mit der Wärmeentwicklung noch keine Probleme haben (VCore max 1,35Volt).



Viele Grüße,
stolpi


Deal gespeichert unter ID Nummer 16203

Netzteilrechner:
- bequiet.com/de/…tor
Das 400 Watt PurePower ( "DC/DC-Wandler sorgt für eine noch stärkere Spannungsregulierung - sogar bei heftigen Cross-Loads" ) reicht auch dann noch aus wenn man später die CPU und Grafikkarte upgraded. Die AM4 Plattform wird die nächstes Jahre von AMD noch gepflegt.

Beste Kommentare

Nico98vor 58 m

Ich würde persönlich noch statt der 240 gb ssd eine kleinere M2 (nur für OS …Ich würde persönlich noch statt der 240 gb ssd eine kleinere M2 (nur für OS) nehmen und dann noch ne HDD.


Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr SSD Speicherplatz zu haben. m.2 ist deutlich teurer als ne normale 2,5" und hat kaum Vorteile, außer man will uuuunbedingt den Platz sparen oder braucht aus irgend einem Grund NVMe Übertragungsraten (für Entry Gaming aber wohl ohnehin nicht).

THAIFIGHTERvor 3 m

Packt der auch 1080P???Alternativ geht auch die Xbox One X 499€

Kann die auch MS Office?

Verfasser

staficvor 5 m

Besser als der andere Deal. Können beide nur Full HD, dann kann man auch …Besser als der andere Deal. Können beide nur Full HD, dann kann man auch hier 320 Euro sparen...




Nicht zu vergessen der Einbahnsockel 1151... ob KL oder CL...die gucken alle in die Röhre... Das sieht hier bei AM4, Gott-sei-Dank, anders aus.



Viele Grüße,
stolpi

Ich würde noch unbedingt ein weiteres Ram Modul nehmen.
Sonst läuft das Ding im Single Channel und bremst alles aus
66 Kommentare

Ich würde persönlich noch statt der 240 gb ssd eine kleinere M2 (nur für OS) nehmen und dann noch ne HDD.

Besser als der andere Deal. Können beide nur Full HD, dann kann man auch hier 320 Euro sparen...
Bearbeitet von: "stafic" 18. Okt

Verfasser

staficvor 5 m

Besser als der andere Deal. Können beide nur Full HD, dann kann man auch …Besser als der andere Deal. Können beide nur Full HD, dann kann man auch hier 320 Euro sparen...




Nicht zu vergessen der Einbahnsockel 1151... ob KL oder CL...die gucken alle in die Röhre... Das sieht hier bei AM4, Gott-sei-Dank, anders aus.



Viele Grüße,
stolpi

Vergleichspreis? Wenn es nur 10-20€ Unterschied sind, kann ich noch warten,ansonsten würde ich zuschöagen.

Packt der auch 1080P???
Alternativ geht auch die Xbox One X 499€

THAIFIGHTERvor 1 m

Packt der auch 1080P???Alternativ geht auch die Xbox One X 499€

Ja packt er.

THAIFIGHTERvor 3 m

Packt der auch 1080P???Alternativ geht auch die Xbox One X 499€

Kann die auch MS Office?

Nico98vor 58 m

Ich würde persönlich noch statt der 240 gb ssd eine kleinere M2 (nur für OS …Ich würde persönlich noch statt der 240 gb ssd eine kleinere M2 (nur für OS) nehmen und dann noch ne HDD.


Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr SSD Speicherplatz zu haben. m.2 ist deutlich teurer als ne normale 2,5" und hat kaum Vorteile, außer man will uuuunbedingt den Platz sparen oder braucht aus irgend einem Grund NVMe Übertragungsraten (für Entry Gaming aber wohl ohnehin nicht).

THAIFIGHTERvor 1 h, 21 m

Packt der auch 1080P???Alternativ geht auch die Xbox One X 499€

Mit der 1050ti locker.

Ich würde noch unbedingt ein weiteres Ram Modul nehmen.
Sonst läuft das Ding im Single Channel und bremst alles aus

Preislich (hab überschlagen) müsste das so sein als wenn man die Komponenten einzeln kauft und zusammenbaut

depechedenvor 15 h, 39 m

Preislich (hab überschlagen) müsste das so sein als wenn man die K …Preislich (hab überschlagen) müsste das so sein als wenn man die Komponenten einzeln kauft und zusammenbaut


Dann aber zu Sofort-Preisen oder?

Welcher MyDealzer baut sich einen Rechner und wartet nicht wenigstens bei dem teuersten Teil einen guten Deal ab?

Soll den Deal jetzt nicht mindern, nur wie oben schon angemerkt ist die preisliche Nähe zur Xbox One X höchst interessant. Klar kann einem der PC immer gewisse Vorteile bieten, dennoch muss ich sagen, dass mit Deals wie diesem mir schlicht umso deutlicher wird, was man bei der One X tatsächlich geboten bekommt.

Da ich auch bei dieser Generation bisher nur mit Wii U und Switch unterwegs war und ich im Sony und Microsoft Lager bei der PS3 und 360 stehen geblieben war freu ich mich umso mehr auf meine Scorpio.

Letztere hat auch meine Gaming PC Plane ziemlich nach hinten gedrückt, bis ein solcher gegenüber den Konsolen die ich dann besitze zum Mittelklassepreis einen deutlicheren Sprung bietet.

Nächstes Jahr dann noch die PS4 Pro für Shenmue 3 und die Exklusivtitel und alles ist paletti.

/offtopic
Bearbeitet von: "GlassedSilver" 19. Okt

ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann als es hieß eine ps4 oder xbox one habe ich mich für einen (250euro) "gaming" Rechner entschieden, bis jetzt nicht bereut, da geht es auch weniger um 60 Frames und Co sondern alleine um die Preise für die Games, was ich an Steam/Origin in Games Investiert habe, ist an Masse (und auch Klasse) in keinem Verhältnis zu den Preisen die ich für Konsolenspiele ausgegeben habe.

Dennoch behalte ich den Konsolen Markt immer im Auge.. vielleicht kommt da ja noch was interessantes.

rai138vor 9 m

ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann …ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann als es hieß eine ps4 oder xbox one habe ich mich für einen (250euro) "gaming" Rechner entschieden, bis jetzt nicht bereut, da geht es auch weniger um 60 Frames und Co sondern alleine um die Preise für die Games, was ich an Steam/Origin in Games Investiert habe, ist an Masse (und auch Klasse) in keinem Verhältnis zu den Preisen die ich für Konsolenspiele ausgegeben habe.Dennoch behalte ich den Konsolen Markt immer im Auge.. vielleicht kommt da ja noch was interessantes.


250 Euro “Gaming“

fisch123vor 3 h, 43 m

Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr …Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr SSD Speicherplatz zu haben. m.2 ist deutlich teurer als ne normale 2,5" und hat kaum Vorteile, außer man will uuuunbedingt den Platz sparen oder braucht aus irgend einem Grund NVMe Übertragungsraten (für Entry Gaming aber wohl ohnehin nicht).


Deine Aussage ist nicht korrekt. M.2 SSDs sind günstiger wie die alten 2.5" SSDs. Auch sind NVMe SSDs spürbar schneller als SATA SSDs. Das liegt an der niedrigen Latenz beim Einsatz vom NVMe Protokoll. Anstatt der 5fachen höheren Bandbreite gegenüber SATA. NVMe ist das Maß der Dinge. Warum noch alte SATA Kisten kaufen.

GlassedSilvervor 2 h, 1 m

Dann aber zu Sofort-Preisen oder?Welcher MyDealzer baut sich einen Rechner …Dann aber zu Sofort-Preisen oder?Welcher MyDealzer baut sich einen Rechner und wartet nicht wenigstens bei dem teuersten Teil einen guten Deal ab? Soll den Deal jetzt mindern, nur wie oben schon angemerkt ist die preisliche Nähe zur Xbox One X höchst interessant. Klar kann einem der PC immer gewisse Vorteile bieten, dennoch muss ich sagen, dass mit Deals wie diesem mir schlicht umso deutlicher wird, was man bei der One X tatsächlich geboten bekommt.Da ich auch bei dieser Generation bisher nur mit Wii U und Switch unterwegs war und ich im Sony und Microsoft Lager bei der PS3 und 360 stehen geblieben war freu ich mich umso mehr auf meine Scorpio. Letztere hat auch meine Gaming PC Plane ziemlich nach hinten gedrückt, wenn ein solcher gegenüber den Konsolen die ich dann besitzen zum Mittelklassepreis einen deutlicheren Sprung bietet.Nächstes Jahr dann noch die PS4 Pro für Shenmue 3 und die Exklusivtitel und alles ist paletti./offtopic



beim pc hat der Freak den vorteil doch erheblich an den preisen der Spieler zu sparen ....

rai138vor 2 h, 39 m

ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann …ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann als es hieß eine ps4 oder xbox one habe ich mich für einen (250euro) "gaming" Rechner entschieden, bis jetzt nicht bereut, da geht es auch weniger um 60 Frames und Co sondern alleine um die Preise für die Games, was ich an Steam/Origin in Games Investiert habe, ist an Masse (und auch Klasse) in keinem Verhältnis zu den Preisen die ich für Konsolenspiele ausgegeben habe.Dennoch behalte ich den Konsolen Markt immer im Auge.. vielleicht kommt da ja noch was interessantes.


Naja ich hab mir damals die ps4 mit diablo3 und nem autorenn spiel für 100,- bei der telekom geholt. Ich hab seit dem 16 spiele (disc) besessen, hab aber keins zusätzlich gekauft sondern immer nur ertauscht (kleinanzeigen). Mal davon abgesehen wieviele ich mir von bekannten geliehen hab....
Jetzt besitze ich die pro da ich an der game stop aktion mitgemacht habe und hoffentlich für die xbx ne ähnlich aktion kommt wo ich die pro dafür eintauschen kann

Lange rede kurzer sinn: ich sehe null vorteile in digitalen inhalten. da ich auch keine spiele zum vollen preis kaufe hat sich das mit dem auch erledigt

Krummpevor 3 h, 34 m

Deine Aussage ist nicht korrekt. M.2 SSDs sind günstiger wie die alten …Deine Aussage ist nicht korrekt. M.2 SSDs sind günstiger wie die alten 2.5" SSDs. Auch sind NVMe SSDs spürbar schneller als SATA SSDs. Das liegt an der niedrigen Latenz beim Einsatz vom NVMe Protokoll. Anstatt der 5fachen höheren Bandbreite gegenüber SATA. NVMe ist das Maß der Dinge. Warum noch alte SATA Kisten kaufen.


Das ist Quatsch. Unter Realbedingungen, gerade beim Gaming, sind 2-3 Sekunden ein Vorteil?

gamestar.de/art…tml

Ist ein guter Einsteiger PC der deutlich billiger ist als einer von der Stange.

8GB reichen erstmal. Single Channel kann man mit leben. Der Unterschied ist zwar da aber nicht sooo gravierend. Ich würde aber auf jeden Fall den Crucial Ballistix LT 2400 nehmen. Der ist Dual Rank und lässt sich gut übertakten. Meiner Läuft auf 2800 ohne Probleme.

Ich habe es gerade mal bei Geizhals zusammengestellt und komme auf Einzelpreise von 574€. Also ein Top Angebot für einen "Fertig PC".

Der Shop ist auch gut. Ich habe bei denen einen Gaming Laptop gekauft und das lief alles ohne Probleme.

Würde wenn dann den Aufpreis zum 1600 zahlen

StillPadvor 7 h, 12 m

Ich würde noch unbedingt ein weiteres Ram Modul nehmen.Sonst läuft das D …Ich würde noch unbedingt ein weiteres Ram Modul nehmen.Sonst läuft das Ding im Single Channel und bremst alles aus

Was ist denn an Single Channel das Problem?
Weil es in irgendwelchen synthetischen Benches um max 10% langsamer ist?

stolpivor 9 h, 34 m

Nicht zu vergessen der Einbahnsockel 1151... ob KL oder CL...die gucken …Nicht zu vergessen der Einbahnsockel 1151... ob KL oder CL...die gucken alle in die Röhre... Das sieht hier bei AM4, Gott-sei-Dank, anders aus. Viele Grüße,stolpi

Einbahnsockel ist ein geiles, neues Wort. Werde ich in meinen Wortschatz aufnehmen

fisch123vor 8 h, 43 m

Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr …Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr SSD Speicherplatz zu haben. m.2 ist deutlich teurer als ne normale 2,5" und hat kaum Vorteile, außer man will uuuunbedingt den Platz sparen oder braucht aus irgend einem Grund NVMe Übertragungsraten (für Entry Gaming aber wohl ohnehin nicht).


Gerade bei 240GB ist praktisch garkein Unterschied zwischen (Sata)m.2 und normaler 2.5er SSD im günstigen Bereich. Bei 500GB dann ~7€. Ich persönlich würde da eher zur m.2 greifen, allein um mir die Verkabelung zu sparen.

NVMe ist in der Preisklasse aber tatsächlich überflüssig. Den Aufpreis kann man woanders eher investieren.

Läuft auf dem Rechner Cemu? Und wenn ja, wie gut?

fisch123vor 9 h, 5 m

Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr …Man nenne mir einen vernünftigen Grund. Aus meiner Sicht immer besser mehr SSD Speicherplatz zu haben. m.2 ist deutlich teurer als ne normale 2,5" und hat kaum Vorteile, außer man will uuuunbedingt den Platz sparen oder braucht aus irgend einem Grund NVMe Übertragungsraten (für Entry Gaming aber wohl ohnehin nicht).


Man Nenne mir den Grund für nur 240 gb in einem Gaming pc da gehen maximal 2 aktuelle Spiele drauf. Dann lieber geld sparen (ist übrigens günstiger mit 128 gb m2 und 2 Tb WD Blue).

Der Preis ist nicht gut. Hier gibt's für das Geld nen PC mit Ryzen 5 1400: krotus-computer.de/gam…-pc

arasch13vor 31 m

Läuft auf dem Rechner Cemu? Und wenn ja, wie gut?


Im Allgemeinen schon, aber BotW ehr weniger.

KojoteSchaschlikvor 6 h, 34 m

250 Euro “Gaming“



Das dachte ich mir auch gerade :-D Habe mir gerade fast das gleiche Setup wie beim Deal gekauft, nur mit dem Ryzen 7 1700X und 16 GB RAM.

Lieber den Ryzen 3 1300x nehmen?

ihh ein Ryzen 3

GusPyrosvor 56 m

Der Preis ist nicht gut. Hier gibt's für das Geld nen PC mit Ryzen 5 1400: …Der Preis ist nicht gut. Hier gibt's für das Geld nen PC mit Ryzen 5 1400: https://krotus-computer.de/gamer-pc/midrange-gamer-pcs/152/midrange-gaming-pc

Dafür aber ohne SSD und billigeren Gehäuse. Insgesamt sind beide von der Preis-Leistung gleichwertig.

rai138vor 7 h, 32 m

ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann …ich war Konsolero angefangen beim sega megadrive bis zur ps3, doch dann als es hieß eine ps4 oder xbox one habe ich mich für einen (250euro) "gaming" Rechner entschieden, bis jetzt nicht bereut, da geht es auch weniger um 60 Frames und Co sondern alleine um die Preise für die Games, was ich an Steam/Origin in Games Investiert habe, ist an Masse (und auch Klasse) in keinem Verhältnis zu den Preisen die ich für Konsolenspiele ausgegeben habe.Dennoch behalte ich den Konsolen Markt immer im Auge.. vielleicht kommt da ja noch was interessantes.



Könnte mit der Ryzen APU nächstes Jahr der Fall sein: PS5 und XB2

PaulSipeschvor 57 m

Das dachte ich mir auch gerade :-D Habe mir gerade fast das gleiche Setup …Das dachte ich mir auch gerade :-D Habe mir gerade fast das gleiche Setup wie beim Deal gekauft, nur mit dem Ryzen 7 1700X und 16 GB RAM.


Den Warenkorb würd ich gern mal sehen....

Liengorvor 29 m

Dafür aber ohne SSD und billigeren Gehäuse. Insgesamt sind beide von der P …Dafür aber ohne SSD und billigeren Gehäuse. Insgesamt sind beide von der Preis-Leistung gleichwertig.


Klar das stimmt. Nur habe ich lieber mehr fps im Spiel durch schnellere CPU, als nen paar Sekunden schnelleren Windows Start dank SSD. Gehäuse ist Geschmackssache. Teurer ist ja nicht gleich schöner

KevinWindheuservor 21 m

Den Warenkorb würd ich gern mal sehen....



Er meint bestimmt NUR den Ryzen 7 und 16 GB

GusPyrosvor 33 m

Klar das stimmt. Nur habe ich lieber mehr fps im Spiel durch schnellere …Klar das stimmt. Nur habe ich lieber mehr fps im Spiel durch schnellere CPU, als nen paar Sekunden schnelleren Windows Start dank SSD. Gehäuse ist Geschmackssache. Teurer ist ja nicht gleich schöner



Nun ja ich glaube nicht das die CPU mehr fps bringt. Da wird eher die Grafikkarte limitieren. Ich habe selbst den Ryzen 5 1400 und eine RX 470. Als Beispiel mal Witcher 3. Dort war ich immer im GPU limit. Ob der Prozessor mit Standardtakt oder auf 3,8 GHZ lief war egal. Ich hatte keine fps mehr.

Aber egal. Beides gute Systeme wobei ich nie auf eine SSD verzichten würde.

also mein 250 Euro rechner ist natürlich kein Gaming Rechner wie ihr es seht (deswegen ja auch "gaming") aber für mich, der die 13 Jahre davor nur MacOs Benutzt hatte und desalb nie am PC gezockt hat, war das aus Gründen angeschaft worden die sich ums zocken drehen.

(ist übrigens ein Medion PC den ich über Mydealz gefunden habe) das neue Doom und auch Battlefront sind damit noch immer Super spielbar, hätte ich niemals erwartet.
Dennoch wollte ich mir dieses Jahr zu Weihnachten einen neuen PC gönnen.

GusPyrosvor 1 h, 58 m

Klar das stimmt. Nur habe ich lieber mehr fps im Spiel durch schnellere …Klar das stimmt. Nur habe ich lieber mehr fps im Spiel durch schnellere CPU, als nen paar Sekunden schnelleren Windows Start dank SSD. Gehäuse ist Geschmackssache. Teurer ist ja nicht gleich schöner

Spiel mal ein Witcher 3 beispielsweise auf ner SSD und dann ner HDD. Dann würdest du deine Meinung vielleicht nochmal überdenken. Die kürzere Ladezeit in Spielen ist für mich mittlerweile zu einem absoluten must have geworden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text