380°
ABGELAUFEN
Entwickler Jundroo verschenkt Spiele wie SimpleRockets und SimplePhysics

Entwickler Jundroo verschenkt Spiele wie SimpleRockets und SimplePhysics

FreebiesBremerhaven Stadt Angebote

Entwickler Jundroo verschenkt Spiele wie SimpleRockets und SimplePhysics

Wie in Caschys Blog nachzulesen verschenkt der Entwickler gerade etliche seiner Spiele für iOS und Android. Die sind ganz nett für den kleinen Zeitvertreib zwischendurch. Einziger Nachteil, dass die Spiele bei Android wohl kaum Updates erfahren werden, da der Play Store es derzeit nicht möglich macht Apps nur temprorär kostenlos anzubieten und die App-Versionen für Android in der kostenlosen Version nur temporär in diesem zu finden sind.

18 Kommentare

Die kostenlosen iOS-Spiele:

SimpleRockets: itunes.apple.com/de/…t=8
SimplePhysics: itunes.apple.com/de/…t=8
Dummy Defense: itunes.apple.com/de/…t=8
Santa’s Engineer: itunes.apple.com/de/…t=8
BridgeBasher: itunes.apple.com/de/…t=8
Skyword: itunes.apple.com/de/…t=8

Die kostenlosen Android-Spiele:

SimpleRockets: play.google.com/sto…ree
SimplePhysics: play.google.com/sto…ree
Dummy Defense: play.google.com/sto…ree
BridgeBasher: play.google.com/sto…her

und was am playstore auch tierisch nervt, man kann apps nicht einfach nur kaufen.

benwagener

Die kostenlosen iOS-Spiele:

Oh, sehe ich ja jetzt erst, dass du die Links auch gepostet hast. Da war ich zu langsam

benwagener

Die kostenlosen iOS-Spiele:


Mein Kommentar musste scheinbar irgendwie auch erst freigeschaltet werden. Hatte ihn zwar vor dir geschrieben, aber deiner war vorher sichtbar.

dealder

und was am playstore auch tierisch nervt, man kann apps nicht einfach nur kaufen.


Naja, wenn man im O2-Netz unterwegs ist, ist das ganz simple. Da kann man den Betrag einfach per Vertragsrechnung/Guthaben abrechnen lassen. Schade, dass das bei D1 und Vodafone nicht möglich ist. Ansonsten stimme ich aber zu, dass ich es auch schade finde, dass man in der Google Wallet nicht seinen Paypal-Account oder direkt das Lastschriftverfahren vom Giro-Konto als Abbuchungsquelle hinterlegen kann, sondern nur per Prepaid aufladen oder eine Kreditkarte angeben muss. Aber naja, Kreditkarte bekommt man ja heutzutage auch problemlos, daher sollte das für jeden Volljährigen kein Problem sein.

dealder

und was am playstore auch tierisch nervt, man kann apps nicht einfach nur kaufen.



Ich vermute, er meinte eigentlich, dass man Apps direkt runterladen muss nach dem Kauf und man nicht "nur kaufen" kann.

dealder

und was am playstore auch tierisch nervt, man kann apps nicht einfach nur kaufen.


Achso, ja. Das kann natürlich auch nervig sein. Aber wozu kauft man sich denn auch eine App, wenn man sie dann nicht nutzt? Aber ansonsten kann man sie ja auch direkt wieder deinstallieren und hat sie trotzdem über den Play Store gesichert. Es sei denn natürlich es ist so eine nur temporär verfügbare App wie diese hier.

@dealder @benwagener

Irgendwie kann ich euch nicht ganz so folgen?! Man kann doch einfach per Browser anstatt Playstore App eine App kaufen. Da kannn man dann auch auswählen, ob sie gleich aufs Android Device geschickt werden soll oder einfach nur dem Account hinzugefügt wird.

Und Google Wallet akzeptiert doch schon seit Monaten Paypal?! Da muss man nichts mehr Prepaid kaufen. Was mich persönlich am Google Wallet @ Paypal stört ist, dass ich mittlerweile nicht einmal mehr mein Paypal Passwort eigeben muss. Das wurde also irgendwie irgendwo hinterlegt und beim Kauf automatisch wieder hervorgekramt. Aber meine Kreditkartendaten wollte ich der Wallet noch weniger anvertrauen...

cosmicms

@dealder @benwagener Irgendwie kann ich euch nicht ganz so folgen?! Man kann doch einfach per Browser anstatt Playstore App eine App kaufen. Da kannn man dann auch auswählen, ob sie gleich aufs Android Device geschickt werden soll oder einfach nur dem Account hinzugefügt wird. Und Google Wallet akzeptiert doch schon seit Monaten Paypal?! Da muss man nichts mehr Prepaid kaufen. Was mich persönlich am Google Wallet @ Paypal stört ist, dass ich mittlerweile nicht einmal mehr mein Paypal Passwort eigeben muss. Das wurde also irgendwie irgendwo hinterlegt und beim Kauf automatisch wieder hervorgekramt. Aber meine Kreditkartendaten wollte ich der Wallet noch weniger anvertrauen...


Danke für den Hinweis. War mir bisher noch nicht aufgefallen, weil ich Käufe fast immer über mein Mobilguthaben oder den Browser auf dem Laptop getätigt habe. Und auf letzterem Wege kann man seltsamer Weise nur eine Kreditkarte hinzufügen. Das hinzufügen eine Paypal-Accounts ist nur über die Play Store-App unter Android möglich. Sehr seltsam. Das mit dem kein Passwort eingeben müssen, hängt wohl damit zusammen, dass man da keine Einzelzahlung tätigt, sondern in den Abo-Modus von PayPal geht bei der Verknüpfung mit der Wallet. Finde ich ehrlich gesagt auch wenige prall, aber absichern gegen Missbrauch sollte man die Accounts ja so oder so.

Und mit T-Mobile kann man bezahlen. Mit Vodafone jedoch nicht..

dayt

Und mit T-Mobile kann man bezahlen. Mit Vodafone jedoch nicht..


Ach da geht das neuerdings auch? Das ist ja schön. Dachte, dass ich die Option mit meinem Wechsel zu Congstar jetzt verlieren würde.

dayt

Und mit T-Mobile kann man bezahlen. Mit Vodafone jedoch nicht..



Nicht nur neuerdings. Das ging mit denen schon immer. Am Anfang hat das auch mit Vodafone funktioniert. Aber seit einigen Monaten/Jahren klappt das mit VF nicht mehr.

Falls die Option "über Mobilfunktarif abrechnen" nicht bei dir auftaucht, musst du die "build.prop" Datei ändern im Android System. Einfach mal googlen. Dafür bräuchtest du aber Root.

dayt

Und mit T-Mobile kann man bezahlen. Mit Vodafone jedoch nicht..


Okay, ging davon aus, dass das nicht ginge, weil bei einem Bekannten von mir der D1 nutzte die Option nicht angeboten wurde. Wer weiß woran es bei ihm lag. Mein Wechsel zu congstar vollzieht sich erst am Donnerstag. Werde mal schauen, wie es dann ausschaut.

cosmicms

Man kann doch einfach per Browser anstatt Playstore App eine App kaufen. Da kannn man dann auch auswählen, ob sie gleich aufs Android Device geschickt werden soll oder einfach nur dem Account hinzugefügt wird.



Wenn die App kostenlos ist, gibt es bei mir nur "Installieren" und "zur Wunschliste hinzufügen". Wie kann ich die App "kaufen" ohne sie irgendwo installieren zu müssen?

Der Gedanke setzt natürlich vorraus, dass für die mit dem Google Konto verbundenen Geräte nicht die automatische Synchronisation aktiviert ist. Das das evetuell nicht so toll ist, merkt man eventuell, wenn man ein neues Gerät hinzufügt. Das wird bei der Ersteinrichtung fragen, was alles synchronisiert werden soll. Erlaubt man es, dann kommt wirklich alles an Apps rüber, was man irgendwann mal installiert hatte, eventuell gelöscht hat und nicht aus dem Google Konto entfernt wurde. Ist halt Sinn eines Syncs/Geräteabgleichs. In diesem Fall bleibt dann nur den Sync anstoßen lassen und dann sofort die Datenverbindungen ausschalten/. Dann kann man die Installation auch abbrechen.

dealder

und was am playstore auch tierisch nervt, man kann apps nicht einfach nur kaufen.



Man hat bspw. kein android oder ein altes android mit dem die apps nicht kompatibel sind.
Dann kann man sie nicht für die Zukunft kaufen um es im Bedarfsfall dann zu haben...

Hm. Habe es gerade mal mit einem Google Account ausprobiert, der keine Geräte hinterlegt hat. Das geht tatsächlich nicht mehr ohne ein Gerät hinterlegt zu haben. Sowas ging aber mal. Denn bevor ich ein Android Gerät hatte, hatte ich so schon einmal Apps vorgesammelt. Ansonsten stand irgendwo, dass die App Aktion dieses Anbieters auch für Amazon gilt. Und bei Amazon kann man definitiv Apps kaufen, ohne schon ein Gerät zu haben. Das habe ich nämlich noch vor ein paar Wochen selber so gemacht.

So ganz scheint der Playstore auch nicht mit dem Firefox Cookies klarzukommen. Denn logge ich mich mit der für Android unbenutzen Googlemail Adresse ein und schaue unter Meine Apps, so stehen da plötzlich die Apps meines eigenen Android Accounts.

Bleibt eigentlich nur die Lösung, die sonst so im Internet zu finden ist. Goolgeaccount anlegen. Damit auf einen verfügbaren Gerät einmalig einloggen (irgendein guter Freund/Familienmitglied wird ja wohl Android haben/Freaklösung wäre, Android auf PC simulieren per Virtualbox und da den Playstore nachinstallieren), damit irgendein Gerät im Account festgelegt ist Account vom Gerät löschen nicht vergessen und besser auch Passwort ändern. Und schon kann man auch ohne Android Apps im Vorfeld sammeln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text