ePaper Monday: Zeitschrift JÄGER (August 2018)
238°Abgelaufen

ePaper Monday: Zeitschrift JÄGER (August 2018)

KOSTENLOS3,99€United Kiosk Angebote
24
eingestellt am 30. Jul
JÄGER zählt zu den bekanntesten Jagdzeitschriften in Deutschland. Alle Beiträge werden von erfahrenen Jägern in der Redaktion oder von kompetenten freien Autoren geschrieben. Inhalts­schwerpunkte sind aktuelle jagdpolitische Themen, Nachrichten und Meldungen zur Jagd, Revier­praxis, Auslandsjagd. Hinzu kommen Hundewesen und Wildbiologie, Waffen, Munition und Jagdoptik, aber auch Unterhaltung und Leserservice.

Größe PDF: 58,1 MB (Kann bis zu 5 mal als PDF heruntergeladen werden)
Seitenanzahl: 100

Ihr geht kein Abo ein und eine Kündigung ist auch nicht notwendig.
Zusätzliche Info
United Kiosk Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Danke
Endlich mal ein Jägerdeal 📯
horst2012vor 33 m

Spaß am Tiere töten? Nein Danke und cold ...


Jagd ist aktiver Naturschutz. Tiere töten ist nur ein geringer Anteil von dem was Jäger so für die Natur tun... Klares HOT
24 Kommentare
Danke
Endlich mal ein Jägerdeal 📯
danke, aber wie kommt man an das PDF?
grizuvor 1 m

danke, aber wie kommt man an das PDF?



ok, selber gefunden. nach F5 im Browser war der Punkt "Download" vorhanden.
Seit dem Importverbot für Elfenbein leider uninteressant.
Als Veganer mal mitgenommen.
Julzvor 7 m

Als Veganer mal mitgenommen.



Wozu? Druckst du es aus und isst das Papier?
Julzvor 22 m

Als Veganer mal mitgenommen.


Kein Fleisch essen wollen, aber trotzdem Lust am Töten von Tieren haben (kleiner Spaß)
wetwatervor 7 m

Kein Fleisch essen wollen, aber trotzdem Lust am Töten von Tieren haben …Kein Fleisch essen wollen, aber trotzdem Lust am Töten von Tieren haben (kleiner Spaß)



Dazu ein passender Cartoon.
Spaß am Tiere töten? Nein Danke und cold ...
horst2012vor 33 m

Spaß am Tiere töten? Nein Danke und cold ...


Jagd ist aktiver Naturschutz. Tiere töten ist nur ein geringer Anteil von dem was Jäger so für die Natur tun... Klares HOT
horst2012vor 34 m

Spaß am Tiere töten? Nein Danke und cold ...

Glückwunsch, ein Kommentar des Ahnungslosen. Aber stimmt schon, ohne Jäger wäre es alles viel besser, nicht.
An der Stelle: Ich suche noch einen BGS im Großraum HAJ
PLZ 30****
lyle85vor 1 h, 19 m

Glückwunsch, ein Kommentar des Ahnungslosen. Aber stimmt schon, ohne Jäger …Glückwunsch, ein Kommentar des Ahnungslosen. Aber stimmt schon, ohne Jäger wäre es alles viel besser, nicht.


Ja ja. Ahnungslos Ich kenne einige Jäger und ihre Einstellung....
horst2012vor 1 h, 3 m

Ja ja. Ahnungslos Ich kenne einige Jäger und ihre Einstellung....



Ja ja. Ahnungslos! Ich kenne viele Jäger und ihre Einstellung....da ich im Schützenverein arbeite!

Ich weiß ja nicht mit was für Leuten du verkehrst, der normale Jäger hier hat mit deinem Bild mal garnichts am Hut.
horst2012vor 2 h, 25 m

Ja ja. Ahnungslos Ich kenne einige Jäger und ihre Einstellung....


Wahnsinn. Wie viele Jäger kennst du denn angeblich? Zwei? Aber vermutlich kennst du alle deutschlandweit und die sind alle Jäger geworden weil sie so gerne Tiere töten.
MetalSpartan_117vor 4 h, 41 m

Jagd ist aktiver Naturschutz. Tiere töten ist nur ein geringer Anteil von …Jagd ist aktiver Naturschutz. Tiere töten ist nur ein geringer Anteil von dem was Jäger so für die Natur tun... Klares HOT


Ich gehe in die Wald und töte Tiere, um zu behaupten das ich etwas für den Naturschutz mache. Was ist das für ein Schwachsinn bitte? Um das Hobby oder gar diesen Beruf auszuüben, sollte wie bei einem Förster min ein Studium vorausgehen. Man guckt oder informiert sich welch ein Klientel zur Waffe greifen darf, ohne lesen und schreiben zu können. Man darf ruhig die Behauptung aufstellen, dass die Jägerschaft von kaufwilligen Hauptschülern besteht, die nicht nachdenken, sondern schießen soll. Jäger sein heißt nicht für den Naturschutz einzustehen, sondern an dummen Ritualen festzuhalten, die von Forschern teilweise Jahrzehnte widerlegt worden sind. Jäger sein heißt, zuallererst dumm sein.

Und nein, ich bin weder grün noch links und wohne in der Stadt. Des weiteren bin ich auch kein wolfskuschler oder der gleichen.
Muss spontan an South Park denken.
lyle85vor 2 h, 51 m

Wahnsinn. Wie viele Jäger kennst du denn angeblich? Zwei? Aber vermutlich …Wahnsinn. Wie viele Jäger kennst du denn angeblich? Zwei? Aber vermutlich kennst du alle deutschlandweit und die sind alle Jäger geworden weil sie so gerne Tiere töten.


lyle85vor 2 h, 51 m

Wahnsinn. Wie viele Jäger kennst du denn angeblich? Zwei? Aber vermutlich …Wahnsinn. Wie viele Jäger kennst du denn angeblich? Zwei? Aber vermutlich kennst du alle deutschlandweit und die sind alle Jäger geworden weil sie so gerne Tiere töten.



Ne glaub mir, es sind mehr als zwei du Wahrsager. Eine wohnt in meiner direkten Nachbarschaft, die sich hat schon in der Zeitung dazu geäußert, wie toll es ist dem Tier 1:1 (?). gegenüberzustehen... Einfach nur zum Kotzen so eine Einstellung...
King-Kokainvor 3 h, 3 m

Ich gehe in die Wald und töte Tiere, um zu behaupten das ich etwas für d …Ich gehe in die Wald und töte Tiere, um zu behaupten das ich etwas für den Naturschutz mache. Was ist das für ein Schwachsinn bitte? Um das Hobby oder gar diesen Beruf auszuüben, sollte wie bei einem Förster min ein Studium vorausgehen. Man guckt oder informiert sich welch ein Klientel zur Waffe greifen darf, ohne lesen und schreiben zu können. Man darf ruhig die Behauptung aufstellen, dass die Jägerschaft von kaufwilligen Hauptschülern besteht, die nicht nachdenken, sondern schießen soll. Jäger sein heißt nicht für den Naturschutz einzustehen, sondern an dummen Ritualen festzuhalten, die von Forschern teilweise Jahrzehnte widerlegt worden sind. Jäger sein heißt, zuallererst dumm sein. Und nein, ich bin weder grün noch links und wohne in der Stadt. Des weiteren bin ich auch kein wolfskuschler oder der gleichen.



Selten so eine unreflektierte Sch**e gelesen.

Beschäftige dich doch bitte erstmal 5 Minuten inhaltlich mit den Aufgaben und dem Anforderungsprofil. Wenn du dann schaust wer da in die Lehrgänge geht sind das nicht kaufwillige Hauptschüler, weil da erstens ziemlich viel Wissen gefordert wird und zweitens das ne gute Stange Geld kostet.
Die Ausbildung geht über mehrere Monate, du hast idR nen Mentor, machst Kurse über Tierarten, Ökosysteme, Krankheiten, Wildhygiene, Natur- und Umweltschutz, Ethik, Waffenrecht & Technik ect.. All das mündet in ne schriftliche, mündliche und praktische Prüfung, bei der rund 25% durchfallen.
Im Revier sprichst du dich dann meistens mit dem Förster, den Förstarbeitern, ect ab. Überwachst den Bestand, sorgst für das Wohl der Tiere. Das heißt z.B. auch Sicherung der Straßen für das Wild, Schaffung von Rückzugsgebieten ect. Dafür zahlst du in der Regel ebenfalls einen Ar*** voll Geld. Da ist die Waffe(n) und Glas nicht mal dabei..und die gehen auch in mehrere Tausender.

Aber Hey, sind ja nur kaufwillige Hauptschüler.

Es mag immer Fälle geben, die rausstechen. Nur von einem oder 2 Typen die offenbar einen an der Klatsche haben auf alle zu schließen halte ich für absolut kurzsichtig.
Hubinhovor 1 h, 5 m

Selten so eine unreflektierte Sch**e gelesen.Beschäftige dich doch bitte …Selten so eine unreflektierte Sch**e gelesen.Beschäftige dich doch bitte erstmal 5 Minuten inhaltlich mit den Aufgaben und dem Anforderungsprofil. Wenn du dann schaust wer da in die Lehrgänge geht sind das nicht kaufwillige Hauptschüler, weil da erstens ziemlich viel Wissen gefordert wird und zweitens das ne gute Stange Geld kostet.Die Ausbildung geht über mehrere Monate, du hast idR nen Mentor, machst Kurse über Tierarten, Ökosysteme, Krankheiten, Wildhygiene, Natur- und Umweltschutz, Ethik, Waffenrecht & Technik ect.. All das mündet in ne schriftliche, mündliche und praktische Prüfung, bei der rund 25% durchfallen.Im Revier sprichst du dich dann meistens mit dem Förster, den Förstarbeitern, ect ab. Überwachst den Bestand, sorgst für das Wohl der Tiere. Das heißt z.B. auch Sicherung der Straßen für das Wild, Schaffung von Rückzugsgebieten ect. Dafür zahlst du in der Regel ebenfalls einen Ar*** voll Geld. Da ist die Waffe(n) und Glas nicht mal dabei..und die gehen auch in mehrere Tausender. Aber Hey, sind ja nur kaufwillige Hauptschüler.Es mag immer Fälle geben, die rausstechen. Nur von einem oder 2 Typen die offenbar einen an der Klatsche haben auf alle zu schließen halte ich für absolut kurzsichtig.


Was sind denn deine Argumente bitte? Du erzählst und das einem viel Wissen vermittelt wird. Für welche Zielgruppen den? Für Hauptschüler, Abiturienten oder Personen mit akademischen Titel?

Wer wird von den Personen den angesprochen?

Und du führst an, dass eine Stange Geld, die man investiert, als Grund ausreichen würde, um sich als Richter im Waldes zu bezeichnen.

Die Ausbildung geht mehrere Monate. Vollzeit? Teilzeit?
Soll ich dir Mal was sagen, ein Förster studiert Jahre in Vollzeit. Du Schnösel erzählst uns was von Monaten ;-D in denen du gefordert bist das grüne Abitur zu machen. Davon abgesehen ist es eine schade, dass schießwütige feige neandertaler in einer abgewandelten Form den Begriff "abitur" benutzen.

Du meintest 1 oder 2 Typen sind nicht sauber. Tja die Frage lautet eher von wie viele?
Sind es 2 von 3? Das wären dann 66%.

Du siehst schon das jedes argument du benutzt gegen dich verwendet werden kann, da sie willkürlich getroffen werden. Nun zu mir: ich bin promovierter Biologe und Bauingenieur. Was du Bildung nennst, nenne ich benutztes Klopapier. Für etwaige Rechtschreibfehler will ich mich entschuldigen.
King-Kokainvor 2 h, 41 m

Was sind denn deine Argumente bitte? Du erzählst und das einem viel Wissen …Was sind denn deine Argumente bitte? Du erzählst und das einem viel Wissen vermittelt wird. Für welche Zielgruppen den? Für Hauptschüler, Abiturienten oder Personen mit akademischen Titel? Wer wird von den Personen den angesprochen? Und du führst an, dass eine Stange Geld, die man investiert, als Grund ausreichen würde, um sich als Richter im Waldes zu bezeichnen. Die Ausbildung geht mehrere Monate. Vollzeit? Teilzeit?Soll ich dir Mal was sagen, ein Förster studiert Jahre in Vollzeit. Du Schnösel erzählst uns was von Monaten ;-D in denen du gefordert bist das grüne Abitur zu machen. Davon abgesehen ist es eine schade, dass schießwütige feige neandertaler in einer abgewandelten Form den Begriff "abitur" benutzen. Du meintest 1 oder 2 Typen sind nicht sauber. Tja die Frage lautet eher von wie viele?Sind es 2 von 3? Das wären dann 66%.Du siehst schon das jedes argument du benutzt gegen dich verwendet werden kann, da sie willkürlich getroffen werden. Nun zu mir: ich bin promovierter Biologe und Bauingenieur. Was du Bildung nennst, nenne ich benutztes Klopapier. Für etwaige Rechtschreibfehler will ich mich entschuldigen.


Du solltest dich nicht für Rechtschreibfehler, sondern für die beleidigenden Äußerungen entschuldigen, diese sind nämlich eines Akademikerstraße unwürdig.

Das Prahlen mit Promotion scheinbar fernab des ausgeübten Berufs (mutmasslich Bauingenieur) deutet auch nicht auf eine besondere Kompetenz in Sachen Biologie hin, würde ich in Zukunft eher lassen
Patworkervor 6 h, 12 m

Du solltest dich nicht für Rechtschreibfehler, sondern für die b …Du solltest dich nicht für Rechtschreibfehler, sondern für die beleidigenden Äußerungen entschuldigen, diese sind nämlich eines Akademikerstraße unwürdig. Das Prahlen mit Promotion scheinbar fernab des ausgeübten Berufs (mutmasslich Bauingenieur) deutet auch nicht auf eine besondere Kompetenz in Sachen Biologie hin, würde ich in Zukunft eher lassen


Kann ich das nur unterstreichen.


Jeder mit Horizont lässt sich auf Argumente und Standpunkte ein, die er selbst nicht hat..
Sich mental darauf einen runterzuholen und ganze Gruppen schlecht reden halte ich nicht für sehr intellektuell, aber jeder nach seiner Fasson.
Bearbeitet von: "Hubinho" 31. Jul
Hat jemand den Link zur PDF? Danke vorab.
Habe leider den Deal nicht rechtzeitig gesehen...:( hätte einer das PDF und könnte es mir zuschicken? Tausend Dank bereits !
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text