266°
ABGELAUFEN
eprimo Gas mit 210 Euro Sofortbonus und 24 Euro Qipu
eprimo Gas mit 210 Euro Sofortbonus und 24 Euro Qipu
Home & LivingEprimo Angebote

eprimo Gas mit 210 Euro Sofortbonus und 24 Euro Qipu

eprimo bietet ab 12000 kWh/Jahr für das Produkt PrimaKlima Gas zur Zeit 210 Euro Sofortbonus.

Bei Qipu gibt es zusätzlich 24 Euro.

Bitte auf der Eprimo Seite "Gas" und "Öko-Option" wählen.

Der Sofortbonus wird 35 Tage nach Belieferungsbeginn gazahlt (nicht erst nach 12 Monaten).

Vertragslaufzeit und Preisgarantie 12 Monate.

Bei mir war das mit Abstand das beste Angebot auf dem Markt.
Lohnt sich natürlich nur wenn man nach einem Jahr wieder kündigt, ansonsten wird es im zweiten Jahr zu teuer.

Beste Kommentare

Wo ist der Deal? Was verlangen andere Gasanbieter? Ist der Grunpreis bzw. der Gaspreis pro kw/h mit Alternativen abgeglichen? Sorry, aber bei Energiedeals sollte schon mehr dazu als nur eine Nennung. Sonst könnte man jeden Anbieter bei verivox (abgesehen die Konzessionsinhaber) hier einstellen. Oder willst du das noch tun?:(

War auch 2 jahre bei eprimo und hab danach gekündigt. Hab den verprochenen bonus damals ausgezahlt bekommen und hatte keinerlei schwierigkeiten während der laufzeit als auch mit der kündigung. MMn guter anbieter !:)
Anb

Da ich gerade auf meinen "SOFORT"-Bonus von eprimo warte, hier mal zum tatsächlichen Ablauf:

04.12.2013 Auftrag an eprimo für Gas & Strom umzumelden.

06.12.2013 Bestätigung des Auftragseingangs

Danach: Keine Reaktion, weder per E-Mail noch telefonisch (10 Anrufe zu jeder erdenklichen Tageszeit über 3 Tage) zu erreichen.

Anfang Januar dann tatsächlich mal telefonisch erreicht. Ergebnis: Es wurde angeblich vergessen die Bestätigungs-Papiere zur Vertragsannahme und Lieferbeginn rauszuschicken, die Belieferung laufe aber wie gewünscht ab dem 01.12.2013.
Tatsächlich wurden diese Vertragsbestätigungen erst eine Woche später erstellt und am 12.01.2014, also über einen Monat nach Auftragsbestätigung per Mail im Online-Portal zugestellt.

Der "Sofort"-Bonus sollte laut Unterlagen 5 Wochen nach Lieferbeginn (01.12.2013) ausgezahlt werden, dies wurde mir auch am Telefon bestätigt.
Wiederum nach x-fachen Anrufen wurde mir mitgeteilt, dass die 5 Wochen jetzt doch erst ab dem 12.01.2014 beginnen, als ich die Bestätigungen erhalten habe, ich solle also noch ein wenig Geduld haben.

Wer mal so richtig Lust hat, wochenlang am Telefon zu hängen, um zu erfahren, ob die Belieferung stattfindet oder man im Basistarif des örtlichen Versorgers landet und monatelang seinem "Sofort-Bonus" hinterherzulaufen, dem kann ich eprimo bedingungslos empfehlen!


44 Kommentare

Monatliche zahlung oder alles im voraus?

Wo ist der Deal? Was verlangen andere Gasanbieter? Ist der Grunpreis bzw. der Gaspreis pro kw/h mit Alternativen abgeglichen? Sorry, aber bei Energiedeals sollte schon mehr dazu als nur eine Nennung. Sonst könnte man jeden Anbieter bei verivox (abgesehen die Konzessionsinhaber) hier einstellen. Oder willst du das noch tun?:(

Keine Vergleichspreise = cold

Es geht hier darum, dass man einen Sofortbonus erhält (1 Monat nach Schaltung). Somit ist das kein Grund jeden Anbieter hier zu nennen und Vergleichspreise zu nennen, ist überhaupt die lächerlichste Forderung.
Nehmt es als Tipp. Viele sind auf der Suche nach so einem Sofortbonus, ob es aber der billigste Anbieter ist, muss jeder für sich selber testen.

Ich hatte auch bei Eprimo (aber Strom) abgeschlossen. Zurzeit zufrieden und war einer der günstigsten und von denen der einzige mit Sofortbonus.

vergleichspreise sind etwas schwierig, da regional stark unterschiedlich.

ich würde jedenfalls was sparen, leider häng ich noch in einem vertrag
und mal fix in seinem aktuellen vertrag gucken was die kW/h und der Grundpreis kostet, bzw. wieviel man für seine angegeben kW/h insgesamt bezahlt is ja nun nicht er große akt

Verfasser

obsidianer

Wo ist der Deal? Was verlangen andere Gasanbieter? Ist der Grunpreis bzw. der Gaspreis pro kw/h mit Alternativen abgeglichen? Sorry, aber bei Energiedeals sollte schon mehr dazu als nur eine Nennung. Sonst könnte man jeden Anbieter bei verivox (abgesehen die Konzessionsinhaber) hier einstellen. Oder willst du das noch tun?:(


Vergleichspreise sind quatsch, da es regional variiert. Hier geht es nur um den Sofortbonus und Qipu, also ein Tipp, mal bei dem Anbieter zu schauen, wenn man eh auf der Suche ist.

Avatar

GelöschterUser53833

Eprimo ist max. regional der günstigste Anbieter - zumindest wenn ich es über Check24 vergleiche.

Bei meinen Eltern ist z.b. MITGAS der günstigste Anbieter (bei 12000 kWh/Jahr 652,56 € inkl. 150€ Sofortbonus) gefolgt von Eprimo (696,61 € mit 210€ Sofortbonus).

Von dem her kein Deal!

nygidda

Es geht hier darum, dass man einen Sofortbonus erhält (1 Monat nach Schaltung). Somit ist das kein Grund jeden Anbieter hier zu nennen und Vergleichspreise zu nennen, ist überhaupt die lächerlichste Forderung.Nehmt es als Tipp. Viele sind auf der Suche nach so einem Sofortbonus



Wer sind denn "viele", und welcher Depp schließt einen Energievertrag ab, nur um einen "Sofortbonus" abzugreifen, ohne die andere Kosten zu berücksichtigen? Ist das so eine Hartz IV-Schnellkreditlösung? Und die gleichen Leute voten dann auch immer cold, wenn für einen Vertrag eine Schufaabfrage nötig ist?

Qipu wurde bei mir abgelehnt vor ein paar Tagen obwohl Ich ab 01.03.2014 von Eprimo beliefert werde. Dennoch HOT

Bei mir nur 190 euro

Verfasser

val27283

Bei mir nur 190 euro


Bitte Öko-Option wählen

Ich kenne mich da nicht wirklich aus. Wir wohnen zur Miete und haben eine Gasheizung. Können wir da einfach so den Anbieter wechseln oder gibt das Probleme, weil der Gastank für das ganze Haus von der jetztigen Firma ist?

welcher Berliner Anbieter ist am günstigsten wenn man nur den Herd befeuern muss?

Verfasser

SkaSlappy

Ich kenne mich da nicht wirklich aus. Wir wohnen zur Miete und haben eine Gasheizung. Können wir da einfach so den Anbieter wechseln oder gibt das Probleme, weil der Gastank für das ganze Haus von der jetztigen Firma ist?


Wenn ihr einen Gas-Tank habt, dann geht das nicht. Nur wenn ihr einen echten Gasanschluss an das Gas-NETZ habt und ihr einen eigenen Zähler habt (und damit eine eigene jährliche Rechnung bekommt).
Meistens läuft das bei Mietobjekten aber über einen zentralen Zähler und die Kosten werden über die Nebenkostenabrechnung abgerechnet. Dann läuft der Anschluss über den Vermieter und Du kannst nicht wechseln.

SkaSlappy

Ich kenne mich da nicht wirklich aus. Wir wohnen zur Miete und haben eine Gasheizung. Können wir da einfach so den Anbieter wechseln oder gibt das Probleme, weil der Gastank für das ganze Haus von der jetztigen Firma ist?


Hm... das läuft bei uns nicht über die Mietkosten und wir haben auch einen eigenen Zähler. Vielleicht habe ich selbst das mit dem Tank aber auch nicht verstanden. Ich rede vlt nochmal mit dem Vermieter und frage den direkt.

nygidda

Nehmt es als Tipp. Viele sind auf der Suche nach so einem Sofortbonus


Lies du am besten meinen Kommentar noch einmal durch. Als Anregung aber auch:
- Sofortbonus hat seine Vorteile ggü einem Bonus am Vertragsende
- hukd.mydealz.de/sea…rch

Hot, danke, endlich mal gewechselt, der Laden war sogar ohne Bonus bei mir am günstigsten ;-)

War auch 2 jahre bei eprimo und hab danach gekündigt. Hab den verprochenen bonus damals ausgezahlt bekommen und hatte keinerlei schwierigkeiten während der laufzeit als auch mit der kündigung. MMn guter anbieter !:)
Anb

Da ich gerade auf meinen "SOFORT"-Bonus von eprimo warte, hier mal zum tatsächlichen Ablauf:

04.12.2013 Auftrag an eprimo für Gas & Strom umzumelden.

06.12.2013 Bestätigung des Auftragseingangs

Danach: Keine Reaktion, weder per E-Mail noch telefonisch (10 Anrufe zu jeder erdenklichen Tageszeit über 3 Tage) zu erreichen.

Anfang Januar dann tatsächlich mal telefonisch erreicht. Ergebnis: Es wurde angeblich vergessen die Bestätigungs-Papiere zur Vertragsannahme und Lieferbeginn rauszuschicken, die Belieferung laufe aber wie gewünscht ab dem 01.12.2013.
Tatsächlich wurden diese Vertragsbestätigungen erst eine Woche später erstellt und am 12.01.2014, also über einen Monat nach Auftragsbestätigung per Mail im Online-Portal zugestellt.

Der "Sofort"-Bonus sollte laut Unterlagen 5 Wochen nach Lieferbeginn (01.12.2013) ausgezahlt werden, dies wurde mir auch am Telefon bestätigt.
Wiederum nach x-fachen Anrufen wurde mir mitgeteilt, dass die 5 Wochen jetzt doch erst ab dem 12.01.2014 beginnen, als ich die Bestätigungen erhalten habe, ich solle also noch ein wenig Geduld haben.

Wer mal so richtig Lust hat, wochenlang am Telefon zu hängen, um zu erfahren, ob die Belieferung stattfindet oder man im Basistarif des örtlichen Versorgers landet und monatelang seinem "Sofort-Bonus" hinterherzulaufen, dem kann ich eprimo bedingungslos empfehlen!


Geht so bei uns.

Achja: Die tollen Online-Funktionen wie Zählerstand-Übermittlung, Abschlagszahlung-Planun etc. sind eine Farce, da nicht funktionstüchtig.
eprimo hat einfach ohne Rücksprache eine horrende monatliche Abschlagszahlung (mal eben 100% Aufschlag zum tatsächlichen Verbrauch) veranschlagt und diese natürlich auch fristgerecht von meinem Konto eingezogen.

Wir haben mitte November von eprimo weg gewechselt ^^ Nicht weil wir unzufrieden waren oder es viel teurer war sonder wie jedes Jahr um Geld zu sparen^^

Macht das am besten über Qipu und check24. Es gibt 20€ pro Abschluss über qipu von check24 und dann nochmal einen Sofortbonus welcher bei mir sogar höher ist als direkt über eprimo.

Die 20€ waren der schnellste Transfer den ich je erlebt habe bei Qipu. Keine 3 Wochen war das Geld schon ausbezahlt. TOP

beepdog

welcher Depp schließt einen Energievertrag ab, nur um einen "Sofortbonus" abzugreifen, ohne die andere Kosten zu berücksichtigen?



Wo ist das Problem?
Bonus mitnehmen und nach 12 Monaten wieder kündigen, falls andere Anbieter günstiger sind.
Der Anbieter ist doch quasi selber schuld, dass er bei einer so hohen Prämie nur 12 Monate Laufzeit verlangt.

Schade nur, dass man einen so hohen Mindestverbrauch an Gas haben muss, ansonsten nimmt der Anbieter einen gar nicht an.
Bei mir läuft z.B. nur das Heißwasser über Gas und daher komme ich nicht auf den Wert.

Koelli

Schade nur, dass man einen so hohen Mindestverbrauch an Gas haben muss, ansonsten nimmt der Anbieter einen gar nicht an.Bei mir läuft z.B. nur das Heißwasser über Gas und daher komme ich nicht auf den Wert.



Wie kommst du darauf, dass es einen Mindestverbrauch gibt? Ich kann von einer Mindestabnahmemenge nichts lesen.
Selbst wenn du nur die Hälfte verbrauchst, bekommst du den Bonus, solange du die 12000 kWh/Jahr angibst.

Jonny83

Wie kommst du darauf, dass es einen Mindestverbrauch gibt? Ich kann von einer Mindestabnahmemenge nichts lesen.



Wenn ich in deren Tarifrechner meinen Jahresverbrauch von etwa 1100 kwh eingebe, kommt nur die Meldung, dass leider kein passender Tarif gefunden werden kann.
Wenn ich denen jetzt vorgaukeln würde, dass ich 12.000 kwh verbrauchen würde, würden sie mich zwar annehmen, aber ich hätte hohe monatliche Abschläge und bekäme erst nach einem Jahr die Differenz zurück.

eprimo = Autocold:p
Aggressive Telefonwerbung bei Senioren. Musste schon 2 telefonisch abgeschlossene Verträge rückgängig machen.
Die sollen sich was schämen..

Jonny83

Wie kommst du darauf, dass es einen Mindestverbrauch gibt? Ich kann von einer Mindestabnahmemenge nichts lesen.



1100 kWh?! Verwechselt du das vielleicht mit m3? Du musst die Differenz auf deinem Gaszähler etwa mit 10 multiplizieren - dann hast du kWh! Meistens ist das eine hohe vierstellige oder niedrigere fünfstellige Summe.

Jonny83

Wie kommst du darauf, dass es einen Mindestverbrauch gibt? Ich kann von einer Mindestabnahmemenge nichts lesen.



Du verbrauchst 1100kwh Gas im Jahr? Sicher das wir hier über Gas reden und nicht über Strom?

Bei 12.000kwh hat man gerade mal 70€ Abschlag pro Monat. Bei 210€ Sofortbonus bist du also 3 Monate kostenlos dabei.

was für ein Schrott Deal

Eprimo = autocold

Das war bisher das einzige Unternehmen, von dem ich bisher ein Inkassounternehmen auf den Hals gehetzt bekommen habe.

Und ich wusste nicht mal , warum oO

Die Sache mit diesem kundenfeindlichen Anbieter hat sich dann aber doch schnell geklärt und sie durften wohl die Inkassorechnung bei den Geldeintreibern selbst zahlen.

NEVER again

Was ist, wenn ich nach 2-3 Monaten umziehen muss und die neue Wohnung nicht mit Gas versorgt wird? Sonderkündigungsrecht?

dome_berlin

Was ist, wenn ich nach 2-3 Monaten umziehen muss und die neue Wohnung nicht mit Gas versorgt wird? Sonderkündigungsrecht?



Bei Umzug hat man bei Strom und Gas IMMER ein außerordentliches Kündigungsrecht.

hm ich kann leider nur 150€ Bonus sehen
Was mache ich falsch bzw was habe ich überlesen ?

DocHarder

Achja: Die tollen Online-Funktionen wie Zählerstand-Übermittlung, Abschlagszahlung-Planun etc. sind eine Farce, da nicht funktionstüchtig.eprimo hat einfach ohne Rücksprache eine horrende monatliche Abschlagszahlung (mal eben 100% Aufschlag zum tatsächlichen Verbrauch) veranschlagt und diese natürlich auch fristgerecht von meinem Konto eingezogen.



Die Abschlagszahlung bekommst du schriftlich mitgeteilt. Ich hab eprimo per Mail angeschrieben und um eine Änderung der Abschlagszahlung auf meinen damals typischen Verbrauch gebeten. Die Änderung habe ich wiederum schriftlich bestätigt bekommen. War alles kein Problem, man muss sich halt mal bewegen.

ich war mit eprimo sehr zufrieden

dome_berlin

Was ist, wenn ich nach 2-3 Monaten umziehen muss und die neue Wohnung nicht mit Gas versorgt wird? Sonderkündigungsrecht?

Sicher? Nicht nur beim Grundversorgertarif? Das ist das gesetzlich geregelt, aber bei Verträgen mit Laufzeit?

dome_berlin

Was ist, wenn ich nach 2-3 Monaten umziehen muss und die neue Wohnung nicht mit Gas versorgt wird? Sonderkündigungsrecht?

Habs gefunden:

"13.3 Bei einem Umzug ist der Kunde berechtigt, diesen Gaslieferungsvertrag mit einer Frist von 2 Wochen zum Ende des Kalendermonats zu kündigen. Das gilt entsprechend, wenn der Kunde Gas zu gewerblichen Zwecken bezieht und der Kunde den Firmen- / Gewerbestandort wechselt."

bin bereits zum 2. Mal bei eprimo, Belieferung beide Male rechtzeitig aufgenommen, Bonus korrekt ausgezahlt.
Biete 25 Euro (1 € über qipu ) für KWK. Dauert allerdings laut Beschreibung ca. 4-5 Monate. Bei Interesse PN

Jonny83

Du verbrauchst 1100kwh Gas im Jahr? Sicher das wir hier über Gas reden und nicht über Strom? Bei 12.000kwh hat man gerade mal 70€ Abschlag pro Monat.



Ja, ganz sicher!
Mein monatlicher Abschlag sind auch nur 10 Euro.
Ich mache den Heißwasserboiler eben nach dem Gebrauch aus und lasse die Zündflamme nicht auf Standby. Hat mir so 100 Euro im Jahr gespart.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text