441°
ABGELAUFEN
eprimo Strom 300,- Bonus bei 3000 kWh - günstiger Arbeits- und Monatspreis
eprimo Strom 300,- Bonus bei 3000 kWh - günstiger Arbeits- und Monatspreis
Verträge & FinanzenEprimo Angebote

eprimo Strom 300,- Bonus bei 3000 kWh - günstiger Arbeits- und Monatspreis

Preis:Preis:Preis:548€
Zum DealZum DealZum Deal
Edit: Schoop gibt momentan 20,- plus 50,- Amazongutschein!

-- Laut dem anderen eprimo- Deal sind die Amazongutscheine aufgebraucht --

Hab gerade geschaut, es werden jetzt insgesamt 300,- Bonus angezeigt:
95,- und 205,-

Die haben zum 1.12. und 12.12. die Preise erhöht und sind jetzt nicht mehr so günstig!




Natürlich ist bei den unterschiedlichen Standorten der Preis etwas unterschiedlich. Bei meiner PLZ und 3000 kWh kommen da 548,- raus.
Wenn man über Verivox geht kommt ein höherer Preis raus. Also mal auch die verschiedenen Preisrechner vergleichen.
BEV wird mir noch günstiger angezeigt. Ich habe aber gelesen, die wollen einem vielleicht irgendwelche Hardware anstatt es Bonus verkaufen.


Das ist eprimo:









eprimo gehört zu innogy SE und bietet seinen Kunden Energie zu günstigen Preisen.


  • Konstant günstige Energie
  • Über 1,3 Millionen zufriedene Kunden
  • Grundversorgung in Südhessen








Alle Preise inklusive aller Steuern und gesetzlichen Abgaben.






Die EEG-Umlage für 2016 ist enthalten.








Zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der eprimo GmbH.









1 Preisgarantie








Je nach gewähltem Tarif wird eprimo innerhalb des vertraglich






vereinbarten Zeitraums keine Preisanpassung vornehmen. Ausgenommen






hiervon sind Anpassungen aufgrund von Änderungen der Umsatzsteuer und






der Strom- bzw. Energiesteuer sowie bei etwaiger Einführung neuer






Steuern, Abgaben oder sonstigen staatlich veranlassten, die Beschaffung,






Erzeugung, Netznutzung oder den Verbrauch elektrischer Energie bzw. Gas






betreffende Belastungen (siehe hierzu Ziffer 6.2 und 6.4 der AGB).










2 Vertragslaufzeit








Sofern Ihr gewählter Tarif keine feste Vertragslaufzeit






vorsieht, ist dieser mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines






Kalendermonats gemäß Ziffer 17.1 und 17.5 der AGB Strom / Gas kündbar.






Ansonsten hat der Vertrag eine Vertragslaufzeit bis zum genannten Datum






bzw. der genannten Monate ab Belieferungsbeginn. Die Vertragslaufzeit






verlängert sich automatisch um jeweils 12 Monate, wenn der Vertrag nicht






fristgemäß zum Ende der Vertragslaufzeit gemäß Ziffer 17.2 und 17.5 der






AGB gekündigt wird.











3 Bonus








Die Überweisung des Bonus erfolgt nur, sofern Sie ab dem






ersten Belieferungstag ununterbrochen 365 Tage Energie von eprimo






bezogen haben. Sofern Ihr gewählter Tarif zusätzlich einen Bonus „nach






35 Tagen“ vorsieht, erfolgt die Überweisung dieses Bonus nach 35 Tagen






Belieferung durch eprimo.





Beste Kommentare

Der Bonus wird aber anhand des tatsächlichen Verbrauchs ermittelt und nicht daran was beim Abschluss eingetragen wird. Sollte vielleicht erwähnt werden.

113 Kommentare

Das ist aber kein Deal, sondern nen ganz regulärer Preis.

Die 270€ sind bei Auswahl "Öko" sonst 250€.
Minimal sind 2750 kWh erforderlich um die 270€ zu erhalten.
Bei 3000 kWh sind es bei mir: 561€

Alle Angaben für Berlin.

Der Bonus wird aber anhand des tatsächlichen Verbrauchs ermittelt und nicht daran was beim Abschluss eingetragen wird. Sollte vielleicht erwähnt werden.

welchen Tarif kann den der gewinn maximierende Mydealzer aktuell empfehlen?

giluvor 16 m

Der Bonus wird aber anhand des tatsächlichen Verbrauchs ermittelt und nicht daran was beim Abschluss eingetragen wird. Sollte vielleicht erwähnt werden.

Wo steht das?

mo20vor 8 m

Wo steht das?


Ist das nicht immer so? Sonst könnte man ja stets irgendwelche Fantasiezahlen angeben

glaub ich auch nicht. der Bonus wird doch zum größten Teil nach 6 Wochen ausbezahlt.

das scheint echt n top Deal zu sein. Man kann sogar im voraus bis 01.02.2018 abschliessen..danke, ich glaube das mache ich..

Monosurroundvor 36 m

welchen Tarif kann den der gewinn maximierende Mydealzer aktuell empfehlen?

Vergleiche doch erstmal auf auf verivox.de und dann schaue, was eprimo in deiner Region verlangt. Dann musst du nur noch deinen Stromverbrauch gut kennen. Normal ist der über Jahre ziemlich konstant, außer deine Familiengröße ändert sich.

Bonus HOT
Preise eher nicht so
Bei Verivox bekomme ich selbst mit allen Boni deutlich günstigeren Strom

Verfasser

Hab ich ja geschrieben, daß man das mit den Vergleichsrechnern gegenchecken muß.
Und bei verschiedenen Standorten gibt es durchaus verschiedene Preise.
Im Vergleich zu Vattenfall schneidet eprimo jedenfalls bei mir bei Arbeitspreis und Grundpreis besser ab.

Würde mich auch interessieren, ob da der angegebene Verbrauch oder der tatsächliche Verbrauch bei den Boni maßgeblich ist.
Beim Sofortbonus gibt es ja momentan nur den angegebenen Verbrauch.
Beim Neukundenbonus nach einem Jahr dann vielleicht nach tatsächlichem Verbrauch.
Bearbeitet von: "DSLsucher" 1. Nov 2016

eprimo gehört zu innogy SE und bietet seinen Kunden Energie zu günstigen Preisen.

wertfrei, RWE Tochter

Seite geht nach wie vor nicht

wie verbraucht man über 3000 kwh strom?? mit elektroheizung?

selbst mit haus, fast täglicher waschmaschinen nutzung kochen etc komme ich nicht auf 3000kwh

Kundenwerbung nicht vergessen. Da gibt es bis zu € 50,- die man hübsch aufteilen kann. Hierzu benötigt der potentielle Werber Vornamen, Nachname und E-Mail-Adresse, unter die der Vertrag abgeschlossen wird. Der potentielle Kunde erhält dann einen link unter dem er erst mal den günstigsten eprimo-Tarif aussucht und dann den Vertrag abschliesst.

yamivor 8 m

wie verbraucht man über 3000 kwh strom?? mit elektroheizung?selbst mit haus, fast täglicher waschmaschinen nutzung kochen etc komme ich nicht auf 3000kwh

Wir sind zu viert. Verbrauch der letzten Jahre 3500 plus minus 100 kWh. Ziemlich gut finde ich.

dirkpragervor 1 h, 12 m

Bonus HOT Preise eher nicht so Bei Verivox bekomme ich selbst mit allen Boni deutlich günstigeren Strom




Also ich komme hier günstiger weg als bei Verivox und Check24
Bearbeitet von: "drgb" 1. Nov 2016

Kann man beim Vertragsabschluss auch übertreiben was die Abnahmemenge angeht? Tatsächlicher Verbrauch 1000 kWh, man schließt aber einen Vertrag mit 3000kWh ab. Dann zahlt man zwar höhere Abschläge, müsste aber hinterher doch alles zurück bekommen + den vereinbarten Bonus?

00O00vor 3 m

Kann man beim Vertragsabschluss auch übertreiben was die Abnahmemenge angeht? Tatsächlicher Verbrauch 1000 kWh, man schließt aber einen Vertrag mit 3000kWh ab. Dann zahlt man zwar höhere Abschläge, müsste aber hinterher doch alles zurück bekommen + den vereinbarten Bonus?

​Nein

Ich wohne alleine und verbrauche im Momemt 3800KWh pro Jahr. Vor 2 Jahren waren das noch 6000KWh. Was mache ich falsch?

Bodo80vor 47 m

​Nein



warum nicht, war bisher bei vattenfall und eprimo noch nie ein Problem (quelle eigene Erfahrung)

m1n1p1vor 2 h, 20 m

glaub ich auch nicht. der Bonus wird doch zum größten Teil nach 6 Wochen ausbezahlt.

5.3. Soweit nichts anderes vereinbart wird, erfolgt die Auszahlung des Bonus im Wege der Verrechnung mit der ersten Jahresabrechnung auf das Ende der ersten 12 Monate Belieferungszeit.


Daher werden die da schon schauen was tatsächlich verbraucht wurde.

Ja der Verbrauch wird dann mit den Bonus angeglichen, war
vor zwei Jahren auch schon so bei mir....

yamivor 2 h, 8 m

wie verbraucht man über 3000 kwh strom?? mit elektroheizung?selbst mit haus, fast täglicher waschmaschinen nutzung kochen etc komme ich nicht auf 3000kwh



Mit 6 Personen landen wir derzeit bei 6700 kWh, mein Arbeitskollege mit 5 Personen Haushalt liegt bei 5500 kWh.
Und wenn der Tesla erstmal vor der Tür steht, geht`s richtig ab
Bearbeitet von: "smarx1" 1. Nov 2016

smarx1vor 19 m

Mit 6 Personen landen wir derzeit bei 6700 kWh, mein Arbeitskollege mit 5 Personen Haushalt liegt bei 5500 kWh.Und wenn der Tesla erstmal vor der Tür steht, geht`s richtig ab

Vielleicht hilft einer der Waschmaschinendeals den Verbrauch zu senken?

Weiß nicht was an diesem Angebot so "Hot" sein soll....
Für meinen Bereich gibts bei 6000 kw/h 365 EUR Bonus. 135 nach 35 Tagen, okay.........und dann nochmal 230 EUR nach 365 Tagen, wobei hier mein Vertrauen zum Stromlieferanten gen 0 geht wenn ich vorher gekündigt habe.

giluvor 4 h, 44 m

Der Bonus wird aber anhand des tatsächlichen Verbrauchs ermittelt und nicht daran was beim Abschluss eingetragen wird. Sollte vielleicht erwähnt werden.


Nach der Info habe ich schon die ganze Zeit gesucht, danke. Aber woher weißt du das genau, kannst du eine Quelle benennen? In den AGBs habe ich das bislang nicht gefunden.

Wenn ich den Vertrag abschließe, wird mir dann der Bonus vertraglich zugesichert? Wie genau sieht diese Zusicherung aus? Was ist, wenn ich mehr verbrauche, erhalte ich dann auch einen höheren Bonus?

giluvor 40 m

Vielleicht hilft einer der Waschmaschinendeals den Verbrauch zu senken?



Leider nicht , die Hauptwaschmachine ist ja schon A++
Der Verbrauch hat aber auch was Gutes : Ich bekomme sogar 375€ Prämie bei ePrimo, plus 50€ Amazon
(schon vor ein paar Tagen eingetütet)
Bearbeitet von: "smarx1" 1. Nov 2016

Mhhh über check24 zeigt er mir bei eprimo günstigeren arbeitspreis an und der bonus wird auch "schneller" ausgezahlt.

Bei Shoop gibt's doch noch 50€ Amazon dazu, oder sehe ich das falsch? Schließlich heißt es, den gibt es solange, wie er auf der Händlerseite gelistet ist. Und dort ist er noch gelistet.
Bearbeitet von: "Kuli" 1. Nov 2016

Wir zahlen immer extra viel mehr. Man muss den Bonus nicht zurück zahlen. Ist halt bis ende des Jahres mehr Geld weg, stört uns aber nicht da es wie eine Verzinsung ja einen dicken fetten Bonus gibt.

Kulivor 16 m

Bei Shoop gibt's doch noch 50€ Amazon dazu, oder sehe ich das falsch? Schließlich heißt es, den gibt es solange, wie er auf der Händlerseite gelistet ist. Und dort ist er noch gelistet.


Shoop wollte ich eben auch erwähnen 50€ Amazon.de Gutschein* + 20€ Cashback

oder einen neuen Deal erstellen :-)
Bearbeitet von: "wurzel19xx" 1. Nov 2016

Aktuell lohnt sich shoop wohl am ehesten (wenn eprimo ansonsten für den jeweiligen Stromverbrauch und Ort zu den günstigen Anbietern zählt).

blog.shoop.de/dea…ck/

Warum die gesperrt sind würde mich auch mal interessieren (Aklamio), wo doch Shoop hier die
Leute wie man oft liest hier reihenweise ums Cashback bringt und auch nicht gesperrt sind, auch
ich selbst habe in den letzten Monaten immer wieder gerade bei den höheren Cashbackraten
nur schlechte Erfahrungen mit Shoop gemacht, kann es sein das die sogar ihren Namen deshalb
schon einmal von Qipu zu Shoop ändern mussten? Bisher habe ich noch keine einzige
schlechte Erfahrung mit Aklamio gemacht. Vielleicht kann das mal einer beantworten, es ist
schließlich schon merkwürdig wenn der bessere Cashback Anbieter auf eine Schnäppchenseite
gesperrt wird.

bayernexvor 11 m

Warum die gesperrt sind würde mich auch mal interessieren (Aklamio), wo doch Shoop hier dieLeute wie man oft liest hier reihenweise ums Cashback bringt und auch nicht gesperrt sind, auch ich selbst habe in den letzten Monaten immer wieder gerade bei den höheren Cashbackraten nur schlechte Erfahrungen mit Shoop gemacht, kann es sein das die sogar ihren Namen deshalbschon einmal von Qipu zu Shoop ändern mussten? Bisher habe ich noch keine einzige schlechte Erfahrung mit Aklamio gemacht. Vielleicht kann das mal einer beantworten, es istschließlich schon merkwürdig wenn der bessere Cashback Anbieter auf eine Schnäppchenseitegesperrt wird.


weil qipu vom mydealz Gründer (mit)gegründet wurde. Wie es nun seit der Namensänderung aussieht weiß ich nicht... Aber daher auch die bevorzugte Stellung bei mydealz...

smarx1vor 2 h, 6 m

Mit 6 Personen landen wir derzeit bei 6700 kWh, mein Arbeitskollege mit 5 Personen Haushalt liegt bei 5500 kWh.Und wenn der Tesla erstmal vor der Tür steht, geht`s richtig ab



tja, wahrscheinlich amerikanischer wohn stil...

mit normaler led beleuchtung, laptops und a+++++ haushaltsgeräten und natürlich keiner stromheizung und kein boilerist es meiner meinung nach unmöglich soviel strom zu verbrauchen.

klar, wenn im keller nen serverschrank steht, der trockner jeden tag durchläuft, der dachboden mit stromheizungen beheizt wird, im sommer ne klimaanlage läuft, und jeder bewohner nebem dem plasma fernseher noch nen high end gaming rechner hat, würde mich der stromverbrauch nicht wirklich wundern
Bearbeitet von: "yami" 1. Nov 2016

tobi77hvor 3 h, 44 m

Ich wohne alleine und verbrauche im Momemt 3800KWh pro Jahr. Vor 2 Jahren waren das noch 6000KWh. Was mache ich falsch?

​Evtl. einen Job suchen...? Spaß, aber ich verstehe das auch nicht. Zu zweit in einer Wohnung hatte ich die letzten fünf Jahre 800-900 kWh/J. WaMa, Kochfeld, Backofen, Kühl-/Gefrierkombi, 47" TV, 2 Laptops und Handys, Mikrowelle.

Seit Kurzem in einem Haus. Denke es werden 1.500-2.000 werden.

Wir sind zu zweit und verbrauchen auch ca. 4000kWh im Jahr. Liegt aber wahrscheinlich am Wasserbett und am Durchlauferhitzer.
Btw. Brauch einer ein Wasserbett

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text