Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Epson  EH-TW7100
355° Abgelaufen

Epson EH-TW7100

1.104,35€1.685,75€-34%EPSON Angebote
21
eingestellt am 25. Okt 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Farbhelligkeit:
3.000 Lumen
Weißhelligkeit:
3.000 Lumen
Auflösung:
4K PRO-UHD, 16:9
High Definition:
4K-Verstärkung
Bildformat:
16:9
Kontrastverhältnis:
100.000 : 1
Lichtquelle:
Lampe
Lampe:
UHE, 250 W, 3.500 Std. Lebensdauer, 5.000 Std. Lebensdauer (im Sparmodus)
Trapezkorrektur:
Manuell Vertikal: ± 30 °, Manuell Horizontal ± 30 °
Videobearbeitung:
10 Bits
2D/3D-Frequenzbild:
240 Hz / 480 Hz
Vertikale 2D-Bildwiederholfrequenz:
192 Hz - 240 Hz
Vertikale 3D-Bildwiederholfrequenz:
400 Hz - 480 Hz
Farbwiedergabe:
bis zu 1,07 Milliarden Farben
Zusätzliche Info
EPSON AngeboteEPSON Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Schön aus den Kommentaren des Optoma Beamer geklaut.
Full HD Auflösung
21 Kommentare
Full HD Auflösung
Mit dem Coupon gibt's auf so einige Projektoren 35% und auf viele Drucker bis zu 40%.
Ronnyempire25.10.2019 07:45

Full HD Auflösung



Um das zu vervollständigen:
FI nur in 1080p möglich. 4k nur ohne FI möglich.
Schön aus den Kommentaren des Optoma Beamer geklaut.
1 – Die 4K-Enhancement-Technologie verschiebt zur Verdoppelung der Full HD-Auflösung jeden Bildpunkt diagonal. Die Auflösung im 3D-Modus ist in Full HD-Auflösung
Der TW7000 hat "nur" 40.000:1 und keinen Lautsprecher. Kostet dafür aber nur 840 €.... Merkt man den Kontrast Unterschied? Bitte keine theoretischen Antworten.
mydealz.de/dea…778


leider doppelt, bin selbst mit meinen eh tw 7300 sehr zufrieden
Leider schlechte Erfahrungen mit Epson gemacht: nach 2 Jahren funktionieren die HDMI Eingänge nicht mehr (häufig auftretendes Problem). Epson Service versprechen einem am Telefon eine kostengünstige Reparatur-sofern man nicht bezahlt, fällt zumindest die Kostenvoranschlagspauschale von 75 EUR an. Ich habe weder eine Fehlerdiagnose, Protokolle über die Auswertung etc. bekommen, dafür aber einen Kostenvoranschlag über 1.500 Euro, also über Neupreis! Epson tauscht keine Cent-Artikel wie HDMI Anschlüsse aus, sondern gleich das Mainboard samt optischer Einheit. Auf hartnäckige Nachfrage, warum mir das nicht vor Einsenden gesagt wurde und was denn nun alles gemacht wurde, um den Fehler zu diagnostizieren wurde mir plump geantwortet: kurz angeschlossen, angemacht-HDMI defekt-Punkt. Das ist wie wenn ich zur Autowerkstatt gehe, weil mein Auto nicht anspringt und man mir den Kostenvoranschlag für einen Motorwechsel berechnen will, weil man kurz am Zündschlüssel gedreht hat und das Auto nicht anspringt. Frechheit!
Kann den Beamer noch über den VGA Eingang nutzen-ein EPSON kommt mir nicht mehr ins Haus!
Mein freundlicher Fachverkäufer hat mich übrigens informiert, dass sich diese Erfahrung mit Epson Produkten mehrt, weil Epson den Service drastisch reduziert hat-er verkauft die Geräte nur sehr ungern, da viel Ärger damit verbunden ist. Meine Empfehlung: finger weg und lieber etwas günstigeres kaufen. Für die meisten sind Kontrastwerte etc. kaum spürbar bzw. rechtfertigen den Preisunterschied nicht.
W1nFr1ed25.10.2019 08:32

Der TW7000 hat "nur" 40.000:1 und keinen Lautsprecher. Kostet dafür aber …Der TW7000 hat "nur" 40.000:1 und keinen Lautsprecher. Kostet dafür aber nur 840 €.... Merkt man den Kontrast Unterschied? Bitte keine theoretischen Antworten.


heimkino.de/new…mer


aber ich denke mal ohne seite an seite test würde es einem nicht auffallen
jomo25.10.2019 16:12

https://www.heimkino.de/news/epson-tw7100-oder-tw7000-test-welcher-ist-der-bessere-4k-beameraber ich denke mal ohne seite an seite test würde es einem nicht auffallen


Das ist auch kein wirklicher Test, sondern reine Werbung.
Wollte eigentlich UST Laser der meinen TV ablöst aber bei dem Preis lass ich meinen 75"er noch hängen und nehme den hier für Filme
aemodding25.10.2019 18:32

Das ist auch kein wirklicher Test, sondern reine Werbung.


hast recht fällt mir auch jetzt auf
EL.CHACAL25.10.2019 09:53

Leider schlechte Erfahrungen mit Epson gemacht: nach 2 Jahren …Leider schlechte Erfahrungen mit Epson gemacht: nach 2 Jahren funktionieren die HDMI Eingänge nicht mehr (häufig auftretendes Problem). Epson Service versprechen einem am Telefon eine kostengünstige Reparatur-sofern man nicht bezahlt, fällt zumindest die Kostenvoranschlagspauschale von 75 EUR an. Ich habe weder eine Fehlerdiagnose, Protokolle über die Auswertung etc. bekommen, dafür aber einen Kostenvoranschlag über 1.500 Euro, also über Neupreis! Epson tauscht keine Cent-Artikel wie HDMI Anschlüsse aus, sondern gleich das Mainboard samt optischer Einheit. Auf hartnäckige Nachfrage, warum mir das nicht vor Einsenden gesagt wurde und was denn nun alles gemacht wurde, um den Fehler zu diagnostizieren wurde mir plump geantwortet: kurz angeschlossen, angemacht-HDMI defekt-Punkt. Das ist wie wenn ich zur Autowerkstatt gehe, weil mein Auto nicht anspringt und man mir den Kostenvoranschlag für einen Motorwechsel berechnen will, weil man kurz am Zündschlüssel gedreht hat und das Auto nicht anspringt. Frechheit!Kann den Beamer noch über den VGA Eingang nutzen-ein EPSON kommt mir nicht mehr ins Haus!Mein freundlicher Fachverkäufer hat mich übrigens informiert, dass sich diese Erfahrung mit Epson Produkten mehrt, weil Epson den Service drastisch reduziert hat-er verkauft die Geräte nur sehr ungern, da viel Ärger damit verbunden ist. Meine Empfehlung: finger weg und lieber etwas günstigeres kaufen. Für die meisten sind Kontrastwerte etc. kaum spürbar bzw. rechtfertigen den Preisunterschied nicht.


Danke, sehr wertvoller Hinweis. Kannst du einen bestimmten Hersteller empfehlen?
Andre01.11.2019 22:10

Danke, sehr wertvoller Hinweis. Kannst du einen bestimmten Hersteller …Danke, sehr wertvoller Hinweis. Kannst du einen bestimmten Hersteller empfehlen?


Bisher nicht-ich glaube tatsächlich, die geben sich nicht viel. Aber: ich würde keinen so teuren mehr kaufen. Ein Freund hat einen für ca. 500. Ich sehe keinen Unterschied-das sagte mir auch mein Fachhändler. Die Unterschiede sind erst unter bestimmten Umständen wirklich bemerkbar.
EL.CHACAL02.11.2019 10:37

Bisher nicht-ich glaube tatsächlich, die geben sich nicht viel. Aber: ich …Bisher nicht-ich glaube tatsächlich, die geben sich nicht viel. Aber: ich würde keinen so teuren mehr kaufen. Ein Freund hat einen für ca. 500. Ich sehe keinen Unterschied-das sagte mir auch mein Fachhändler. Die Unterschiede sind erst unter bestimmten Umständen wirklich bemerkbar.


Da kann ich nur widersprechen. Den Auflösungsunterschied zwischen Epsons "4k Shift" und dem 4k Shift der DLP konsorten sieht man auch in jedem Wohnzimmer. Auf der anderen Seite sieht man auch die Schwarzwertunterschiede deutlich undzwar auch in einem Wohnzimmer mit weißen Wänden. Wer da keine Unterschiede sieht, sollte evtl mal zum Augenarzt gehen.
aemodding02.11.2019 14:53

Da kann ich nur widersprechen. Den Auflösungsunterschied zwischen Epsons …Da kann ich nur widersprechen. Den Auflösungsunterschied zwischen Epsons "4k Shift" und dem 4k Shift der DLP konsorten sieht man auch in jedem Wohnzimmer. Auf der anderen Seite sieht man auch die Schwarzwertunterschiede deutlich undzwar auch in einem Wohnzimmer mit weißen Wänden. Wer da keine Unterschiede sieht, sollte evtl mal zum Augenarzt gehen.


Von mir aus-mir hat es ein Fachhändler gesagt, der Heimkinos einrichtet und eindeutig vom Fach ist. Ich kenne deinen Hintergrund nicht-aber hier gibt es ja für alles Experten.
Ich bin kein Experte, aber hatte einen UHD51, W2700 und den TW7100 zu hause (nicht gleichzeitig). Die unterschiede waren definitiv sichtbar in meinem Wohnzimmer mit weißen wänden. Allein bei der Helligkeit unterscheiden sich die Geräte teilweise enorm.
aemodding02.11.2019 15:04

Ich bin kein Experte, aber hatte einen UHD51, W2700 und den TW7100 zu …Ich bin kein Experte, aber hatte einen UHD51, W2700 und den TW7100 zu hause (nicht gleichzeitig). Die unterschiede waren definitiv sichtbar in meinem Wohnzimmer mit weißen wänden. Allein bei der Helligkeit unterscheiden sich die Geräte teilweise enorm.


Und welchen fandst du am besten?
TechReviewsDE06.11.2019 06:04

Und welchen fandst du am besten?


Sie haben alle ihre eigenen Vor- und Nachteile. Beim UHD51 war der Lichthof dann doch ein Ausschlusskriterium für mich. Der W2700 hat einige Vorteile, wie bspw. die Iris oder den erweiterten Farbraum. Dafür ist er aber auch dunkler, was für meine Gegebenheiten nicht so gut ist. Letztendlich war hier aber für mich die Lautstärke das Ausschlusskriterium. Selbst im Eco Modus konnte ich die Lüfter während eines Films nicht vollständig ausblenden. Letztendlich habe ich mich unter meinen Bedingungen für den TW7100 entschieden. Wichtige Vorteile für mich waren, dass er wirklich sehr hell ist, gar keinen Lichthof hat (ich nutze keine Leinwand und auch die DLP ohne dein großen Lichthof haben einen schmalen ca. 2cm breiten), der Lensshift ist enorm praktisch, Ersatzlampen kosten nur ca. 100 Euro (ist bei mir TV ersatz und wird damit relativ viel verwendet), sehr leise im Eco Modus, besserer Schwarzwert. Aber auch der Tw7100 hat seine Nachteile. Den Auflösungsunterschied zur DLP Shift Konkurrenz sieht man auch ohne direkten vergleich und es gibt keine FI in 4k. Für mich ist er aber der beste kompromiss gewesen.
aemodding06.11.2019 09:23

Sie haben alle ihre eigenen Vor- und Nachteile. Beim UHD51 war der …Sie haben alle ihre eigenen Vor- und Nachteile. Beim UHD51 war der Lichthof dann doch ein Ausschlusskriterium für mich. Der W2700 hat einige Vorteile, wie bspw. die Iris oder den erweiterten Farbraum. Dafür ist er aber auch dunkler, was für meine Gegebenheiten nicht so gut ist. Letztendlich war hier aber für mich die Lautstärke das Ausschlusskriterium. Selbst im Eco Modus konnte ich die Lüfter während eines Films nicht vollständig ausblenden. Letztendlich habe ich mich unter meinen Bedingungen für den TW7100 entschieden. Wichtige Vorteile für mich waren, dass er wirklich sehr hell ist, gar keinen Lichthof hat (ich nutze keine Leinwand und auch die DLP ohne dein großen Lichthof haben einen schmalen ca. 2cm breiten), der Lensshift ist enorm praktisch, Ersatzlampen kosten nur ca. 100 Euro (ist bei mir TV ersatz und wird damit relativ viel verwendet), sehr leise im Eco Modus, besserer Schwarzwert. Aber auch der Tw7100 hat seine Nachteile. Den Auflösungsunterschied zur DLP Shift Konkurrenz sieht man auch ohne direkten vergleich und es gibt keine FI in 4k. Für mich ist er aber der beste kompromiss gewesen.


Vielen Dank
Es gibt momentan den TW7000 bei ebay Saturn für 750 Euro, falls jemand Interesse hat.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Joeranski. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text