Epson Expression Premium XP-6000 - Tintenstrahl Multifunktionsdrucker
249°

Epson Expression Premium XP-6000 - Tintenstrahl Multifunktionsdrucker

Redaktion 11
Redaktion
eingestellt am 24. Mai
Bei computeruniverse gibt es gerade einen guten Kurs für einen Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker.

Im Preisvergleich liegt man sonst bei 95€

Es gibt 3 Testberichte für den sehr neuen Drucker aus Mai 2018 mit Note 2,5.

Die Tintenpreise liegen bei 14 Cent pro Seite bei UVP Preis der Patronen. Das Multipack gibt es aber schon für unter 46€ (mit allen 5 Farben) bzw 82€ in XL.

Specs: Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer • Drucken: 5760x1440dpi - 15.8/11.3 S/min (ISO), Foto 10x15: 15s • Scannen: 480x1200dpi (CIS) • Papierzufuhr: 120 Blatt (100 Blatt + 20 Blatt Foto), Duplexeinheit • Anschlüsse: USB 2.0, 1x USB 2.0 (Host), Cardreader (SD/SDHC/SDXC) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print • Display: 2.4" Farb-LCD • Emulation: GDI • Leistungsaufnahme: keine Angabe (maximal), 18W (typisch), 6W (Standby), 0.7W (Sleep) • Schalldruckpegel: 33dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 349x142x340mm • Gewicht: 6.60kg • Verbrauchsmaterial: 33, 33XL • Farbsystem: 5-farbig • Besonderheiten: PictBridge, randloser Druck, CD/DVD bedruckbar, Google Cloud Print • Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
"Sehr neuer Drucker aus Mai 2018..."

Günstige China-Tinte wird damit wohl nicht funktionieren, oder?
Kauft euch einfach einen workforce epson. 2650 oder so. Klar epson Software wie vor 20 Jahren reinster Müll.

Da kostet aber eine Patrone ca 1€. Und die halten auch sehr lange. Gelb ist bei mir schon lange leer. Gelb wird trotzdem gedruckt 😁
82€ für einen Nachfüllsatz. Was solls, ich bestell einfach einen neuen Drucker und schmeiss den ins Meer.
Udo123vor 41 m

Kauft euch einfach einen workforce epson. 2650 oder so. Klar epson …Kauft euch einfach einen workforce epson. 2650 oder so. Klar epson Software wie vor 20 Jahren reinster Müll.Da kostet aber eine Patrone ca 1€. Und die halten auch sehr lange. Gelb ist bei mir schon lange leer. Gelb wird trotzdem gedruckt 😁



Gehen bei dem keine Billig-China-Patronen?
Was hältst du denn von diesem WorkForce-Modell bezüglich Preis/Langlebigkeit/Kompatibilität mit China-Tinte, usw..... ?
mydealz.de/dea…625
Bearbeitet von: "I2olixs_." 24. Mai
I2olixs_.vor 9 h, 15 m

Gehen bei dem keine Billig-China-Patronen?Was hältst du denn von diesem …Gehen bei dem keine Billig-China-Patronen?Was hältst du denn von diesem WorkForce-Modell bezüglich Preis/Langlebigkeit/Kompatibilität mit China-Tinte, usw..... ?https://www.mydealz.de/deals/epson-workforce-wf-7715dwf-tintenstrahl-multifunktionsgerat-a3-duplex-google-cloud-print-nfc-lan-wlan-1178625#comment-17442221


Ich selbst habe den wf 2650 seit ca 2 Jahren. Hatte den anfangs sehr viel genutzt um Unterlagen zu drucken. Mittlerweile nur noch paar Mal im Monat (Rechnungen drucken für die Steuer).
Gestern erst bei Amazon 30 Patronen für unter 11€ gesehen! War wohl ein Preisfehler, da 20 Stück 10€ kosteten und 40 Stück 20€.

Die Software erkennt aber, dass es keine OEM sind. Ist ihm aber egal.

Bisher läuft der Drucker ohne großes murren. Wie gesagt. Die Software ist leider unter aller Sau. Deswegen nutze ich unter win10 den Standard Treiber ohne software. Da kann aber nicht Farbe/schwarz auswählen. Ist mir lieber als den PC wie den Laptop vollzumüllen.

Die Epson iPrint App ist für Android ganz gut. Habe bisher aber noch nie mobil gescannt.

Achja. Im Nachhinein hätte ich damals die paar Euro mehr (glaube es waren keine 10€) für das Farbdisplay Modell mit Touch gezahlt


Edit://

Sehe auch gerade, dass es die Patronen 33XL für diesen Drucker aus dem Deal schon als günstigen Ersatz gibt. Die meisten Angebote sind aber noch nicht so günstig wie bei älteren Modellen. Man kann da aber wohl auch fast auf 1€ / Patrone kommen. Wie gut die laufen, das weiß ich nicht.
Bearbeitet von: "Udo123" 25. Mai
Udo123vor 1 h, 43 m

Ich selbst habe den wf 2650 seit ca 2 Jahren. Hatte den anfangs sehr viel …Ich selbst habe den wf 2650 seit ca 2 Jahren. Hatte den anfangs sehr viel genutzt um Unterlagen zu drucken. Mittlerweile nur noch paar Mal im Monat (Rechnungen drucken für die Steuer).Gestern erst bei Amazon 30 Patronen für unter 11€ gesehen! War wohl ein Preisfehler, da 20 Stück 10€ kosteten und 40 Stück 20€.Die Software erkennt aber, dass es keine OEM sind. Ist ihm aber egal.Bisher läuft der Drucker ohne großes murren. Wie gesagt. Die Software ist leider unter aller Sau. Deswegen nutze ich unter win10 den Standard Treiber ohne software. Da kann aber nicht Farbe/schwarz auswählen. Ist mir lieber als den PC wie den Laptop vollzumüllen. Die Epson iPrint App ist für Android ganz gut. Habe bisher aber noch nie mobil gescannt.Achja. Im Nachhinein hätte ich damals die paar Euro mehr (glaube es waren keine 10€) für das Farbdisplay Modell mit Touch gezahlt :|Edit://Sehe auch gerade, dass es die Patronen 33XL für diesen Drucker aus dem Deal schon als günstigen Ersatz gibt. Die meisten Angebote sind aber noch nicht so günstig wie bei älteren Modellen. Man kann da aber wohl auch fast auf 1€ / Patrone kommen. Wie gut die laufen, das weiß ich nicht.



Also ganz konkret: Zu welchen Drucker würdest du raten:
Zu den aus diesem Deal, den aus meinem Link, oder einen anderen z.B. einen Ricoh Gelsprinter?

(WIe gesagt: soll nur lange halten und keine Probleme mit Billig-TInte haben)

Schonmal danke für deine ausführlichen Erfahrungswerte!
Naja ich kenne den Drucker aus dem Deal nicht. Probleme mit billig Tinte dürfen "eigentlich" keine Drucker seit einigen Jahren haben. Da gab es doch mal etwas gerichtliches zu, dass die Hersteller die Tinte nicht per Software ablehnen dürfen. "Schlechte Tinte" hat meines Wissens nach auch noch kein Test gefunden. Also Tinte die die Lebensdauer oder Funktion beeinträchtigt.

So ein Ricoh hat mich damals auch angelacht, aber die Teile sind schwer und groß.

Wie lange mein WF von Epson noch lebt, das kann ich natürlich nicht wissen. Wenn der so lange wie der alte HP AiO meiner Eltern lebt, dann Hut ab!

Wenn dir der Funktionsumfang von dem Deal Drucker reicht, dann kann man da sicher zuschlagen. Vielleicht noch ein oder zwei Amazon Patronen Artikel anschauen und da die Bewertungen durchlesen. Aber Achtung. viel was negativ beschrieben wird, steht auch ganz oft bei den originalen auch so war meine Erfahrung.
Mir gefällt z.B. der Dokumenteneinzug bei den WF Modellen und Duplex Druck war damals für mich auch super wichtig (ich glaube das haben heute auch fast alle) sowie das Papierfach als Schublade!
Was kostet denn so ein Ricoh heute? Wenn sich da preislich nicht so viel tut (das Gel ist doch auch nicht sonderlich teuer??) und Dokumentenechtheit relevant sein sollte, dann ist das auch eine Option.
Eine klare Empfehlung kann ich leider nicht geben. Ich kann nur Erfahrungen einbringen. Ob sich das ganze 1:1 auf andere Modelle übertragen lässt, das glaube ich leider nicht. Wird wohl wie Roulette sein oder wer billig kauft, kauft zweimal. 😃 Vielleicht gibt es ja YouTube Reviews. Die sind manchmal sehr gut
Udo123vor 8 h, 41 m

Naja ich kenne den Drucker aus dem Deal nicht. Probleme mit billig Tinte …Naja ich kenne den Drucker aus dem Deal nicht. Probleme mit billig Tinte dürfen "eigentlich" keine Drucker seit einigen Jahren haben. Da gab es doch mal etwas gerichtliches zu, dass die Hersteller die Tinte nicht per Software ablehnen dürfen. "Schlechte Tinte" hat meines Wissens nach auch noch kein Test gefunden. Also Tinte die die Lebensdauer oder Funktion beeinträchtigt. So ein Ricoh hat mich damals auch angelacht, aber die Teile sind schwer und groß. Wie lange mein WF von Epson noch lebt, das kann ich natürlich nicht wissen. Wenn der so lange wie der alte HP AiO meiner Eltern lebt, dann Hut ab! Wenn dir der Funktionsumfang von dem Deal Drucker reicht, dann kann man da sicher zuschlagen. Vielleicht noch ein oder zwei Amazon Patronen Artikel anschauen und da die Bewertungen durchlesen. Aber Achtung. viel was negativ beschrieben wird, steht auch ganz oft bei den originalen auch so war meine Erfahrung. Mir gefällt z.B. der Dokumenteneinzug bei den WF Modellen und Duplex Druck war damals für mich auch super wichtig (ich glaube das haben heute auch fast alle) sowie das Papierfach als Schublade! Was kostet denn so ein Ricoh heute? Wenn sich da preislich nicht so viel tut (das Gel ist doch auch nicht sonderlich teuer??) und Dokumentenechtheit relevant sein sollte, dann ist das auch eine Option. Eine klare Empfehlung kann ich leider nicht geben. Ich kann nur Erfahrungen einbringen. Ob sich das ganze 1:1 auf andere Modelle übertragen lässt, das glaube ich leider nicht. Wird wohl wie Roulette sein oder wer billig kauft, kauft zweimal. 😃 Vielleicht gibt es ja YouTube Reviews. Die sind manchmal sehr gut



Na ja, das würde ich ein wenig anders sehen. Wüsste nciht, dass irgendwo schon mal Chinaschrott getestet wurde, vor allem wäre dann ein längerer Test notwendig, weil die Problematik oft ja eher scleichten über die Zeit entsteht.
Die selbstgeschrotteten Drucker sieht man dann immer bei Ebay...bspw. der berüchtigte Canon B200-Fehler ist mit Originaltinte (oder vernünftiger Tinte) für meine Begriffe fast unmöglich zu reproduzieren.
Ebenso ist es verdächtig, wenn der Resttintenschwamm nach unter fünf Jahren voll ist.
Natürlich kann es auch mal gutgehen, aber fängt schon damit an, dass ja niht mal sichergestellt ist, dass man beim selben Chinaschrottverkäufer beim nächsten Kauf dieselbe Tinte bekommt.
Und Bewertungen...na ja....bei den meisten Käufern ist ja grds. immer nachher dre Hersteller schuld.......

Abgesehen davon färht man eh am günstigsten, wenn an selber nachfüllt.
Wer fährt schon Tata, wenn er für Mercedes weniger zahlt.
Bei dne Workforcemodellen existieren eigentlcih immer Fill-In-Patronen mit Autoresetchips. Dann liegt man bei dem Epson (abgeleitet von 3640,3620,7620 etc.) bei ca. 0,05 Cent. Das ist schon echt gut.
Bearbeitet von: "Snaggle" 25. Mai
Udo123vor 13 h, 52 m

Naja ich kenne den Drucker aus dem Deal nicht. Probleme mit billig Tinte …Naja ich kenne den Drucker aus dem Deal nicht. Probleme mit billig Tinte dürfen "eigentlich" keine Drucker seit einigen Jahren haben. Da gab es doch mal etwas gerichtliches zu, dass die Hersteller die Tinte nicht per Software ablehnen dürfen. "Schlechte Tinte" hat meines Wissens nach auch noch kein Test gefunden. Also Tinte die die Lebensdauer oder Funktion beeinträchtigt. So ein Ricoh hat mich damals auch angelacht, aber die Teile sind schwer und groß. Wie lange mein WF von Epson noch lebt, das kann ich natürlich nicht wissen. Wenn der so lange wie der alte HP AiO meiner Eltern lebt, dann Hut ab! Wenn dir der Funktionsumfang von dem Deal Drucker reicht, dann kann man da sicher zuschlagen. Vielleicht noch ein oder zwei Amazon Patronen Artikel anschauen und da die Bewertungen durchlesen. Aber Achtung. viel was negativ beschrieben wird, steht auch ganz oft bei den originalen auch so war meine Erfahrung. Mir gefällt z.B. der Dokumenteneinzug bei den WF Modellen und Duplex Druck war damals für mich auch super wichtig (ich glaube das haben heute auch fast alle) sowie das Papierfach als Schublade! Was kostet denn so ein Ricoh heute? Wenn sich da preislich nicht so viel tut (das Gel ist doch auch nicht sonderlich teuer??) und Dokumentenechtheit relevant sein sollte, dann ist das auch eine Option. Eine klare Empfehlung kann ich leider nicht geben. Ich kann nur Erfahrungen einbringen. Ob sich das ganze 1:1 auf andere Modelle übertragen lässt, das glaube ich leider nicht. Wird wohl wie Roulette sein oder wer billig kauft, kauft zweimal. 😃 Vielleicht gibt es ja YouTube Reviews. Die sind manchmal sehr gut


Vielen Dank!

Dieser Ricoh sah auf den ersten Blick schon sehr gut aus für mich, er kann aber wirklich nur drucken.
Hätte aber schon gerne noch die Möglichkeit zu scannen und kopieren:
druckerguru.de/dru…00n

Snagglevor 5 h, 13 m

Abgesehen davo. Bei dne Workforcemodellen existieren eigentlcih immer …Abgesehen davo. Bei dne Workforcemodellen existieren eigentlcih immer Fill-In-Patronen mit Autoresetchips. Dann liegt man bei dem Epson (abgeleitet von 3640,3620,7620 etc.) bei ca. 0,05 Cent. Das ist schon echt gut.


Ja also für mich kommen eigentlich nur Noname-Billig-Patronen oder Nachfüllen in Frage. Mit beidem habe ich aber noch gar keine Erfahrungen bisher.
Meinst du mit diesem Zitat, dass man die Original-Epson Patronen billig nachfüllen kann? Das wäre natürlich auch noch eine Option, wenn das ginge ohne Sauerei

Der Epson-Workforce aus dem Deal sollte jedenfalls in Frage kommen, wenn er nicht nach küzester Zeit kaputt gehen soll (wie es bei vielen Bilig-Drucker entwickelt wird>>> Obsoleszenz) und man geringe Folgekosten haben möchte (durch meine Vorschläge), richtig?

Zögere nch etwas, so viel Geld in de Hand zu nehmen (169 Euro) für einen Multifunktions-Drucker...
Rezensionen lese ich mir durch, aber da liest man auch oft Widersprüchliches.

Beste Grüße!
I2olixs_.vor 17 m

Vielen Dank!Dieser Ricoh sah auf den ersten Blick schon sehr gut aus für …Vielen Dank!Dieser Ricoh sah auf den ersten Blick schon sehr gut aus für mich, er kann aber wirklich nur drucken.Hätte aber schon gerne noch die Möglichkeit zu scannen und kopieren:https://druckerguru.de/drucker/ricoh/872/ricoh-drucker-aficio-sg-2100nJa also für mich kommen eigentlich nur Noname-Billig-Patronen oder Nachfüllen in Frage. Mit beidem habe ich aber noch gar keine Erfahrungen bisher.Meinst du mit diesem Zitat, dass man die Original-Epson Patronen billig nachfüllen kann? Das wäre natürlich auch noch eine Option, wenn das ginge ohne Sauerei Der Epson-Workforce aus dem Deal sollte jedenfalls in Frage kommen, wenn er nicht nach küzester Zeit kaputt gehen soll (wie es bei vielen Bilig-Drucker entwickelt wird>>> Obsoleszenz) und man geringe Folgekosten haben möchte (durch meine Vorschläge), richtig?Zögere nch etwas, so viel Geld in de Hand zu nehmen (169 Euro) für einen Multifunktions-Drucker...Rezensionen lese ich mir durch, aber da liest man auch oft Widersprüchliches.Beste Grüße!



Die Frage ist immer, wie viele den Drucker selber durch Billigpatronen schrotten. Vier, fünf Pixmas alle sieben bis zehn Jahre alt.
Und beim alten MP610 war nach 10 Jarhen der Resttintenschwamm njur zu 40% gefüllt.

Die Canon sieht man dann alle mit B200 (Druckkopf zu) oder vollem Resttintentank nach drei-fünf Jahren (weil der REinigungsbedarf mit schlechter Tinte höher ist und selbst die Reinigungseinheit eintrocknet).

Von Noname-Billig-Patronen kann man nur abraten, weil man nicht weiß, was man bekommt. Ich habe schon genügend richtig zugeklebte Canondruckköpfe in der Hand gehabt. Als wenn dei Tinte als eine Art Sekundekleber reagiert hat mit dem Druckkopf.

Markenware nehemn, ...Pelikan, Geha, Peach, Inktec, Jettec, KMP etc. oder vernünftige Hausmarken...tintenalarm, octopus-office

Am günstigen ist immer noch das selber Nachfüllne....Sauerrei...na ja...Übungssache.....:-)
Waschbecken, Kleine Schraubzwinge nehmen, dass die Patrone nihct umfallen kann....

Snagglevor 1 h, 36 m

Die Frage ist immer, wie viele den Drucker selber durch Billigpatronen …Die Frage ist immer, wie viele den Drucker selber durch Billigpatronen schrotten. Vier, fünf Pixmas alle sieben bis zehn Jahre alt.Und beim alten MP610 war nach 10 Jarhen der Resttintenschwamm njur zu 40% gefüllt. Die Canon sieht man dann alle mit B200 (Druckkopf zu) oder vollem Resttintentank nach drei-fünf Jahren (weil der REinigungsbedarf mit schlechter Tinte höher ist und selbst die Reinigungseinheit eintrocknet). Von Noname-Billig-Patronen kann man nur abraten, weil man nicht weiß, was man bekommt. Ich habe schon genügend richtig zugeklebte Canondruckköpfe in der Hand gehabt. Als wenn dei Tinte als eine Art Sekundekleber reagiert hat mit dem Druckkopf. Markenware nehemn, ...Pelikan, Geha, Peach, Inktec, Jettec, KMP etc. oder vernünftige Hausmarken...tintenalarm, octopus-officeAm günstigen ist immer noch das selber Nachfüllne....Sauerrei...na ja...Übungssache.....:-) Waschbecken, Kleine Schraubzwinge nehmen, dass die Patrone nihct umfallen kann....[Video]



Cool danke. Deine Antworten sind echt hilfreich.
Jetzt gilt es nur noch herauszufinden,welche Drucker nicht mit geplanter Oboleszenz daherkommen.

Ich hoffe, ich kann dir auch ma eines Tages bei MyDealz bei einem anderen Thema behilflich sein!

Schönen Abend noch!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text