Epson Multifunktionsdrucker WorkForce WF-3640DTWF | Tintenstrahl | Duplex | 2 Papiereinschübe
223°Abgelaufen

Epson Multifunktionsdrucker WorkForce WF-3640DTWF | Tintenstrahl | Duplex | 2 Papiereinschübe

9
eingestellt am 2. Feb
In letzter Zeit auf der Suche nach einem Drucker, dabei bin ich bei Otto Office auf den folgenden Drucker gestoßen.

Drucker kommt bei Tests ziemlich gut weg ( Klick )

PVG gemäß Idealo: 134,60€ Klick

Drucker ist zwar nicht Verfügbar, jedoch wurde meiner bereits die Woche ziemlich flott geliefert..
Nun wieder lieferbar!

Anschlüsse und Schnittstellen
Direkter Druck Ja
Standard-Schnittstellen
Ethernet,USB 2.0,Wireless LAN
Ausgabeleistung
Kapazität der Papierausgabe (Standard) : 125 sheets
Bildschirm
Anzeige LCD Touchscreen
Druckgeschwindigkeit
Druckersprachen (Standard)
ESC/P-R
Druckgeschwindigkeit (Farbe, normale Qualität, A4/US Letter)
20 ppm
Druckgeschwindigkeit (ISO/IEC 24734) Farbe
10 ipm
Druckgeschwindigkeit (ISO/IEC 24734) Mono
19 ipm
Druckgeschwindigkeit (Schwarz, normale Qualität, A4/US Letter)
33 ppm
Duplex-Druckgeschwindigkeit (ISO/IEC 24734) Farbe
6.3 ipm
Duplex-Druckgeschwindigkeit (ISO/IEC 24734) Mono
9.2 ipm
Maximale Auflösung
4800 x 2400 DPI
Eingangskapazität
Anzahl der Standard-Papierfächer 2
Eingabekapazität des automatischen Vorlagenwechslers
35 sheets
Kapazität der Papiereingabe (maximal)
500 sheets
Energie
Stromverbrauch (aus) 0.4 W
Stromverbrauch (durchschnittlicher Betrieb) 18 W
Stromverbrauch (Standby) 7.8 W
Fax
Automatische Wahlwiederholung Ja
Faxspeicher 180 pages
Faxübertragungsgeschwindigkeit 3 sec/page
Fehlerkorrekturmodus (ECM) Ja
Maximale Anzahl programmierbarer Speicherplätze 100
Modemgeschwindigkeit33.6 Kbit/s
Gewicht & Abmessungen
Breite 449 mm
Gewicht 11500 g
Höhe 308 mm
Tiefe 427 mm
Leistung
Druckfarben Black,Cyan,Magenta,Yellow
Drucktechnologie Inkjet
Duplex
Print
Faxen
Kopieren
Colour
Maximale Auslastung 20000 pages per month
Scannen
Netzwerk
Eingebauter Ethernet-Anschluss Ja
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100 Mbit/s
Mobile DrucktechnologienApple AirPrint,Epson Connect,Google Cloud Print
Unterstützte Sicherheitsalgorithmen128-bit WEP,64-bit WEP,WPA-AES,WPA-TKIP
WLAN-Standards 802.11b,802.11g,802.11n


Tipp: Bei Epson gibt es die Möglichkeit den Drucker registrieren zu lassen (Klick) und somit kostenlos die Garantie auf 3 Jahre zu verlängern!


Preis ist bei Amazon gemeldet, ggf ziehen sie mit?


Seht mir Fehler nach, es ist mein erster Deal

9 Kommentare

Rezensionen bei Amazon: 3,3 von 5 Sternen

Hmmm, ganz gut, aber ich warte noch auf ein gutes Angebot zu Duplex-Scannen unter 100€, ob Drucker integriert oder nicht ist mir egal, am liebsten wäre mir natürlich ein Fujitsu Scansnap, aber die Dinger kosten ja unheilige Summen!

Gerade die mitgelieferte Software mit Erkennung für doppelt eingezogene (und damit nicht vollständig gescannte Seiten) mit Frage ob alles seine Richtigkeit hat reizt, auch dass die iOS-App wohl sehr ausgefeilt ist.

Aber ja, kostet halt viel zu viel.

Einmal Epson und nie wieder.. reiner Dreck.. kauft einen Canon und ihr habt min. 5 Jahre ruhe und eine tolle Qualität

Verfasser

Jaco0591vor 2 h, 45 m

Einmal Epson und nie wieder.. reiner Dreck.. kauft einen Canon und ihr …Einmal Epson und nie wieder.. reiner Dreck.. kauft einen Canon und ihr habt min. 5 Jahre ruhe und eine tolle Qualität


Ich kann von Canon nur abraten.. Jeder macht da seine eigenen Erfahrungen denke ich..

Jaco0591vor 12 h, 42 m

Einmal Epson und nie wieder.. reiner Dreck.. kauft einen Canon und ihr …Einmal Epson und nie wieder.. reiner Dreck.. kauft einen Canon und ihr habt min. 5 Jahre ruhe und eine tolle Qualität

Früher war epson wirklich dreck, aber mittlerweile finde ich die Kombigeräte hier, besser als den ganzen hp schrott

Das Problem bei epson scheint die Zwangsweise Verwendung von teuren Originalpatronen zu sein, v.a. wenn man ein Softwareupdate macht!

Edith sagt: scheint wohl bei den meisten neueren Modellen so zu sein...
kann jemand ein, gerne auch Vorgängermodell empfehlen, bei dem das nicht so ist? muss keine Geschwindigkeitsrekorde brechen, eher zuverlässig sein, da für die älteren Herrschaften daheim gedacht...
Bearbeitet von: "dereisi" 4. Feb

dereisivor 3 h, 54 m

Das Problem bei epson scheint die Zwangsweise Verwendung von teuren …Das Problem bei epson scheint die Zwangsweise Verwendung von teuren Originalpatronen zu sein, v.a. wenn man ein Softwareupdate macht! Edith sagt: scheint wohl bei den meisten neueren Modellen so zu sein... kann jemand ein, gerne auch Vorgängermodell empfehlen, bei dem das nicht so ist? muss keine Geschwindigkeitsrekorde brechen, eher zuverlässig sein, da für die älteren Herrschaften daheim gedacht...



Na ja....was spielt das für eine Rolle. Bei Druckern sollte man IMMER die Firmwareupdates deaktivieren, dann druckst du auch immer und immer ohne Probleme mit Fremdpatronen.
Firmwareudpate bringen seltenst wirklich wichtige Updates, die man braucht, meist ist der Hauptzweck aussperren von Fremdanbietern.

ich habe das Teil mit aktueller Firmware und hochwertigen Nachbau Tinte von tintenalarm. keine Probleme.

dereisi4. Februar

Das Problem bei epson scheint die Zwangsweise Verwendung von teuren …Das Problem bei epson scheint die Zwangsweise Verwendung von teuren Originalpatronen zu sein, v.a. wenn man ein Softwareupdate macht! Edith sagt: scheint wohl bei den meisten neueren Modellen so zu sein... kann jemand ein, gerne auch Vorgängermodell empfehlen, bei dem das nicht so ist? muss keine Geschwindigkeitsrekorde brechen, eher zuverlässig sein, da für die älteren Herrschaften daheim gedacht...

Habe das gleiche Modell schon seit 2 Jahren mit alter Firmware von 2015 drauf. Wenn der epson eine Patrone von einem Drittherstellern erkennt meldet der Drucker und dein PC, dass es sich um keine Originaltinte handelt und das ggf. Die Qualität der Ausdrücke beeinträchtigt. Die Warnung kommt nur einmalig nach einem Tintenpatronentausch und kann einfach mit Fortfahren ignoriert werden. Viele 3. Anbieter Produkte geben sich aber mittlerweile als Original Patrone aus, sodass auch dies entfällt. Ob dies bei neueren Firmware-Versionen anders ist kann ich nicht sagen. Aktualisiere nicht, da man nie weiß ob der Druckerhersteller mehr Chips als 3. Hersteller erkennt oder ganz den Dienst bei Drittanbieter-Tinte verweigert.
Die XXL Patronen halten hier sehr lange im Vergleich zu normalen Consumer-Geräten. Über 1.000 Seiten schwarz sind kein Problem bevor man wechseln muss.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Elborrat. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text