69°
ABGELAUFEN
Epson WF-2660DWF bei Amazon (Blitzangebote)

Epson WF-2660DWF bei Amazon (Blitzangebote)

ElektronikAmazon Angebote

Epson WF-2660DWF bei Amazon (Blitzangebote)

Preis:Preis:Preis:89,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo zusammen,

ist mein erster Deal, daher nicht erschlagen, wenn was nicht passt, danke

Da ich aktuell einen Drucker suche, habe ich mich an verschiedenen Stellen umgeschaut und gerade bei den Amazon Blitzangeboten den Epson WF-2660DWF für 89,95 € gefunden.
Der Vergleichspreis bei idealo.de ist 99,00 €.
Über epson.de/cas…ack bekommt man dann auf das Modell nochmal 20 € Cashback, somit kommt man auf einen Endpreis von 69,95 €.

Produktbeschreibung aus Amazon:

Epson WorkForce WF-2660DWF

Anwender in kleinen Unternehmen und Heimbüros finden in diesem kompakten 4-in-1-Drucker alles, was sie brauchen. z.B. doppelseitigen Druck in Business-Qualität und eine besonders ergiebige schwarze Tintenpatrone. Neben einem LC-Farbdisplay mit Touchscreen bietet der WF-2660DWF Anschlussmöglichkeiten für Wi- Fi, Wi-Fi Direct und NFC sowie Kompatibilität mit Epson Connect. Apple AirPrint und Google Cloud Print werden ebenfalls unterstützt.

Business-Qualität

Bei diesem 4-in-1-Drucker kommt ein PrecisionCore-Druckkopf für beste Qualität und laserscharfe Leistung zum Einsatz. Schnelle Druckgeschwindigkeiten und ein automatischer Dokumenteneinzug für 30 Seiten zum Scannen mit 1.200 dpi, Kopieren und Faxen mehrseitiger Dokumente bietet ultimativen Bedienkomfort. Anschlussmöglichkeiten für Wi-Fi und Wi-Fi Direct sorgen für die Flexibilität, die jedes kleine Unternehmen braucht.

Niedrige Betriebskosten

Der WF-2660DWF ist außerdem mit der schwarzen 16XXL-Tintenpatrone kompatibel, mit der Sie bis zu 1.000 Seiten pro Patrone drucken können. Der beidseitige Druck führt automatisch zu geringeren Papierkosten.

Mobiles Drucken

Mit seiner Epson Connect-Kompatibilität bietet er nützliche Funktionen wie Scan-to-Cloud, Email Print und die App Epson iPrint. Der WF-2660DWF ist auch mit Apple AirPrint und Google Cloud Print kompatibel. Dies ermöglicht das kabellose Drucken direkt von Smartphones und Tablet-PCs.

Verbindung durch Berührung

Mit NFC ausgerüstete Android-Smartphones lassen sich durch einfache Berührung zwischen beiden Geräten mit dem Drucker verbinden – einfacher geht es nicht.


Jorgen hat außerdem noch darauf hingewiesen, dass man hier die Garantie verlängern kann:
epson.de/de/…39/

14 Kommentare

Also bei mir taucht er für 89.95 auf!
Für 69,95 wäre das Teil Ultrahot!

Carpenter24

Also bei mir taucht er für 89.95 auf! Für 69,95 wäre das Teil Ultrahot!


Auf die 69,95 kommst du, indem du unter epson.de/cas…ack 20 € Cashback einforderst.

Carpenter24

Also bei mir taucht er für 89.95 auf! Für 69,95 wäre das Teil Ultrahot!


Sowas gehört aber nicht in den Dealpreis !?

Cashback haben sie wohl gekürzt, hab noch 30 € bekommen ^^

Hatte der nichtmal 30€ cashback oO

Carpenter24

Also bei mir taucht er für 89.95 auf! Für 69,95 wäre das Teil Ultrahot!



wusste ich nicht, sorry, entfernt

... sieht für mich so aus, als wenn das Gerät nicht automatisch duplex-scannen kann, d.h. man muss zweiseitige Original manuell umdrehen und den scan hinterher wieder zusammenbasteln

caravan

... sieht für mich so aus, als wenn das Gerät nicht automatisch duplex-scannen kann, d.h. man muss zweiseitige Original manuell umdrehen und den scan hinterher wieder zusammenbasteln



hab ich mir noch nicht angeschaut, aber morgen ist das Gerät da, dann probier ichs mal aus :P

Habs auch bestellt. Danke

Wenn wir das Selbe meinen, denn Sprechen wir über die Funktion Duplexkopie von Dokumenten oder? Was eine Duplexscann bringen sollte ist mir sonst nicht so ganz klar.

Diese Funktion dürfte er aber durchaus haben. Selbst wenn er die Vorlage nicht automatisch dreht ist es bei den neueren Epson-Modellen im Normalfall beim Kopieren möglich eine Seite scannen zu lassen, das Blatt zu drehen, die andere Seite zu scannen und dann eben eine beidseitige Kopie zu erstellen, dann nimmst du eben nicht den automatischen Papiereinzug.

Wobei ich nicht dafür garantieren will, dass er die Vorlage auch wirklich automatisch dreht oder ob "Handarbeit" angesagt ist, da Epson in der Beschreibung sonst eigentlich meist den Begriff "Duplex-Dokumenteneinzug" verwendet, bei der Beschreibung des 2660 jedoch nicht. Auch das Symbol zum Duplex-Einzug fehlt. Aber für den "Privatanwender" sollte dieser Weg übers manuelle Drehen der Vorlage ja auch nicht so problematisch sein denk ich, auch wenns etwas umständlicher und aufwendiger ist. Sollte eigentlich also gehen, wobei ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen will.

Was Epson dafür aber nicht hat sind entnehmbare Druckköpfe und das kann sehr "spaßig" sein, sollte der Druckkopf mal eingetrocknet sein und man keine Lust haben Unmengen an Tinte zu verbrauchen bzw. einen so stark eingetrockneten Druckkopf haben, dass die Reinigung nichts mehr bringt. Auch so manch andere "Eigenheit" kann den Nutzer durchaus nerven. Druckqualität und so ist insgesamt aber durchaus gut, auch wenn in einzelnen Kategorien andere Hersteller durchaus besser sein, Duplex funktioniert auch einwandfrei ist genau wie Scannen (auch in durchaus guter Qualität) aber im Vergleich zu manchem Konkurrenten etwas zeitintensiver.


caravan

... sieht für mich so aus, als wenn das Gerät nicht automatisch duplex-scannen kann, d.h. man muss zweiseitige Original manuell umdrehen und den scan hinterher wieder zusammenbasteln



Das stimmt. Kann erst der WF 3620DWF.

Übrigens kann man auch noch 3 Jahre Garantie abstauben: epson.de/de/…39/

Hier am besten gleich nach Lieferung der Ware Cashback beantragen und nach erhalt des Geldes noch vor Fristende Garantie verlängern!
hat bei mir beim 3620 geklappt.

caravan

... sieht für mich so aus, als wenn das Gerät nicht automatisch duplex-scannen kann, d.h. man muss zweiseitige Original manuell umdrehen und den scan hinterher wieder zusammenbasteln





Woher hast du die Info? Auch wenn er die Vorlage vielleicht nicht automatisch dreht sollte das durchaus möglich sein, wenn man die Vorlage selber dreht, man muss ja nicht die automatische Dokumentenzufuhr verwenden. Zumindest wenn es um Duplexkopie geht kenn ich das von Epson so, aber vielleicht verstehen ich da ja was falsch bezüglich Duplexscann bzw. mein jetzt ne andere Funktion.

Zudem stellt sich die Frage wie man das dann verstehen soll:
"Der WF-2660DWF bietet außerdem einen automatischen Dokumenteneinzug für 30 Blatt und liefert so ultimativen Bedienkomfort beim Scannen, Kopieren und Faxen mehrseitiger Dokumente."
epson.de/de/…754
Auch wenn man gleichzeitig nicht von einem "Dupelx-Dokumenteneinzug" spricht. Was immer sich Epson dabei gedacht hat.
Wobei das Symbol dann wieder eindeutig darauf hinweist, dass ein Duplex-Einzug nicht möglich ist, wenn man mal die Symbole vergleicht z.B. vom 2660 und dem von dir genannten.


caravan

... sieht für mich so aus, als wenn das Gerät nicht automatisch duplex-scannen kann, d.h. man muss zweiseitige Original manuell umdrehen und den scan hinterher wieder zusammenbasteln



Danke für den Hinweis, nehm ich mal in den Dealtext mit auf, wenns dir nichts ausmacht

caravan

... sieht für mich so aus, als wenn das Gerät nicht automatisch duplex-scannen kann, d.h. man muss zweiseitige Original manuell umdrehen und den scan hinterher wieder zusammenbasteln



Ich meinte mit meinem Kommentar, dass der 2660 keinen automatische Duplexeinheit zum scannen hat. Der 3620 zieht das Blatt ein, scannt die Vorderseite und dreht es dann um und scannt die Rückseite, alles automatisch.
Der 2660 scannt nur die Vorderseite automatisch. Ich weiß aber nicht, ob er eine manuelle Duplex Scann Funktion hat. Mit der Software Abby Finereader geht das aber.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text