188°
Epson WF3620 + Epson Tinte für 130,90€ - 40€ Cashback = 90,90€ @ Amazon Blitzangebot

Epson WF3620 + Epson Tinte für 130,90€ - 40€ Cashback = 90,90€ @ Amazon Blitzangebot

ElektronikAmazon Angebote

Epson WF3620 + Epson Tinte für 130,90€ - 40€ Cashback = 90,90€ @ Amazon Blitzangebot

Preis:Preis:Preis:130,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Es gibt gerade (für Prime Mitglieder, ab 10:30 für alle) den beliebten Epson WorkForce WF 3620 Drucker bei den Amazon Blitzangeboten für 109€. Kauf man diesen zusammen mit einem Epson Tinten Pack T2705 (Wecker 27, 3 Stück) für 21,90€ erhält man von Epson 40€ Cashback.

Ergibt einen Preis von 90,90 für Drucker und Tintenpack.

Idealo Drucker: 124,80€
Idealo Patronen: 21,28€
Summe: 146,08€
Ersparnis: 55,18€

Links im ersten Beitrag.

3 Jahre Garantie gibt's zur Zeit auch noch nach ausfüllen des Online Formulars.
- Heidi

22 Kommentare

Cashback gehört nicht in den Dealpreis, nur in die Beschreibung!

Hat jemand Erfahrung mit dem Drucker? Taugt er was? Schließlich nur 3,5 Sterne. Schwanke zwischen dem, Canon MX925 und Brother J 5320.

Verfasser

Stevii

Cashback gehört nicht in den Dealpreis, nur in die Beschreibung!

Sagt wer?
Dennoch, besser so?

SanchezPunchez

Hat jemand Erfahrung mit dem Drucker? Taugt er was? Schließlich nur 3,5 Sterne. Schwanke zwischen dem, Canon MX925 und Brother J 5320.

Also ich habe den Vorgänger seit 3 Jahren und nutze nur Nachbautinte. Läuft alles gut, der Drucker reinigt sich nicht 2 Minuten vor der ersten Benutzung sondern ist direkt startklar. Das ist mir bei Canon immer auf den Senkel gegangen.
Scan zu Dropbox, Drucker-Emailadresse mit automatischem Druck, Duplex ADF und Duplex Druck sind schon feine Sachen.

Also der Drucker läuft nicht unter Linux -->‌ Turboprint.de schafft hier Abhilfe

Der zusätzliche Papiereinzug nimmt nur ein Blatt auf, der 3640 hätte eine zweite Papierkasette und kostet im Normalpreis nicht viel mehr.

Der ADF (Automatische Dokumenten Vorzug) ist wirklich sehr gut (besser als bei HP Officejet 6700 Pro) und scant auch Duplex ein.

SD Karte oder USB Stick kann im Netzwerk verfügbar gemacht werden, so muss man nicht das blöde "an Computer scannen" benutzen sondern Scant einfach auf Stick und zieht es dann via Netzwerk.

Nutze Patronen von tintenalarm, somit druckt er günstig und das Druckbild ist hervorragend. Der Epson ist zudem "noch" dokumentenecher von der Tinte her als HP.

Schlechte Bewertungen hat er v.a. wegen Totalausfall, aber mit Registrierung und 3a Garantie sollte man da vor Montagsmodellen abgesichert sein.

Na toll. Mitte Januar für 111 + Patronen gekauft.

Bin zufrieden damit. Einrichtung war kinderleicht, kann alles was ich brauche. Probleme hatte ich bis jetzt noch keine, hab ihn aber erst 3 Wochen.

Ich habe den Drucker im Oktober gekauft. Hatte davor einen Canon MP500, der schon ca. 10 Jahre alt war (Das Druckbild wurde immer schlechter). Hab regelmäßig gedruckt. War mir anfangs nicht sicher was jetzt das richtige ist, ob jetzt Dye- oder Pigmenttinte. Da ich überwiegend Texte drucke entschied ich mich für für Pigmenttinte und war über das Druckbild sehr überrascht, das Bild ist echt Top, auch die Wischfestigkeit bei Benutzung von Textmarkern überraschte mich extrem. Unbedingt eine Druckkopfausrichtung machen. Habe für den Drucker noch 130 Euro gezahlt. Würde ihn jederzeit wieder kaufen. Das Scannen über Einzug ist auch cool. Insgesamt ist er viel schneller als mein alter Drucker, ist klar ich weiß. Man muss auch beachten, dass es sich um einen Einsteigerdrucker handelt. Manche Leute vergleichen einfach mit den besten Druckern, die auf dem Markt sind, oder andere wundern sich über die "hohen" Tintenpreise. Aber wissen nicht, dass eine Patronen auch bis zu 2200 Seiten reicht. Manche Patronen für andere Drucker reichen nur für 300 Seiten, sind natürlich deutlich günstiger.... Ich habe mir die alternativen Patronen von Peach gekauft, machen einen guten eindruck, leider noch nicht benutzt.

Hier mal zwei links zum anschauen:

druckerchannel.de/art…469
druckerchannel.de/dev…dwf

Stevii

Cashback gehört nicht in den Dealpreis, nur in die Beschreibung!



Jupp, besser. Ist schon ewig so. Der Zirkel gibt es vor!

Gestern bei dem 3640 für 125 Euro zugeschlagen :-)

Hatte so einen wieder zurückgeschickt,für mich war er vom Druckbild schlechter als mein 5 Jahre alter Canon Drucker.
Habe mich jetzt für einen Brother 5620 entschieden und dieser ist echt top,auch von der Verarbeitung um Welten besser als epson. Garantie liegt auch bei 3 Jahren. Schau mal in den multifunktionsdrucker Test von der großen Computer..... Zeitung,da gab es vor kurzem ein Test.
Brother sind Canon(glaub ich) immer ganz vorne dabei.
Patronen gibt's auch recht günstig .

Brother und Canon meinte ich....sorry

rako

Hatte so einen wieder zurückgeschickt,für mich war er vom Druckbild schlechter als mein 5 Jahre alter Canon Drucker.



Was war den so schlecht an dem Druckbild?
Hast du vielleicht Enwurfsqualität eingestellt^^

Irgendwas stimmt doch da nicht , oder ????
Auf der Epson Seite wird nur angegeben das nur die Tintentank CAsh BAck berechtigt sind ???

epson.de/de/…75/

SanchezPunchez

Hat jemand Erfahrung mit dem Drucker? Taugt er was? Schließlich nur 3,5 Sterne. Schwanke zwischen dem, Canon MX925 und Brother J 5320.



Habe den Vorgänger schon länger und bin seeeehr Zufrieden. Mein Vorheriger Canon hatte zwar eine deutlich bessere Qualität beim Drucken - wollte dafür immer gereinigt werden und 2/3 der Patronen gingen fürs Reinigen drauf.
Beim Epson muss ich nicht mal nach 2 Monaten Nicht-Nutzung reinigen lassen, alles 1A. Geschwindigkeit ist auch Top. Da ich eher wenig drucke und dafür eh meist nur Text-Dokumente passt dieser Drucker besser zu mir.
Mein Canon Pixma hatte zwar eine Mega Foto-Qualität - aber wie oft druckt man diese? Eher selten weil teuer.

Ah und noch was: Zumindest bei meinem kann ich billige Alternativpatronen verwenden - das sollte man immer VOR dem Kauf checken.

Habe diesen Drucker seit ein paar Monaten, für meine Zwecke (Text + Dokumente, Kopien) ist er super. Drucken vom Smartphone klappt auch relativ gut. Fotos sehen allerdings relativ bescheiden aus.
Für ein paar Webfunktionen muss man sich zur Einrichtung bei Epson anmelden. Dann klappt z.B. auch direktes Scannen in Evernote (per mail).

Blitzangebot ist vorbei:
Alternative, auch noch interessant:

Amazon-Preis für den Drucker: EUR 128,99
Gibt es hier versandkostenfrei für EUR 119,83
alza.de/eps…e=1

Cashback kommt ja von EPSON, nicht von Amazon!

Passende original Tinten:
EUR 21,30
tonermacher.de/eps…tml

Macht zusammen EUR 101,13

Gut 10 Euro mehr, als beim Amazon Blitzdeal, aber auch noch interessant

Ich habe den Drucker auch seit einer Weile, weil er bei Druckerchannel.de empfohlen wird. Mir gefällt das Druckbild nicht. Ich nutze Refill-Patronen mit irgendeiner Markentinte, ich denke, dass Original genau so aussieht. Das wird so bei DC so empfohlen, es soll nahezu gleichwertig zur Originaltinte sein und deutlich besser als die billigen Fertigpatronen.

Druckquali ist doch der wichtigste Punkt. Vielleicht hatte ich an den Drucker zu Hohe Erwartungen, ich dachte, der druckt besser als mein 5 Jahre alter Lexmark, aber der erste Eindruck ist, dass er schlechter druckt. Diese Pigmenttinte zieht ein wenig ins Papier ein und dadruch habe ich den Eindruck, dass alles etwas verlaufen aussieht. Und der Vorteil, dass man auf der Tinte dann Textmarkern kann, ist mir egal.

Die ganzen anderen Features (Google/Apple-Druck, ScanToCloud, ...) haben andere doch genau so.



Habe den Drucker einem Jahr gekauft, nutze aber hauptsächlich die Scan-Funktion. Hier ist er einfach eine Klasse besser als HP. Würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Hatte den Drucker. Druckbild war sehr gut, auch wenn man den Text mit einem Marker bearbeitet verwischt er nicht. Jedoch sind die Treiber (zumindest unter Windows) eine Frechheit. Ständig irgendwelche Pop-Ups, die sich nur mit großer Mühe entfernen lassen. Automatische Scan-Größe anhand des Dokuments nicht möglich. Druck über WLan brach bei mir regelmäßig bei 1/3 des Dokuments ab, so dass ich am Ende mindestens 50 ein drittel bedruckter Blätter hatte. Amazon war zum Glück sehr kulant. Habe mich jetzt für den Brother J5620 /J5625 entschieden.

Kommentar

SanchezPunchez

Hat jemand Erfahrung mit dem Drucker? Taugt er was? Schließlich nur 3,5 Sterne. Schwanke zwischen dem, Canon MX925 und Brother J 5320.


Ich habe von einem Canon MP640 gewechselt und muss sagen, dass der Text Druck sehr schnell und gut ist, Fotodruck ist aber eher mittelmäßig und sehr langsam. Wenn du also öfter Fotos drucken möchtest, ein ganz klares Ja zum Canon. Wenn Office im Vordergrund steht, dann der Epson. Unbedingt updates ausschalten, da sonst kompatible Patronen abgeschaltet werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text