EPSON WorkForce Pro WF-3725DWF, 4-in-1 Multifunktionsdrucker (6,8 cm Touchscreen, NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct) für 79€ versandkostenfrei (Media Markt)
918°Abgelaufen

EPSON WorkForce Pro WF-3725DWF, 4-in-1 Multifunktionsdrucker (6,8 cm Touchscreen, NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct) für 79€ versandkostenfrei (Media Markt)

79€119€-34%Media Markt Angebote
43
eingestellt am 18. JunBearbeitet von:"Funmilka"
Moin,
bei Media Markt bekommt ihr derzeit den EPSON WorkForce Pro WF-3725DWF, 4-in-1 Multifunktionsdrucker (6,8 cm Touchscreen, NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct) für 79€ versandkostenfrei. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal.

Preisvergleich: 119€
Gerade für kleine Unternehmen oder Büro-Anwendungen zu Hause ist dieser kompakte, kostengünstige und moderne Drucker die ideale Wahl. Neben seinen vielen Funktionen überzeugt dieses Modell auch durch seinen schnellen beidseitigen Druck, das Papierfach mit hoher Kapazität und den 6,8 cm großen Touchscreen. Dank NFC, Wi-Fi, Wi-Fi Direct und der kostenlosen mobilen Druck-Apps von Epson ist die Bedienung kinderleicht.

Kompaktes Design
Dank geringer Stellfläche lässt sich der WorkForce Pro WF-3725DWF fast überall im Büro problemlos platzieren und fügt sich mit seinem eleganten Design perfekt ein.

Professionelle Qualität
Dieser 4-in-1-Drucker liefert dank der innovativen PrecisionCore-Druckkopftechnologie von Epson laserscharfe Ausdrucke in Top-Qualität. Mit der beidseitigen Druckfunktion, einem automatischen Dokumenteneinzug für 35 Blatt und einer 250 Blatt-Papierkassette wurde er speziell für Büro-Anwendungen entwickelt. Dokumente lassen sich mit Scan-to-Funktionen in E-Mails, die Cloud, auf FTP-Server und das Netzwerk scannen und so gemeinsam nutzen. Und mit der im Lieferumfang enthaltenen Software lassen sich aus gescannten Dokumenten spielend leicht durchsuchbare PDF-Dateien erstellen.

Display
Ein 6,8 cm Touchscreen sorgt für Bedienkomfort und erleichtert das Bewältigen von Druck-, Scan- und Faxaufträgen.

Geringe Betriebskosten
Drucken Sie mit der DURABrite Ultra-Tinte von Epson professionelle und gestochen scharfe Geschäftsdokumente, die wasser- und wischfest sind und auch Textmarkern standhalten. Der Drucker verwendet separate Einzelpatronen, so dass nur die verbrauchte Farbe ersetzt werden muss. Das schont Ihr Budget. Und mit den XLTintenpatronen drucken Sie bis zu dreimal mehr Seiten3. Konkret sind das bis zu 1.100 Seiten in Schwarzweiß und 950 Seiten in Farbe.

Drucken von überall aus
Ob zuhause oder im Büro, mit Wi-Fi oder Wi-Fi Direct können Sie von kompatiblen WLAN-Geräten aus ganz ohne WLAN-Router drucken. Und mit NFC und einem kompatiblen Android-Gerät können Sie Druckaufträge sogar bequem per Berührung starten. Ein weiterer Pluspunkt sind die kostenlosen mobilen Druck-Apps und Lösungen von Epson, darunter E-Mail Print. Damit lassen sich Dokumente von fast überall auf der Welt zum Drucken senden.

Technische Daten:
  • Produkttyp:4-in-1 Multifunktionsdrucker
  • Drucktechnologie:Tintenstrahl
  • Farbdruck:ja
  • Druckgeschwindigkeit s/w / Farbe:20 Seiten/Min. / 10 Seiten/Min.
  • Max. Druckgeschwindigkeit Schwarz (ISO):
  • Max. Druckgeschwindigkeit Farbe (ISO):10 Seiten/Min.
  • Auflösung (Druckqualität):4.800 x 2.400 dpi
  • Display:6.8 cm Touchscreen
  • Anzahl Patronen / Toner:4
  • Druckvolumen (monatlich):20.000 Seiten/Monat
  • Unterstützte Betriebssysteme:Mac OS X 10.6.8 or later, Windows 10, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2003 (32/64 Bit), Windows Server 2008 (32/64 Bit), Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 (64bit), Windows Server 2012 R2, Windows Vista, Windows Server 2003 R2

Papiermanagement:
  • Medienformate:DIN A4, DIN A5, DIN A6, DIN B5, B6, DIN C6 (Umschlag), DL (Umschlag), No. 10 (Umschlag), Letter, 10 x 15 cm, 13 x 18 cm, 16:9, Benutzerdefiniert, Legal, Executive
  • Max. Papiergewicht:64 g/m² - 256 g/m²
  • Duplexeinheit (für beidseitigen Druck):ja
  • ADF Einzug:ja
  • Papierfachkapazität:250 Blatt
  • Anzahl Papierschächte:1
  • Papierausgabe:80 Blatt

Scanfunktion:
  • Scannertyp:Contact image sensor (CIS)
  • Scan-Technik:CIS
  • Scanauflösung:1.200 x 2.400 dpi
  • Maximale Scan-Vorlagengröße:DIN A4

Kopierfunktion:

  • Farbkopie:ja
  • Mehrfachkopien:ja

Faxfunktion:
  • Faxfunktion:ja
  • Maximale Übertragungsgeschwindigkeit:33.6 kbit/s
  • Faxspeicher (bis zu):180 Seiten
  • Faxen ohne PC:ja
  • Automatische Wahlwiederholung:ja
  • Sonstige Faxfunktionen:Faxen über PC, Adressbuch, Zeitversetzte Faxsendung, Fax-Rundsendungen

Anschlüsse + Verbindungen:
  • Betriebsart:Netzbetrieb
  • Stromverbrauch (Betrieb):15 Watt
  • Stromverbrauch (Stand-By):1.2 Watt

Allgemeine Merkmale:
  • Abmessungen (B/H/T):425 mm x 249 mm x 378 mm
  • Farbe:Schwarz
  • Breite:425 mm
  • Höhe:249 mm
  • Tiefe:378 mm
  • Gewicht:8.6 kg
  • Lieferumfang:Multifunktionsgerät, Treiber und Hilfsprogramme (CD), Separate Einzelpatronen, Stromkabel, Aufstellanleitung, Software (CD)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nachbaupatronen kosten knapp 30€ (Farben+Schwarz)
43 Kommentare
Gutes Modell, Hot
Nachbaupatronen kosten knapp 30€ (Farben+Schwarz)
Gerät gut,Patronen vom Preis her Flop....daher niedriger Anschaffungspreis und hoher Preis bei Anschaffung der Tinte;)
Man musste sich nach der Modelleinführung zwar etwas Gedulden, aber inzwischen gibt es Alternativ-Patronen. Bspw. Pearl iColor (auch als XL Variante erhältlich).
Bearbeitet von: "Autip" 18. Jun
Scotty1909vor 21 m

Gerät gut,Patronen vom Preis her Flop....daher niedriger Anschaffungspreis …Gerät gut,Patronen vom Preis her Flop....daher niedriger Anschaffungspreis und hoher Preis bei Anschaffung der Tinte;)


Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? Gerne auch nachgemachte Patronen
Avatar
GelöschterUser942807
marvinbihlervor 3 m

Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? …Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? Gerne auch nachgemachte Patronen



Canon-Drucker.... aber dann vor Ablauf der 2 Jahre noch verkaufen und etwas Geld für den Drucker erhalten, weil kurz danach verabschieden sich deren Drucker (geplante Obsoleszenz halt, siehe amazon-Bewertungen von mindestens 2 Jahre alten Modellen) und dann ist ohnehin eine Neuanschaffung notwendig.
12231vor 43 m

Nachbaupatronen kosten knapp 30€ (Farben+Schwarz)


Kann immer nur empfehlen die Epson Drucker zu kaufen wenn die schon etwas auf dem Markt sind, kurz bevor eine überarbeitete Version kommt. Habe den Vorgänger und da kosten die 3. Hersteller schon viel weniger(12+ Komplette Patronensätze in XL für unter 30 Euro). Leider sind die alten aber schnell vom Markt bzw. werden teurer sobald die neue Serie erschienen ist.
Also ist dieser Drucker fürs Studium eine vernünftige Wahl?
_Grav1ty_vor 9 m

Also ist dieser Drucker fürs Studium eine vernünftige Wahl?


Eher nicht. Würde mir einen alten Laserdrucker holen, nach Möglichkeit mit Tonervorrat bei eBay Kleinanzeigen.
Finde es hot. Vergleichspreis ist aber eher 89,99 € (Geizhals)
Sorry, Nicht mehr gültig. 119€ stimmt.
Bearbeitet von: "Straglony" 18. Jun
marvinbihlervor 1 h, 2 m

Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? …Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? Gerne auch nachgemachte Patronen



von Epson gibt es den Ecotank ET-2750 wo man Tinte einfüllen kann und keine teuren Nachfüllpatronen hat.
Hatte ich in der Stiftung Warentest gelesen und mein Vater hat den gekauft. Macht bisher (1 Woche her) einen guten Eindruck...

amazon.de/Eps…KXX


z.B. Epson Tinte Schwarz 16,64 € soll 7500 Seiten halten

amazon.de/Eps…3Y6
Bearbeitet von: "doll" 18. Jun
Kann der doppelseitig Scannen?
Suche was günstiges mit automatischem doppelseitigem Scanner, Druck egal
Mit so einer Tintenspritze ist Ärger vorprogrammiert. Nach paar Jahren ist der Druckkopf dicht und ab in den Müll. Lieber einen Laserdrucker kaufen und Ruhe haben. Ich bin diese Schrottkisten leid.
Rush_413vor 8 m

Mit so einer Tintenspritze ist Ärger vorprogrammiert. Nach paar Jahren ist …Mit so einer Tintenspritze ist Ärger vorprogrammiert. Nach paar Jahren ist der Druckkopf dicht und ab in den Müll. Lieber einen Laserdrucker kaufen und Ruhe haben. Ich bin diese Schrottkisten leid.



Sehe ich prinzipiell genauso. Aber irgendwie sind Multifunktions-Farblaser immer noch extrem teuer (Richtung 300+, wenn nicht gerade im Angebot). Zudem kostet dort auch gerne mal eine Ladung Ersatztoner an die 100 € (und dabei meine ich schon Nachfülltoner).

Ich habe noch ein Brother HL-2030 da kostet der Toner so wahnwitzig wenig... Da gebe ich dir absolut recht, definitiv S/W-Laser > S/W Tintendrucker. Aber in der aktuellen Welt von Multifunktionsgeräten mit Farbe... da kommt man wohl selbst mit alle 3 Jahre einen neuen Kaufen günstiger/besser weg als mit nem Laser. Die Druckkosten sind jedenfalls nicht mehr wirklich günstiger. Somal die selbst die besten Farb-Laserdrucker in Sachen Fotoqualität wohl immernoch weit hinter Tinte stehen.
GelöschterUser94280718. Jun

Canon-Drucker.... aber dann vor Ablauf der 2 Jahre noch verkaufen und …Canon-Drucker.... aber dann vor Ablauf der 2 Jahre noch verkaufen und etwas Geld für den Drucker erhalten, weil kurz danach verabschieden sich deren Drucker (geplante Obsoleszenz halt, siehe amazon-Bewertungen von mindestens 2 Jahre alten Modellen) und dann ist ohnehin eine Neuanschaffung notwendig.


Also mein Canon MP540 hielt jetzt fast 8 Jahre ohne Probleme. Genutzt habe ich ausschließlich no-name Patronen.
Prima, aber ohne Airprint scheidet er aus.
Kann der auch beidseitig Scannen?
To Print or not to Print....
Patronen mit Chip = Müll. Die Wahrscheinlichkeit ist zudem hoch, daß das selbst mit "originalen" Patronen gibt. Die letzten Epson, die taugten, gab es Anfang der 2000er. So klar, daß sie mit dem Müll abzocken wollen. Patronen hätten gesetzlich normiert werden sollen. Und hier Kann man schön sehen, was Privatkonten für Einen DrXck machen, wenn nicht staatlich kontrolliert wird...
marvinbihlervor 11 h, 19 m

Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? …Kennst du eine Alternative mit mittleren bis niedrigen Patronenpreis? Gerne auch nachgemachte Patronen



Ich habe noch einen Brother MFC 235C - 20 Patronen 10 Euro bei Ebay
Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich schlecht. Ich musste ihn bereits zum zweiten Mal im ersten halben Jahr einsenden. Zudem rattert und klappert das Teil wie ne Müllabfuhr beim Papiereinzug.
Gansegansvor 33 m

Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich …Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich schlecht. Ich musste ihn bereits zum zweiten Mal im ersten halben Jahr einsenden. Zudem rattert und klappert das Teil wie ne Müllabfuhr beim Papiereinzug.


Welche Tinte?

Da muss ich mich anschließen. Ich habe den Eindruck, dass die WF-Serie unter leichten Kinderkrankheiten beim Druckkopf leidet.
Was abzuwägen ist. Wenn der Preis passend ist, lässt sich das Teil recht günstig betreiben mit Autoresetpatronen. Der 7620 liegt bei 0,05 Cent die Seite. Mit 3 Jahren Garantie könnte man sich das ev. überlegen.
Wobei zweimal einsenden im halben Jahr natürlich ein wenig viel ist.
Bearbeitet von: "Snaggle" 19. Jun
Epson ist schon ein geiler Hersteller.
Gibt da sich bestimmt auch Autorest-Refillpatronen, damit halten sich Kosten UND Aufwand in Grenzen...
Kein airprint?
huginhovor 24 m

Kein airprint?


Airstink
Ich brauch nen Laserdrucker... Jemand ne Idee?
Steht in den Angeboten für 119,-€ gibt es einen Trick wie man auf die 79€ kommt?
Kann der Drucker auch doppelseitige Dokumente automatisch einziehen und scannen oder nur einseitig?
1337-to-govor 13 h, 13 m

Eher nicht. Würde mir einen alten Laserdrucker holen, nach Möglichkeit mit …Eher nicht. Würde mir einen alten Laserdrucker holen, nach Möglichkeit mit Tonervorrat bei eBay Kleinanzeigen.


Kommt drauf an. Ich hatte auch nen gebrauchten Kyocera Laserdrucker für die ersten paar Semester. Das ist aber nur sinnvoll wenn man nicht in einer 1-Zimmer Wohnung wohnt. Ansonsten stinkt dir der Laser aber alles voll. Und gesund ist das definitiv nicht.
huginhovor 1 h, 31 m

Ich brauch nen Laserdrucker... Jemand ne Idee?


klar, kauf dir einen
Florian_Boettchervor 1 h, 28 m

Steht in den Angeboten für 119,-€ gibt es einen Trick wie man auf die 79€ k …Steht in den Angeboten für 119,-€ gibt es einen Trick wie man auf die 79€ kommt?


Ja.
Bis vor! 9 Uhr bestellen;)
Gansegansvor 3 h, 55 m

Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich …Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich schlecht. Ich musste ihn bereits zum zweiten Mal im ersten halben Jahr einsenden. Zudem rattert und klappert das Teil wie ne Müllabfuhr beim Papiereinzug.


Dann hast du noch keine officejet von HP gehabt. Im Vergleich dazu ist epson ruhig. Hab ja selber den 3620
Aber du hast recht grad sobald es in die Details geht ist das Ergebnis sehr schlecht. Entweder die feinen Linien werden garnicht gedruckt oder sie sind nur angedeutet.
simgavor 1 h, 15 m

Kommt drauf an. Ich hatte auch nen gebrauchten Kyocera Laserdrucker für …Kommt drauf an. Ich hatte auch nen gebrauchten Kyocera Laserdrucker für die ersten paar Semester. Das ist aber nur sinnvoll wenn man nicht in einer 1-Zimmer Wohnung wohnt. Ansonsten stinkt dir der Laser aber alles voll. Und gesund ist das definitiv nicht.

Ein filter vor dem Auslass bringt schon einiges.
Berlinhousevor 27 m

Ja. Bis vor! 9 Uhr bestellen;)


Wäre ja noch eine Info für den Dealinhalt gewesen
sven.gansemer19. Jun

Ein filter vor dem Auslass bringt schon einiges.


Dachte ich mir auch immer. Das Problem ist allerdings: WO ist der Auslass? Dort wo der Lüfter sitzt ist ne Kühlung für die Trommel.
Die größte Öffnung wo beim Laserdrucker Staub rauskommt, ist die, bei der auch das Papier rauskommt. Die kann man aber leider schlecht filtern.
Doppelseitig Scannen können die günsigen Epsons alle nicht mehr. Trotzdem werden die 3720 und 4720 oft bei Druckerchannel empfohlen, auch mit Orignalpatronen, die sind zwar teuer, aber die Reichweite ist auch höher, so dass es bei Kosten pro Seite wieder passt. 4720 druckt im Wesentlichen wohl nur schneller Farbe.
simgavor 1 h, 17 m

Dachte ich mir auch immer. Das Problem ist allerdings: WO ist der Auslass? …Dachte ich mir auch immer. Das Problem ist allerdings: WO ist der Auslass? Dort wo der Lüfter sitzt ist ne Kühlung für die Trommel. Die größte Öffnung wo beim Laserdrucker Staub rauskommt, ist die, bei der auch das Papier rauskommt. Die kann man aber leider schlecht filtern.


Einfach beim Drucken schauen wo er raus bläst.
Gansegansvor 5 h, 53 m

Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich …Die Workforce-Drucker sind leider qualitativ und vom Druckbild ziemlich schlecht. Ich musste ihn bereits zum zweiten Mal im ersten halben Jahr einsenden. Zudem rattert und klappert das Teil wie ne Müllabfuhr beim Papiereinzug.


Wir haben seit vier Jahren das Vor-Vorgängermodel WF-3520DWF bei uns daheim problemlos im Einsatz. Qualität ist top und Patronen gibt es günstig und vor allem jede Farbe einzeln.

Rush_413vor 13 h, 6 m

Mit so einer Tintenspritze ist Ärger vorprogrammiert. Nach paar Jahren ist …Mit so einer Tintenspritze ist Ärger vorprogrammiert. Nach paar Jahren ist der Druckkopf dicht und ab in den Müll. Lieber einen Laserdrucker kaufen und Ruhe haben. Ich bin diese Schrottkisten leid.



Um dann das gleiche Problem mit dem Toner zu haben? Ich weiss ja nicht, was Du so alles druckst, aber Laserdrucker für den typischen Haushalt sehe ich als kontraproduktiv.

-------

Hier ein Blog-Kommentar, in dem Empfelungen für Drucker gegeben werden, wenn Tintenpatronen von Drittherstellern eingesetzt werden sollen: canon-patronen-nachfuellen.de/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text