Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker (drucken, scannen, kopieren, faxen) inkl. Duplex, Wireless Lan, Dokumenteneinzug für 69,90 € statt 85,97 € [ZackZack]
778°Abgelaufen

Epson WorkForce WF-2760DWF 4-in-1 Multifunktionsdrucker (drucken, scannen, kopieren, faxen) inkl. Duplex, Wireless Lan, Dokumenteneinzug für 69,90 € statt 85,97 € [ZackZack]

84
eingestellt am 30. Nov 2016
Aktuell bietet ZackZack den Drucker versandkostenfrei für 69,90 € an.

Vergleichspreis bei idealo > 85,97 €:

idealo.de/pre…tpb

Details zum Drucker:

Das 4-in-1-Multifunktionsgerät Epson WorkForce Pro WF-2760DWF bietet niedrige Betriebskosten, einen geringen Stromverbrauch und hohe Druckgeschwindigkeiten. Seine Funktionen wurden für die einfache Integration in Unternehmen entwickelt. Dank automatischem beidseitigen Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen eignet es sich perfekt für die Anforderungen in Büroumgebungen.


FarbeschwarzTechnologieMultifunktionsgerät Tinte mit FaxfunktionDruckverfahrenTintenstrahlDruckfunktionAuflösungschwarz4800x1200 dpiFarbe4800x1200 dpiGeschwindigkeitA4 schwarz (ISO)13 Seiten pro MinuteA4 Farbe (ISO)7.3 Seiten pro MinutePapierformateA4, A5, A6, B5, 10x15 cm, C6, 13x18 cm, DL (DIN-Lang)Bedruckbare MedienNormalpapier, Folie, Glanzpapier, T-Shirt Folie, KartonDuplexeinheitJaKopierfunktionEinzugskapazität30 SeitenScanfunktionFlachbettJaEinzugJaFaxfunktionGeschwindigkeit33.6 kBit/sSpeicher100 SeitenFeatureWi-Fi Direct, Epson ConnectDisplay6,8 cm, Farb-TouchscreenFächerPapier1 Fach150 BlattSchnittstellenUSB 2.0, WLAN, Telefon-/Fax-Anschluß, NFCKompatibel zuWindows XP, Windows 2003 Server, MacOS X, Windows Vista 32-Bit, Windows XP 64-Bit, Windows 2003 Server 64-Bit, Windows Vista 64-Bit, Windows 2008 Server, Windows 2008 Server 64-Bit, Windows 7 32-Bit, Windows 7 64-Bit, Windows 8 32-Bit, Windows 8 64-BitAbmessungen (BxHxT)425 x 230 x 360 mmGewicht6.7 kgZubehörAnleitung, Software-CD, Startertinten, Netzkabel, kein Druckerkabel enthalten!


Beste Kommentare

Tomtom69vor 38 m

Kann von Epson in Verbindung mit Fremdtinte nur abraten, habe schon 4 von 5 Druckern gesehen, die danach gar nicht mehr gingen, da die Druckköpfe verstopft waren, reinigen half bestenfalls kurzfristig.



Ich nutze einen Epson WF-2660 und einen Epson XP-615 Drucker seit über einem Jahr nur mit Fremdpatronen, bisher keine Probleme gehabt...

Vor allem mit dem WF-2660 habe ich schon mehrere Tausend Skript Seiten für die Uni gedruckt und der funktioniert immer noch einwandfrei .

halloele12vor 11 h, 13 m

wichtig bei so teilen ist, kann der noch scannen wenn die Patronen leer sind ? hört sich bescheuert an aber ich hab hier einen MP 630 von Canon stehen der Scannt nur wenn alle Patronen voll sind...



Habe das Teil schon länger zu Hause. Wenn er läuft, dann ist er ein klasse Multifunktionsdrucker für zu Hause.

ABER:

Wenn die Patronen leer sind geht nix mehr. Scannen nicht, auch nicht schwarz-weiß Druck, NIX.
Ausserdem habe ich schon 6 Hersteller von Fremdpatronen getestet. Die schwarzen Patronen funktionieren bei allen. Die Farbpatronen werden aber kollektiv verweigert.
Da funktionieren nur die originalen.

Hätte ich das vorher gewusst...

Dies bitte bedenken.
Bearbeitet von: "Muegge72" 1. Dez 2016
84 Kommentare

Verfasser

12196730-rUQHd.jpg

12196730-gEHQA.jpg


12196730-0Nzwh.jpg

12196730-4qANg.jpg

12196730-boSGY.jpg
Bearbeitet von: "J_R" 30. Nov 2016

Wie siehts aus mit Fremdpatronen?

Relativ hohe Folgekosten da anscheinend nur Originaltinte geht

ebay.de/itm…1dG


das ist doch alternative und nicht teuer. Wo kommt die Info her, dass nur original geht?
Bearbeitet von: "akgdrg" 30. Nov 2016

Gestern gabs den für 69€ bei Amazon und ich habe ihn bestellt, er steht aber noch Originalverpackt da. Was patronen angeht so habe ich bei duckerzubehör.de für ~26€ einen Komplettsatz bestellt. Allerdings kann ich zu qualität und kompatibilität nichts sagen. Den bewertungen nach zu Urteilen sind die ganz gut.

Ridfargovor 7 m

Gestern gabs den für 69€ bei Amazon und ich habe ihn bestellt, er steht aber noch Originalverpackt da. Was patronen angeht so habe ich bei duckerzubehör.de für ~26€ einen Komplettsatz bestellt. Allerdings kann ich zu qualität und kompatibilität nichts sagen. Den bewertungen nach zu Urteilen sind die ganz gut.



Wann gab es den gestern bei amazon zu dem Preis?

Kann von Epson in Verbindung mit Fremdtinte nur abraten, habe schon 4 von 5 Druckern gesehen, die danach gar nicht mehr gingen, da die Druckköpfe verstopft waren, reinigen half bestenfalls kurzfristig.

guter Preis. Leider nur 1 Jahr Garantie...

edit: auf insgesamt 3 Jahre Garantie erweiterbar! (siehe 6 Kommentare weiter)
Bearbeitet von: "heisserscheiss" 1. Dez 2016

wichtig bei so teilen ist, kann der noch scannen wenn die Patronen leer sind ? hört sich bescheuert an aber ich hab hier einen MP 630 von Canon stehen der Scannt nur wenn alle Patronen voll sind...

fremdpatronen soll seit der neue Firmware nicht mehr funktionieren. sonst würde ich zugreifen. Der canon mx925 hat Probleme mit den Druckkopf nach 24 Monate. ist aktuell nicht leicht einen multifunktionale Drucker zu finden

akgdrgvor 18 m

http://www.ebay.de/itm/30-Patronen-TE1631-1634-ProSerie-fur-Epson-WorkForce-WF-2750-DWF-WF-2760-DWF-/232124569609?hash=item360bb3d809:g:ASsAAOSwo4pYD1dGdas ist doch alternative und nicht teuer. Wo kommt die Info her, dass nur original geht?

Das findet man öfter bei den Amazon Rezensionen

olivinhovor 19 m

Wann gab es den gestern bei amazon zu dem Preis?



Hab grad nachgeschaut. um 19.02 hab ich den bestellt. Also aus den Amzn Blitzdeals ...

geizhals.eu/bro…tml
3 Jahre Garantie und mit XL-Patronen sehr niedrige Druckkosten

Hat es Duplex-Scan? Anscheinend 3 Jahre Garantie möglich? epson.de/de/…39/

Verfasser

X77777vor 2 m

https://geizhals.eu/brother-mfc-j5320dw-mfcj5320dwg2-a1175087.html3 Jahre Garantie und mit XL-Patronen sehr niedrige Druckkosten


Kein Epson und rund 30 € teurer.

Alles andere ist nicht belegt.

Tomtom69vor 38 m

Kann von Epson in Verbindung mit Fremdtinte nur abraten, habe schon 4 von 5 Druckern gesehen, die danach gar nicht mehr gingen, da die Druckköpfe verstopft waren, reinigen half bestenfalls kurzfristig.



Ich nutze einen Epson WF-2660 und einen Epson XP-615 Drucker seit über einem Jahr nur mit Fremdpatronen, bisher keine Probleme gehabt...

Vor allem mit dem WF-2660 habe ich schon mehrere Tausend Skript Seiten für die Uni gedruckt und der funktioniert immer noch einwandfrei .

Wenn der die selben Patronen wie die 2600er reihe hat, dann ist das relativ günstig!

Achtung: Epson Software und Treiber wie immer unter aller Kanone

Keine Updates machen, sonst funktionieren Fremdpatronen nicht, hatte das Problem als ich im September ein Update gemacht hatte.... (neue Charge der Fremdpatronen funktionieren nun einwandfrei)

Das Teil ist der absolute Schrott. Habe ihn beim letzten Amazon Sale mal gekauft und von Anfang an nur Probleme gehabt. Ständig Abstürze, Original-Patronen wurden als falsche oder überhaupt gar nicht erkannt, usw.

Wer einen Multifunktionsdrucker kauft, sollte mMn nach mindestens 150€ in die Hand nehmen, alles darunter ist oft nur verschwenderischer Billigkram der Hersteller um den niedrigen Verkaufpreis über die Patronen wieder reinzuholen. Bislang wurde ich von Canon und Brother nie enttäuscht.

Kleiner Tipp: Versuchs mal bei eBay-Kleinanzeigen !

Leider gibt es kaum Multifunktionsdrucker mit den Funktionen, Duplex, ADF, WLAN(LAN), Fax und den Maßen.
Fremdpatronen funktionieren, aber nicht alle.

chicoistvor 15 m

Das Teil ist der absolute Schrott. Habe ihn beim letzten Amazon Sale mal gekauft und von Anfang an nur Probleme gehabt. Ständig Abstürze, Original-Patronen wurden als falsche oder überhaupt gar nicht erkannt, usw. Wer einen Multifunktionsdrucker kauft, sollte mMn nach mindestens 150€ in die Hand nehmen, alles darunter ist oft nur verschwenderischer Billigkram der Hersteller um den niedrigen Verkaufpreis über die Patronen wieder reinzuholen. Bislang wurde ich von Canon und Brother nie enttäuscht.





habe den WF-2660 habe mir 10 Druckpatronen 4xschwarz.. für 11 € gekauft.. hält immernoch und druckt prima.. wies mit der 27xx serie ist weiß ich aber nicht.. die 2600 ist mega billig und funktioniert tadellos

lieber für 100 euro mehr mit laserdruck statt tinte kaufen. finde es sehr verwunderlich, dass es im Jahr 2017/ bald 2017 überhaupt noch so viele Tintenstrahldrucker gibt. Ein weiteres Beispiel für die im Gegensatz zu dem was immer behauptet wird in den letzten jahren extrem langsam voranschreitende technische entwicklung.

Was ist denn der Unterschied zum Epson WorkForce WF-3620DWF? Ach mein guter alter Canon MP640. Schön Nachzubefüllen druckt und druckt. Geht langsam kaputt. Nur was nehmen...

Also ich bin mit meinem zufrieden. Benutze nur Fremd Patronen :-) danke für die Info mit dem update,war bis jetzt zu faul dafür

Der Nachfolger WF-36xx war/ist bei druckerchannel.de/forum ganz oben bei den Kaufempfehlungen. Ich habe ihn auch (den 36xx), das Bedienungs-Interface ist schon arg schlecht für einen Drucker aus dem Jahre 2015. Um zu checken, ob ein Fax gefaxt wurde muss man 3 Menüebenen durchsuchen anstatt dass direkt im Display OK oder Error steht. Das Kopieren doppel- auf doppelseitig ist ja ganz cool, aber auch wieder etwas unschön über das Menü gelöst.

Kann mir denn hier jemand von denen, die an diesem Epson rumnörgeln, oder sonst einen Plan mit Druckern haben, einen Multifunktionsdrucker (auch gerne ohne Fax) empfehlen? Fremdpatronen und bis 150€ wäre nice.
Cheers!

xdmarcixdvor 46 m

Keine Updates machen, sonst funktionieren Fremdpatronen nicht, hatte das Problem als ich im September ein Update gemacht hatte.... (neue Charge der Fremdpatronen funktionieren nun einwandfrei)


Wo hast du denn Bestellt? Ich möchte sicher gehen, dass ich auch die neue Charge bekomme :-) thx

dsnnvor 1 h, 15 m

Ich nutze einen Epson WF-2660 und einen Epson XP-615 Drucker seit über einem Jahr nur mit Fremdpatronen, bisher keine Probleme gehabt...Vor allem mit dem WF-2660 habe ich schon mehrere Tausend Skript Seiten für die Uni gedruckt und der funktioniert immer noch einwandfrei .


Dito, habe auch den XP 615 seit bestimmt zwei Jahren und immer mit Fremdpatronen bestückt. Drucke zwar nur ein mal pro Woche was aber er tut seinen Dienst und läuft.
Nur einen Dokumenteneinzug und Duplex Scan vermisse ich schmerzlich.
Bearbeitet von: "karlo21" 30. Nov 2016

ich habe einen Epson BX535WD und der bekommt nur billige Fremdtinte und druckt seit bestimmt 5 Jahren einwandfrei. Der HP Envy meiner Freundin ist dagegen langsam, teurer und macht ständig Probleme...

mailbotvor 3 m

Bald 2017 und immer noch so viele dusselige Kommentare. Ein weiteres Beispiel für die in den letzten Jahren extrem langsame voranschreitende geistige Entwicklung.:{



Ich wusste, dass dieser Kommentar in genau dieser Form kommen wird. Von daher jetzt nicht sonderlich originell oder lustig... Und recht habe ich trotzdem..

rasrastavor 1 h, 57 m

guter Preis. Leider nur 1 Jahr Garantie...


Das stimmt doch so nicht! In Deutschland gilt immer noch eine 2-Jahres-Garantie (die kann auch kaum ausgehebelt werden).

Tobi11vor 7 m

ich habe einen Epson BX535WD und der bekommt nur billige Fremdtinte und druckt seit bestimmt 5 Jahren einwandfrei. Der HP Envy meiner Freundin ist dagegen langsam, teurer und macht ständig Probleme...



Den selben Epson habe ich auch bestimmt 5 Jahre benutzt und keine Probleme mit Fremtinte gehabt. Jetzt hat er leider seinen Geist aufgegeben und beim Druckerladen sagen sie auch: lohnt nicht mehr...
Ich wünsche deinem noch weitere 5 Jahre!
Vielleicht schlage ich dann doch bei diesem Deal hier zu und hoffe auf weitere positive Erfahrungen mit Epson.
Denn die Serie BX gibt es nicht mehr oder? Ich konnte zumindest auf die schnelle nichts finden. Belehrt mich gerne eines Besseren!

Bei WHD aktuell für 75 €... auch nicht uninteressant, solange Amazon bei Garantie recht kulant ist.

chrhiller187vor 10 m

Ich wusste, dass dieser Kommentar in genau dieser Form kommen wird. Von daher jetzt nicht sonderlich originell oder lustig... Und recht habe ich trotzdem..



Nein

Der Dieselmotor ist dem Ottomotor auch überlegen, aber nicht jeder fährt so viel dass es sich lohnt.
Und ähnlich ist es bei Laser- und Tintenstrahldruckerdruckern... warum sollte jemand den doppelten oder dreifachen Preis bezalen wenn er nur ein paar Seiten druckt?
Der Laserdrucker ist keine bahnbrechende revolutionäre Weiterentwicklung des Tintenstrahldruckers!
Bearbeitet von: "mailbot" 30. Nov 2016

pmboxvor 16 m

Das stimmt doch so nicht! In Deutschland gilt immer noch eine 2-Jahres-Garantie (die kann auch kaum ausgehebelt werden).


Ich glaube Du verwechselst grad die gesetzliche Gewährleistung mit der freiwilligen Garantie eines Herstellers.
gestzl. Gewährleistung dauert zwar 24 Monate aber nach 6 Monaten greift die Beweislastumkehr.
Garantie ist eine freiwillige Sache des Herrstellers für eine gewisse Zeit Schäden laut Garantiebedingungen zu reparieren.

Hi,

verwende seit Jahren den Epson stylus Office BX935WD. Damals im Telekom Shop für 149€ geschossen. Arbeitet schnell und zuverlässig. Es gibt eine ganz gute App namens Epson iPrint. Hier kannst du sogar über das Smartphone einstellen ob du von Kassette eins oder zwei druckst beziehungsweise das Papierformat einstellen.
Tinte gibt es auf der Bucht für sehr wenig Geld. Wichtig ist die billigen Tinten Patronen rechtzeitig zu ersetzen, bevor sie völlig entleert sind. Am besten die schwarze Patrone XXL in XXL bestellen.

Bin übrigens sehr froh darüber dass ich keinen Laserdrucker mehr habe. In kleinen Räumen ist das gesundheitlich sehr bedenklich.


mailbotvor 17 m

Nein Der Dieselmotor ist dem Ottomotor auch überlegen, aber nicht jeder fährt so viel dass es sich lohnt. Und ähnlich ist es bei Laser- und Tintenstrahldruckerdruckern... warum sollte jemand den doppelten oder dreifachen Preis bezalen wenn er nur ein paar Seiten druckt? Der Laserdrucker ist keine bahnbrechende revolutionäre Weiterentwicklung des Tintenstrahldruckers!



Na dann viel Spaß mit den eintrocknenden Tintenpatronen, wenn du nur ab und zu eine Seite druckst.

Würden sich die Firmen konsequent um eine Weiterentwicklung der Technik und Effizienz der Laserdruck-Technologie bemühen, könnten wir längst Laserdrucker zum Preis von Tintenstrahldruckern haben. Dass sie das nicht tun ist aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar. Aber eben schade. Ist ja z.B. bei Smartphones nichts anderes. Seit Jahren tut sich kaum noch was an Innovationen. Warum auch, wenn man die gleiche Technik mit leichten Performance-Verbesserungen immer noch jedes Jahr aufs Neue für 700 Euro verkaufen kann...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text