82°
ABGELAUFEN
Epson WorkForce WF-7610DWF Tinten-Multifunktionsgerät (A3, Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, Duplex, USB, LAN, WLAN) für 155,42 € @Amazon.it

Epson WorkForce WF-7610DWF Tinten-Multifunktionsgerät (A3, Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, Duplex, USB, LAN, WLAN) für 155,42 € @Amazon.it

ElektronikAmazon.it Angebote

Epson WorkForce WF-7610DWF Tinten-Multifunktionsgerät (A3, Drucker, Kopierer, Scanner, Fax, Duplex, USB, LAN, WLAN) für 155,42 € @Amazon.it

Preis:Preis:Preis:155,42€
Zum DealZum DealZum Deal
Idealo: 184,40 €

Zahlung per Kreditkarte. Login mit deutschen Accountdaten. Verfügbar ab 11.04.

Technische Daten:

• Format: A3+
• Typ: Drucker/Scanner/Kopierer/Fax
• drucken: 4800x2400dpi - 18/10 S/min (ISO) (A4)
• scannen: 2400x1200dpi (CIS)
• Papierzufuhr: 250 Blatt, DADF, Duplexeinheit
• Anschlüsse: USB 2.0, LAN, Cardreader
• Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print
• Display: 3.5" Farb-LCD, Touchscreen
• Emulation: GDI • Leistungsaufnahme: 17W (maximal), 7.3W (Standby), 1.6W (Sleep)
• Abmessungen (BxHxT): 567x340x486mm
• Gewicht: 18.50kg
• Verbrauchsmaterial: 27 BK/C/M/Y, 27XL BK/C/M/Y, 27XXL BK
• Farbsystem: 4-farbig
• Besonderheiten: OCR-Software, Google Cloud Print

Beschreibung:

4-in-1-Multifunktionsgerät mit Duplexdruck in DIN A3
Das Gerät verfügt über einen automatischen Dokumenteneinzug für 35 Blatt. Es bietet beidseitiges Drucken, Scannen, Kopieren und Faxen bis zum Format DIN A3. Zusätzlich zu der vorderen Papierkassette verfügt er über einen Papiereinzug für spezielle Medien auf der Rückseite – für den Druck auf einer Vielzahl an dickeren Papieren, Umschlägen und Etiketten.

Mobiles Drucken
Mit Epson Connect3 können Sie wichtige Bürodokumente direkt von Smartphones und Tablet-PCs aus drucken. Außerdem können Sie von überall auf der Welt drucken, indem Sie Dateien per E-Mail direkt an den Drucker schicken, und Sie können gescannte Dokumente in Cloud-Dienste speichern. Das Gerät ist auch mit Google Cloud Print und Apple AirPrint kompatibel. Mit Wi-Fi Direct™ drucken Sie einfach über eine kabellose Verbindung ganz ohne WLAN-Router und sind so noch flexibler.

10 Kommentare

Kennt einer gute und günstige Ersatzpatronen dafür?

mokasi

Kennt einer gute und günstige Ersatzpatronen dafür?



Also ich kauf meine Patronen von druckerzubehoer.de, damit kommen die Epson eigentlich ganz gut zurecht (wobei deren Patronenpreise auch schon mal günstiger waren, aber werd die Epson Drucker jetzt noch ein paar Jahre laufen lassen, solangs noch alles problemfrei funktioniert und dann wahrscheinlich eh wieder die Marke wechseln).

Ausverkauft?

Sowas als Laserdrucker bitte

Ich hab für meinen Workforce 3540 Patronen von Bubprint (Hersteller). Bisher absoltu keine probleme damit gehabt.

Verfasser

Alle weg. Das ging ja schnell.

dealzz_

Also ich kauf meine Patronen von druckerzubehoer.de, damit kommen die Epson eigentlich ganz gut zurecht (wobei deren Patronenpreise auch schon mal günstiger waren


Hab meine die letzten Jahre auch dort gekauft und hatte mit Brother und Epson Druckern nie Probleme. Bei meinem aktuellen Canon MX925 hat sich mit Patronen von denen der Druckkopf verabschiedet

dealzz_

Also ich kauf meine Patronen von druckerzubehoer.de, damit kommen die Epson eigentlich ganz gut zurecht (wobei deren Patronenpreise auch schon mal günstiger waren



Wo lag das Problem bzw. welcher Defekt lag vor?
Hattest du noch Garantie auf den Drucker?
Hast du dich an Canon gewendet?
Wenn die die Garantieleistungen wegen Fremdtinte verwehrt haben hast du dich danach dann an druckerzubehör.de gewendet?
Wenn der Hersteller die Reperatur wegen Nutzung von Fremdtinte ablehnt zahlt druckerzubehör.de ja, wird zwar wohl eine langfristige und komplizierte Sache dann aber probieren würd ich das auf jeden Fall.

Dass eine Patrone einen Druckkopf schrottet kann ich mir ja grundsätzlich nur so vorstellen, dass entweder was mit tatsächlichem und an den Drucker übermittelten Tintenstand nicht stimmt und der Druckkopf dann quasi trocken läuft oder vielleicht noch, dass mit Viskosität irgendwas nicht stimmt, die Tinte also den Druckkopf verstopft. Wobei das auch wieder nur bei Billigtinte passieren sollte und druckerzubehör.de hat ja eigentlich mit inkswiss und Digital Revolution jetzt nicht grad Produkte, die als Billigschrott bekannt sind, welche hattest du denn im Einsatz? Man muss aber natürlich schon auch sagen, dass die Hersteller schon immer mehr versuchen den Nutzern von Fremdtinte das Leben schwer zu machen und da ist die Abstimmung von Druckkopf und Tinte ja auch eine ganz wesentliche Sache, da ein Fremdtintenhersteller ja für mehrere Druckermarken Patronen macht und nicht alles für jeden Druckertyp jedes Herstellers anpassen wird bzw. kann.
Wobei Epson ja auch immer kreativer wird wenns drum geht den Kunden an die eigene Tinte zu binden, da hat man sich in den letzten Jahren einiges einfallen lassen.

dealzz_

Wo lag das Problem bzw. welcher Defekt lag vor? Hattest du noch Garantie auf den Drucker? Hast du dich an Canon gewendet? Wenn die die Garantieleistungen wegen Fremdtinte verwehrt haben hast du dich danach dann an druckerzubehör.de gewendet? Wenn der Hersteller die Reperatur wegen Nutzung von Fremdtinte ablehnt zahlt druckerzubehör.de ja, wird zwar wohl eine langfristige und komplizierte Sache dann aber probieren würd ich das auf jeden Fall. ...



Drucker lief seither mit Original Canon Patronen bzw. von Pelikan. Da ich seither mit den Digital Revolution von dz recht zufrieden war hab ich die auch für den MX925 bestellt.
Jetzt ist es allerdings so, dass die Patrone für Text schwarz streifig druckt, bei Magenta nicht mehr die richtige Menge (wirkt zu blass, bei Testdruck fehlt der schwächste Balken) und Foto schwarz sporadische Aussetzer hat. Die anderen farben sind noch auf original Patronen.
Canon bringt nichts, da Gerät außerhalb Garantie. DZ Support ist eher mäßig, auf detailierte Fehlerbeschreibung mit Hinweiß auf Reinigungsversuche kommt nur ne Standardmail was man alles tun soll (u.A. Reinigung) und ein Retourenlabel. Werde jetzt nochmal Reinigungspatronen versuchen, ansonsten fliegt der Drucker eben auf den Müll. Neuer Druckkopf kostet 80 EUR.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text