126°
ABGELAUFEN
eQ-3 Qivicon Funk-Rauchmelder (Homematic) 31,35€ mit Voelkner Gutschein und SÜ

eQ-3 Qivicon Funk-Rauchmelder (Homematic) 31,35€ mit Voelkner Gutschein und SÜ

ElektronikVoelkner Angebote

eQ-3 Qivicon Funk-Rauchmelder (Homematic) 31,35€ mit Voelkner Gutschein und SÜ

Preis:Preis:Preis:31,35€
Zum DealZum DealZum Deal
Sicherlich ein Randgruppendeal. Wer noch einen homematic-kompatiblen Funk-Rauchmelder sucht, wird nur noch heute bei Voelkner durch den Gutschein zum (glaube ich) Bestpreis fündig. Die Qivicon Funk-Rauchmelder sind baugleich mit den Homematic. Bei mir war lediglich die interne ID anders. Sonst läuft alle prima über FHEM und HM-CFG-USB2.

Preis: 36,90€ - 5,55€ Gutschein (P5FH2L3) = 31,35€ (versandkostenfrei mit SÜ)

Vergleichspreise: 36,90€ oder 44,44€ für's HM Original.

Ggf. noch mal qipu probieren (wobei der Gutschein nicht bei quipu gelistet ist und daher Cashback unwahrscheinlich)

Warum brauch ich das?
Gar nicht. Zum Leben retten, reichen sicherlich auch einfache zertifizierte Rauchmelder.Wer aber einmal in Hausautomatisierung reingeschnuppert hat, möchte immer mehr Man kann mehrere Funk-Rauchmelder z.B. in Gruppen zusammenfassen, die dann alle gleichzeitig reagieren oder mit sonstigen weiteren Elementen verküpfen. Als weiteres Gimmick besitzen die Melder LED, die bei Alarm als Notbeleuchtung dienen.

Bei Amazon erhalten die HomeMatic Funk-Rauchmelder "nur" 3/5 Sternen, was überwiegend auf Fehlalarme zurückzuführen ist. Im FHEM Forum kann man jedoch auch nachlesen, dass sich dies mit der letzten Firmware stark verbessert hat. Es gibt jedoch auch viele positive Berichte. Demnach muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er das "Risko" eingeht oder nicht. Ich wollte er jedenfalls gesagt haben.

19 Kommentare

Tjoa. Nur gibts bei der fritzbox kein fhem mehr.
Leider.

Es gibt da sicher noch mehr gute Optionen, wie die hoffentlich bald mögliche Verknüpfung Fenstersensoren => Alarm für den Einbruchschutz. Was jetzt schon geht ist Feueralarm = alle Jalousien hoch für weitere Fluchtwege nachts, sofern die Jalousien auch ins Smart Home eingebunden sind.

Man kann die Rauchmelder auch heute schon als Alarmanlage nutzen, allerdings braucht es dafür etwas handwerkliches Geschick. Man muss einen kleinen Schaltaktor mit dem Rauchmelder verbinden, dann kann er per Programm aktiviert werden. Ich nutze dies schon lange. Wenn ich nicht anwesend bin und ein Fenstersensor (oder ein Bewegungsmelder) löst aus werden 4 Rauchmelder aktiviert. Das ist (hoffentlich) eine gute Abschreckung.
Details zur Umrüstung:
homematic-forum.de/for…263

Die Dingen sehen ja genauso aus wie die Scheissdinger von ELV, die bei uns mindestens 1x Monat einen vollkommenen grundlosen Fehlalarm ausgelöst haben.

Kommentar

Trapper

Die Dingen sehen ja genauso aus wie die Scheissdinger von ELV, die bei uns mindestens 1x Monat einen vollkommenen grundlosen Fehlalarm ausgelöst haben.



Jep, RWE hat die aus dem Programm genommen, eQ-3 hat auch schon sein Programm angepasst.

Warum dieses Modell noch verkauft wird...

Trapper

Die Dingen sehen ja genauso aus wie die Scheissdinger von ELV, die bei uns mindestens 1x Monat einen vollkommenen grundlosen Fehlalarm ausgelöst haben.


Ich blieb davon bisher verschont. Genau wie genügend andere Leute. Jedoch ist es nicht von der Hand zu weisen, dass es auch negative Berichte gibt. Verstärkt bei der alten Firmware.
Mann muss jedoch auch sehen, dass es bei anderen Herstellern auch Modelle mit vielen Fehlauslösungen gibt.

Vielleicht wird der Nachfolger ja besser:
elv.de/hom…tml

Daher würde ich sagen, Preis ist super. Produkt muss jeder für sich selber entscheiden

Ich hab den Rauchmelder auch zurückgeschickt und werde jetzt den Bitron Rauchmelder mit separater Sirene bestellen, der dank ZigBee auch für Homematic genutzt werden kann. Den kann man auch ohne Bastelarbeiten als Alarmgeber für andere Szenarios nutzen. Kostet zwar auch etwas mehr, aber Heimautomatisierung ist aktuell eh noch ein teurer Spaß.

Hab noch zwei dieser rauchmelder zu Hause rumliegen, original verpackt. Würde sie für 60 Euro inkl. Versand abgeben. -> pn

Trapper

Die Dingen sehen ja genauso aus wie die Scheissdinger von ELV, die bei uns mindestens 1x Monat einen vollkommenen grundlosen Fehlalarm ausgelöst haben.



Klar gibt es auch bei anderen Herstellern fehlerhafte Produkte, die Frage ist nur ob die es dann auch auf Fehlbedienung des Kunden abwälzen wie ELV und einem auf einem Schaden von fast 1600 Euro für die unbrauchbaren Produkte sitzen lassen.
Für mich sind ELV Produkte jedenfalls keine Einkaufsoption mehr.

Noch hab' ich keine Probleme. Hab aber von Leuten gelesen, wo das erst nach längerer Zeit angefangen hat. Wenn es so weit kommt, schimpf ich mit

Beachtet auch die Preise für baugleiche Bosch Rauchmelder. Hab grad Bezeichnung nicht zur Hand. Sind HM kompatibel und kosten meist weniger

damda

Beachtet auch die Preise für baugleiche Bosch Rauchmelder. Hab grad Bezeichnung nicht zur Hand. Sind HM kompatibel und kosten meist weniger



=> Bosch FERION 3000 OW

Das kann ich bestätigen. Ich habe auf Grund der Rauchmelderpflicht nun auch aufgerüstet. Allerdings in Mischbestückung, weil wir nun 10 Melder haben und mir das mit Homematic/Bosch zu teuer war.
Falls es jemanden Interessiert: 5 Melder davon sind die Hekatron Genius Plus X, allerdings ohne Funk.

Auf jeden Fall: Homematic und Bosch lassen sich problemlos koppeln. Beide Fabrikate haben bei mir Firmware 1.1 und ich hatte bisher noch keinen Fehlalarm.

Mich wundert, dass überhaupt noch Leute per Sofortüberweisung zahlen. Man gibt denen den Login seines Online-Banking-Accounts! Wie bereits offiziell bekannt wurde, durchsuchen die dann die verfügbaren Daten und geben diese an Auskunfteien weiter!

Schaut mal z.B: hier: sueddeutsche.de/gel…403

damda

Beachtet auch die Preise für baugleiche Bosch Rauchmelder. Hab grad Bezeichnung nicht zur Hand. Sind HM kompatibel und kosten meist weniger


Na, aber diese Bosch Dinger sind doch deutlich günstiger (teilweise unter 20,-). Warum sollte ich dann diesen nehmen?
EDIT: Ach, habe die Dinger ohne "W" gesehen. Die sind natürlich günstiger. Mit "W" etwa der selbe Preis.

Slaigrin

Ich hab den Rauchmelder auch zurückgeschickt und werde jetzt den Bitron Rauchmelder mit separater Sirene bestellen, der dank ZigBee auch für Homematic genutzt werden kann. Den kann man auch ohne Bastelarbeiten als Alarmgeber für andere Szenarios nutzen. Kostet zwar auch etwas mehr, aber Heimautomatisierung ist aktuell eh noch ein teurer Spaß.


QIVICON kompatibel ja, Homematic kompatibel nein!

nick6422

Mich wundert, dass überhaupt noch Leute per Sofortüberweisung zahlen. Man gibt denen den Login seines Online-Banking-Accounts! Wie bereits offiziell bekannt wurde, durchsuchen die dann die verfügbaren Daten und geben diese an Auskunfteien weiter! Schaut mal z.B: hier: http://www.sueddeutsche.de/geld/zahlung-per-sofortueberweisung-ein-klick-und-weg-sind-die-daten-1.1103403


Wie man seine PIN- und TAN-Nummern aus der Hand geben kann, werde ich wohl nie verstehen...

PowLee

Na, aber diese Bosch Dinger sind doch deutlich günstiger (teilweise unter 20,-). Warum sollte ich dann diesen nehmen?



Ich weiß nicht, ob die Preisschwankungen wirklich so hoch sind. Die Bosch gibt es mit Funk (Zusatz "OW") und ohne. Ohne sind sie natürlich wesentlich billiger, dann kann aber homematic natürlich nicht nutzen.

Slaigrin

Ich hab den Rauchmelder auch zurückgeschickt und werde jetzt den Bitron Rauchmelder mit separater Sirene bestellen, der dank ZigBee auch für Homematic genutzt werden kann. Den kann man auch ohne Bastelarbeiten als Alarmgeber für andere Szenarios nutzen. Kostet zwar auch etwas mehr, aber Heimautomatisierung ist aktuell eh noch ein teurer Spaß.


Okay, danke für den Hinweis.

Hatte die ohne "W" gesehen. Mein Fehler...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text