(Erdgas) Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-TEC Ambition DSG (7-Gang) Faktor 0,618, 24 Mon, 15.000km/ Jahr Laufleistung, nur für gewerbetreibende.
863°Abgelaufen

(Erdgas) Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-TEC Ambition DSG (7-Gang) Faktor 0,618, 24 Mon, 15.000km/ Jahr Laufleistung, nur für gewerbetreibende.

112
eingestellt am 14. Jan
Nur für Gewerbetreibende! (KFZ Steuer 36€)

24 Mon.
15.000 km/ pro Jahr
Auslieferungskosten 7,5€

Ausstattung: res.cloudinary.com/veh…pdf

für 145,62 Euro netto pro Monat!

Ohne Anzahlung

"ADAC Aussage"


Auch wenn Erdgasautos in Deutschland
immer noch ein Schattendasein fristen, gibt es bei genauerem Hinsehen
doch einige interessante Modelle wie beispielsweise den Skoda Octavia
G-TEC. Dieser ist mit einem bivalenten Antrieb ausgerüstet, der 1.4
TSI-Motor kann also sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betrieben
werden. Das nimmt dem Fahrer angesichts des immer noch vergleichsweise
dünnen Tankstellennetzes (aktuell ca. 900 Erdgastankstellen) in
Deutschland die Sorge, mit leerem Tank liegen zu bleiben. Mit dem 15 kg
großen Gastank kommt man rund 350 km weit. Ist der Vorrat erschöpft,
greift der Motor automatisch auf den 50-Liter-Benzintank zurück. Die
Gesamtreichweite liegt dadurch auf Dieselniveau, mehr als 1.200 km sind
mit dem Octavia G-TEC möglich. Auch mit den sehr sauberen Abgasen kann
der Tscheche überzeugen, was dem Skoda ein hervorragendes
Fünf-Sterne-Ergebnis beschert. Die Fahrleistungen des 110 PS leistenden
Motors sind ausreichend, beladen wünscht man sich jedoch mitunter ein
paar zusätzliche Pferde unter der Haube. Ansonsten punktet der Tscheche
mit seinen bekannten Qualitäten: einfache Bedienung, sichere
Fahreigenschaften, sorgfältige Verarbeitung und viel Platz, auch wenn
der Kofferraum wegen der beiden Erdgas-Tanks im Heck etwas kleiner

ausfällt.
Quelle: ADAC Test 11/2016

Ich habe den Deal eingestellt, um herauszufinden wo die Nachteile vom Erdgas liegen und offensichtlich ist es das verringerte Kofferraumvolumen und das "mäßig" ausgebaute Tankstellennetz. Da ich in einer Metropolle lebe, ist das zweite Argument eher nebensächlich. In Hamburg gibt es einige Tankstellen mit Erdgas, sodass es für mich keine erheblichen Nachteile mit sich bringt.
Zusätzliche Info
15 000 km/J
17281-AEPme.jpg
- Dealpreis mindestens 3574,38 (24 Raten, Überführung, Steuer).
- 7-9 Monate Lieferzeit.
- ich finde nirgends was, ob nicht am Ende noch ne Schlussrate dazu kommt. Die Seite ist vorsichtig gesagt unübersichtlich mit den Leasing Informationen bzw. irreführend.
Combi AngeboteCombi Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Was ist denn das für eine Dealbeschreibung. Sämtliche Angaben z. B. über die Ausstattung fehlen! Eiskalt
Und dealpreis falsch
Dealpreis falsch.
Auslieferungskosten von 7,50€ unrealistisch.
Dealbeschreibung ist Murks.
Erdgasbetrieb nicht LPG
112 Kommentare
Was ist denn das für eine Dealbeschreibung. Sämtliche Angaben z. B. über die Ausstattung fehlen! Eiskalt
Und dealpreis falsch
Dealpreis falsch.
Auslieferungskosten von 7,50€ unrealistisch.
Dealbeschreibung ist Murks.
Technische Daten?
Ausstattung?
Bruttolistenpreis?
15.000km insgesamt oder pro Jahr?
Kosten für Mehr- und Minderkilometer?
Erdgasbetrieb nicht LPG
Die Leasing Deals werden immer schlechter
kein LPG sondern Erdgas
gabs bei Vehicolum für 119 oder 129.- netto
Habe vorm Jahreswechsel beim meinem Seat Händler einen Seat Leon TGI bestellt 36/20´km für 119.- inkl. Service
15.000km insgesamt auf die 24 Monate ?

Das wären 7.500km im Jahr.. schon ziemlich wenig
Und CNG ist scheisse.
Da suchst dich auf langen Strecken dumm und dämlich nach ner Tankstelle, während LPG an jeder Milchkanne verkauft wird.
Zusätzlich Dealbild falsch, das ist ein RS
SchniPoGemSa14. Jan

15.000km insgesamt oder pro Jahr?


Wählbar von 10 000 km bis 45 000 km (Siehe Deallink)
SchlauerFux14. Jan

Und CNG ist scheisse.Da suchst dich auf langen Strecken dumm und dämlich …Und CNG ist scheisse.Da suchst dich auf langen Strecken dumm und dämlich nach ner Tankstelle, während LPG an jeder Milchkanne verkauft wird.


LPG benötigt aber viel mehr Platz, meist halbiert sich dadurch der Kofferraum.
SchniPoGemSa14. Jan

LPG benötigt aber viel mehr Platz, meist halbiert sich dadurch der …LPG benötigt aber viel mehr Platz, meist halbiert sich dadurch der Kofferraum.


Sitzt LPG nicht meist in der Reserveradmulde? Da finde ich (bei VW lange Zeit schlecht geschützte) Erdgastanks weitaus sperriger.
Leider hat man sich ja auf CNG als Hauptgasantrieb eingeschossen, obwohl man mit beiden zusammen erheblich mehr für die Umwelt hätte tun können, als mit sinnlosen Dieselgipfeln mit motormordenden Updates als Lösung.
SchniPoGemSa14. Jan

LPG benötigt aber viel mehr Platz, meist halbiert sich dadurch der …LPG benötigt aber viel mehr Platz, meist halbiert sich dadurch der Kofferraum.


Hallo, gehe davon aus das Sie noch nie ein LPG Fahrzeug hatten, oder?
G0LDBA3R14. Jan

Sitzt LPG nicht meist in der Reserveradmulde? Da finde ich (bei VW lange …Sitzt LPG nicht meist in der Reserveradmulde? Da finde ich (bei VW lange Zeit schlecht geschützte) Erdgastanks weitaus sperriger.Leider hat man sich ja auf CNG als Hauptgasantrieb eingeschossen, obwohl man mit beiden zusammen erheblich mehr für die Umwelt hätte tun können, als mit sinnlosen Dieselgipfeln mit motormordenden Updates als Lösung.


werksseitig verbaute Lösungen sind meist in der Reserveradmulde und haben dann aber meist nur 40l oder so.
dncornholio14. Jan

Bei manchen halbiert sich auch der IQ


16156768-YgSsr.jpg
G0LDBA3R14. Jan

Sitzt LPG nicht meist in der Reserveradmulde? Da finde ich (bei VW lange …Sitzt LPG nicht meist in der Reserveradmulde? Da finde ich (bei VW lange Zeit schlecht geschützte) Erdgastanks weitaus sperriger.Leider hat man sich ja auf CNG als Hauptgasantrieb eingeschossen, obwohl man mit beiden zusammen erheblich mehr für die Umwelt hätte tun können, als mit sinnlosen Dieselgipfeln mit motormordenden Updates als Lösung.


Stimmt. Die Unterflur Tanks liegen ungeschützt und können korrodieren, die neue sind aus Verbundwerkstoff ( glaub ich).
CNG hat wesentlich mehr Druck , oft sind dann die Benzintanks ziemlich klein. War mal den Erdgas Zafira Probe gefahren, der hatte , glaub ich nur 23 Liter.

Habe schon das 5te LPG Fahrzeug und bin total zufrieden.
ballpointer14. Jan

Hallo, gehe davon aus das Sie noch nie ein LPG Fahrzeug hatten, oder?


Was hat das mit meiner Aussage zu tun?
SchniPoGemSa14. Jan

werksseitig verbaute Lösungen sind meist in der Reserveradmulde und haben … werksseitig verbaute Lösungen sind meist in der Reserveradmulde und haben dann aber meist nur 40l oder so.


Da passen grössere rein, habe im Meriva wie im Golf 62 Liter, dann passen ca. 50Liter rein.
ballpointer14. Jan

Da passen grössere rein, habe im Meriva wie im Golf 62 Liter, dann passen …Da passen grössere rein, habe im Meriva wie im Golf 62 Liter, dann passen ca. 50Liter rein.


Werkseitig verbaut oder nachträglich eingebaut?
SchniPoGemSa14. Jan

Was hat das mit meiner Aussage zu tun?


Kofferrauminhalt Golf beträgt 270- 448 Liter.

Hälfte vom Kofferraum belegt?

Wie gross soll der Tank denn sein?
SchniPoGemSa14. Jan

Werkseitig verbaut oder nachträglich eingebaut?


Nachträglich eingebaut.
ballpointer14. Jan

Kofferrauminhalt Golf beträgt 270- 448 Liter.Hälfte vom Kofferraum b …Kofferrauminhalt Golf beträgt 270- 448 Liter.Hälfte vom Kofferraum belegt?Wie gross soll der Tank denn sein?


meine Aussage bezog sich eher auf Nachrüstlösungen.. meist sind große 80-100l Tanks verbaut welche je nach Fahrzeug 40-80% des Kofferraums einnehmen..
ballpointer14. Jan

Nachträglich eingebaut.


geht heutzutage ja fast nicht mehr in Zeiten von Downsizing, Direkteinspritzung, usw
Wir haben einen Polo BiFuel ab Werk BJ 2012 und sind super zufrieden. 650 km für knapp 26 Euro. Inzwischen 80.000 runter, keine Probleme. (Steuern 52 Euro)

Wieso VW nur noch Erdgas anbietet..... lächerlich.
Bearbeitet von: "8014400" 14. Jan
SchlauerFux14. Jan

Und CNG ist scheisse.Da suchst dich auf langen Strecken dumm und dämlich …Und CNG ist scheisse.Da suchst dich auf langen Strecken dumm und dämlich nach ner Tankstelle, während LPG an jeder Milchkanne verkauft wird.


Deswegen ist CNG aber nicht Scheisse.

Ökologisch sinnvoller und leichter zu betanken als jedes Elektroauto.

Biogas wird dadurch auch möglich. Das ist ökologisch zwar nicht so unbedenklich wie es zunächst wirkt, könnte aber, da es aus Müll gewonnen wird, mit etwas Forschung alle anderen Antriebe ablösen. Leider lohnt die Forschung nicht, und so entweicht weiter Methan in die Atmosphäre.. ärgerlich
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 14. Jan
SchniPoGemSa14. Jan

geht heutzutage ja fast nicht mehr in Zeiten von Downsizing, …geht heutzutage ja fast nicht mehr in Zeiten von Downsizing, Direkteinspritzung, usw




Ja, bekloppt.... als wenn die das Extra machen.
Sehen die 16“ Radzierblenden jetzt so aus wie auf dem Bild?

Die Farbe Weiß weicht auch ein wenig vom Bild ab
Stimmt so nicht, auch die TSI VW Motoren gehen.

Brauche mit dem kleinen 1,4er Motor zw. 6-7 Liter gas.

Mit dem Grossen 2.0 Liter Motor 8,3 Liter, heute getankt zu 62,9ct
801440014. Jan

Wir haben einen Polo BiFuel ab Werk BJ 2012 und sind super zufrieden. 650 …Wir haben einen Polo BiFuel ab Werk BJ 2012 und sind super zufrieden. 650 km für knapp 26 Euro. Inzwischen 80.000 runter, keine Probleme. (Steuern 52 Euro)Wieso VW nur noch Erdgas anbietet..... lächerlich.


Finde es auch blöd, ich ziehe LPG vor.

Brennstoffzelle finde ich noch besser.
ballpointer14. Jan

Stimmt so nicht, auch die TSI VW Motoren gehen. Brauche mit dem kleinen …Stimmt so nicht, auch die TSI VW Motoren gehen. Brauche mit dem kleinen 1,4er Motor zw. 6-7 Liter gas.Mit dem Grossen 2.0 Liter Motor 8,3 Liter, heute getankt zu 62,9ct


Bei welchem Umrüster denn und mit was für einer Gasanlage?
Im Internet liest man zu 95%, dass es nicht geht bzw ausschließlich zu Problemen kommt
SchniPoGemSa14. Jan

meine Aussage bezog sich eher auf Nachrüstlösungen.. meist sind große 80 … meine Aussage bezog sich eher auf Nachrüstlösungen.. meist sind große 80-100l Tanks verbaut welche je nach Fahrzeug 40-80% des Kofferraums einnehmen..


Äh, nein, das ist leider völlig falsch, bei Nachrüstlösungen ist der Tank idR in der Reserveradmulde und hat dann eher 50-80l. Je nachdem wird dann bei größeren Tanks der Kofferaumboden etwas "angehoben" aber dadurch geht nur minimal Volumen verloren. Auf 40-80% des Kofferraumvolumens kommst Du höchstens wenn Du Dir Zylindertanks in den Kofferraum stellst und das gibt's dann nur bei Erdgas.
SchniPoGemSa14. Jan

Bei welchem Umrüster denn und mit was für einer Gasanlage?Im Internet l …Bei welchem Umrüster denn und mit was für einer Gasanlage?Im Internet liest man zu 95%, dass es nicht geht bzw ausschließlich zu Problemen kommt


Es gibt prinzipiell zwei Gasanlagen für Direkteinspritzer: Vialle und Icom. Funktioniert prinzipiell gut und hat sogar den Vorteil, dass die Anlagen gleich auf Gas laufen und man nicht auf Benzin startet. Umrüstung ist etwas teurer als bei "normalen" Gasanlagen und die Technik ist anders. Funktioniert aber prinzipiell bei den meisten TSIs.
Bestes Preis/Leistungsverhältnis für ein Auto. Octavia rockt.
Vor dem 7-Gang DSGetriebe kann ich nur ausdrücklich warnen!

motor-talk.de/for…tml


motor-talk.de/amp…tml


In China und USA musste VW alle Autos mit dem Schrottgetriebe zurückrufen und die Garantie auf 10 Jahre verlängern.

Deutsche Dummkunden schauen in die Röhre! Wer keine Lust hat alle zwei Wochen in die Werkstatt zu fahren, oder auf plötzlichem Leistungsverlust beim Überholvorgang, sollte einen weiten Bogen um das Auto machen.
Bearbeitet von: "Trevor.Belmont" 16. Jan
SchniPoGemSa14. Jan

meine Aussage bezog sich eher auf Nachrüstlösungen.. meist sind große 80 …meine Aussage bezog sich eher auf Nachrüstlösungen.. meist sind große 80-100l Tanks verbaut welche je nach Fahrzeug 40-80% des Kofferraums einnehmen..


Das ist falsch. Der LPG Tank kommt in die Reserveradmulde. Die Tanks dafür gibt es in den unterschiedlichsten Größen, Durchmessern und Höhen. Da ist für jedes Fahrzeug was dabei. In meinem alten Passat 3B hatte ich immer so um die 45-48 Liter LPG getankt und das hat im Schnitt für 450 km gereicht. Aber es gibt natürlich noch große Zylindertanks, die man in den Kofferraum montieren kann, wo dann 100 Liter und mehr rein passen. Aber das kann jeder selbst entscheiden. Wenn man nur 15.000 km im Jahr fährt, reicht auch der Tank für die Reserveradmulde und notfalls gibt es LPG Tankstellen an jeder Ecke, wo man schnell nachtankt.
War der nicht mal günstiger?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text