Ergo Risikolebensversicherung mit Amazon 50€ Gutschein
33°Abgelaufen

Ergo Risikolebensversicherung mit Amazon 50€ Gutschein

35
eingestellt am 10. Jan
Hallo liebe Leute,

Die wenigsten von euch hat sich bis dato schon mal Gedanken über eine Lebensrisikoversicherung. Dennoch kann das eine ganz interessante Sache für den ein oder anderen sein.

In welchen Fällen greift eine Risikolebensversicherung:
Todesfall
(In wenigen Fällen Scheidungen, Schicksale, etc.)

Der Beitrag ist abhängig vom Beruf, gesundheitlichen Status und der Summe die man versichern will.

Zum Vergleich habe ich ein gewählt:

50.000 Versicherungssumme
Akademiker( Ingenieur, Arzt, etc.)
5 Jahre Versicherungszeitraum
Alter zwischen 25-35

Zahlt man knapp 25€ pro Jahr.

Das macht eine Summe von 125€ jedoch bekommt man dafür aber noch einen 50€ Gutschein.
Also insgesamt 75€

Mit einer Versicherungsumme von 100.000€ kommt danach auf insgesamt 150€

Als Vergleich bekommt man Check 24 die anderen Anbieter (Allianz, Nürnberger, etc.) für knapp doppelte bei den genannten Angaben.



Ja mir ist bewusst, dass Ergo nur Todefälle absichert, nicht viel Schnickschnack hat und auch harte Auswahlkriterien hat, aber dafür haben sie auch ein sehr günstiges Produkt!

Beste Kommentare

Was für ein Müll. Ein Girokonto oder eine Kreditkarte kann man ja gut mit Prämie abschließen, aber doch nicht eine Risikolebensversicherung bei MyDealz wegen 50€ Amazon Gutschein

ja, steckt den Versicherungen doch noch mehr Geld hintenrein, nur um dann festzustellen, dass vorne nur noch max. die Hälfte wieder rauskommt....

"Die wenigsten von euch hat sich bis dato schon mal Gedanken über eine Lebensrisikoversicherung."


35 Kommentare

ja, steckt den Versicherungen doch noch mehr Geld hintenrein, nur um dann festzustellen, dass vorne nur noch max. die Hälfte wieder rauskommt....

Mist, bin 36.

Werbermanvor 3 m

ja, steckt den Versicherungen doch noch mehr Geld hintenrein, nur um dann festzustellen, dass vorne nur noch max. die Hälfte wieder rauskommt....

Bei einer Risikolebensversicherung ist fest definierten was raus kommt...​

"Die wenigsten von euch hat sich bis dato schon mal Gedanken über eine Lebensrisikoversicherung."


ERGO

Ist da villeicht ein Risiko dabei :-)

war Mist
Bearbeitet von: "Werberman" 10. Jan

Was für ein Müll. Ein Girokonto oder eine Kreditkarte kann man ja gut mit Prämie abschließen, aber doch nicht eine Risikolebensversicherung bei MyDealz wegen 50€ Amazon Gutschein

war in der Folge auch Mist
Bearbeitet von: "Anhalter" 10. Jan

Dealpferdvor 1 m

Was für ein Müll. Ein Girokonto oder eine Kreditkarte kann man ja gut mit Prämie abschließen, aber doch nicht eine Risikolebensversicherung bei MyDealz wegen 50€ Amazon Gutschein


Vor allem lohnt sich der Deal nur wirklich dann, wenn du in den nächsten 5 Jahren abnibbelst. Makaber.

Vielleicht für jemanden geeignet, der sich umbringen will und seinen Kindern noch etwas Kohle hinterlassen will.

Werbermanvor 2 m

Vor allem lohnt sich der Deal nur wirklich dann, wenn du in den nächsten 5 Jahren abnibbelst. Makaber.


Du schreibst wirklich nur mist

Werbermanvor 4 m

Vor allem lohnt sich der Deal nur wirklich dann, wenn du in den nächsten 5 Jahren abnibbelst. Makaber.




Es gibt ja Versicherungen die jeder haben sollte, aber bei kaum einer wünsche ich mir dass ein Schadensfall eintritt, freue mich aber natürlich, wenn ich dann eine Versicherung habe. Ob man da von "lohnen" sprechen kann ist schwierig.

Werbermanvor 2 m

Vielleicht für jemanden geeignet, der sich umbringen will und seinen Kindern noch etwas Kohle hinterlassen will.




Muss wahrscheinlich durch "Unfall" geschehen oder?

Es gibt mehr als genug Situationen in denen der Abschluss einer RLV lohnt. Einfach mal in Richtung Hausbau denken... nur als populärstes Beispiel.
Und Selbsttötung ist imho oft ausgeschlossen.
Bearbeitet von: "Anhalter" 10. Jan

Cold.
Habe mir Vergleiche in den letzten Monaten angeschaut, und die waren alle günstiger. 50 Amazon sind zwar verlockend, aber blenden einen nur.

Niker1vor 1 m

Cold. Habe mir Vergleiche in den letzten Monaten angeschaut, und die waren alle günstiger. 50 Amazon sind zwar verlockend, aber blenden einen nur.



Dann hau mal raus welche günstiger waren..... danke.

Dealpferdvor 14 m

Muss wahrscheinlich durch "Unfall" geschehen oder?



@Anhalter

Nein - Risikolebensversicherungen bezahlen bei Tod. Krankheit gehört ebenso dazu und Selbstmord wird als Krankheit gezählt. Allerdings muss der Vertrag mindestens 1 Jahr Laufzeit haben und es darf keine psychische Vorerkrankung vorhanden sein. Aber nach dem Jahr kannst du dich von der nächsten Klippe stürzen und deine Angehörigen freuen sich über Geld.
Zumindest meine RLV inkludieren alle Selbstmord - mir wäre jetzt auch keine bekannt die das ausschliesst. Dann gäbe es wohl auch RLV die Tod durch Krebs, Autounfälle etc. ausschliessen - das würde den Sinn einer RLV wohl eher ad absurdum führen.
Bearbeitet von: "Frogman" 10. Jan

Frogmanvor 4 m

@AnhalterNein - Risikolebensversicherungen bezahlen bei Tod. Krankheit gehört ebenso dazu und Selbstmord wird als Krankheit gezählt. Allerdings muss der Vertrag mindestens 1 Jahr Laufzeit haben und es darf keine psychische Vorerkrankung vorhanden sein. Aber nach dem Jahr kannst du dich von der nächsten Klippe stürzen und deine Angehörigen freuen sich über Geld.Zumindest meine RLV inkludieren alle Selbstmord - mir wäre jetzt auch keine bekannt die das ausschliesst. Dann gäbe es wohl auch RLV die Tod durch Krebs, Autounfälle etc. ausschliessen - das würde den Sinn einer RLV wohl eher ad absurdum führen.



wieder was gelernt. danke.

Geiles Beispiel: 50k€ für Ingenieur/ Arzt
i.d.R. Sollte das 3-5fache Jahresbrutto abgesichert werden..

Naja. die Summe hängt wohl stark davon ab was damit abgesichert werden soll? Verdienstentgang, Haus, Ausbildung der Kinder etc.?
Ich hab die Hütte und ein vernünftiges Taschengeld für die Frau und Kinder als Grundlage genommen. Mein Nachbar hat ne grössere Hütte und will, dass die Frau danach nie wieder arbeiten will - der hat 5 Mio genommen.

Ich denke mal unter 300k wäre bei jemandem mit Familie wenig sinnvoll. Nach oben gibt es keine Grenzen

derbestevor 19 m

Dann hau mal raus welche günstiger waren..... danke.

​In meiner Altersklasse-Berufs-Abschlusssumme-kombi war die Hannoversche die günstigste

Werbermanvor 1 h, 6 m

Vielleicht für jemanden geeignet, der sich umbringen will und seinen Kindern noch etwas Kohle hinterlassen will.



Ganz sicher nicht, denn geistige Vorerkrankungen sind i. d. R. ausgeschlossen.

Frogmanvor 51 m

@AnhalterNein - Risikolebensversicherungen bezahlen bei Tod. Krankheit gehört ebenso dazu und Selbstmord wird als Krankheit gezählt. ...



Danke für die Infos, hat das bei dir immer so geklappt oder gab es auch mal eine die nicht gezahlt hat? Nicht, dass ich dann hinterher noch den Anwalt etc. einschalten muss, der Stress bringt mich noch ins Grab.

WildcatHendricksvor 47 m

Geiles Beispiel: 50k€ für Ingenieur/ Arzt i.d.R. Sollte das 3-5fache Jahresbrutto abgesichert werden..



Man kann das Risiko auch über mehrere Versicherungen abdecken. Eigenes Risikomanagement eben

Dealpferdvor 4 m

Danke für die Infos, hat das bei dir immer so geklappt oder gab es auch mal eine die nicht gezahlt hat? Nicht, dass ich dann hinterher noch den Anwalt etc. einschalten muss, der Stress bringt mich noch ins Grab.




Dann am besten schnell noch ne Versicherung abschließen!

Frogmanvor 53 m

.Ich denke mal unter 300k wäre bei jemandem mit Familie wenig sinnvoll. Nach oben gibt es keine Grenzen


Ja das ist war bei mir auch das Minimum... sollte Reichen um die Kinder durchs Studium und Führerschein zubekommen... Wenn ich 2 Jahren ein Haus gebaut wird, wird das seperat nochmal versichert, dann aber über Restkredithöhe...
Bearbeitet von: "halloele12" 10. Jan

Naja, das ist aber auch nur schöngerechnet.

Nimm da mal eine Risikoberufsgruppe (bspw. Schornsteinfeger ) rein, dann schaut das schon anders aus.

Ich habe bei der Ergo meine Risikolebensversicherung laufen, abgeschlossen mit 35, 15 Jahre Laufzeit, 450000€ Versicherungssumme und "Risikoberufsgruppe" Manager und bestandenem Health-Check.

Dafür zahl ich ~690€/anno, was im Vergleich zu anderen Anbietern immer noch das günstigste war.



Dealpferdvor 3 h, 8 m

Was für ein Müll. Ein Girokonto oder eine Kreditkarte kann man ja gut mit Prämie abschließen, aber doch nicht eine Risikolebensversicherung bei MyDealz wegen 50€ Amazon Gutschein



Aber hierdurch geht wenigstens der Schufa-Score nicht in den Keller.
Bearbeitet von: "DebilMitStil" 10. Jan

Anhaltervor 4 h, 2 m

Es gibt mehr als genug Situationen in denen der Abschluss einer RLV lohnt. Einfach mal in Richtung Hausbau denken... nur als populärstes Beispiel.Und Selbsttötung ist imho oft ausgeschlossen.



Mit Hausbau, da hast Du schon recht. Da sollte man sich wirklich absichern (bzw. die Hinterbliebenen).
Aber da kommst Du mit Deinem Beispiel nicht weit (5 Jahre Laufzeit, 50000,-€ Versicherungsschutz).
Insofern nicht brauchbar.

derbestevor 5 h, 7 m

Dann hau mal raus welche günstiger waren..... danke.


Z.B. Cosmos, Huk, u.a.
In meinem Fall Jahresbeitrag 100k 10y.

biowernersenvor 3 h, 59 m

Mit Hausbau, da hast Du schon recht. Da sollte man sich wirklich absichern (bzw. die Hinterbliebenen).Aber da kommst Du mit Deinem Beispiel nicht weit (5 Jahre Laufzeit, 50000,-€ Versicherungsschutz).Insofern nicht brauchbar.




Ist ja zum Glück (?) nicht mein Beispiel sonder das des Deal-Erstellers. Ich komm leider auch nicht auf die Konditionen, da dann noch ein paar Risikofaktoren (Dampfer=Raucher) dazu kommen, was das ganze deutlich verteuert, von der Tatsache abgesehen dass das "Taschengeld" aus dem Deal auch nicht weit reichen würde.
Andererseits kann ich mir auch Szenarien vorstellen in denen eine RLV mit 50t€ sinnvoll wäre, aber seien wir ehrlich, es gibt für alles sinnvolle und unsinnige Szenarien.

Dann lieber zur Cosmos. Die ist auf jeden Fall günstiger und da gibt's auch immer mal wieder bei KWK 50 Euro ....

Heute der letzte tag um die 50€ zu bekommen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text