129°
ABGELAUFEN
ERgo Zahnersatz-Versicherung inkl. 10€ Amazon-Gutschein
13 Kommentare

Hat die ERGO so was jetzt schon nötig?

Besser Finger weg! Cold

Theo75

Besser Finger weg! Cold



​Besser nicht soviele Details verraten ...

Vorsicht bei Zahnzusatz Versicherungen... Die versprechen viel, halten tun sie es aber in den wenigsten Fällen... Mein Tipp... 20 bis 30 Euro pro Monat auf ein Tagesgeldkonto einzahlen und man hat dann zur rechten Zeit auch das Geld für seinen Anteil...

Vorsicht bei gefährlichem Halbwissen.
Zahnzusatz ist die optimale Ergänzung zur gesetzlichen Versorgung. Man sollte nur vor Abschluss gründlichst die Bedingungen lesen und dann für einen selbst entscheiden ob noch Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Bei dem Ergo-Angebot kann man auch von einem Kredit sprechen, da einfach die Rechnung beglichen wird und man per Monatsbeitrag den Zahnersatz zurückzahlt.

Bearbeitet von: "h00tab" 13. September

Aber der Dealpreis? 24 Monate Laufzeit und bestenfalls kostet es 22,40 monatlich

Gibt es Empfehlungen für Zahnzusatzversicherungen? Speziell beim Bedarf eines Implantats oder Kronen?

Vorsicht, der Vertrag taugt echt nichts. Der verdoppelt lediglich die Kassenleistung und das können durchaus weniger als 200 EUR sein. Steht in keinem Verhältnis zu den 22,40 im Monat.

nice

Hiropa

Vorsicht, der Vertrag taugt echt nichts. Der verdoppelt lediglich die Kassenleistung und das können durchaus weniger als 200 EUR sein. Steht in keinem Verhältnis zu den 22,40 im Monat.



Ist halt ein Tarif, bei dem auch schon bekannt sein darf, dass etwas ansteht. Das man sonst bessere Angebote bekommen kann, sollte jedem klar sein. Die Zielgruppe ist aber eine andere.

Naja lasst sie doch, irgendwie müssen sie sich doch finanzieren
welt.de/fin…tml
aber eben nicht mit lesenden Menschen

Hiropa

Vorsicht, der Vertrag taugt echt nichts. Der verdoppelt lediglich die Kassenleistung und das können durchaus weniger als 200 EUR sein. Steht in keinem Verhältnis zu den 22,40 im Monat.


Die Zielgruppe sind alle diejenigen, die sich erst bei eingetretenen Schaden versichern. Bei Zahnzusatzversicherungen sind es leider sehr viele. Ergo hat somit eine Marktlücke entdeckt. Da die viele Menschen nicht mal durch den Kostenplan des Zahnarztes blicken, merken sie auch nicht dass sie abgezockt werden.

Naja - Zielgruppe sind durchsus auch die, die sich gar nicht anderweitig versichern _können_, weil Sie entsprechende Vorerkrankungen haben oder Zähne fehlen (z.B. Paradonditis, kann man ab dem Teenie-Alter haben und dann nimmt Dich keine Versicherung mehr, du bist also auf alle Zeiten gekniffen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text