Erinnerung: Kostenloser SCHUFA plus Account für 100 Tage! + Infos
1192°

Erinnerung: Kostenloser SCHUFA plus Account für 100 Tage! + Infos

109
eingestellt am 26. MaiBearbeitet von:"Domani"
Da ich bei dem Thread bezüglich der GRATIS SCHUFA (siehe hier) immer wieder lese, dass man für eine ständige Einsicht der gespeicherten Daten einen kostenpflichtigen Account braucht, dachte ich mir, es wäre mal wieder an der Zeit auf gegenteiliges hinzuweisen.

Es gibt seit eh und je den meineschufa plus Testzeitraum von 100 Tage, bei der sowohl die Aktivierung als auch die 100 Tage eben nicht berechnet werden (ergäbe Gesamtkosten von etwa 25 Euro).

Das Einzige, was ihr nicht vergessen solltet ist zu kündigen (AboAlarm oder per eMail: meineschufa@schufa.de). Nach der Registrierung erhaltet ihr nach einigen Tagen den Brief zum Freischalten. Zu diesem Zeitpunkt würde ich den Testzeitraum auch gleich kündigen, damit ihr es nicht vergesst. Nach 100 Tagen wird der Account dann automatisch gesperrt.

Diese Methode könnt ihr immer wieder nach Schließung des Accounts anwenden. So gesehen könnt ihr euch somit immer einen kostenlosen Account holen. Habe es bereits das fünfte Mal so gemacht.

Die Registrierung dauert cirka 5 Minuten und ehe der Brief ankommt kann schon mal eine Woche vergehen. Wer also zwischendurch gerne mal auf seinen Score schauen will, welcher sich jedes Quartal ändert, für den ist dieser Testzeitraum sicherlich gut.

Versuche nachfolgend noch so ein paar Fragen zu beantworten.

Was bringt mir meinschufa plus?
In dem Onlinecenter sieht man jederzeit seine Einträge und wird per Mail benachrichtigt, wenn was Neues dazu gekommen ist oder sich der Score aktualisiert hat.

Warum kostet der Account regulär etwas?
Weil die SCHUFA so dreist ist, dass man für seine eigenen Daten, die man eigentlich nur sehen will, auch noch bezahlen muss.

Muss ich Bankdaten bei der Registrierung angeben?
Ja muss man. ABER ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass auch nix abgebucht wird, sofern man seinen Testaccount auch kündigt. Sollte es doch passieren, dass unberechtigt was abgebucht wurde, dann den Betrag zurückbuchen lassen und die Kündigung aufheben, da dies euer Beweis ist, dass ihr nur den Testzeitraum genutzt habt bzw. nutzen wolltet.

Kann ich mich nach einer Testphase erneut mit dem gleichen Benutzernamen und/oder eMail-Adresse registrieren?
Der Benutzername ist definitiv gesperrt und lässt sich nicht mehr nutzen. Ich würde daher immer eine aufreihende Zahlenkombination hinter dem Namen nutzen. Bei der eMail-Adresse bin ich mir leider nicht sicher. Da ich aber in kurzer Zeit wieder einen neuen Account mache, kann ich dies dann testen. Ich denke aber, dass eine erneute Verwendung nicht mehr möglich ist. Bei allen gängigen Anbietern ist es aber ohne Probleme möglich, zusaätzliche eMail-Aliase ohne Probleme hinzuzufügen.

Und wie sieht es mit Bankdaten und Ausweisdaten aus?
Die können erneut wieder verwendet werden.

Was ist der Identsafe?
Dieser Identsafe erkennt, wenn irgendwo im Netz eigene Daten von einem auftauchen und informiert darüber. Meine eMail-Adresse ist anscheinend schon mal im Darknet aufgetaucht und dort habe ich gleich eine eMail erhalten. Danach ruft man bei der kostenfreien Nummer der SCHUFA an und fragt, um welche Daten es sich genau handelt. Und dies lässt sich halt mit Telefonnummern, Kreditkartendaten, Bankkonten, Adressen etc. machen.

Meine Daten stimmen nicht. Was tun?
Auch das habe ich selber erlebt. Ich habe z.B. eine komplett fremde Adresse gefunden, an der ich nie gewohnt hatte und auch gar nicht in meiner Nähe gewesen wäre. Dort kann man dann über ein Formular falsche Daten melden und um Korrektur bitten. Auch meine früheren Adressen wurden daraufhin ohne Probleme gelöscht.

Muss ich für die Registrierung meinen Ausweis einscannen?
Nein, die Registrierung läuft nur über die Personalausweisnummer und halt der Adresse, Geburtsdatum etc. Aber diese Daten hat die SCHUFA ja sowieso.

Muss die SCHUFA alle Daten löschen, die ich nicht eingetragen haben will?
Nein, auch wenn viele das durch die Wirksamkeit der DSGVO meinen. Es gelten weiterhin die gesetzlichen Fristen, sofern hier kein Abkommen getroffen wird, dass dies irgendwann anders sein wird - und ganz ehrlich: Ich glaube auch nicht, dass sich da was ändert. Aber seien wir ehrlich: Die Einträge, sofern sie gerechtfertigt sind, haben ja dann auch ihre Richtigkeit.

Wie sind die Löschfristen denn überhaupt?
Dazu ist HIER eine relativ gute Übersicht. Es kann also bis zu knapp 4 Jahre dauern, bis Einträge nach einer Tilgung weg sind.

Was ist der Score?
Der Score sagt etwas über die Bonität eines Menschen aus. Je höher der Prozentwert, desto wahrscheinlicher ist es, dass er der Zahlung nachkommt - theoretisch. Praktisch sieht es da schon anders aus. Ich habe schon von Fällen gehört, in dem ein Einzelunternehmer etwas auf Rechnung bestellen wollte, es aber nicht bekommen hat, obwohl er bisher sämtliche Zahlungen immer ausgeführt hatte. Anders herum hat es schon Fälle gegeben, in dem ein Hartz IV Empfänger einen teuren TV auf Raten kaufen konnte, obwohl er ja auf niedrigstem Niveau lebt. Hier ist das ganze leider immer etwas unübersichtlich.

Gibt es nur diesen einen Score-Wert?
An sich ist der obige Wert der Gesamtwert. Es gibt aber bei der Auskunft per Post eine viel detaillierte Auskunft mit einer Menge von Scorepunkten für jeden möglichen Bereich. Je nach Branche erhält die Firma dann den entsprechenden Wert. Allerdings lassen sich die Score-Punkte der einzelnen Bereiche online NICHT einsehen. Diese
Funktion fehlt in der meinschufa Plus komplett.

Wie verändert sich mein Score-Ranking?
Genau hier liegt das Problem. Nur die SCHUFA weiß, wie sich der Score berechnet. Dazu gibt es auch das Projekt openSCHUFA, mit der man herausfinden will, wie genau solche Scores berechnet werden. Falls ihr in einer Insolvenz seid, wird euer Score auf jeden Fall ganz nach unten (5 Prozent) gestellt, das ist Fakt. Verträge wie Stromwechsel oder Internet könnt ihr nach meinen Recherchen auch dann komplett vergessen. Hier ist auch das Problem, dass diese Insolvenz öffentlich zugänglich ist (LINK) und somit alle Auskunfteien diese eintragen werden. Nach erfolgreicher Beendigung dieser Insolvenz erhöht sich dann mit jedem Quartal der Scorewert. Anfangs um mehr Prozentpunkte, dann immer weniger. Und bis zur Löschung des Eintrages und keine weiteren negativen Einträge mehr, sollte er dann auch über 98 Prozent steigen. Über die genaue Prozentzahl liegen mir aber keine Praxisbeispiele vor.

Funktioniert die Registrierung mehrfach nach Ende des Testabos?
Klar. Das geht immer wieder ohne Probleme. Beispielsweise habe ich mich zuletzt an folgenden Datum registriert: 24.01.17 / 07.05.17 / 17.08.17 / 27.11.17 / 08.03.18 - alle ohne Beanstandung!

Was passiert, wenn ich nicht rechtzeitig kündige?
Dann kostet der Account 4,95 € im Monat und läuft ab dem 101. Tag mit einer Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr - daher kündigen nicht vergessen!

Nun sollte es aber erst einmal reichen. Kommen noch Fragen auf und kann ich diese beantworten, werde ich sie hier mit in die Liste aufnehmen.
Zusätzliche Info
Wer kein Deutschen Perso hat erledigt dann Postident mit dem Reisepass.
Schufa AngeboteSchufa Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Vorbildliche Deal-Beschreibung!
Würde mich nicht wundern, wenn das den Schufascore negativ beeinflusst. Besonders das erstellen von mehreren Accounts.
Reginaervor 1 m

Spam!


Warum kommentierst du dann
109 Kommentare
Würde mich nicht wundern, wenn das den Schufascore negativ beeinflusst. Besonders das erstellen von mehreren Accounts.
Vorbildliche Deal-Beschreibung!
Spam!
TimeLinevor 1 m

Würde mich nicht wundern, wenn das den Schufascore negativ beeinflusst. …Würde mich nicht wundern, wenn das den Schufascore negativ beeinflusst. Besonders das erstellen von mehreren Accounts.


Haha nee also ich kann bei mir behaupten, dass da nichts schlecht wird. Ich bezahle ja auch in der Testphase nichts, kann ja dann keinen negativen Eintrag bekommen.
nicknicknickvor 1 m

Vorbildliche Deal-Beschreibung!


Danke
Reginaervor 1 m

Spam!


Warum kommentierst du dann
"Nach der Registrierung erhaltet ihr nach einigen Tagen den Brief zum Freischalten. Zu diesem Zeitpunkt würde ich den Testzeitraum auch gleich kündigen, damit ihr es nicht vergesst. Nach 100 Tagen wird der Account dann automatisch gesperrt.

Diese Methode könnt ihr immer wieder nach Schließung des Accounts anwenden. So gesehen könnt ihr euch somit immer einen kostenlosen Account holen. Habe es bereits das fünfte Mal so gemacht.

Die Registrierung dauert cirka 5 Minuten und ehe der Brief ankommt kann schon mal eine Woche vergehen. Wer also zwischendurch gerne mal auf seinen Score schauen will, welcher sich jedes Quartal ändert, für den ist dieser Testzeitraum sicherlich gut."

Der Account wird also nicht gelöscht, sondern lebenslang gesperrt? Wie ist das mit Benutzername und Mailadresse?
Bearbeitet von: "Garcia" 26. Mai
Garciavor 3 m

"Nach der Registrierung erhaltet ihr nach einigen Tagen den Brief zum …"Nach der Registrierung erhaltet ihr nach einigen Tagen den Brief zum Freischalten. Zu diesem Zeitpunkt würde ich den Testzeitraum auch gleich kündigen, damit ihr es nicht vergesst. Nach 100 Tagen wird der Account dann automatisch gesperrt. Diese Methode könnt ihr immer wieder nach Schließung des Accounts anwenden. So gesehen könnt ihr euch somit immer einen kostenlosen Account holen. Habe es bereits das fünfte Mal so gemacht. Die Registrierung dauert cirka 5 Minuten und ehe der Brief ankommt kann schon mal eine Woche vergehen. Wer also zwischendurch gerne mal auf seinen Score schauen will, welcher sich jedes Quartal ändert, für den ist dieser Testzeitraum sicherlich gut."Der Account wird also nicht gelöscht, sondern lebenslang gesperrt? Wie ist das mit Benutzername und Mailadresse?


Der wird lebenslang gesperrt meine ich. Also wenn man sich versucht einzuloggen, kommt dann, dass der Account gesperrt ist oder eben geschlossen. Hab das auch nicht mehr in Erinnerung, aber kann gerne für dich nachschauen, wenn es wichtig ist. Aber ich weiß nicht, wie lange die Accountleichen speichern dürfen.

Benutzername geht nicht mehr. eMail muss ich gestehen, habe ich noch nie die gleiche probiert, da ich eine Wildcard-Adresse habe und damit irgendwas benutzen kann vor dem Domainnamen und es kommt im Postfach an.
Bearbeitet von: "Domani" 26. Mai
Domanivor 2 m

Der wird lebenslang gesperrt meine ich. Also wenn man sich versucht …Der wird lebenslang gesperrt meine ich. Also wenn man sich versucht einzuloggen, kommt dann, dass der Account gesperrt ist oder eben geschlossen. Hab das auch nicht mehr in Erinnerung, aber kann gerne für dich nachschauen, wenn es wichtig ist. Benutzername geht nicht mehr. eMail muss ich gestehen, habe ich noch nie die gleiche probiert, da ich eine Wildcard-Adresse habe und damit irgendwas benutzen kann vor dem Domainnamen und es kommt im Postfach an.


Die Infos bezüglich Wiederverwendung wären schon interessant.

PS: Muss man Zahlungsdaten angeben?
Bearbeitet von: "Garcia" 26. Mai
Garciavor 3 m

Die Infos bezüglich Wiederverwendung wären schon interessant.PS: Muss man Z …Die Infos bezüglich Wiederverwendung wären schon interessant.PS: Muss man Zahlungsdaten angeben?


Ja also wie erwähnt der Benutzername geht nicht mehr. eMail weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ja man muss welche angeben, aber kann aus eigener Erfahrung sprechen, dass auch nix abgebucht wird, sofern man kündigt. Und wenn doch, dann würde ich es zurückbuchen lassen und wichtig ist: Die Kündigung aufheben für den Fall der Fälle (geht ja alles per Fax).
Domanivor 3 m

Ja also wie erwähnt der Benutzername geht nicht mehr. eMail weiß ich e …Ja also wie erwähnt der Benutzername geht nicht mehr. eMail weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ja man muss welche angeben, aber kann aus eigener Erfahrung sprechen, dass auch nix abgebucht wird, sofern man kündigt. Und wenn doch, dann würde ich es zurückbuchen lassen und wichtig ist: Die Kündigung aufheben für den Fall der Fälle (geht ja alles per Fax).


Die Zahlungsdaten kann man aber erneut verwenden, ja?

Kündigung per Mail ist nicht möglich?
Bearbeitet von: "Garcia" 26. Mai
Garciavor 2 m

Die Zahlungsdaten kann man aber erneut verwenden, ja?Kündigung per Mail …Die Zahlungsdaten kann man aber erneut verwenden, ja?Kündigung per Mail ist nicht möglich?


Per Mail habe ich es ehrlich gesagt noch nie probiert. Müsstest vielleicht mal in die AGB schauen, was da steht dazu. Ich habe es imemr per aboalarm heruntergeladen und über meine sipgate Festnetznummer als Fax verschickt. War 1 Cent Gebühr
Garciavor 3 m

Die Zahlungsdaten kann man aber erneut verwenden, ja?Kündigung per Mail …Die Zahlungsdaten kann man aber erneut verwenden, ja?Kündigung per Mail ist nicht möglich?



Achja: Bankdaten funktionieren schon die gleichen. Genauso wie die Ausweisdaten.
Und du hast das Ganze schon fünf Mal gemacht, ohne dass die Schufa etwas gesagt oder berechnet hat?
Garciavor 1 m

Und du hast das Ganze schon fünf Mal gemacht, ohne dass die Schufa etwas …Und du hast das Ganze schon fünf Mal gemacht, ohne dass die Schufa etwas gesagt oder berechnet hat?


Ja. Geht jedes Mal aufs Neue. Im Juni läuft der Account wieder aus. Dann mache ich einen neuen.
Domanivor 1 m

Ja. Geht jedes Mal aufs Neue. Im Juni läuft der Account wieder aus. Dann …Ja. Geht jedes Mal aufs Neue. Im Juni läuft der Account wieder aus. Dann mache ich einen neuen.


So hätte man einen lebenslangen, kostenlosen Dauerzugang. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Schufa das durchgehen lässt.
Garciavor 2 m

So hätte man einen lebenslangen, kostenlosen Dauerzugang. Kann mir ehrlich …So hätte man einen lebenslangen, kostenlosen Dauerzugang. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Schufa das durchgehen lässt.


Naja die werden darauf warten, dass man es mal vergisst
Aber nee wie gesagt geht schon cirka zwei Jahre gut. Und wenn nicht, mehr als sperren, können die auch nicht. Ist ja so vereinbart, dass 100 Tage kostenlos sind.

Bin zudem auch ein Fuchs. Man muss nur wissen wie
Bearbeitet von: "Domani" 26. Mai
Domanivor 1 m

Naja die werden darauf warten, dass man es mal vergisst Aber nee wie …Naja die werden darauf warten, dass man es mal vergisst Aber nee wie gesagt geht schon cirka zwei Jahre gut. Und wenn nicht, mehr als sperren, können die auch nicht. Ist ja so vereinbart, dass 100 Tage kostenlos sind.Bin zudem auch ein Fuchs. Man muss nur wissen wie


Zur Info: Ich hatte bisher 2 kostenlose Accounts mit identischer E-Mailadresse, Accounts wurden nach Ablauf deaktiviert. Meldung: Ihr persönlicher Online-Zugang zu meineschufa.dewurde deaktiviert. Sie können sich daher nicht mehr einloggen.

Wenden Sie sich bei Fragen bitte an unser Serviceteam unter der Telefonnummer 0611 – 92780. Wir sind von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 19 Uhr gerne für Sie da.

Kündigung per Mail möglich..
Ein Deal Ersteller der ich wirklich Mühe gibt danke
Geht die Kündigung über web.de? Oder direkt bei der Schufa?
@Domani Hast du den Umfang der Daten, die man online einsehen kann mal mit der kostenlosen Selbstauskunft verglichen?
waasgehtuppavor 4 m

Geht die Kündigung über web.de? Oder direkt bei der Schufa?


Schufa
Garciavor 19 m

@Domani Hast du den Umfang der Daten, die man online einsehen kann mal mit …@Domani Hast du den Umfang der Daten, die man online einsehen kann mal mit der kostenlosen Selbstauskunft verglichen?


Hey, nee aber letztendlich genau das Gleiche nur ohne die detaillierte AUswertung der einzelnen Scores
Danke
was ist denn die einfachste Möglichkeit den schufa score zu erfragen?
hd7970ghzvor 1 m

was ist denn die einfachste Möglichkeit den schufa score zu erfragen?


Es gibt keine einfache.
Domanivor 33 m

Hey, nee aber letztendlich genau das Gleiche nur ohne die detaillierte …Hey, nee aber letztendlich genau das Gleiche nur ohne die detaillierte AUswertung der einzelnen Scores


Dann eben nicht genau das Gleiche.
Ich würde gerne diese detaillierte Auskunft erfragen, die nun seid dem 25. Mai nun möglich zu sein scheint. Habe es bisher nie erfragt wie macht man das. Einmal bitte für dumme
ProjectLaw0vor 54 s

Ich würde gerne diese detaillierte Auskunft erfragen, die nun seid dem 25. …Ich würde gerne diese detaillierte Auskunft erfragen, die nun seid dem 25. Mai nun möglich zu sein scheint. Habe es bisher nie erfragt wie macht man das. Einmal bitte für dumme


mydealz.de/com…734
Domanivor 1 h, 43 m

[...] geht schon cirka zwei Jahre gut. [...]



Circa oder zirka, aber bitte nicht mehr cirka schreiben. Hattest du auch im Dealtext schon falsch geschrieben. Sorry, bin ein Megaklugscheißer.
Bearbeitet von: "Dracool" 26. Mai
Eigentlich müsste hier jeder Mydealzer der länger als 3 Jahre dabei ist, einen kostenlosen lebenslangen Account haben. Die wurden einem damals ja regelrecht hinterhergeschmissen.
Domanivor 15 h, 41 m

Bin zudem auch ein Fuchs. Man muss nur wissen wie


nicht so schlau, aber riechst wie einer :-)
Bearbeitet von: "gerillia" 27. Mai
Domanivor 2 h, 13 m

Der wird lebenslang gesperrt meine ich. Also wenn man sich versucht …Der wird lebenslang gesperrt meine ich. Also wenn man sich versucht einzuloggen, kommt dann, dass der Account gesperrt ist oder eben geschlossen. Hab das auch nicht mehr in Erinnerung, aber kann gerne für dich nachschauen, wenn es wichtig ist. Aber ich weiß nicht, wie lange die Accountleichen speichern dürfen.Benutzername geht nicht mehr. eMail muss ich gestehen, habe ich noch nie die gleiche probiert, da ich eine Wildcard-Adresse habe und damit irgendwas benutzen kann vor dem Domainnamen und es kommt im Postfach an.


also wie jetzt? DSGVO und der EU sei Dank kann man über Begrifflichkeiten wie lebenslange Sperrungen, Email-Speicherung etc ja nun auf einer einheitlichen Grundlage diskutieren.. darf ein Unternehmen meine Email oder irgendwelche anderen Daten noch speichern, noch dazu über einen längeren Zeitraun oder gar "lebenslang" (noch dazu nur um mich von einer Leistung auszuschließen)? ich geh mal eher ganz laienhaft davon aus, dass sich solche mistigen Bedingungen mit den neuen schönen Regeln erledigt haben
Hmm, habe Schufaplus seit Jahren und habe nichts bezahlt und muss auch nicht kündigen ...
Verstehe den Deal nicht!
Dracoolvor 2 h, 7 m

Circa oder zirka, aber bitte nicht mehr cirka schreiben. Hattest …Circa oder zirka, aber bitte nicht mehr cirka schreiben. Hattest du auch im Dealtext schon falsch geschrieben. Sorry, bin ein Megaklugscheißer.


Jaja schon recht
demichvevor 1 h, 53 m

Hmm, habe Schufaplus seit Jahren und habe nichts bezahlt und muss auch …Hmm, habe Schufaplus seit Jahren und habe nichts bezahlt und muss auch nicht kündigen ...Verstehe den Deal nicht!


Dann gehörst du zu den Glücklich die vor paar Jahren den Lebenslangen Account bekommen haben. Leider gibt es den nicht mehr sondern nur noch diese 100 Tage scheiße
Mano man ....schufa kann einmal im jahr kostenlos anfordern per Gesetz... Das langt in der Regel volkommen aus.

§ 34 BDSG – Auskunft an den Betroffene
Bearbeitet von: "Bierschneck" 27. Mai
Vielen Dank
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text