[Erlebnispark Tripsdrill] Kind & Kegel - Termine 2017 // 21 Euro anstatt 31 Euro Eintritt bei mind. fünf Personen
398°

[Erlebnispark Tripsdrill] Kind & Kegel - Termine 2017 // 21 Euro anstatt 31 Euro Eintritt bei mind. fünf Personen

11
Läuft bis 21.10.2017eingestellt am 11. Febheiß seit 11. Feb
Für all diejnigen, die ihr Blut nicht verkaufen möchten, um Karacho oder Mammut zu fahren, besteht an den nachfolgenden Terminen die Möglichkeit für 21 Euro pro Person den Erlebnispark Tripsdrill zu besuchen.

jeweils Samstag
29.04.2017
20.05.2017
23.09.2017
21.10.2017

Einzige Besingung ist, dass mind. fünf Personen gleichzeitig Eintrittskarten kaufen müssen. Auch bei kleineren Gruppen lassen sich am Kassenbereich unproblematisch 5er Gruppen bilden.

Geparkt werden kann kostenlos. Der Erlebnispark ist zwischen 9 umd 18 Uhr geöffnet

Im vergangenen Jahr haben wir diese Aktion wahrgenommen umd es war wirklich nicht sehr voll.

11 Kommentare

Wo soll der sein?

kleebronn

Verfasser

Berndasbrotvor 1 m

Wo soll der sein?


74389 Cleebronn/Tripsdrill

Mega cooler Freizeitpark
Als Kind oft dort gewesen

Schöner Park für die ganze Familie.
Hier noch als Info die Kinderpreise:

Kinder unter 4 Jahren: freier Eintritt
Kinder von 4 bis 11 Jahren: € 26,00
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: € 31,00
Bearbeitet von: "idefix" 12. Feb

Mal wieder hingehen und meine Frau durch die Altweibermühle schicken Und danach ein Tripstrill Glas abstauben

LordLordvor 2 h, 17 m

Mal wieder hingehen und meine Frau durch die Altweibermühle schicken Mal wieder hingehen und meine Frau durch die Altweibermühle schicken Und danach ein Tripstrill Glas abstauben


Mit dem abgestaubten Glas kann man auch hervorragend bei einem urigen Wirt im Keller leckere Weine für wenig Geld probieren. Dazu leckeren Käse und gutes Bauernbrot. Herrlich 😊

Schade, Geburtstagskinder haben seit 2016 auch hier keinen freien Eintritt mehr.
Ansonsten sind am Altweibersommer Eintrittskarten immer günstiger (15 EUR?)

dann sollte man wohl gerade an diesen 4 Tagen den Park eher meiden.

Günstige Aktionstage in Freizeitparks sind Milchmädchenrechnungen. Da hat man mehr von seinem Geld, wenn man sich an nem Werktag mal nen Tag frei nimmt und dann ohne ewiges Anstehen eine Fahrt nach der anderen machen kann.
Auch wenn man den vollen Preis zahlen muss.

Gibt nichts besseres, als nach einer Runde in einem Fahrgeschäft einfach sitzen bleiben zu können, weil gar nix los ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text