103°
Espressokocher (nicht -Kanne) mit 4,5 Sternen direkt von amazon.it 33% unter idealo

Espressokocher (nicht -Kanne) mit 4,5 Sternen direkt von amazon.it 33% unter idealo

Home & LivingAmazon.it Angebote

Espressokocher (nicht -Kanne) mit 4,5 Sternen direkt von amazon.it 33% unter idealo

Preis:Preis:Preis:46,54€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier mal ein Tipp für Kaffee-Genießer:

Ich war gerade auf der Suche nach einem empfehlenswerten Espressokocher als Geschenk für jemanden, dessen Espressokanne auf dem E-Herd so gut wie gar nicht funktioniert. Als Lösung suchte ich nach einer empfehlenswerten Espressokanne für den morgendliche Bedarf, die den elektrischen Kocher gleich eingebaut hat.

Wie ich dann feststellte sind solche Geräte bei uns leider völlig überteuert, 70-80€ wird man da ganz schnell los. Aber Herr Bezos vertickt sein Zeug ja auch direkt bei den Kaffeexperten in Italien. Und siehe da: ein Markenkocher von De'Longhi mit 4,5 Sternen von 25 Käufern bewertet ist dort inklusive Versand ein schlappes Drittel günstiger zu haben als der günstigste Idealo Preis hierzulande.

Bevor hier aber das Gejaule losgeht, das sei gar keine Espressokanne, stelle ich hier schon mal fest, dass solche Geräte in Deutschland nun mal so bezeichnet werden, auch wenn das streng Kaffee-methodologisch nicht korrekt ist (die Italiener sprechen daher von Moka, auch wenn der wiederum nichts mit dem türkischen Mokka zu tun hat): Denn solche Kannen liefern nur ca 1,5 bar Druck, während der amtliche Espresso aus dem Café mit mind. 9 bar Druck aus der Maschine gequetscht wird. Was aus dem Kännchen rauskommt ist aber allemal näher am echten Espresso als der gute alte langweilige Filterkaffee.

Inklusive Versand kostet der DE LONGHI EMKM4 ("Alicia Plus") bei amazon.it 46,54€ (idealo: 70€).

(n.b.: zwar bin ich Prime Kunde, das scheint bei den Auslands-Versandkosten von 8,50€ keine Rolle gespielt zu haben)

Hier noch ein paar Details zu dem Gerät:

Espressokocher mit Abschaltautomatik
Warmhalte Funktion hält den Kaffee 30 Minuten lang heiß
Transparenter Kaffeebehälter und -kappe, um das Kaffeebrauen zu überwachen.
stets kalte Unterseite: der Kocher kann auf jeder Oberfläche abgestellt werden.
Kapazität: 2-4 Tassen (in den Rezensionen auf amazon.it steht jedoch, der Kocher schafft bei Bedarf auch mehr als 4 Tassen)
Kontakt: drahtlose Kaffeemaschine mit Rotationsunterseite 360°

19 Kommentare

amazon.de/DeL…27S

Brauchst nicht extra in .it bestellen, ist sogar etwas größer.

Das ist kein "Espresso-Kocher" !!! Mit dem Teil macht man Mokka ! Das ist was komplett anderes...aber zumindest kommt ebenfalls starker (noch staerkerer) "Kaffee" (=Mokka) raus ;-)

Und warum gleich mit ner Heizplatte kaufen ?!? Ne "nackte" Mokkakanne kostet ca 8-15 Euronen, je nach Größe. Einfach auf ne Herdplatte, Gaskocher oder "ins" Lagerfeuer stellen...

nickme

Und warum gleich mit ner Heizplatte kaufen ?!? Ne "nackte" Mokkakanne kostet ca 8-15 Euronen, je nach Größe. Einfach auf ne Herdplatte, Gaskocher oder "ins" Lagerfeuer stellen...


Kannst Du lesen? Dann lies mal den Text der Deal-Beschreibung! Die Einfachen funktionieren auf einer normalen Herdplatte nicht! Hab selber 2 originale aus Italien da. Herdplatten sind einfach zu groß.
Davon abgesehen ist man mit so einer viel flexibler, hat sozusagen die Herdplatte passender Größe mobil dabei.

nickme

Und warum gleich mit ner Heizplatte kaufen ?!? Ne "nackte" Mokkakanne kostet ca 8-15 Euronen, je nach Größe. Einfach auf ne Herdplatte, Gaskocher oder "ins" Lagerfeuer stellen...



was soll da nicht funktionieren? hab Ceran und auf einer "alten" Herdplatte funktioniert die auch. auch auf Platten die größer als die Kanne sind.



nickme

Das ist kein "Espresso-Kocher" !!! Mit dem Teil macht man Mokka ! Das ist was komplett anderes...aber zumindest kommt ebenfalls starker (noch staerkerer) "Kaffee" (=Mokka) raus ;-)



Mit dem Teil macht man garantiert keinen Mokka, sondern starken Kaffee. Der Begriff Espressokocher ist nicht falsch, denn so werden die Dinger genannt (auch wenn sie keinen Espresso produzieren).

Ich empfehle einen AeroPress. Sieht sche1sse aus, aber macht fantastischen Kaffee, ist einfach in der Handhabung und erlaubt mehr Variationsmöglichkeiten als so gut wie jede andere Methode zur Kaffeeproduktion.

aeropress_1024x1024.jpg%3Fv%3D1351548380

Hab keine Info dazu gefunden, aber der Behälter sieht aus wie aus Plastik. Das ginge natürlich gar nicht!

...gibt ja keine dummen Fragen...nimmt man für die Zubereitung normales Kaffeemehl oder spezielles? Tipps?

Meine Induktionsplatte meckerte wenn der Topf viel zu klein ist und startet nicht, da würde sich das Gerät anbieten

kimoleole

...gibt ja keine dummen Fragen...nimmt man für die Zubereitung normales Kaffeemehl oder spezielles? Tipps?



Espressopulver

kimoleole

nimmt man für die Zubereitung normales Kaffeemehl oder spezielles? Tipps?


Der Mahlgrad ist vor allem entscheidend. Der hat sehr, sehr fein zu sein.

Der Rest ist Voodoo. Die Röstung spielt bei Espresso zwar auch eine Rolle. Aber wir haben es hier ja nicht mit Espresso zu tun. Espresso wird mit einem Druck von ca. 9 Bar erzeugt. Diese Dinger hier schaffen keine 2 Bar.

Natürlich spielt auch das Wasser eine große Rolle, die richtige Dosierung des Pulvers, die Lagerung, das schonende Mahlen ...

Und vor allem: Die Einbildung.

Baristi sind das, was früher die Bartenders waren, die Hütchenspieler der Gastrobranche.

Von dieser AeroPress hört man viel Gutes. Groteskerweise auch von Leuten, die ihr Wasser nur aus der Glasflasche trinken würden. Die AeroPress ist quasi Vollplastik - das mit 90 Grad heißem Wasser befüllt wird.

Wieso müssen die Dinger fast immer aus Aluminium sein??? Ich kaufe die nur noch aus Edelstahl.

kimoleole

nimmt man für die Zubereitung normales Kaffeemehl oder spezielles? Tipps?




man muss sich nur vor die augen halten das die meisten vollautomaten auch eine brüheinheit aus plastik besitzen. da bechwert sich auch keiner...

Eisthomas

was soll da nicht funktionieren? hab Induktion und auf einer "alten" Herdplatte funktioniert die auch. auch auf Platten die größer als die Kanne sind.


Wir haben keine Induktion und auch keine alte Herdplatte, ich muss deswegen mein Ceran-Kochfeld das gut 5x so groß ist wie die Kanne voll aufdrehen um nach einigen Minuten zum Erfolg zu kommen!
Effizient und richtig ist was anderes, dann lieber denn Kocher mit entsprechender Heizplatte oder evtl. den Campingkocher wenn vorhanden.

Philigran

Hab keine Info dazu gefunden, aber der Behälter sieht aus wie aus Plastik. Das ginge natürlich gar nicht!



Also wenn ich AeroPress bei Google eingebe, werde ich überschüttet mit Informationen ;).

Das Ding ist tatsächlich aus Kunststoff. Da würde ich mir aber keine ernsthaften Gedanken drüber machen (außer ästhetische, die kann ich gut nachvollziehen. Das Teil ist nämlich wirklich hässlich). Der/Die/Das Aeropress ist aus einem Polyester, da braucht man mittlerweile keine Weichmacher mehr (PET ist z.B. auch ein Polyester) und das Zeug hält Temperaturen aus, von denen kann Wasser bei atmosphärischen Druck nur Träumen. Wer da Geschmacksveränderungen oder Ähnliches feststellt lügt oder leidet unter Paranoia (oder hat nicht gespült vor der Inbetriebnahme).
Das Anfassen der Handyhülle mit anschließender Mundberührung oder die Verwendung von PC Babyfläschchen (das ist wirklich keine besonders gute Idee) sind da bedenklicher.

Philigran

Hab keine Info dazu gefunden, aber der Behälter sieht aus wie aus Plastik. Das ginge natürlich gar nicht!


Meinte den Espressokocher, um den geht es hier schließlich

Eisthomas

was soll da nicht funktionieren? hab Induktion und auf einer "alten" Herdplatte funktioniert die auch. auch auf Platten die größer als die Kanne sind.


verdammt ich war wohl müde. ich hab natürlich auch Ceran.

hab ein Kombifeld bei dem man nur den inneren kleinen Kreis oder den außen drumrum auch noch aktivieren kann. Dass es Verschwendung wäre bei großer Platte stimmt schon

Ich habe Gas und da funktioniert das Espresso machen wunderbar, in Italien benutzt man ausschließlich Gas zum kochen.

nickme

Mit dem Teil macht man Mokka ! Das ist was komplett anderes...aber zumindest kommt ebenfalls starker (noch staerkerer) "Kaffee" (=Mokka) raus ;-)



Nein, man macht damit Moka, das ist etwas komplett anderes...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text