Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Espressomaschine Springlane Emilia (1140W, Thermoblock, 15bar, 90-96°C, 1.5l Wassertank, Milchaufschäumer, inkl. Tamper und Anleitung)
268° Abgelaufen

Espressomaschine Springlane Emilia (1140W, Thermoblock, 15bar, 90-96°C, 1.5l Wassertank, Milchaufschäumer, inkl. Tamper und Anleitung)

49€99,95€-51%eBay Angebote
36
eingestellt am 29. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Die Aktion wurde bis zum 9.8. verlängert.
Springlane möchte sich nun offenbar endgültig von seiner Espressomaschine Emilia trennen, denn einen solchen Preis hatten wir bislang noch nie. Über eBay bekommt man das kompakte Gerät jetzt bereits für 49€ inklusive Versand, während sonst überall mindestens 99,95€ verlangt werden. In einem (zu Unrecht kalten) Deal waren es zuletzt 69,90€, da ist dann aber auch Ende im Gelände.

Gebürtige Italiener verdrehen jetzt vermutlich die Augen, aber so verkehrt macht die Maschine ihren Job gar nicht. In den (durch ReviewMeta korrigierten) Rezensionen auf Amazon stehen immerhin 3.9 Sterne, das habe ich selbst bei teureren Espressobrühern schon deutlich schlechter gesehen. Wer wirklich ernsthaft in das "Hobby" des kompakten Kaffeegenusses eintauchen will, muss sich auf lange Sicht vermutlich doch einen größeren Siebträger zulegen. Besser (und umweltfreundlicher) als eine Kapselmaschine ist Emilia aber allemal.

Highlights
  • Fassungsvermögen Wassertank 1,5 l
  • Siebträger mit zwei Kaffeeausläufen
  • Thermoblock-Technologie
  • Überhitzungsschutz
  • Kaffee wird bei einer Temperatur von 90-96°C aufgebrüht
  • abnehmbare Tassenablage
  • Anleitung: Hier downloaden

Details
  • Material: Edelstahl / Kunststoff
  • Farbe: silber
  • Fassungsvermögen (Liter): 1,5
  • Maße (cm): 30 x 21 x 31

Leistung
  • 960-1140 Watt, 15 bar Dampf- und Pumpendruck

Lieferumfang
  • Maschine, Siebträger, Tamper, Wassertank, Espresso-Anleitung

1413834.jpg
1413834.jpg
1413834.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Chris_Sabion29.07.2019 19:48

Die Bewertungen auf Amazon sind genauso authentisch, wie Dein Kommentar …Die Bewertungen auf Amazon sind genauso authentisch, wie Dein Kommentar hier...


Das findest Du nicht authentisch? 3/5 Sterne. Dein Kommentar ist fürs Gästeklo....

Für nicht anspruchsvolle Anfänger perfekt!
Als Italienerin war ich ehrlich gesagt sehr skeptisch, ob man für diesen Preis eine gute Siebträger-Maschine bekommt.
Ich muss aber sagen, dass sie zumindest mit ziemlichen guten Materialien verbaut wurde, so dass man laut Gebrauchsanweisung sogar mit handelsüblichen Entkalker arbeiten kann, wie Zitronensäure usw. Darüber kann man also nicht meckern.

Meine Bewertung in Schulnoten:

Design: 2+ (es gibt sie nur in silber)
Ausstattung: 2+ (Plastiktamper ist nicht so schön)
Materialien: 1 (Edelstahlsiebträger, wenn auch nicht ganz massiv, aber für den Preis ordentlicher als bei anderen Herstellern und enthält vor allem kein Plastik)
Handhabung: 2- (Minus wegen dem umständlichen Vorheizen)
Kaffeetemperatur: 4 (Das ist leider mein größter Kritikpunkt)
Milchschaum: 2+
Crema: 1

Fazit:
Ich werde die Maschine wieder retournieren, weil ich mit der Kaffeetemperatur trotz Vorheizen nicht glücklich bin. Zur Erklärung, allein die Tatsache, dass man auch für einen Espresso vorher laut Gebrauchsanweisung über die Dampfdüse erst vorheizen und Wasser ablassen muss (genau gesagt soll man den Betriebsschalter erst auf Dampf drehen und dann zurück auf Espresso), finde ich sehr ungewöhnlich und umständlich. Der Kaffee war zwar heiß genug für die Crema (und ich meine nicht die Fake-Crema) aber im Vergleich zu einem günstigen handelsüblichen Aluminium- oder Edelstahlespressokocher, so wie ihn alle italienischen Haushalte besitzen, nur lauwarm! Der Espresso ist also in der Tasse schon nach 30 sek. so gut wie kalt. Auch der Tassenwärmer ist leider ein Witz, die Tassen bleiben kalt und man kann sich deshalb gar nicht die Hände verbrennen, wie in der Beschreibung gewarnt wird.
Deshalb von mir insgesamt nur 3 Sterne!
Ich hatte vorher gelesen, dass einige nur eine Schaum-Crema erreicht hatten und wollte sie aus diesem Grund gar nicht erst bestellen. Dem muss ich jedoch widersprechen, weil das wirklich ein Anwenderfehler ist. Das war bei mir zuerst zwar auch der Fall, weil man wirklich das Vorheizen beachten muss! Aber wenn man alles richtig macht, also ganz fein gemahlenen Espresso (z. B. Lavazza, Illy) mit eigenem Mahlwerk mahlt und Achtung! den KLEINEN Sieb für zwei Tassen verwendet (war bei meiner delonghi auch so), dann erreicht man die echte Crema. Die Menge ist natürlich im Vergleich zum Deutschen Kaffee sehr klein, aber ist ja auch kein Filterkaffee, den man mit dieser Maschine trinken möchte und so viel bekommt man auch in Italien in der Bar. Wenn man diese drei Faktoren nicht beachtet, dann bekommt man eher einen Kaffeeschaum oder Fake-Crema, der dementsprechend laberig schmeckt. Es wäre natürlich besser, man hätte das auch in der Beschreibung erwähnt. Der große Sieb ist eher für dünneren Deutschen Kaffee geeignet.
Der Milchschaum ist gut und reicht für ein Cappuccino völlig aus.
Die Temperatur muss aber nicht jeden stören, besonders wenn man Siebträger-Anfänger ist! Deshalb für Anfänger meiner Meinung ausreichend.
Springlane ist für mich mit dieser Maschine auf einen guten Weg, aber sie ist noch ausbaufähig, was die Wärme betrifft.
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Ich hatte die für 1 Woche und dann wieder zurück geschickt. Hatte damals 99 Euro für bezahlt und mir dann für ein paar Euro mehr eine Delonghi Dedica ec 685 geholt. Was Espresso und Milchschaum betrifft lieferte diese ohne "Eingewöhnung und Anlernen" out-of-the-box viel bessere Ergebnisse.
Bearbeitet von: "froschke" 29. Jul
36 Kommentare
Hat die wer und kann was dazu sagen?
Mich würde ein Erfahrungsbericht oder Test/Vergleich auch interessieren.
amazon.de/Esp…S3Z


Die schaut schon ein bissal ähnlich aus.


In meinen Augen ist die Maschine rausgeworfenes Geld.
Ich hatte die für 1 Woche und dann wieder zurück geschickt. Hatte damals 99 Euro für bezahlt und mir dann für ein paar Euro mehr eine Delonghi Dedica ec 685 geholt. Was Espresso und Milchschaum betrifft lieferte diese ohne "Eingewöhnung und Anlernen" out-of-the-box viel bessere Ergebnisse.
Bearbeitet von: "froschke" 29. Jul
Also generell einmal: Krasser Preis.

Ich möchte aber unbedingt anmerken, dass der Tamper laut beschreibung ein "2-in-1 Kaffeelöffel und Tamper" ist. Folglich kann man die "Tamper-Funktion" von den Teil sicherlich in die Tonne treten.

Wie sehr sich der Kaffeegenuss unterscheidet zwischen einer 50€, einer 100€ und einer 500€ Siebträger-Maschine, kann ich nicht sagen. Jedoch würde ich persönlich eher zur 15€ teureren Siebträger-Maschine vom Lidl greifen, die mit 4,6 Sternen bewertet wurde.
amazon.de/Esp…1-1


Die Bewertungen sehen gut und authentisch aus und da kostet das Gerät 104€ inkl. Versand. Für 49€ sehr guter Preis würde ich sagen, da vor allem Edelstahl zum Zug kommt, statt Plastik, wie bei anderen Low-Budget-Produkten...
Schad ums geld das teil is nichtmal die 49€ wert
Hilli_Helius29.07.2019 17:06

Schad ums geld das teil is nichtmal die 49€ wert


Und warum? Teilst du uns noch deine Erfahrungen mit?
Ich komme mir vor wie bei Starbucks
Die kann ja viel anscheinend.

Frage: Lässt sich da auch ganz einfach eine Tasse Kaffee produzieren?
Einfach "Normaler Kaffee" ...Nicht mehr und nicht weniger!
Almera29.07.2019 18:22

Ich komme mir vor wie bei Starbucks Die kann ja viel anscheinend.Frage: …Ich komme mir vor wie bei Starbucks Die kann ja viel anscheinend.Frage: Lässt sich da auch ganz einfach eine Tasse Kaffee produzieren?Einfach "Normaler Kaffee" ...Nicht mehr und nicht weniger!


Wenn du Filterkaffee meinst: nein. Wenn du einen gestreckten Espresso meinst: ja.
Danke für die Info
Beim Hersteller ist ja zu lesen...Latte dingsbums...Cappuccino usw usw.
Aber kein Kaffee...Gut zu wissen.
Almera29.07.2019 18:22

Ich komme mir vor wie bei Starbucks Die kann ja viel anscheinend.Frage: …Ich komme mir vor wie bei Starbucks Die kann ja viel anscheinend.Frage: Lässt sich da auch ganz einfach eine Tasse Kaffee produzieren?Einfach "Normaler Kaffee" ...Nicht mehr und nicht weniger!


Das ist 'ne Espressomaschine! Wieso sollte jemand damit einen Kaffee kochen wollen???
Brauche ich dazu auch noch eine Kaffeemühle, oder kann ich da ganz normal Pulver verwenden?

Ich mache mir ab und zu Kaffee mit meiner Kapselmaschine und spiele schon länger mit dem Gedanken, mir ne Siebträger zu holen. Scheint ja eine gute Option zu sein zum einfach mal ausprobieren.
Synethic29.07.2019 19:17

Brauche ich dazu auch noch eine Kaffeemühle, oder kann ich da ganz normal …Brauche ich dazu auch noch eine Kaffeemühle, oder kann ich da ganz normal Pulver verwenden?Ich mache mir ab und zu Kaffee mit meiner Kapselmaschine und spiele schon länger mit dem Gedanken, mir ne Siebträger zu holen. Scheint ja eine gute Option zu sein zum einfach mal ausprobieren.


Kannst auch fertig gemahlenen Espresso nehmen, in der Preisklasse dürfte das egal sein.
hiwa29.07.2019 16:15

https://www.amazon.de/Espressomaschine-Siebträgermaschine-Kaffeemaschine-Milchaufschäumer-Funktion-Espresso-Automat/dp/B073GD51JJ/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&crid=30NRZET37Z4Z8&keywords=springlane+emilia&qid=1564409578&s=kitchen&sprefix=springl,kitchen,183&sr=1-1Die Bewertungen sehen gut und authentisch aus und da kostet das Gerät 104€ inkl. Versand. Für 49€ sehr guter Preis würde ich sagen, da vor allem Edelstahl zum Zug kommt, statt Plastik, wie bei anderen Low-Budget-Produkten...



Die Bewertungen auf Amazon sind genauso authentisch, wie Dein Kommentar hier...
Chris_Sabion29.07.2019 19:48

Die Bewertungen auf Amazon sind genauso authentisch, wie Dein Kommentar …Die Bewertungen auf Amazon sind genauso authentisch, wie Dein Kommentar hier...


Das findest Du nicht authentisch? 3/5 Sterne. Dein Kommentar ist fürs Gästeklo....

Für nicht anspruchsvolle Anfänger perfekt!
Als Italienerin war ich ehrlich gesagt sehr skeptisch, ob man für diesen Preis eine gute Siebträger-Maschine bekommt.
Ich muss aber sagen, dass sie zumindest mit ziemlichen guten Materialien verbaut wurde, so dass man laut Gebrauchsanweisung sogar mit handelsüblichen Entkalker arbeiten kann, wie Zitronensäure usw. Darüber kann man also nicht meckern.

Meine Bewertung in Schulnoten:

Design: 2+ (es gibt sie nur in silber)
Ausstattung: 2+ (Plastiktamper ist nicht so schön)
Materialien: 1 (Edelstahlsiebträger, wenn auch nicht ganz massiv, aber für den Preis ordentlicher als bei anderen Herstellern und enthält vor allem kein Plastik)
Handhabung: 2- (Minus wegen dem umständlichen Vorheizen)
Kaffeetemperatur: 4 (Das ist leider mein größter Kritikpunkt)
Milchschaum: 2+
Crema: 1

Fazit:
Ich werde die Maschine wieder retournieren, weil ich mit der Kaffeetemperatur trotz Vorheizen nicht glücklich bin. Zur Erklärung, allein die Tatsache, dass man auch für einen Espresso vorher laut Gebrauchsanweisung über die Dampfdüse erst vorheizen und Wasser ablassen muss (genau gesagt soll man den Betriebsschalter erst auf Dampf drehen und dann zurück auf Espresso), finde ich sehr ungewöhnlich und umständlich. Der Kaffee war zwar heiß genug für die Crema (und ich meine nicht die Fake-Crema) aber im Vergleich zu einem günstigen handelsüblichen Aluminium- oder Edelstahlespressokocher, so wie ihn alle italienischen Haushalte besitzen, nur lauwarm! Der Espresso ist also in der Tasse schon nach 30 sek. so gut wie kalt. Auch der Tassenwärmer ist leider ein Witz, die Tassen bleiben kalt und man kann sich deshalb gar nicht die Hände verbrennen, wie in der Beschreibung gewarnt wird.
Deshalb von mir insgesamt nur 3 Sterne!
Ich hatte vorher gelesen, dass einige nur eine Schaum-Crema erreicht hatten und wollte sie aus diesem Grund gar nicht erst bestellen. Dem muss ich jedoch widersprechen, weil das wirklich ein Anwenderfehler ist. Das war bei mir zuerst zwar auch der Fall, weil man wirklich das Vorheizen beachten muss! Aber wenn man alles richtig macht, also ganz fein gemahlenen Espresso (z. B. Lavazza, Illy) mit eigenem Mahlwerk mahlt und Achtung! den KLEINEN Sieb für zwei Tassen verwendet (war bei meiner delonghi auch so), dann erreicht man die echte Crema. Die Menge ist natürlich im Vergleich zum Deutschen Kaffee sehr klein, aber ist ja auch kein Filterkaffee, den man mit dieser Maschine trinken möchte und so viel bekommt man auch in Italien in der Bar. Wenn man diese drei Faktoren nicht beachtet, dann bekommt man eher einen Kaffeeschaum oder Fake-Crema, der dementsprechend laberig schmeckt. Es wäre natürlich besser, man hätte das auch in der Beschreibung erwähnt. Der große Sieb ist eher für dünneren Deutschen Kaffee geeignet.
Der Milchschaum ist gut und reicht für ein Cappuccino völlig aus.
Die Temperatur muss aber nicht jeden stören, besonders wenn man Siebträger-Anfänger ist! Deshalb für Anfänger meiner Meinung ausreichend.
Springlane ist für mich mit dieser Maschine auf einen guten Weg, aber sie ist noch ausbaufähig, was die Wärme betrifft.
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Noiseferatu29.07.2019 18:55

Das ist 'ne Espressomaschine! Wieso sollte jemand damit einen Kaffee …Das ist 'ne Espressomaschine! Wieso sollte jemand damit einen Kaffee kochen wollen???



Weil bei Ebay das Angebot so definiert ist!

Espressomaschine Edelstahl Kaffeemaschine Siebträgermaschine Milchaufschäumer
Almera30.07.2019 07:43

Weil bei Ebay das Angebot so definiert ist!Espressomaschine Edelstahl …Weil bei Ebay das Angebot so definiert ist!Espressomaschine Edelstahl Kaffeemaschine Siebträgermaschine Milchaufschäumer


"Kaffee" ist eben ein Überbegriff der Espresso mit einbeschließt. Also ist jede Espressomaschine auch eine Kaffeemaschine.
@Icom

Entweder man macht sich einen Americano oder man macht es wie ich: großen Siebträger für 2 Espresso nehmen und eine normale kleine Kaffeetasse mit entsprechend Wasser damit befüllen.

Macht je nach Röstung etc. einen schönen starken Kaffee ohne Bitter zu sein.
Bearbeitet von: "froschke" 30. Jul
froschke29.07.2019 15:59

Ich hatte die für 1 Woche und dann wieder zurück geschickt. Hatte damals 9 …Ich hatte die für 1 Woche und dann wieder zurück geschickt. Hatte damals 99 Euro für bezahlt und mir dann für ein paar Euro mehr eine Delonghi Dedica ec 685 geholt. Was Espresso und Milchschaum betrifft lieferte diese ohne "Eingewöhnung und Anlernen" out-of-the-box viel bessere Ergebnisse.


Für den knapp 3 fachen Preis
hiwa29.07.2019 19:59

Das findest Du nicht authentisch? 3/5 Sterne. Dein Kommentar ist fürs …Das findest Du nicht authentisch? 3/5 Sterne. Dein Kommentar ist fürs Gästeklo.... Für nicht anspruchsvolle Anfänger perfekt!Als Italienerin war ich ehrlich gesagt sehr skeptisch, ob man für diesen Preis eine gute Siebträger-Maschine bekommt.Ich muss aber sagen, dass sie zumindest mit ziemlichen guten Materialien verbaut wurde, so dass man laut Gebrauchsanweisung sogar mit handelsüblichen Entkalker arbeiten kann, wie Zitronensäure usw. Darüber kann man also nicht meckern.Meine Bewertung in Schulnoten:Design: 2+ (es gibt sie nur in silber)Ausstattung: 2+ (Plastiktamper ist nicht so schön)Materialien: 1 (Edelstahlsiebträger, wenn auch nicht ganz massiv, aber für den Preis ordentlicher als bei anderen Herstellern und enthält vor allem kein Plastik)Handhabung: 2- (Minus wegen dem umständlichen Vorheizen)Kaffeetemperatur: 4 (Das ist leider mein größter Kritikpunkt)Milchschaum: 2+Crema: 1Fazit:Ich werde die Maschine wieder retournieren, weil ich mit der Kaffeetemperatur trotz Vorheizen nicht glücklich bin. Zur Erklärung, allein die Tatsache, dass man auch für einen Espresso vorher laut Gebrauchsanweisung über die Dampfdüse erst vorheizen und Wasser ablassen muss (genau gesagt soll man den Betriebsschalter erst auf Dampf drehen und dann zurück auf Espresso), finde ich sehr ungewöhnlich und umständlich. Der Kaffee war zwar heiß genug für die Crema (und ich meine nicht die Fake-Crema) aber im Vergleich zu einem günstigen handelsüblichen Aluminium- oder Edelstahlespressokocher, so wie ihn alle italienischen Haushalte besitzen, nur lauwarm! Der Espresso ist also in der Tasse schon nach 30 sek. so gut wie kalt. Auch der Tassenwärmer ist leider ein Witz, die Tassen bleiben kalt und man kann sich deshalb gar nicht die Hände verbrennen, wie in der Beschreibung gewarnt wird.Deshalb von mir insgesamt nur 3 Sterne!Ich hatte vorher gelesen, dass einige nur eine Schaum-Crema erreicht hatten und wollte sie aus diesem Grund gar nicht erst bestellen. Dem muss ich jedoch widersprechen, weil das wirklich ein Anwenderfehler ist. Das war bei mir zuerst zwar auch der Fall, weil man wirklich das Vorheizen beachten muss! Aber wenn man alles richtig macht, also ganz fein gemahlenen Espresso (z. B. Lavazza, Illy) mit eigenem Mahlwerk mahlt und Achtung! den KLEINEN Sieb für zwei Tassen verwendet (war bei meiner delonghi auch so), dann erreicht man die echte Crema. Die Menge ist natürlich im Vergleich zum Deutschen Kaffee sehr klein, aber ist ja auch kein Filterkaffee, den man mit dieser Maschine trinken möchte und so viel bekommt man auch in Italien in der Bar. Wenn man diese drei Faktoren nicht beachtet, dann bekommt man eher einen Kaffeeschaum oder Fake-Crema, der dementsprechend laberig schmeckt. Es wäre natürlich besser, man hätte das auch in der Beschreibung erwähnt. Der große Sieb ist eher für dünneren Deutschen Kaffee geeignet.Der Milchschaum ist gut und reicht für ein Cappuccino völlig aus.Die Temperatur muss aber nicht jeden stören, besonders wenn man Siebträger-Anfänger ist! Deshalb für Anfänger meiner Meinung ausreichend.Springlane ist für mich mit dieser Maschine auf einen guten Weg, aber sie ist noch ausbaufähig, was die Wärme betrifft.28 Personen fanden diese Informationen hilfreich


Besten Dank für den Anwender-Praxis-Test-Kommentar!
Fazit m.E: Preis/Gegenwert wohl kaum zu toppen?
Hier ist noch ein Test:
espressokocher.org/spr…ia/
Pazifal30.07.2019 13:42

Für den knapp 3 fachen Preis



Wie ich bereits schrieb hatte ich die Springlane Maschine damals für 99 Euro erworben. Die Dedica bekam ich dank ebay-gutschein-trick für den gleichen Preis.

Heute sieht das natürlich anders das stimmt. Muss halt jeder selbst entscheiden. Die Springlane kann nur durch Preis überzeugen. Bei der Dedica stimmen Preis und Leistung
Ich habe diese ähnliche Maschine:
AICOK 15 Bar Espressomaschine

und für einen Haushalt wo wenig Kaffee getrunken wird ist sie ziemlich gut und hält auch schon 2 Jahre.
Pazifal30.07.2019 13:47

Besten Dank für den Anwender-Praxis-Test-Kommentar!Fazit m.E: …Besten Dank für den Anwender-Praxis-Test-Kommentar!Fazit m.E: Preis/Gegenwert wohl kaum zu toppen?Hier ist noch ein Test:www.espressokocher.org/springlane-kitchen/emilia/


Sorry, aber das ist kein Test, sondern eine reine Marketing-Seite.
Pazifal30.07.2019 13:47

Besten Dank für den Anwender-Praxis-Test-Kommentar!Fazit m.E: …Besten Dank für den Anwender-Praxis-Test-Kommentar!Fazit m.E: Preis/Gegenwert wohl kaum zu toppen?Hier ist noch ein Test:www.espressokocher.org/springlane-kitchen/emilia/


Diese Faketestamazonseiten gehören verboten. Und warum ein Affiliate - Link da drin sein muss, kannst wohl nur du beantworten.
Jimbolollo31.07.2019 13:44

Diese Faketestamazonseiten gehören verboten. Und warum ein Affiliate - …Diese Faketestamazonseiten gehören verboten. Und warum ein Affiliate - Link da drin sein muss, kannst wohl nur du beantworten.




Zu Verboten musst Du Deine Regierung fragen, je nach Gusto macht die sowas gerne oder überhaupt nicht.
Zur Notwendigkeit von Affiliate - Link "da drin" kann nicht mal ich etwas beitragen
Pazifal01.08.2019 12:06

Zu Verboten musst Du Deine Regierung fragen, je nach Gusto macht die sowas …Zu Verboten musst Du Deine Regierung fragen, je nach Gusto macht die sowas gerne oder überhaupt nicht. Zur Notwendigkeit von Affiliate - Link "da drin" kann nicht mal ich etwas beitragen


Ist nicht sonderlich hilfreich, solche Seiten hier zu posten. Einige glauben sowas. Wenn ich den Link kopiere, ist kein Affiliate dabei.
Hab mir so ein Ding jetzt gegönnt und kann gerne berichten, wenn es kommt, leider gibts bei dem Preis nicht mal ne Tracking Nummer...
Ist jetzt bei den Nachbarn. Morgen wird sie getestet. Bei Interesse lasse ich euch teilhaben.
Habe heute ausgiebig gereinigt. Alle Tipps befolgt, war ein guter Cappuccino. Macht etwas Sauerei beim milch aufschäumen, beziehungsweise beim vorheizen des Dampf Apparillos. Ersteindruck solide, der doppel Auslass ist natürlich ein Design Fehler wenn man nur einen Espresso möchte. Guter Deal bis auf weiteres. Genutzt habe ich übrigens das vorgemahlene rewe feine welt espresso pulver für 4€/250g.
GIER_MENSCH03.08.2019 23:11

Habe heute ausgiebig gereinigt. Alle Tipps befolgt, war ein guter …Habe heute ausgiebig gereinigt. Alle Tipps befolgt, war ein guter Cappuccino. Macht etwas Sauerei beim milch aufschäumen, beziehungsweise beim vorheizen des Dampf Apparillos. Ersteindruck solide, der doppel Auslass ist natürlich ein Design Fehler wenn man nur einen Espresso möchte. Guter Deal bis auf weiteres. Genutzt habe ich übrigens das vorgemahlene rewe feine welt espresso pulver für 4€/250g.


Welche Durchlaufzeit hast du? Bei mir ists deutlich zu schnell. Bekomme zwar Crema, aber noch nicht den richtigen Geschmack. Dabei habe ich auch schon das Sieb getauscht und eins von Graef ausprobiert. Werde heute mal noch feiner gemahlenen Kaffee probieren.
Jep, deutlich zu schnell. Trotz feste andrücken vielleicht 5 Sekunden. Habe es bisher auf das fertig Pulver geschoben...
GIER_MENSCH08.08.2019 11:50

Jep, deutlich zu schnell. Trotz feste andrücken vielleicht 5 Sekunden. …Jep, deutlich zu schnell. Trotz feste andrücken vielleicht 5 Sekunden. Habe es bisher auf das fertig Pulver geschoben...


Hmm, bei mir mit anderem Sieb vllt so 10 Sekunden, von 25 aber weit entfernt. Besorge gleich mal frische und fein gemahlenes Pulver und schaue dann nochmal.
GIER_MENSCH08.08.2019 11:50

Jep, deutlich zu schnell. Trotz feste andrücken vielleicht 5 Sekunden. …Jep, deutlich zu schnell. Trotz feste andrücken vielleicht 5 Sekunden. Habe es bisher auf das fertig Pulver geschoben...


Okay, mit frisch gemahlenem Kaffee sieht es ganz anders aus. Inkl Graef-Sieb ist das Resultat schon ziemlich stark. Dann muss wohl doch demnächst mal eine entsprechende Mühle ran...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text