212°
[Essen HBF] Kostenlose Schokoladenadventskalender

[Essen HBF] Kostenlose Schokoladenadventskalender

Freebies

[Essen HBF] Kostenlose Schokoladenadventskalender

Eben wurden in Essen im Hauptbahnhof Schokoladenadventskalender von Bahnmitarbeitern an die Reisenden verteilt.

Sind aber nur die ganz einfachen, dafür mit schönem Wimmelbild von der Bahn.



Mitnehmen, was man kriegen kann!
Neulich hat die Bahn in Hamm über 100 Leute vor verschlossenen Zugtüren stehengelassen und ist nach zwei Minuten einfach so losgefahren. Der Kundenservice meinte nur, das sei politisch alles so gewollt.
- vollki

10 Kommentare

Das ist keine Adventskalender, sondern ein Verspätungskalender.
Für jede Minute Verspätung bekommt man ein Stück Schokolade.
Bei 25 Minuten Verspätung darf man dem nächsten Bahn-Mitarbeiter eins mit der Rute aus dem Bastelbogen auf der Rückseite des Kalenders geben

_McLovin_

Das ist keine Adventskalender, sondern ein Verspätungskalender. Für jede Minute Verspätung bekommt man ein Stück Schokolade. Bei 25 Minuten Verspätung darf man dem nächsten Bahn-Mitarbeiter eins mit der Rute aus dem Bastelbogen auf der Rückseite des Kalenders geben


Wäre ich froh, wenn die Bahn hier lediglich max. 25 Minuten Verspätung einhalten könnte.

HOT, auf ein Neues - gestern schon 5 gesichert! DB hat wohl auch nette Seiten.

lagen vorgestern als ich mit der Bimmelbahn (Region Nordost) unterwegs war gar auf den Sitzbänken zum Mitnehmen aus - nix besonderes aber die Schokki ist schon ok

bommel

lagen vorgestern als ich mit der Bimmelbahn (Region Nordost) unterwegs war gar auf den Sitzbänken zum Mitnehmen aus - nix besonderes aber die Schokki ist schon ok


Wahrscheinlich hat sich der Lokführer deshalb ohne die Fahrgäste aus dem Staub gemacht. Ein Zug voller Adventskalender ist ja auch schon eine Hausnummer. Sollte mal jemand an die Presse durchstechen!

Und nach dem letzten Törchen kommt die Bahn :-))

vollki

Der Kundenservice meinte nur, das sei politisch alles so gewollt.



Bei solch Aussage könnt man denken das war wohl ein Sonderzug mit Zugereisten aus Fernost und für solch Leute muss man eben Verständniss aufbringen oO

In München auch!

Lecker

vollki

Der Kundenservice meinte nur, das sei politisch alles so gewollt.


So ein Quatsch, das war ein ganz normaler Zug und mitfahren wollten wohl auch 2 oder 3 Schulklassen, die standen dann ganz verwirrt auf dem Bahnsteig. Sollen die mal schön Besinnungsaufsätze darüber schreiben, was bei der Bahn so alles schief läuft und warum Züge einfach losfahren, wenn kleine Kinder 10 cm neben dem Zug stehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text