ESX VNC620W Receiver, Naviceiver mit iGo Navigationssoftware
71°Abgelaufen

ESX VNC620W Receiver, Naviceiver mit iGo Navigationssoftware

599€699€-14%Saturn Angebote
19
eingestellt am 1. Aug
Multimedia Upgrade für dein altes Auto

ESX VNC620W, Naviceiver mit iGo Navigationssoftware, 2 DIN (Doppel-DIN), Ausgangsleistung/Kanal: 50 Watt

Technische Merkmale

Produkttyp:Naviceiver mit iGo NavigationssoftwareGröße:2 DIN (Doppel-DIN)
Anzahl Kanäle:4
Ausgangsleistung/Kanal:50 Watt
Wiedergabeformate:MP3, WMA, MPEG4, MPEG1/2, WMV, AVI, DivX, FLAC
DVD-Player:ja
CD-R/CD-RW-kompatibel:ja
ID3, CD-Text:ja
iPod Steuerung:ja
Artikelnummer:2149065



Monitor
Monitor-Typ:LCD
Monitor-Format:6.2 Zoll
Bildschirmdiagonale (cm):15.7 cm
Bildschirmdiagonale (Zoll):6.2 Zoll
Touchscreen:ja



Tuner
RDS (Radio Data System):ja
Radio-Wellenbereiche:UKW, MW
Senderspeicher:32 FM, 8 AM



Navigation
Unterstützte Länder/Regionen:46 Länder inkl. Türkei
Kartenabfrage via:On-Board Speicherkarte
Kartenmaterial:EuropaPoints Of Interest (POI):ja
Sprachsteuerung:ja



Anschlüsse:1x USB, 1x MicroSD-Card, 3x Audioeingang, 2x Audioausgang
Bluetooth:ja
Bluetooth Profile:A2DP
Subwooferanschluss:ja
Anzahl Vorverstärkerausgänge:312V Anschluss:ja



Allgemeine Merkmale
Farbe:Schwarz
Besondere Merkmale:mit Caravan/ PKW Navigation, iGo-Primo
3D Navisoftware mit TMC auf 8GB SD-Karte, 46 Länder mit Point of
Interest Anzeige und Suche, 3D-Gebäudeansichten, TTS Sprachausgabe,
Warnhinweise, über 25 System- und Ansagesprachen, Latest Map Guarantee
(30 Tage) nach Aktivierung, Front- und Rückfahrkamera, Bluetooth
Freisprecheinrichtung, Bluetooth Musikstreaming mit A2DP, einfaches DAB+
Aufrüsten durch optionales externes Modul (VNA-TM-DAB), Virtual Disk
ermöglicht umwandeln von Musik CDs ins MP3 Format, Sprachsteuerung
(nicht Navigation), E-Link- Spiegeln von Android Geräte per USB,
Bedienung erfolgt auf Navibildschirm
Lieferumfang:Naviceiver, Doppel-DIN Einbaurahmen & Zierblende
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

19 Kommentare
Testbericht?`Vergleich zu Google Maps? Datenbestand der Karten? Wie oft/lange aktualisiert? Das muß schon seeehr viel besser als Google sein, bei dem Preis...
Bearbeitet von: "Der_letzte_Preis" 1. Aug
Der_letzte_Preisvor 6 m

Testbericht?`Vergleich zu Google Maps? Datenbestand der Karten? Wie …Testbericht?`Vergleich zu Google Maps? Datenbestand der Karten? Wie oft/lange aktualisiert? Das muß schon seeehr viel besser als Google sein, bei dem Preis...


Was für ein unsinniger Kommentar... Es ist ja nicht "nur" ein Navi, sondern ein Naviceiver der auch Radio, DVD, Freisprecher usw eingebaut hat und das originale Radio ersetzt...
"Virtual Disk ermöglicht umwandeln von Musik CDs ins MP3 Format" Hui, aus welchen tiefen Saturn Lagerkellern wurde das Teil noch ausgegraben
Schade das nicht das 720er
Ich kann Xtrons empfehlen....super Teile zum faieren Preis ;-)

xtrons.com/
2006 hat angerufen und möchte sein Display zurück. Es gibt einen Grund warum nie die Auflösung mit angegeben wird
Hochauflösender 15,7 cm (6.2“) LCD-Touchscreen-Bildschirm mit 800 x 480 Pixel

Leute verbaut euch mit einer Handykonsole ein iPad mini oder anderes Tablett fest neben das vorhandene Radio. Kostet nichtmal die Hälfte und kann mind 10x mehr. Google Maps mit LiveTraffic ist besser als jedes aktuelle Premium Navi süddeutscher Hersteller.
Kein dab+, kein Android auto und car play -> keine 600€ wert
Ich überlege an dem hier: geizhals.de/son…tml
Allerdings kostet die Anbindung an die Lenkradsteuerung vom Autohersteller noch mal ne ganze Ecke.

Navigation mache ich eh mit dem Handy.
Mein China-Naviceiver von Joying hat keine € 200,- gekostet, hat ein 7" Display mit 1024x600 Pixeln, iGo Navisoftware (gefällt mir gut), DAB+ ist ebenso per Dongle nachrüstbar und dank Android-basis laufen auch die üblichen Streaming-Apps (bei mir Amazon Music unlimited, meine Playlists lade ich mir zu Hause (Auto in WLAN-Reichweite oder mal per Hotspot runter, unterwegs läuft dann alles auch offline).
Hier fehlt mir ein guter Grund, für das Gerät weitaus mehr Geld auf den Tisch zu legen.
nik222vor 6 m

Mein China-Naviceiver von Joying hat keine € 200,- gekostet, hat ein 7" D …Mein China-Naviceiver von Joying hat keine € 200,- gekostet, hat ein 7" Display mit 1024x600 Pixeln, iGo Navisoftware (gefällt mir gut), DAB+ ist ebenso per Dongle nachrüstbar und dank Android-basis laufen auch die üblichen Streaming-Apps (bei mir Amazon Music unlimited, meine Playlists lade ich mir zu Hause (Auto in WLAN-Reichweite oder mal per Hotspot runter, unterwegs läuft dann alles auch offline).Hier fehlt mir ein guter Grund, für das Gerät weitaus mehr Geld auf den Tisch zu legen.


Ja, die klingen echt spannend! Was mir nicht gefällt, ist die lange Bootzeit. Ansonsten hat man damit echt viele Möglichkeiten dank offenem Android. Man sollte nur aufpassen, nicht die Windows-CE Version zu kaufen. Oder eine mit uraltem Android.

P.S.: bei Honda wird auch Android verbaut, das hält sich offenbar in einer Art Standby und ist recht fix oben. Allerdings ist das Android Antik und nur mit Tricks kann man was eigenes aufspielen.
Bearbeitet von: "pilotfish" 1. Aug
jeibievor 1 h, 12 m

"Virtual Disk ermöglicht umwandeln von Musik CDs ins MP3 Format" Hui, aus …"Virtual Disk ermöglicht umwandeln von Musik CDs ins MP3 Format" Hui, aus welchen tiefen Saturn Lagerkellern wurde das Teil noch ausgegraben


Wieso?
Diese Funktion finde ich genial.
CD reinschieben, auf internen Speicher kopieren, CD wieder ins Regal und MP3 hören.
Lass mich raten, du bist aus einer Generation, die CD's nur von Hörensagen kennt und Musik mit kleinen Bluetooth Brüllwürfeln hört?
Es soll Menschen geben, die noch eine ordentliche Sammlung haben.
Wobei der Deal hier einfach überteuert ist für ein NoName Gerät und ohne CAN-Bus Steuerung zum Anbinden der Lenkrad-FB.
Bearbeitet von: "AlbertoAlberto" 1. Aug
pilotfishvor 17 m

Ja, die klingen echt spannend! Was mir nicht gefällt, ist die lange …Ja, die klingen echt spannend! Was mir nicht gefällt, ist die lange Bootzeit. Ansonsten hat man damit echt viele Möglichkeiten dank offenem Android. Man sollte nur aufpassen, nicht die Windows-CE Version zu kaufen. Oder eine mit uraltem Android.P.S.: bei Honda wird auch Android verbaut, das hält sich offenbar in einer Art Standby und ist recht fix oben. Allerdings ist das Android Antik und nur mit Tricks kann man was eigenes aufspielen.


Das Joying versetzt sich auch in einen Schlafmodus und ist innerhalb weniger Sekunden wieder voll einsetzbar.
Leider ist die Software bei all diesen Chinakrachern ziemlicher Murks. Sendernachführung? Funktioniert nicht. Telefonfunktion? Ein Krampf. Radioempfang? So lala. Aber was kann man auch erwarten zu solchen Preisen. Dazu kann man alles individualisieren und hat die volle Auswahl an Android Apps. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.
AlbertoAlbertovor 11 m

Wieso?Diese Funktion finde ich genial.CD reinschieben, auf internen …Wieso?Diese Funktion finde ich genial.CD reinschieben, auf internen Speicher kopieren, CD wieder ins Regal und MP3 hören.Lass mich raten, du bist aus einer Generation, die CD's nur von Hörensagen kennt und Musik mit kleinen Bluetooth Brüllwürfeln hört?Es soll Menschen geben, die noch eine ordentliche Sammlung haben.Wobei der Deal hier einfach überteuert ist für ein NoName Gerät und ohne CAN-Bus Steuerung zum Anbinden der Lenkrad-FB.


Da liegst du aber sowas von daneben Bin aus der Generation "Vinyl". Apropos CD kopieren und so. Meine letzte CD, die ich kaufte, hatte einen Kopierschutz drauf, da war nix mit rippen. Wollte damals eigentlich nur die gute CD nicht im Sommer im Auto liegen lassen, sprich zum Eigenbedarf eine CD Kopie erstellen.
Seit diesem Desaster lass ich die Finger von CDs
AlbertoAlbertovor 14 m

Wieso?Diese Funktion finde ich genial.CD reinschieben, auf internen …Wieso?Diese Funktion finde ich genial.CD reinschieben, auf internen Speicher kopieren, CD wieder ins Regal und MP3 hören.Lass mich raten, du bist aus einer Generation, die CD's nur von Hörensagen kennt und Musik mit kleinen Bluetooth Brüllwürfeln hört?Es soll Menschen geben, die noch eine ordentliche Sammlung haben.Wobei der Deal hier einfach überteuert ist für ein NoName Gerät und ohne CAN-Bus Steuerung zum Anbinden der Lenkrad-FB.


Die meisten aus unserer Generation werden ihre CD-Sammlung sicher schon mal ordentlich gerippt haben. Insbesondere die Abfrage bei CMDB & CO. will man für vernüntige tags schon machen. Zu Hause am PC
ESX und ich nicht von VWMware??
SirPhilippFvor 2 h, 22 m

Ich kann Xtrons empfehlen....super Teile zum faieren Preis …Ich kann Xtrons empfehlen....super Teile zum faieren Preis ;-)https://xtrons.com/


Kann ich nicht bestätigen, und ich hatte schon 2 xtrons ...
nik222vor 1 h, 14 m

Das Joying versetzt sich auch in einen Schlafmodus und ist innerhalb …Das Joying versetzt sich auch in einen Schlafmodus und ist innerhalb weniger Sekunden wieder voll einsetzbar.Leider ist die Software bei all diesen Chinakrachern ziemlicher Murks. Sendernachführung? Funktioniert nicht. Telefonfunktion? Ein Krampf. Radioempfang? So lala. Aber was kann man auch erwarten zu solchen Preisen. Dazu kann man alles individualisieren und hat die volle Auswahl an Android Apps. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.


Bei mir läuft das alles bis jetzt 1a
kno1vor 2 m

Kann ich nicht bestätigen, und ich hatte schon 2 xtrons ...


Bei mir läuft alles top....vielleicht habe ich einfach glück gehabt^^
pilotfishvor 4 h, 9 m

Ich überlege an dem hier: …Ich überlege an dem hier: https://geizhals.de/sony-xav-ax100-a1503745.htmlAllerdings kostet die Anbindung an die Lenkradsteuerung vom Autohersteller noch mal ne ganze Ecke.Navigation mache ich eh mit dem Handy.


Genau das habe ich, gab es hier auch schon öfter als Deal. Ich würde es mir nicht unbedingt nochmal holen, Android Auto funktioniert leider nur über Kabel (damit kann ich leben), der Radioempfang ist echt schlecht im Vergleich zum Stock-Radio, trotz CAN-BUS Adapter mit Phantomeinspeisung und co. Immerhin funktioniert die LFB, bis auf die Sondertasten, aber da kann die HU herzlich wenig dafür.
Würde mir eher ein Modell mit MirrorLink o.ä. sowie DAB+ holen, wenn ich nochmal eins brauchen sollte.
Positiv ist die schnelle Boot- und Bluetoothanbindungszeit (~20s bis Musik via BT läuft), die Rückfahrkamera läuft nicht übers Betriebssystem und ist daher direkt nach Zündung ansprechbar, sehr gut gelöst imho.
Sprachqualität über das mitgelieferte Mic ist in Ordnung, das ist aber sicher positionierungsabhängig.
Alles in Allem bin ich für die rund 250€ die ich ebzahlt habe, zufrieden, ärgere mich aber über ein paar Sachen.
jeibievor 5 h, 11 m

Da liegst du aber sowas von daneben Bin aus der Generation "Vinyl". …Da liegst du aber sowas von daneben Bin aus der Generation "Vinyl". Apropos CD kopieren und so. Meine letzte CD, die ich kaufte, hatte einen Kopierschutz drauf, da war nix mit rippen. Wollte damals eigentlich nur die gute CD nicht im Sommer im Auto liegen lassen, sprich zum Eigenbedarf eine CD Kopie erstellen.Seit diesem Desaster lass ich die Finger von CDs


Dann lass uns eins mit Plattenspieler-Ripper suchen...Alles, OK, war nicht bös' gemeint.
Zum Thema Originale im Auto liegen lassen: Eigene Selbstschuld. In meinem Auto, lagen nur Sicherungskopien, die keinen KS mehr hatten.

pilotfishvor 5 h, 9 m

Die meisten aus unserer Generation werden ihre CD-Sammlung sicher schon …Die meisten aus unserer Generation werden ihre CD-Sammlung sicher schon mal ordentlich gerippt haben. Insbesondere die Abfrage bei CMDB & CO. will man für vernüntige tags schon machen. Zu Hause am PC


Also, ich hab noch lange nicht alle gerippt, ist mir zu viel Aufwand.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text