Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Etikettendrucker Epson LabelWorks LW-K400 (QWERTZ, 180 dpi, verschiedene Schriftarten, Cut & Print, integrierter Speicher, Barcode-Druck)
374° Abgelaufen

Etikettendrucker Epson LabelWorks LW-K400 (QWERTZ, 180 dpi, verschiedene Schriftarten, Cut & Print, integrierter Speicher, Barcode-Druck)

29,90€51,85€-42%Office-Partner Angebote
22
eingestellt am 3. Jun
Office-Partner hat endlich wieder den Etikettendrucker Epson LabelWorks LW-K400 im Angebot! Mit dem Code HSSE40 landet ihr bei einem Dealpreis von 29,90€ inkl. Versand. Im Preisvergleich fallen 68,89€ an (beim günstigeren Vergleich 51,85€; noch ein Modell auf Lager). Letzteren Preis habe ich als PVG eingetragen, um ein möglichst realistisches Bild zu haben. Ab 9 Uhr könnt ihr den Gutschein verwenden.

Der letzte Deal von unserem Lieblingsdino @Barney ist leider zu alt für ein Update, deshalb bin ich mal so frei und kopiere die Beschreibung des ursprünglichen Deals:

Einen Testbericht gibt es für die nahezu identische Variante ohne K vom Magazin FACTS. Dort heißt es im Fazit:

„Der Epson LW-400 ist im Handumdrehen betriebsbereit und vor allem leicht zu bedienen. Die Qualität der Etiketten und der große Einsatzbereich durch eine riesen Auswahl an Etiketten überzeugen auf ganzer Linie. Mehr muss man dazu nicht sagen.“


In den Rezensionen auf Amazon gibt es für die gleiche Variante durchschnittlich 4.4 Sterne.

Produkthighlights:
  • Thermotransfer mit einer Druckauflösung von 180 dpi
  • Zahlreiche Schriftarten und Formatvorlagen: 780 verschiedene Symbole, 14 verschiedene Schriftarten, 5 verschiedene Schriftgrößen, 87 Rahmen, 2 Tabellen sowie 8 verschiedene Styles
  • Druckgeschwindigkeit von bis zu 6 mm pro Sekunde
  • Cut & Print Funktion: Automatischer Druck des nächsten Etiketts in einer vordefinierten Serie
  • Integrierter Speicher
  • Bedienerfreundliche QWERTZ-Tastatur
  • Barcodes drucken
  • Kompakte Maße von nur 11 x 17 x 5,6 cm

1387144.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Sowohl beim Deallink als auch bei Amazon-Produktbild ist es aber eine QWERTY-Tastatur.
maxtive03.06.2019 09:12

Sowohl beim Deallink als auch bei Amazon-Produktbild ist es aber eine …Sowohl beim Deallink als auch bei Amazon-Produktbild ist es aber eine QWERTY-Tastatur.


Sollst ja auch keine Texte damit schreiben, von daher wampe was für ein Layout es ist
maxtive03.06.2019 09:12

Sowohl beim Deallink als auch bei Amazon-Produktbild ist es aber eine …Sowohl beim Deallink als auch bei Amazon-Produktbild ist es aber eine QWERTY-Tastatur.


Gut gesehen! Hab bei Office-Partner mal nachgehakt.
Entweder ist das Ding sau kompliziert in der Bedienung oder ich stelle mich zu dämlich an.
Ich habe schon beim letzten Deal zugeschlagen und habe mittlerweile schon zwei Rollen Beschriftungsband verbraucht..
Gerät ist top!
Was ist den der Unterschied zwischen der Variante mit und ohne „K“?
Wofür benutzt ihr das Gerät denn so?
Wenn ich Gegenstände, Ordner, Schubladen, Fächer, Einmachgläser, etc. beschriften will, mach ich das bisher mit einem Stift auf Klebeetiketten... Bisher konnte ich meine eigene Schrift noch entziffern...

Edit: hätte das Gerät gerade fast gekauft, mir dann aber vor dem finalen Klick die Frage gestellt, wofür ich es eigentlich einsetzen würde.... daher meine Frage aus Interesse! Was etikettiert ihr so?
Bearbeitet von: "tomteturbo" 3. Jun
Hier bekommt ihr übrigends auf der gleichen Seite den LW-400 mit einem zusätzlichen Koffer und zwei Beschriftungsbändern für 39,90€.
Bearbeitet von: "Jon5than" 3. Jun
Vielen Dank für diesen Deal - meine Frau wollte die ganze Zeit schon einen solchen Etiketten-Drucker haben
Emirey8603.06.2019 09:24

Sollst ja auch keine Texte damit schreiben, von daher wampe was für ein …Sollst ja auch keine Texte damit schreiben, von daher wampe was für ein Layout es ist


Jein. Haben auf der Arbeit eines mit ABC Tastatur. Das ist schrecklich.
Bei QWERTZ zu QWERTY gebe ich dir recht.

Zum Gerät: nutze es seit gut zwei Jahren und durften schon gut 3-4 Bänder draufgegangen sein. Die Batterien musste ich in dieser Zeit nicht wechseln.
Bearbeitet von: "HansLiesschenMueller" 3. Jun
jayjay262603.06.2019 09:27

Entweder ist das Ding sau kompliziert in der Bedienung oder ich stelle …Entweder ist das Ding sau kompliziert in der Bedienung oder ich stelle mich zu dämlich an.


Tatsächlich sind so Dinge wie Sonderzeichen oder mehrzeilige Drucke nicht ganz intuitiv. Habe es einmal mit Anleitung gemacht und seitdem musste ich nie mehr nachschauen, da es anhand der Symbole dann doch klar wird, was gemeint ist.
tomteturbo03.06.2019 11:04

Wofür benutzt ihr das Gerät denn so? Wenn ich Gegenstände, Ordner, Sc …Wofür benutzt ihr das Gerät denn so? Wenn ich Gegenstände, Ordner, Schubladen, Fächer, Einmachgläser, etc. beschriften will, mach ich das bisher mit einem Stift auf Klebeetiketten... Bisher konnte ich meine eigene Schrift noch entziffern...Edit: hätte das Gerät gerade fast gekauft, mir dann aber vor dem finalen Klick die Frage gestellt, wofür ich es eigentlich einsetzen würde.... daher meine Frage aus Interesse! Was etikettiert ihr so?


Kabelbäume in Autos zur Restauration
tomteturbo03.06.2019 11:04

Edit: hätte das Gerät gerade fast gekauft, mir dann aber vor dem finalen K …Edit: hätte das Gerät gerade fast gekauft, mir dann aber vor dem finalen Klick die Frage gestellt, wofür ich es eigentlich einsetzen würde.... daher meine Frage aus Interesse! Was etikettiert ihr so?


Steckernetzteile aus dem Lieferumfang von Elektronikzeugs jeder Art - da kommt jeweils der Modellname des zugehörigen Elektronikdings drauf.
.... Gutschein konnte nicht gefunden werden oder ist nicht mehr gültig...?
Jon5than03.06.2019 15:07

Hier bekommt ihr übrigends auf der gleichen Seite den LW-400 mit einem …Hier bekommt ihr übrigends auf der gleichen Seite den LW-400 mit einem zusätzlichen Koffer und zwei Beschriftungsbändern für 39,90€.



eigentlich tatsächlich der bessere deal, sofern sich die geräte selbst nicht viel nehmen. das ist m.M.n. etwas schwierig nachzuvollziehen. auf anhieb für 10€ mehr deutlich mehr umfang.
marrrrc03.06.2019 19:17

eigentlich tatsächlich der bessere deal, sofern sich die geräte selbst n …eigentlich tatsächlich der bessere deal, sofern sich die geräte selbst nicht viel nehmen. das ist m.M.n. etwas schwierig nachzuvollziehen. auf anhieb für 10€ mehr deutlich mehr umfang.


Ich habe wirklich auch keine Informationen finden können, inwiefern sich die Modelle unterscheiden. Daher waren es mit jetzt die 10€ für den Koffer und ein extra band wert
Purger7003.06.2019 17:51

.... Gutschein konnte nicht gefunden werden oder ist nicht mehr gültig...?



Bei mir funzt er noch.
HansLiesschenMueller03.06.2019 16:38

Tatsächlich sind so Dinge wie Sonderzeichen oder mehrzeilige Drucke nicht …Tatsächlich sind so Dinge wie Sonderzeichen oder mehrzeilige Drucke nicht ganz intuitiv. Habe es einmal mit Anleitung gemacht und seitdem musste ich nie mehr nachschauen, da es anhand der Symbole dann doch klar wird, was gemeint ist.


Das ist der Unterschied zwischen uns. Ich lese nicht gerne Anleitungen, sondern will mir die Funktion intuitiv erschließen. Entweder aktiviert diese Herangehensweise bei elektronischen Geräten den Selbstzerstörungsmodus und ein zehnsekündiger Countdown beginnt oder es klappt nach ein paar Fehlermeldungen.
Bearbeitet von: "jayjay2626" 4. Jun
jayjay262604.06.2019 16:04

Das ist der Unterschied zwischen uns. Ich lese nicht gerne Anleitungen, …Das ist der Unterschied zwischen uns. Ich lese nicht gerne Anleitungen, sondern will mir die Funktion intuitiv erschließen. Entweder aktiviert diese Herangehensweise bei elektronischen Geräten den Selbstzerstörungsmodus und ein zehnsekündiger Countdown beginnt oder es klappt nach ein paar Fehlermeldungen.


Leider kommt so ein ein Gerät nicht an z.B. eine Smartphone Tastatur, welche für (beinahe) jeden Smartphone Nutzer intuitiv bedienbar ist. Damit kann ich jetzt leben, komme jedoch auch aus einer Zeit, in der das Betriebssystem des Computers keine grafische Oberfläche hatte und konnte damit nach gewisser Zeit mit umgehen.
Vielleicht gibt es ein anderes Gerät mit Bluetooth und App Anbindung?
HansLiesschenMueller04.06.2019 16:26

Vielleicht gibt es ein anderes Gerät mit Bluetooth und App Anbindung?


Ich habe solche Labeldrucker von Brother und Dymo, und die Handy- und Tablet-Apps sind allesamt eine Frechheit. Offenbar von irgendwelchen Hiwis programmiert, die keine Ahnung von wünschenswerten Funktionen und intuitiver Bedienung haben, und die Ausdrucke sind nur selten perfekt zentriert. Da lob ich mir ein simples Gerät mit direkter Tasteneingabe, da ärgert man sich wenigstens nicht über die App.
HansLiesschenMueller04.06.2019 16:26

Leider kommt so ein ein Gerät nicht an z.B. eine Smartphone Tastatur, …Leider kommt so ein ein Gerät nicht an z.B. eine Smartphone Tastatur, welche für (beinahe) jeden Smartphone Nutzer intuitiv bedienbar ist. Damit kann ich jetzt leben, komme jedoch auch aus einer Zeit, in der das Betriebssystem des Computers keine grafische Oberfläche hatte und konnte damit nach gewisser Zeit mit umgehen.Vielleicht gibt es ein anderes Gerät mit Bluetooth und App Anbindung?


Ich gehöre auch nicht zur Generation Smartphone und habe noch Kommandozeilenbefehle in DOS eingeben müssen. Gutes Interface-Design und eine intuitive Bedienung sind keine Erfindung der Moderne. Aber, wenn schlechte Industriedesigner die wenigen Funktionen eines Labeldruckers so kompliziert in der Bedienung machen, dass er ohne langwieriges Studieren einer Anleitung, nur zu 20 % nutzbar ist, ärgert mich das einfach. Gerade, weil sich Labeldrucker eigentlich noch unterhalb dem Niveau eines Taschenrechners bewegen, ist eine Verkomplizierung von so einfachen Grundfunktionen für mich jedenfalls unverständlich.
Ich habe mich mit der Bedienung des LW-K400 ca. 1h auseinandergesetzt (und dabei auch in die Anleitung geguckt) und finde, Epson hat das ganz gut gelöst. Es ist nicht übermäßig kompliziert.

Nachtrag: Sowas tue ich deshalb, weil mich solche Labeldrucker interessieren (ich besitze ebenfalls welche von Brother und Dymo) und ich auch von allen vorhandenen Funktionen erfahren möchte. Ich habe die Anleitung also nicht zur Hand genommen, weil ich nicht intuitiv damit klargekommen wäre, aber in der Tat erschließen sich nicht alle Möglichkeiten rein durch Intuition.
Bearbeitet von: "delo" 5. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text