Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
[EU Neuwagen, Tageszulassung] Audi Q3 Sportback 35 TFSI 150 S-tronic
355°

[EU Neuwagen, Tageszulassung] Audi Q3 Sportback 35 TFSI 150 S-tronic

34.371€ 295€
43
eingestellt am 8. JunBearbeitet von:"geilersenf"
Servus,

beim Tabor gibt's auf die ohnehin schon guten Rabatte von 28% auf den Listenpreis nun auch noch die gesenkte Mehrwertsteuer zurück. Auf Nachfrage hieß es, dass die 3% als Guthaben (1034€) nach dem Kauf rücküberwiesen werden, womit wir beim eigentlichen Dealpreis von 33.437€ landen.
Ich habe mal dieses hochpreisige Fahrzeug als Grundlage genommen. Vergleichspreis ist sehr schwer da EU und Tageszulassung, die UVP natürlich sowieso keine Grundlage.

Lieferkosten: 0-295€, je nach Bundesland.

Der Wagen ist eigl top ausgestattet, zB:
  • Scheinwerfer LED
  • Rückfahrkamera
  • Komfort-Klimaautomatik 2-Zonen
  • Sitzheizung vorn
  • Fahrassistenz-System: Fernlichtassistent
  • Licht- und Regensensor

Bin mal gespannt was gleich für Kommentare kommen, Feuer frei!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:07

Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein …Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die 7-jährige Garantie (daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)...... Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km) einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegenund wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantieoben drauf.....(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)


Bei deinem Kommentar fehlt mir oben rechts irgendwie die Einblendung "Dauerwerbesendung"
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:07

Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein …Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die 7-jährige Garantie (daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)...... Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km) einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegenund wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantieoben drauf.....(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)



Du vergleichst einen Kia mit einem Audi? Mutig, nicht mal Kia selbst würde sich mit Audi vergleichen, da die Marke keinen Premium anspruch hat. Ein Blick auf den Sportage (Exterieur und Interieur) reichen schon aus um zu merken, dass der Vergleich haarstreubend ist. Ich möchte nicht sagen, dass es ein schlechtes Auto ist aber von Premium ist man da noch sehr weit entfernt. 10% Aufpreis wären mir das gefälligere Aussehen und "Made in EU" schon wert. Die hochwertigere Marke der Konzernschwestern ist übrigens Hyundai, wenn du einen Audi schon mit Koreanern vergleichen willst.
43 Kommentare
Guter Deal
Guter Deal, finde ich auch. Natürlich ist es zu Diskutieren, ob 33k für ein recht kleines Auto ein guter Preis ist. Wahrscheinlich ist es dank immer neuer Umweltzonen und Verordnungen sicherer, seinen Verbrenner nur noch zu leasen...
Was soll man denn mit 3% Guthaben anfangen? Ist das nicht schlechter als Cashback, das hier bei MyDealz nicht in die Preise reingerechnet werden soll?
Außerdem: wie sicher und wie lange haltbar?
Aushilfsmafiosi08.06.2020 17:35

Was soll man denn mit 3% Guthaben anfangen? Ist das nicht schlechter als …Was soll man denn mit 3% Guthaben anfangen? Ist das nicht schlechter als Cashback, das hier bei MyDealz nicht in die Preise reingerechnet werden soll?Außerdem: wie sicher und wie lange haltbar?


Guter Hinweis, habe ich geändert...
Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige
Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die
7-jährige Garantie
(daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)......
Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie
schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km)
einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegen
und wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantie
oben drauf.....
(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD
S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 8. Jun
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:07

Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein …Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die 7-jährige Garantie (daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)...... Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km) einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegenund wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantieoben drauf.....(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)


Bei deinem Kommentar fehlt mir oben rechts irgendwie die Einblendung "Dauerwerbesendung"
Durfte mit einem Vergleichbaren Q3 die letzte Woche und 1,5k Km verbringen, grund solides Auto und trotz nur 150PS immernoch recht gut zu fahren. Auf der Autobahn ist man auch immer zügig auf seinen bis zu 200km/h, ohne das man sich unsicher fühlt oder dass der Q3 anfängt sich zu beschweren/zu schwimmen (gute Sommerreifen vorausgesetzt).
Stauraum war zu 2. mehr als genug da, zu 4. wärs hingegen knapp geworden.
Worauf ich bei meinem Trip nicht hätte verzichten wollen, wär Quattro aka Allrad, 95% der Menschen, würden den Q3 aber eh nicht fürs Gelände nutzen und die anderen paar % dies wirklich nutzen, würden sich wahrscheinlich eh einen geländegängigeren Wagen kaufen...
Alles in allem aber echt angenehm das Autochen
Und subjektiv für mich Optisch viel ansprechender als ein Kia Sportage @Kreuzfahrerin
Bearbeitet von: "yeuxbleus" 8. Jun
Und denkt an die aktuelle Rückrufaktion 27H2.......
freebase08.06.2020 18:13

Bei deinem Kommentar fehlt mir oben rechts irgendwie die Einblendung …Bei deinem Kommentar fehlt mir oben rechts irgendwie die Einblendung "Dauerwerbesendung"



Nicht ohne Grund - Dauerbegeisterung - bei mir, wenn ich jetzt im direkten Vergleich den billigeren und
schwächeren 177PS Benziner genommen hätte, wäre der P/L-Abstand noch sehr viel deutlicher gewesen!
Aber ich gebe zu, FAN geworden zu sein - genau so, wie es beharrliche VAG-FANs gibt, die sich durch
nichts abschrecken lassen.....
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:23

Nicht ohne Grund - Dauerbegeisterung - bei mir, wenn ich jetzt im direkten …Nicht ohne Grund - Dauerbegeisterung - bei mir, wenn ich jetzt im direkten Vergleich den billigeren und schwächeren 177PS Benziner genommen hätte, wäre der P/L-Abstand noch sehr viel deutlicher gewesen!Aber ich gebe zu, FAN geworden zu sein - genau so, wie es beharrliche VAG-FANs gibt, die sich durch nichts abschrecken lassen.....


😄 war auch nur mit einem Augenzwinkern gemeint, freut mich. Find den Audi allerdings super schick, bin sonst kein Fan von SUVs.
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:07

Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein …Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die 7-jährige Garantie (daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)...... Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km) einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegenund wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantieoben drauf.....(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)



Du vergleichst einen Kia mit einem Audi? Mutig, nicht mal Kia selbst würde sich mit Audi vergleichen, da die Marke keinen Premium anspruch hat. Ein Blick auf den Sportage (Exterieur und Interieur) reichen schon aus um zu merken, dass der Vergleich haarstreubend ist. Ich möchte nicht sagen, dass es ein schlechtes Auto ist aber von Premium ist man da noch sehr weit entfernt. 10% Aufpreis wären mir das gefälligere Aussehen und "Made in EU" schon wert. Die hochwertigere Marke der Konzernschwestern ist übrigens Hyundai, wenn du einen Audi schon mit Koreanern vergleichen willst.
yeuxbleus08.06.2020 18:16

Durfte mit einem Vergleichbaren Q3 die letzte Woche und 1,5k Km …Durfte mit einem Vergleichbaren Q3 die letzte Woche und 1,5k Km verbringen, grund solides Auto und trotz nur 150PS immernoch recht gut zu fahren. Auf der Autobahn ist man auch immer zügig auf seinen bis zu 200km/h, ohne das man sich unsicher fühlt oder dass der Q3 anfängt sich zu beschweren/zu schwimmen (gute Sommerreifen vorausgesetzt). Stauraum war zu 2. mehr als genug da, zu 4. wärs hingegen knapp geworden. Worauf ich bei meinem Trip nicht hätte verzichten wollen, wär Quattro aka Allrad, 95% der Menschen, würden den Q3 aber eh nicht fürs Gelände nutzen und die anderen paar % dies wirklich nutzen, würden sich wahrscheinlich eh einen geländegängigeren Wagen kaufen... Alles in allem aber echt angenehm das Autochen Und subjektiv für mich Optisch viel ansprechender als ein Kia Sportage @Kreuzfahrerin



Schon mal aktuell einen zur Probe gefahren? - Alte Erfahrungswerte taugen da nicht mehr viel (und über Optik/Geschmack
kann natürlich nicht gestritten werden/schon gar nicht zwischen Marken-Fanboys/Girls obwohl ehemalige Audi-Designer für KIA
zuständig sind) - wie aktuelle Tests belegen....
PferdinandP08.06.2020 18:25

Du vergleichst einen Kia mit einem Audi? Mutig, nicht mal Kia selbst würde …Du vergleichst einen Kia mit einem Audi? Mutig, nicht mal Kia selbst würde sich mit Audi vergleichen, da die Marke keinen Premium anspruch hat. Ein Blick auf den Sportage (Exterieur und Interieur) reichen schon aus um zu merken, dass der Vergleich haarstreubend ist. Ich möchte nicht sagen, dass es ein schlechtes Auto ist aber von Premium ist man da noch sehr weit entfernt. 10% Aufpreis wären mir das gefälligere Aussehen und "Made in EU" schon wert. Die hochwertigere Marke der Konzernschwestern ist übrigens Hyundai, wenn du einen Audi schon mit Koreanern vergleichen willst.



Ist doch "made in EU" und - wie erwähnt/s.o. - von ehemaligen verantwortlichen Audi-Designern verhackstückelt....
Aber ja, ich war mutiger Gefahrensucher, das bei einem Audi-Deal einzuwerfen (wie gesagt, der P/L-Abstand bei dem
177PS-Modell wäre noch einmal sehr viel deutlicher ausgefallen)!
Wie hoch ist der Verbrauch, bei der Fahrt zum Gästeklo, bei VMax?
VGP?
Der einzige Unterschied bei meinem EU-KIA gegenüber dem hiesigen "regulären" Modell vor Ort beim Händler in der
Werkstatt ist die Einschränkung, dass bei meinem die jährlichen NAVI-Updates nicht kostenlos sind.

Hier sind ein paar Bilder und Beschreibungen von halbwegs objektiv neutralen Dritten:

tz.de/aut…tml

Kreuzfahrerin08.06.2020 18:27

Schon mal aktuell einen zur Probe gefahren? - Alte Erfahrungswerte taugen …Schon mal aktuell einen zur Probe gefahren? - Alte Erfahrungswerte taugen da nicht mehr viel (und über Optik/Geschmack kann natürlich nicht gestritten werden/schon gar nicht zwischen Marken-Fanboys/Girls obwohl ehemalige Audi-Designer für KIA zuständig sind) - wie aktuelle Tests belegen....


Wie gesagt, letzte Woche
Wüsste nicht, wie das als "alter" Erfahrungswert zählen soll
yeuxbleus08.06.2020 18:47

Wie gesagt, letzte Woche Wüsste nicht, wie das als "alter" …Wie gesagt, letzte Woche Wüsste nicht, wie das als "alter" Erfahrungswert zählen soll



Dein "letzte Woche" oben in Deinem Posting bezog sich aber nur auf den Q3 - wie aktuell und explizit Deine Erfahrungswerte
bzgl. den Sportage sind/waren, ging daraus nicht hervor.....
(Ich hatte es oben deswegen hervorgehoben, weil sich da einiges bis zum aktuellen MY20/21 getan hat und daher ältere Erfahrungswerte für den ……. sind!)
Aber genug der nicht ganz so giftig/ernst gemeinten Kontroverse und zurück zum eigentlichen Deal, der - für VAG-FANs -
sicher ganz nett sein dürfte (nicht für mich)!
Ich brauche für mich kein Status-Symbol - schon gar keinen VAG-Wagen und komme mit der bescheideneren Qualitäts-Anmutung bei dem ganz anderen P/L-Verhältnis und der ganz anderen Garantie locker zurecht (das gesparte Geld stecke ich lieber in z.B.
eine Rundreise mit dem Auto und einen extremen Weiterverkaufs-Unterschied im 6-7 Jahr sehe ich auch nicht/eher umgekehrt - zu Gunsten des in Europa gebauten Koreaners)!
Das mit den 10% - Preisunterschied bezieht sich ja auch (wie o.g.) auf einen Äpfel-/Birnen-Vergleich, da ja der Q3 erst mal mit der
Vollen-Hütte vergleichbar ausgestattet werden müsste/angefangen beim 48V-Mild Hybrid 2.0L 185PS und z.B. el. Panorama-SD,
19"-Zöllern, metallic nach Wunsch, usw. usw. usw.! (Wir landen dann wahrscheinlich nicht mehr bei 10%, sondern 40-50%!)
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 8. Jun
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:50

Dein "letzte Woche" oben in Deinem Posting bezog sich aber nur auf den Q3 …Dein "letzte Woche" oben in Deinem Posting bezog sich aber nur auf den Q3 - wie aktuell und explizit Deine Erfahrungswerte bzgl. den Sportage sind/waren, ging daraus nicht hervor.....(Ich hatte es oben deswegen hervorgehoben, weil sich da einiges bis zum aktuellen MY20/21 getan hat und daher ältere Erfahrungswerte für den ……. sind!)


ach na gut, das war ja auch gar nicht der punkt auf den ich raus wollte, da der Kia auf Grund seiner Optik eh nicht in frage käme.
Also von dem her: Ich habe gar keinen Bezug zum Sportage, höchstens zu den neuen Ceeds aller art, die übrigens auch echt gut sind, was aber nicht der Sinn meines Postings war..
PferdinandP08.06.2020 18:25

Du vergleichst einen Kia mit einem Audi? Mutig, nicht mal Kia selbst würde …Du vergleichst einen Kia mit einem Audi? Mutig, nicht mal Kia selbst würde sich mit Audi vergleichen, da die Marke keinen Premium anspruch hat. Ein Blick auf den Sportage (Exterieur und Interieur) reichen schon aus um zu merken, dass der Vergleich haarstreubend ist. Ich möchte nicht sagen, dass es ein schlechtes Auto ist aber von Premium ist man da noch sehr weit entfernt. 10% Aufpreis wären mir das gefälligere Aussehen und "Made in EU" schon wert. Die hochwertigere Marke der Konzernschwestern ist übrigens Hyundai, wenn du einen Audi schon mit Koreanern vergleichen willst.


Sorry, aber bei einem 150PS Q3 mit Standartausstattung von Premium zu sprechen, ist auch etwas fehl am Platz.
Fahre zwar selbst weder Audi noch Kia, kann aber auch zum Kia nichts schlechtes finden.
Zudem stellt sich auch für mich die Frage. Wenn sich ein Hersteller als "Premium" bezeichnet und somit von seinem Produkt überzeugt ist, warum bietet er den kunden dann nicht auch eine längere Garantiezeit? Wenn da wirklich mehr "Wertarbeit und Ingeneurkunst" drin steckt, hat der Hersteller doch eigentlich nichts zu befürchten?
PS: Gab da mal so ein Vergleich zwischen Kia Stinger GT und Porsche Panamera was die Qualität angeht. Welches Fahrzeug hat wohl die gleichmäßigeren Spaltmaße? Kleiner Tipp, der knapp doppelt so teurere Porsche war es nicht


Grundsätzlich finde ich super, dass es auch mal wieder Kaufdeals gibt und am Ende entscheidet der Geschmack über den Autokauf.
Aber EU und Tageszulassung. Mmm macht sich beim Wiederverkauf deutlich bemerkbar, damit hängt Einsparung effektiv auch sehr davon ab, wie lang man das Fahrzeug fahren möchte.
JanChristianGast08.06.2020 17:35

Guter Deal, finde ich auch. Natürlich ist es zu Diskutieren, ob 33k für e …Guter Deal, finde ich auch. Natürlich ist es zu Diskutieren, ob 33k für ein recht kleines Auto ein guter Preis ist. Wahrscheinlich ist es dank immer neuer Umweltzonen und Verordnungen sicherer, seinen Verbrenner nur noch zu leasen...


Traurig aber war .... Greta und Co kriegen unsere Wirtschaft schon kaputt 🤕
border_dalmatiner08.06.2020 19:32

Sorry, aber bei einem 150PS Q3 mit Standartausstattung von Premium zu …Sorry, aber bei einem 150PS Q3 mit Standartausstattung von Premium zu sprechen, ist auch etwas fehl am Platz.Fahre zwar selbst weder Audi noch Kia, kann aber auch zum Kia nichts schlechtes finden. Zudem stellt sich auch für mich die Frage. Wenn sich ein Hersteller als "Premium" bezeichnet und somit von seinem Produkt überzeugt ist, warum bietet er den kunden dann nicht auch eine längere Garantiezeit? Wenn da wirklich mehr "Wertarbeit und Ingeneurkunst" drin steckt, hat der Hersteller doch eigentlich nichts zu befürchten? PS: Gab da mal so ein Vergleich zwischen Kia Stinger GT und Porsche Panamera was die Qualität angeht. Welches Fahrzeug hat wohl die gleichmäßigeren Spaltmaße? Kleiner Tipp, der knapp doppelt so teurere Porsche war es nicht Grundsätzlich finde ich super, dass es auch mal wieder Kaufdeals gibt und am Ende entscheidet der Geschmack über den Autokauf.Aber EU und Tageszulassung. Mmm macht sich beim Wiederverkauf deutlich bemerkbar, damit hängt Einsparung effektiv auch sehr davon ab, wie lang man das Fahrzeug fahren möchte.


Premium sind vor allem die Verarbeitung, das Design und die Materialien. Jemanden der keinen Unterschied zwischen einem Porsche und einem Kia erkennen kann ist sowas aber nur schwer begreiflich. Qualität ist nicht nur die Langlebigkeit. Ein russischer Einzylinder Dieselmotor wird wahrscheinlich länger durchhalten als ein Porsche Motor, das heißt aber noch lange nicht, dass er eine bessere Qualität bietet. Auch die Nutzerprofile und Audi und Kia sind ganz andere, nicht nur was die Laufleistung und die Fehlertoleranz angeht. Ich sage nicht, das Audi perfekte Fahrzeuge liefert, aber diese Vergleiche sind irgendwie Quatsch. Soll jeder das Auto kaufen was er sich leisten will, aber zu sagen, meine Marke ist besser und viel günstiger stimmt nunmal nicht.
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:07

Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein …Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die 7-jährige Garantie (daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)...... Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km) einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegenund wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantieoben drauf.....(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)


Recht hast du, wer aber mal länger Audi gefahren ist (auch wenn der Q3 nicht wirklich ein Audi ist) dem kommt es sovor als wären die anderen Autos aus Pape / Plastik...

Wir fahren zwar auch nur Audi A4 und Seat ibiza, beim Kia bze Hyundai fehlt aber immer etwas
Lopped_08.06.2020 19:46

Recht hast du, wer aber mal länger Audi gefahren ist (auch wenn der Q3 …Recht hast du, wer aber mal länger Audi gefahren ist (auch wenn der Q3 nicht wirklich ein Audi ist) dem kommt es sovor als wären die anderen Autos aus Pape / Plastik...Wir fahren zwar auch nur Audi A4 und Seat ibiza, beim Kia bze Hyundai fehlt aber immer etwas



Auf jeden Fall fehlt da noch immer was - da bin ich bei Dir! Ich habe ja begründet, dass ich nicht bereit bin, für dieses gewisse
(Luxus-)Etwas deutlich mehr - ausstattungs-bereinigt - auf den Tisch zu legen....
Meine Argumente bezogen sich nicht auf Luxus und Prestige (dem Nachbarn oder Kollegen gegenüber ), sondern auf ein sehr deutlich besseres P/L-Verhältnis und eine insgesamt geringere Anschaffungs-Summe und auf die Garantie, denn auf Kulanz und betteln um prozentuale Mitbeteiligung bei Problemen will ich mich gar nicht erst einlassen (Kulanz habe ich trotzdem - im Gegensatz zu meinen schlechten Erfahrungen mit diversen VAG/Benz/BMW usw. - bei KIA schon erfahren dürfen!)!
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 8. Jun
Top ausgestattet
26594603-eXoVR.jpg

Bin Audifan....und finde dieses besser.....gabs in Q1...
Da der neue Sportsback gerade raus ist, lohnt sich meiner Meinung nach nicht, das Vorgängermodell, welches vor 6-7 Jahren entwickelt wurde, zu kaufen. Vielleicht bei ab ca.. 40% Rabatt könnte man schwach werden.
Elktronikfee08.06.2020 20:25

[Bild] Bin Audifan....und finde dieses besser.....gabs in Q1...

Elktronikfee08.06.2020 20:25

[Bild] Bin Audifan....und finde dieses besser.....gabs in Q1...



Ich gehe mal von einem MeinAuto - Angebot aus und wohl evtl. auch von einem Gebrauchtwagen (mind. 6-12 Monate
alt = evtl. Mietwagen oder Leasing-Rückläufer o.ä.)!!! Ist auch kein Q3 - mal so am Rande! So was von Äpfel/Birnen.......
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 8. Jun
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:23

Nicht ohne Grund - Dauerbegeisterung - bei mir, wenn ich jetzt im direkten …Nicht ohne Grund - Dauerbegeisterung - bei mir, wenn ich jetzt im direkten Vergleich den billigeren und schwächeren 177PS Benziner genommen hätte, wäre der P/L-Abstand noch sehr viel deutlicher gewesen!Aber ich gebe zu, FAN geworden zu sein - genau so, wie es beharrliche VAG-FANs gibt, die sich durch nichts abschrecken lassen.....


Geschmäcker ..:
Du kannst so begeistert sein wie du möchtest von dieser KIA Thematik. Ich habe mir einen neuen Kia GT geholt und ihn nach 3 Monaten einfach wieder verkauft ( war die günstigere Alternative als das Versenken im nächsten Fluss ), weil diese Karren unerträglich sind. Hat sich der gute erste Eindruck erst einmal gelegt ..findet man überall Problemstellen. Ob das krümelnde Sitze sind .. ein viel zu hoher Verbrauch.. reißende Nähte an den Sportsitzen .. kratzeranfälliger Klavierlack, eine traurige elektronische Lenkung die 0 Feedback gibt etc etc. Da helfen auch keine 7 Jahre was auch immer Garantie und Inspektion inkludiert. Ich würde niemals einen KIA mit einem Audi vergleichen. Fühl dich nicht angegriffen - die Prioritäten müssen ja nicht gleich verteilt sein.
Was man kauft, sollte man natürlich nur aus dem eigenen Bauch heraus entscheiden, aber ich würde mir lieber einen 10 Jahre alten Audi A4 holen als nochmal einen neuen KIA.

Und bevor die Frage aufkommt - ich habe ihn als rationale Alternative zu einem GTI / S3 gekauft .. und es bitter bereut und meinen Fehler teuer wieder wett gemacht :P
Sieht aus wie eine Kröte
Wer ist nur auf die Idee mit dieser Fahrzeuggattung gekommen?
Tischa8408.06.2020 20:44

Geschmäcker ..: Du kannst so begeistert sein wie du möchtest von dieser K …Geschmäcker ..: Du kannst so begeistert sein wie du möchtest von dieser KIA Thematik. Ich habe mir einen neuen Kia GT geholt und ihn nach 3 Monaten einfach wieder verkauft ( war die günstigere Alternative als das Versenken im nächsten Fluss ), weil diese Karren unerträglich sind. Hat sich der gute erste Eindruck erst einmal gelegt ..findet man überall Problemstellen. Ob das krümelnde Sitze sind .. ein viel zu hoher Verbrauch.. reißende Nähte an den Sportsitzen .. kratzeranfälliger Klavierlack, eine traurige elektronische Lenkung die 0 Feedback gibt etc etc. Da helfen auch keine 7 Jahre was auch immer Garantie und Inspektion inkludiert. Ich würde niemals einen KIA mit einem Audi vergleichen. Fühl dich nicht angegriffen - die Prioritäten müssen ja nicht gleich verteilt sein. Was man kauft, sollte man natürlich nur aus dem eigenen Bauch heraus entscheiden, aber ich würde mir lieber einen 10 Jahre alten Audi A4 holen als nochmal einen neuen KIA. Und bevor die Frage aufkommt - ich habe ihn als rationale Alternative zu einem GTI / S3 gekauft .. und es bitter bereut und meinen Fehler teuer wieder wett gemacht :P


…..Fühl dich nicht angegriffen - die Prioritäten müssen ja nicht gleich verteilt sein. …...



Nö! - Alles gut!
Jedem das Seine/ich habe zwei Generationen Sportage kennengelernt und freue mich auf den nächsten - aus den o.g. Gründen.
Weder lässt sich über Geschmack streiten, noch kann ich bestreiten, dass es Ausnahmen oder unterschiedliche Gewichtungen/unterschiedliche Erfahrungen mit einer Marke/einem Modell gibt (ich habe meine schlechtesten Erfahrungen mit jungen und nagelneuen VAG-Autos gemacht, nicht nur - auch mit BMW und Benz usw., bis hin zu fehlender Kulanz und unverschämter hoher Beteiligung der dummen Kunden an eigenen Konstruktions-Fehlern!).
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 8. Jun
Kreuzfahrerin08.06.2020 20:31

Ich gehe mal von einem MeinAuto - Angebot aus und wohl evtl. auch von …Ich gehe mal von einem MeinAuto - Angebot aus und wohl evtl. auch von einem Gebrauchtwagen (mind. 6-12 Monate alt = evtl. Mietwagen oder Leasing-Rückläufer o.ä.)!!! Ist auch kein Q3 - mal so am Rande! So was von Äpfel/Birnen.......


Wie man sich täuschen kann ....es ist ein Neuwagen.....und ja, ich habe das Angebot wahrgenommen....
Faires Angebot. ....
Bearbeitet von: "Elktronikfee" 8. Jun
Elktronikfee08.06.2020 20:52

Wie man sich täuschen kann ....es ist ein Neuwagen.....und ja, ich habe …Wie man sich täuschen kann ....es ist ein Neuwagen.....und ja, ich habe das Angebot wahrgenommen



Es sah exakt wie diverse hier auf MyDealz geposteten MeinAuto-Kaufdealz aus, bei denen es jeweils ein 6-12 Monate alter
Gebrauchter war/bzw. zumindestens die Zulassung = 1. Besitzer für diesen Zeitraum auf den Händler war und Du dann als
2. Besitzer nachher erst dran kamst...…(irgend eine Pseudo-Sache, aber nicht ein normaler 08/15 - Kauf)
Es ist jedenfalls - bei den nämlichen MeinAuto-Dealz - nicht ganz so gewesen, wie es Dein nur halbwegs informatives Posting
darstellen will.
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 8. Jun
Tischa8408.06.2020 20:44

Geschmäcker ..: Du kannst so begeistert sein wie du möchtest von dieser K …Geschmäcker ..: Du kannst so begeistert sein wie du möchtest von dieser KIA Thematik. Ich habe mir einen neuen Kia GT geholt und ihn nach 3 Monaten einfach wieder verkauft ( war die günstigere Alternative als das Versenken im nächsten Fluss ), weil diese Karren unerträglich sind. Hat sich der gute erste Eindruck erst einmal gelegt ..findet man überall Problemstellen. Ob das krümelnde Sitze sind .. ein viel zu hoher Verbrauch.. reißende Nähte an den Sportsitzen .. kratzeranfälliger Klavierlack, eine traurige elektronische Lenkung die 0 Feedback gibt etc etc. Da helfen auch keine 7 Jahre was auch immer Garantie und Inspektion inkludiert. Ich würde niemals einen KIA mit einem Audi vergleichen. Fühl dich nicht angegriffen - die Prioritäten müssen ja nicht gleich verteilt sein. Was man kauft, sollte man natürlich nur aus dem eigenen Bauch heraus entscheiden, aber ich würde mir lieber einen 10 Jahre alten Audi A4 holen als nochmal einen neuen KIA. Und bevor die Frage aufkommt - ich habe ihn als rationale Alternative zu einem GTI / S3 gekauft .. und es bitter bereut und meinen Fehler teuer wieder wett gemacht :P


Same Story bei einem Bekannten von mir. Direkt nach dem Kauf der größte Fanboy und nach ein paar Monaten kam die große Ernüchterung.

Wer einmal einen Premiumhersteller gewöhnt war, wird mit diesen Korea Kisten nicht glücklich. Da kann die Kia Marketing Abteilung hier im Deal noch so viel blubbern.
freebase08.06.2020 18:13

Bei deinem Kommentar fehlt mir oben rechts irgendwie die Einblendung …Bei deinem Kommentar fehlt mir oben rechts irgendwie die Einblendung "Dauerwerbesendung"


Das ist bei kia Hyundai Fahrern absolut normal.
Kritik unerwünscht und VW ist per se scheiße.
Haben den q3 schon seit einigen Monaten mit dem 1.5 tfsi Motor. Der Komfort ist sehr gut und das Interieur ungeschlagen. Er bietet auch innen sehr viel Platz wie in finde. Design ist immer Geschmackssache.
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:57

Aber genug der nicht ganz so giftig/ernst gemeinten Kontroverse und zurück …Aber genug der nicht ganz so giftig/ernst gemeinten Kontroverse und zurück zum eigentlichen Deal, der - für VAG-FANs - sicher ganz nett sein dürfte (nicht für mich)!Ich brauche für mich kein Status-Symbol - schon gar keinen VAG-Wagen und komme mit der bescheideneren Qualitäts-Anmutung bei dem ganz anderen P/L-Verhältnis und der ganz anderen Garantie locker zurecht (das gesparte Geld stecke ich lieber in z.B. eine Rundreise mit dem Auto und einen extremen Weiterverkaufs-Unterschied im 6-7 Jahr sehe ich auch nicht/eher umgekehrt - zu Gunsten des in Europa gebauten Koreaners)!Das mit den 10% - Preisunterschied bezieht sich ja auch (wie o.g.) auf einen Äpfel-/Birnen-Vergleich, da ja der Q3 erst mal mit der Vollen-Hütte vergleichbar ausgestattet werden müsste/angefangen beim 48V-Mild Hybrid 2.0L 185PS und z.B. el. Panorama-SD, 19"-Zöllern, metallic nach Wunsch, usw. usw. usw.! (Wir landen dann wahrscheinlich nicht mehr bei 10%, sondern 40-50%!)


Wenn du für dich kein Status-Symbol brauchst, warum vergleichst du dann einen KIA Sportage mit nem Q3 Sportsback? Der Vergleich macht in diesem Deal null Sinn. Alleine schon der Innenraum ist ein Welten Unterschied. Wo hast du in dem Sportage poliertes Alu? Wo ist das Virtual Cockpit? Wie ist die Qualität des Boardcomputers und des Bildschirms? Sorry, klar hat der Sportage FÜR DICH eine bessere P/L. Aber soll dann der nächste mit seinem Golf 4 im Deal posten, dass er weniger bezahlt und weniger Wertverlust hat? Dein Vergleich macht 0 Sinn, sorry.

Ich Müll den Deal doch auch nicht mit meinem gebrauchten X1 von 2012 zu, weil der günstiger in der Anschaffung war und ne Anhängerkupplung hat. Oder weil mein Fahrrad noch günstiger war und ich da Inspektion umsonst hab bei meinem Händler. Wäre genauso sinnvoll.
Kreuzfahrerin08.06.2020 18:07

Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein …Ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, aber ich bin da doch so ein wenig auf die eher mittelfristig- bis langfristige Schiene gepolt = ich fahre jetzt die 2. Generation des KIA Sportage (GT-Line 2.0L) und schätze vor allem die 7-jährige Garantie (daher glaube ich auch, dass die Reputation von KIA/Hyundai immer besser wird)...... Wenn ich mal - ohne groß zu suchen - auf die Schnelle nach einem ganz aktuellen 185PS Mild-Hybrid mit der Voll-Garantie schaue und für so einen Sportage GT-Line mit voller Hütte (und Inspektion für den CRDi alle 2 Jahre/bzw. 30.000Km) einen End-Preis inkl. metallic nach Wunsch und Aufbereitung von 10% weniger finde, dann würde ich nicht lange überlegenund wieder begeistert Sportage fahren! Beim Audi kommen für nur 5 Jahre Garantie noch Kosten für die Verlängerungs-Garantieoben drauf.....(Beispiel: 30.490,- Euro TZ bei EuroAutoBerlin - evtl. noch minus o.g. MwSt.-Vorteil? = Kia SPORTAGE 2.0D M.Hybrid 4WD S&S GT Leder el.Sitze P.Dach Navi)(Den Wagen gibt es auch als Benziner - ich habe jetzt mal nur kurz im Netz gesucht.....)


Schon mal versucht die 7jährige Garantie einzufordern? Meinem Kollegen wurden zwei klare Garantieansprüche abgelehnt. Aber immerhin funktioniert KIAs Marketing
Geigero09.06.2020 11:34

Schon mal versucht die 7jährige Garantie einzufordern? Meinem Kollegen …Schon mal versucht die 7jährige Garantie einzufordern? Meinem Kollegen wurden zwei klare Garantieansprüche abgelehnt. Aber immerhin funktioniert KIAs Marketing



Erstens ja - bei beiden Sportage-Modellen problemlos - außerdem habe ich eine Rechtschutz-Versicherung bei evtl. Konflikten
(also besser, Ansprüche zu haben, als nach schon wenigen Jahren gar keine Möglichkeiten mehr) ....
Wie klar die von Dir genannten Behauptungen waren, kann ich ja nicht beurteilen (vielleicht Batterie im 5. Jahr? )!
Ich habe sogar eine größere Sache beim 1. Sportage nach Ablauf der Garantie auf Kulanz/ganz ohne Betteln oder prozentualer
Beteiligung (NEU und inklusive Arbeit als Austausch) problemlos erhalten!
Wir können uns jetzt also lang und breit über Statistik und Ausnahme unterhalten - die Kundenbefragungen sprechen ein
positives Bild und bilden eine größere Bandbreite als Einzelfälle ab.....

(Und NEIN - hier treffen lediglich überzeugte FANs aufeinander - ich habe weder direkt noch indirekt was mit KIA u/o Hyundai
zu schaffen, bin nur Kunde - so wie Ihr auch! Schade, dass hier ein paar Foren-"Kollegen" gleich zur ganz unteren Schublade greifen und ziemlich unhöflich jegliche Contenance vermissen lassen/wahrscheinlich mit ´nem Jet durch die Kinderstube....)
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 9. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text