Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
eufy Überwachungskamera, IP Kamera, Security Indoor Cam 2K für Innenbereiche, Plug-In Schwenk-Neige-Sicherheitskamera
346° Abgelaufen

eufy Überwachungskamera, IP Kamera, Security Indoor Cam 2K für Innenbereiche, Plug-In Schwenk-Neige-Sicherheitskamera

39,99€49,99€-20% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
18
eingestellt am 7. Sep 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auch die kleinere Version im Angebot: mydealz.de/dea…329

Info zu diesem Artikel

SMARTE PERSONENERKENNUNG: Der Sensor mit integrierter Personenerkennung unterscheidet mühelos Haustiere von Personen und alarmiert nur im richtigen Moment, wenn ein risikoreiches Ereignis aufgenommen wird.
KLAR WIE KRISTALL: 2K Klarheit sowie 1080p Auflösung (1080P mit HomeKit) stellen sicher, dass jede Aufnahme so detailgenau wie möglich aufgezeichnet wird.
FORTSCHRITTLICH VERBUNDEN: eufy Indoor Cam ist ideal mit Apple HomeKit, Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel. (HomeKit mit Update erhältlich. Beim Öffnen des HomeKit muss das Gerät zuerst in der eufy Security App hinzugefügt und aktiviert werden.)
INTELLIGENTER BEWEGUNGSSENSOR: Sobald eine Bewegung im Sichtbereich erkannt wird, folgt die Kamera sofort dem Objekt. Einfach das Objektiv horizontal auf 360° für genaue Eckenansicht drehen oder vertikal auf 96° neigen, um vertikal alles im Blickwinkel zu behalten.
KOMMUNIKATION IN ECHTZEIT: Dank der integrierten, beidseitigen Audiofunktion können durch die Sicherheitskamera jederzeit Grüße oder auch Befehle und Warnungen erteilt werden.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
18 Kommentare
Ist das so ein billig China Ding?
wuzzy07.09.2020 18:11

Ist das so ein billig China Ding?


Quasi, Ist ne Marke von Anker.
Affenkopf07.09.2020 18:57

Taugt die? Ich brauche was um unseren Hund in Abwesenheit zu stalken …Taugt die? Ich brauche was um unseren Hund in Abwesenheit zu stalken 😬


Ja sie taugt definitiv was, Bildqualität sehr gut, Ton okay, Bewegungserkennung auch sehr gut, und du kannst sogar zu deinen
hund sprechen
Die Kameras und auch die Türklingel von Eufy sind super!
wuzzy07.09.2020 18:11

Ist das so ein billig China Ding?


Gibt es deutsche Alternativen?
Ich habe 3 von instar, made in germany und alles in deutsch. Webinterface in HTML5,kein Flash... usw
Bearbeitet von: "wuzzy" 7. Sep
wuzzy07.09.2020 19:39

Ich habe 3 von instar, made in germany und alles in deutsch. Webinterface …Ich habe 3 von instar, made in germany und alles in deutsch. Webinterface in HTML5,kein Flash... usw


Naja gut, der vergleich hinkt etwas, da oft HomeKit das ausschlaggebende ist.
wuzzy07.09.2020 18:11

Ist das so ein billig China Ding?


eufy ist gut, kann ich empfehlen hab erfahrungen mit den verschiedenen 2er modellen
wuzzy07.09.2020 18:11

Ist das so ein billig China Ding?


Ist das so ein, ich habe Vorurteile über die Qualität, von Produkten aus China, wo eh fast alles her kommt Kommentar?
Die hier oder die TP-Link Tapo C200?
wuzzy07.09.2020 19:39

Ich habe 3 von instar, made in germany und alles in deutsch. Webinterface …Ich habe 3 von instar, made in germany und alles in deutsch. Webinterface in HTML5,kein Flash... usw


Made in Germany?

Es sieht eher nach Whitelabel Kameras aus. Kann mir kaum vorstellen, dass Instar eine Fabrik in Deutschland besitzt wo die Kameras gefertigt werden.

Wenn überhaupt ist der Versand, Kundenservice usw. in Deutschland, was sicher ein Wichtig Punkt ist.

Ganz abgesehen finde ich die Preise relativ Hoch im Vergleich zu Reolink.

Html5 statt Flash finde ich definitiv ein Kaufargument. Hat aber doch bitte jeder Anbieter von neuen Cams.


Ganz abgesehen davon, sollte man heute nicht eher 4K Kameras kaufen statt nur FullHd?
Hatte das Ding vor ner Woche geordert, Cam an sich ist gut für den Preis, solange man nicht HomeKit nutzen möchte.
1. Problem: lässt sich ohne Registrierung in der App nicht mit HomeKit verbinden.
2. Problem: Bewegungssensor schlägt trotz IR bei Licht aus/Licht an an. Für Automationen nicht zu gebrauchen.
3. Verbindung der Kamera reißt in HomeKit ständig ab, wenn man irgendwelche Einstellungen in der eufy App ändert. Welche das sein sollen, hab ich nicht herausfinden können.
4. Problem: HomeKit Secure Video funktioniert sporadisch bis gar nicht. Was hilft ist ein Reset und komplette Neueinrichtung der Cam.
Fazit: wem HomeKit egal ist, wird mit dem Teil glücklich. Für mich ging das Teil dahin zurück, wo es hergekommen war.

Edit: 5. Problem: wenn man die Kamera seitlich an der Wand montieren möchte, kriegt man ein schiefes Bild. Dieses lässt sich nämlich nur um 180 Grad drehen.
Bearbeitet von: "Splattergames" 7. Sep
hmmm, in ein paar Kommentaren klingt es so, dass die Kamera definitiv Internet benötigt.
Einrichten einer Kamera per App wäre ja OK, aber dann würde ich sie am Router vom WAN abklemmen und nur im LAN betreiben wollen (NAS) - da wäre es schon sehr wünschenswert, wenn das Ding nach einem Netzausfsll oder Reboot auch ohne WAN wieder hochkommt und weiter aufs NAS füttert...
Chucky07.09.2020 22:19

hmmm, in ein paar Kommentaren klingt es so, dass die Kamera definitiv …hmmm, in ein paar Kommentaren klingt es so, dass die Kamera definitiv Internet benötigt.Einrichten einer Kamera per App wäre ja OK, aber dann würde ich sie am Router vom WAN abklemmen und nur im LAN betreiben wollen (NAS) - da wäre es schon sehr wünschenswert, wenn das Ding nach einem Netzausfsll oder Reboot auch ohne WAN wieder hochkommt und weiter aufs NAS füttert...


Ich habe die Cam gerade bei mir installiert. Internet wurde nur für das Firmware Update benötigt....und wenn man halt will beim Speichern in der Cloud. Dass Internet nicht per se notwendig ist, bewirbt Eufy aber auch überall.
Beim RTSP mit der App auf meinem QNAS habe ich Probleme, dass könnte aber auch am WLAN liegen...jedoch gibt es beim Streamen die Android App keine Probleme.
Splattergames07.09.2020 21:22

Hatte das Ding vor ner Woche geordert, Cam an sich ist gut für den Preis, …Hatte das Ding vor ner Woche geordert, Cam an sich ist gut für den Preis, solange man nicht HomeKit nutzen möchte. 1. Problem: lässt sich ohne Registrierung in der App nicht mit HomeKit verbinden.2. Problem: Bewegungssensor schlägt trotz IR bei Licht aus/Licht an an. Für Automationen nicht zu gebrauchen.3. Verbindung der Kamera reißt in HomeKit ständig ab, wenn man irgendwelche Einstellungen in der eufy App ändert. Welche das sein sollen, hab ich nicht herausfinden können.4. Problem: HomeKit Secure Video funktioniert sporadisch bis gar nicht. Was hilft ist ein Reset und komplette Neueinrichtung der Cam.Fazit: wem HomeKit egal ist, wird mit dem Teil glücklich. Für mich ging das Teil dahin zurück, wo es hergekommen war.Edit: 5. Problem: wenn man die Kamera seitlich an der Wand montieren möchte, kriegt man ein schiefes Bild. Dieses lässt sich nämlich nur um 180 Grad drehen.


Zu 2.: Es gibt die Funktion, dass die Cam eine Ereignissmeldung an die App sendet, welche man aber auch in der Sensitivität verstellen kann. Unabhängig davon kann das Speicherverhalten angepasst eingestellt werden - nur bei einem Ereigniss aufgenommen werden soll oder immer. Das gleiche gibt es noch mal für Geräusche.

Wie gut beides aber über den Regler für die Sensitivität eingestellt werden kann, habe ich noch nicht ausprobiert.


Zu Homekit: Schreiben die nicht, dass das noch Beta Status hat?

Zu 5.: Für die Wand Montage wird ein zusätzlicher Halter benötigt.
Daton07.09.2020 23:15

Zu 2.: Es gibt die Funktion, dass die Cam eine Ereignissmeldung an die App …Zu 2.: Es gibt die Funktion, dass die Cam eine Ereignissmeldung an die App sendet, welche man aber auch in der Sensitivität verstellen kann. Unabhängig davon kann das Speicherverhalten angepasst eingestellt werden - nur bei einem Ereigniss aufgenommen werden soll oder immer. Das gleiche gibt es noch mal für Geräusche.Wie gut beides aber über den Regler für die Sensitivität eingestellt werden kann, habe ich noch nicht ausprobiert.Zu Homekit: Schreiben die nicht, dass das noch Beta Status hat?Zu 5.: Für die Wand Montage wird ein zusätzlicher Halter benötigt.


Die Intensität bringt absolut nichts, hab alle Einstellungen durchprobiert. Sobald es draußen dunkel wird, schlägt der Bewegungssensor immer aus, sobald das Licht ausgeht - endet in einer Rückkopplung der Lampe. Speicherverhalten bringt nichts, weil ich nur in iCloud speichern wollte. Allerdings zeichnet HomeKit gar nicht erst auf, sondern streamt nur. Viel durchprobiert, hat nichts gebracht. Ja und ich stelle mir garantiert kein Podest in den Flur für eine schwenkbare Kamera. Eine 90 Grad Drehung einzubauen, hätte keine 10 Zeilen Code gekostet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text