Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
EVENTIM Blue Man Group Berlin 2 für 1
346° Abgelaufen

EVENTIM Blue Man Group Berlin 2 für 1

38,45€59,90€-36%Eventim Angebote
19
eingestellt am 8. Okt 2018Bearbeitet von:"szac"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin,

aktuell gibt es anlässlich des 15. Geburtstag der Blue Man Group in Berlin eine Aktion von Eventim, bei der ihr 2 Tickets für den Preis von einem bei ausgewählten Terminen bekommt. Als Referenz habe ich mal ein einzelnes Ticket in der günstigsten Kategorie genommen.
Das ganze geht bis zum 14.10. Wer also eh einen Besuch geplant hatte, für den könnte das hier was sein.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
I‘m Blue.. dabedi dabedei
19 Kommentare
I‘m Blue.. dabedi dabedei
Preis wird im Warenkorb nicht abegezogen.
Was muss ich eingeben?
Verstehe ich auch nicht
Bsp.:
1 Ticket 78.12 ohne Aktion
1 Ticket 51.45 mit Aktion
Ganz ehrlich, warum posted man so einen Deal und verschwindet dann?! Ich sitz hier und will die Tickets kaufen und es fehlt alles an Infos.
18989088-H9Z7B.jpgoben is son drop down
BeefGristleMillvor 9 m

Ganz ehrlich, warum posted man so einen Deal und verschwindet dann?! Ich …Ganz ehrlich, warum posted man so einen Deal und verschwindet dann?! Ich sitz hier und will die Tickets kaufen und es fehlt alles an Infos.


That escalated quickly...

Man kann bei einigen Terminen unter "Sonderangebot" die Aktion wählen. Heißt "Sales Week Oktober 2018"
Gibt eh keine Zugabe. Nach 1,5 Stunden ist alles vorbei
Ziemlich coole Show, kann ich empfehlen.
Sind das jetzt 2 Tickets?
18989865-iKIan.jpg
SenGovor 24 m

Sind das jetzt 2 Tickets?[Bild]


Hab ich mich auch gefragt aber eigentlich kann es nur ein Ticket sein, da man via Platzwahl auch nur einen Sitz bei Auswahl dieses Tickets bekommt.
Lieb gemeinter Deal und bekommt ein HOT von mir aber Eventim ist einfach ein schmutziger Verein!
Bis zu welchem Datum greift die Aktion maximal? Hat das schon jemand herausgefunden? Wir wollten im Februar ggf hin. Da kann ich leider nichts mehr auswählen.
Vielleicht gibt's ja einen Deal nach Weihnachten :P
SenGovor 2 h, 34 m

Sind das jetzt 2 Tickets?[Bild]


Es ist 1 Ticket. Schau mal in den Warenkorb. Da sind die Plätze direkt mit angezeigt.
Bearbeitet von: "Rigo1" 8. Okt 2018
die Aktion gibt es auch bei der Stage direkt, was noch fehlt... die Aktion ist bis zum 14.10 für Vorstellungen bis 23.12 gültig: stage-entertainment.de/lan…0ff
ein paar Nachträge... Studenten sollten vergleichen mit dem Young Ticket, was auch nach dem Aktionszeitraum des 2:1 Sales Gültigkeit findet: stage-entertainment.de/mus…w=1 (ich kann mich allerdings noch an Zeiten erinnern, wo dieses nur 29 € und nun nicht auch 49,90 € kostete)
speziell zur Show hin... es hat einen ganz speziellen Reiz die ersten beiden Reihen mittig auszuwählen... alles was dahinter als Poncho verkauft wird ist nicht "poncho" würdig... wer das besondere Flair sucht sollte sich speziell das nicht entgehen lassen. Allerdings muss ich sagen... die Show zieht nur 1x... kennt man sie ist die wirkung des Ganzen nur noch stimmungsvoll aber kein WOW Erlebnis mehr...
weiterhin sollte man sagen... es gibt 2 Stimmen zur Show... die einen finden es super... die anderen ziemlich anwidernd... wer die Kommentare auf Eventim liest erahnt da was... wer der Situations-Komik trotzdem etwas abgewinnt, der wird Spaß haben... was ich am meisten bemängel ist aber, dass das Programm der BMG sich defacto seit Jahren kaum mal richtig abgeändert hat, denn das hätte die Idee der Show verdient... aber sie wird leider nicht als das eingekaufte Merchandise Modell in Deutschland weiter entwickelt... und verharrt da still... deswegen einmalig top... mehrmalig leider nicht.
Bearbeitet von: "Solary" 9. Okt 2018
Solary09.10.2018 01:11

die Aktion gibt es auch bei der Stage direkt, was noch fehlt... die Aktion …die Aktion gibt es auch bei der Stage direkt, was noch fehlt... die Aktion ist bis zum 14.10 für Vorstellungen bis 23.12 gültig: https://www.stage-entertainment.de/landingpages/produktion/bmg/ticketshop_salesday.html?url=https://www.ticketonline.de/tickets.html?affiliate=M32&esid=&exclusive_dealid=63636&fun=page&pagename=promotionpage&calendarview=1&promo_code=BMG Fan&etcc_med=Emailing&etcc_cmp=Prodspez&etcc_par=SE&etcc_var=BMG&etcc_grp=National&etcc_tar=Angebot&etcc_plc=20181008&etcc_secustid=ec64a1bd90bacb8f4a371702632e50ffein paar Nachträge... Studenten sollten vergleichen mit dem Young Ticket, was auch nach dem Aktionszeitraum des 2:1 Sales Gültigkeit findet: https://www.stage-entertainment.de/musicals-shows/berlin/blue-man-group/ticketshop/ticketshop.html?url=https://www.ticketonline.de/tickets.html?affiliate=M32&esid=480459&exclusive_dealid=3864&fun=page&pagename=promotionpage&calendarview=1 (ich kann mich allerdings noch an Zeiten erinnern, wo dieses nur 29 € und nun nicht auch 49,90 € kostete)speziell zur Show hin... es hat einen ganz speziellen Reiz die ersten beiden Reihen mittig auszuwählen... alles was dahinter als Poncho verkauft wird ist nicht "poncho" würdig... wer das besondere Flair sucht sollte sich speziell das nicht entgehen lassen. Allerdings muss ich sagen... die Show zieht nur 1x... kennt man sie ist die wirkung des Ganzen nur noch stimmungsvoll aber kein WOW Erlebnis mehr...



Stage direkt gibt es garnicht (mehr)...der Ticketverkauf läuft komplett über Eventim... auch der "Stage"-Shop... meine Mutter hat früher mal bei Stage gearbeitet, deshalb weiss ich es

Ich mag den Mist garnicht, Preis is aber gut
Dodgerone09.10.2018 01:26

Stage direkt gibt es garnicht (mehr)...der Ticketverkauf läuft komplett …Stage direkt gibt es garnicht (mehr)...der Ticketverkauf läuft komplett über Eventim... auch der "Stage"-Shop... meine Mutter hat früher mal bei Stage gearbeitet, deshalb weiss ich es Ich mag den Mist garnicht, Preis is aber gut


ja die Stage wurde verkauft und über Auswirkungen wird auch schon fleißig diskutiert... aber die Ticketplattformen laufen definitiv nicht nur über eventim, eventim ist nur der Platzhirsch... stage selbst verkauft über ticketonline (siehst Du ja auch anhand meines Links), dann gäbe es da auch die lokalen Last Minute Händler, die Shows zu 50% bis zu 7 Tagen vor Showbeginn verkaufen wie z.B. in Berlin Hexticket und in Hamburg wäre es Quiddje... dann gäbe es da noch westticket und all die lokalen Koppelungen mit dem Touriprogramm haben da auch noch ihre eigene Verkaufsstrategie wie z.B. Hamburg Tourism - und dann noch diese Verkaufsclubplattformen wie z.B. vente privee ... all jene Plattformen mit eigenen Vermarktungsideen, wovon sie von der Stage Kontingente und Zuteiliungen erteilt bekommen haben... browse allein mal in der Historie von Mydealz und Du magst auch all diese Vertriebswege hier aus der Vergangenheit vorfinden... oder studiere gerne auch mal den Musical Rabattangebote Thread der Musicalzentrale rückwärts.
Solary09.10.2018 01:58

ja die Stage wurde verkauft und über Auswirkungen wird auch schon fleißig d …ja die Stage wurde verkauft und über Auswirkungen wird auch schon fleißig diskutiert... aber die Ticketplattformen laufen definitiv nicht nur über eventim, eventim ist nur der Platzhirsch... stage selbst verkauft über ticketonline (siehst Du ja auch anhand meines Links), dann gäbe es da auch die lokalen Last Minute Händler, die Shows zu 50% bis zu 7 Tagen vor Showbeginn verkaufen wie z.B. in Berlin Hexticket und in Hamburg wäre es Quiddje... dann gäbe es da noch westticket und all die lokalen Koppelungen mit dem Touriprogramm haben da auch noch ihre eigene Verkaufsstrategie wie z.B. Hamburg Tourism - und dann noch diese Verkaufsclubplattformen wie z.B. vente privee ... all jene Plattformen mit eigenen Vermarktungsideen, wovon sie von der Stage Kontingente und Zuteiliungen erteilt bekommen haben... browse allein mal in der Historie von Mydealz und Du magst auch all diese Vertriebswege hier aus der Vergangenheit vorfinden... oder studiere gerne auch mal den Musical Rabattangebote Thread der Musicalzentrale rückwärts.



eventim.de/obj…pdf


MyDealz ist eine Dealplattform. Sorry, aber du laberst Käse. Nur weil die Musicals exklusiv durch Eventim vertrieben werden, heisst es nicht das es nicht andere Händler gibt die Eventim beliefert. Und Stage verkauft definitiv seit Jahren keine Tickets mehr. Nichts anderes habe ich gesagt. Die Händler greifen ebenfalls auf die Eventim-Plattform zu.Ob sie dabei bestimmte Kontingente haben weiss ich nicht... wird wohl auch ein Geschäftsgeheimniss sein Der Verkauf war übrigens vor 8 Jahren... die Umstellung dürfte max. 1-2 Jahre gedauert haben.



Bzgl. Ticketonline geb ich dir mal den kleinen Tip auf die Webseite zu schauen:


ticketonline.de/tic…rms

Allein der Satz:

Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde CTS EVENTIM mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand.

führt deine Aussage ad absurdum
Dodgerone09.10.2018 12:56

https://www.eventim.de/obj/media/DE-eventim/relations/press/2010/2010-07-06-Presse-Akquisition-See-Tickets.pdfMyDealz ist eine Dealplattform. Sorry, aber du laberst Käse. Nur weil die Musicals exklusiv durch Eventim vertrieben werden, heisst es nicht das es nicht andere Händler gibt die Eventim beliefert. Und Stage verkauft definitiv seit Jahren keine Tickets mehr. Nichts anderes habe ich gesagt. Die Händler greifen ebenfalls auf die Eventim-Plattform zu.Ob sie dabei bestimmte Kontingente haben weiss ich nicht... wird wohl auch ein Geschäftsgeheimniss sein Der Verkauf war übrigens vor 8 Jahren... die Umstellung dürfte max. 1-2 Jahre gedauert haben.Bzgl. Ticketonline geb ich dir mal den kleinen Tip auf die Webseite zu schauen:https://www.ticketonline.de/tickets.html?doc=info/termsAllein der Satz:Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde CTS EVENTIM mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich Versand.führt deine Aussage ad absurdum


genau wie der Käse, dass es einst mal selbstständig von der Stage die Plattformen topticketline.de, später auch prima-ticket.de sowie beste-plaetze.de gegeben hat... Okay ich gebe zu, beste-plaetze.de war bereits exklusiv von eventim ein Angebotsportal speziell aufgebaut für die Stage zum Musicalabverkauf... aber glaub mir mal, dass ich das mit den Musicals schon Ewigkeiten verfolge, auch für die Exklusivität geb ich Dir mal ein Veto, die ich Dir auch gern von damals eigenständig belege und Dir zeige, dass die Stage da schon ihre eigenen Schnittstellen hatte, wonach sie Plattformen Kontingente zugesteuert und zugeteilt hat... damals war das auch sehr interessant mit den Parametern interessantes herauszubekommen. Die Links funktionierten natürlich heute nicht mehr alle so wie damals aber vieles kannst Du noch so mit Hilfe der Verlinkungen dort einsehen... denn google vergisst schlecht und archive.org behält gut Momentaufnahmen des Webs aus den Jahren fest.
Edit: ich schränk mich trotzdem auch mal ein wenig zurück... denn Eventim hatte ticketonline auch 2011 geschluckt und ich weiss nicht ab welchen Moment dann sämtliches Konzept dann wie von Eventim nach und nach verdrängt wurde... aber so erst ab Mitte 2011 wird da Eventim nach und nach langsam und vorsichtig den Wechsel zum autarken System mit Zugriffsrechte der anderen Plattformen da weitergereicht haben... so genau muss ich es da aber nicht mehr wissen, wenn ich aber dann so Artikel von der Welt lese schüttelt es aber einen dann auch.
Und der letzte Verkauf der Stage liegt auch erst wenige Monate zurück und ob dies wiederum zu einer Veränderung des Buchungssystems führen wird wird die Zeit zeigen... Diversität schadet auf jedenfall nie.
Bearbeitet von: "Solary" 9. Okt 2018
Solaryvor 18 m

genau wie der Käse, dass es einst mal selbstständig von der Stage die P …genau wie der Käse, dass es einst mal selbstständig von der Stage die Plattformen topticketline.de, später auch prima-ticket.de sowie beste-plaetze.de gegeben hat nicht wahr? Okay ich gebe zu, beste-plaetze.de war bereits exklusiv von eventim ein Angebotsportal speziell aufgebaut für die Stage zum Musicalabverkauf... aber glaub mir mal, dass ich das mit den Musicals schon Ewigkeiten verfolge, auch für die Exklusivität geb ich Dir mal ein Veto, die ich Dir auch gern von damals eigenständig belege und Dir zeige, dass die Stage da schon ihre eigenen Schnittstellen hatte, wonach sie Plattformen Kontingente zugesteuert und zugeteilt hat... damals war das auch sehr interessant mit den Parametern interessantes herauszubekommen. Die Links funktionierten natürlich heute nicht mehr alle so wie damals aber vieles kannst Du noch so mit Hilfe der Verlinkungen dort einsehen... denn google vergisst schlecht und archive.org behält gut Momentaufnahmen des Webs aus den Jahren fest. Und der letzte Verkauf der Stage liegt auch erst wenige Monate zurück, aber nix für ungut... um das Recht haben muss ich mich hier nicht streiten



Du brauchst hier nicht die Dinge umdrehen. Es ging hier einfach darum das es HEUTE die Tickets nur über Eventim bzw. Reseller gibt und nicht mehr bei Stage selbst. Mehr habe ich nicht gesagt... das es früher anders war und es auch deutlich bessere Angebote (auch bei Stage selber) gab ist mir bekannt. Aber auch hier nicht das Thema, denn es ist nicht aktuell. Das Stage jemals wieder den Ticketverkauf selbst durchführt darf man aktuell bezweifeln...
ich zweifel das aber trotzdem immer noch ein wenig an, sonst hätten Nischen wie Quiddje oder die Kasse im Kehr Wieder in Hamburg oder Hexticket in Berlin nicht ihre Daseinsberechtigung mit ihren Last Minute Verkäufen. Ich gebe aber zu, dass ich damals nicht darauf geachtet habe, wie genau die Tickets jener Buden aussahen, die man dort erhalten hat... ich kann mir aber nicht vorstellen, dass hier eventim auch noch am Ticketsystem mitverdienen darf, wenn schon das Angebotsgefälle bei 50% gelegen hat und dennoch Quiddje oder Hexticket beim Abverkauf noch einen Gewinn seinerseits einstreichen darf. Eventim ist eh schon so brutal beim Geschäftskalkül, dass es mich ankotzt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text