EVGA SuperNova G2 Netzteil 80+ Gold 1300W [Amazon.de] für 148€ statt +200€
195°Abgelaufen

EVGA SuperNova G2 Netzteil 80+ Gold 1300W [Amazon.de] für 148€ statt +200€

30
eingestellt am 21. Apr 2016
EVGA SuperNova G2 Netzteil 80+Gold Netzteil 1300W [Amazon.de]

Amazon bietet das o.g. NT mit 1300W für ca. 148€ an.
Die Garantie beträgt 3 Jahre und kann nach Registrierung auf 10Jahre erweitert werden.

EVGA ist bekannt für deren sehr guten dt. Support. (machen ja mittlerweile viele
Sachen = Mainboards, Grafikkarten, Netzteile, Gehäuse...)

Das Netzteil ist mMn klasse für den hier beworbenen Preis.

Ist natürlich kein Standardteil für den 500-600W User mit einer GTX970er

Happy Buying!


Daten aus Geizhals übernommen:
• Lüfter: 120mm -> Achtung: Es ist ein 140mm Lüfter (dadurch besser) !
• PFC: aktiv
• Anschlüsse (vollmodular): 1x 24-Pin, 2x 4/8-Pin ATX12V, 6x 6/8-Pin PCIe, 2x 6-Pin PCIe,
12x SATA, 5x IDE, 1x Floppy
• +3.3V: 24A
• +5V: 24A
• +12V: 108.3A • -12V: 0.5A
• +5Vsb: 3.0A
• durchschnittliche Effizienz (115V): >90%, 80 PLUS Gold zertifiziert
• Formfaktor: ATX PS/2
• Abmessungen (BxHxT): 150x86x200mm
• Herstellergarantie: zehn Jahre

Hersteller Link:
eu.evga.com/pro…EUR

Tests:
techpowerup.com/rev…00/
hardwareluxx.de/ind…tml


Nächster Preis 207€ lt. Geizhals:
geizhals.de/evg…tml

29 Kommentare

Bei diesem Netzteil wäre es gar nicht mal so schlimm, wenn man es etwas überdimensioniert einsetzt. Immerhin hat es selbst bei niedriger Auslastung schon eine sehr gute Effizienz.

Verfasser

Crythar

Bei diesem Netzteil wäre es gar nicht mal so schlimm, wenn man es etwas überdimensioniert einsetzt. Immerhin hat es selbst bei niedriger Auslastung schon eine sehr gute Effizienz.



Das stimmt. Denke P/L ist einfach super - inkl. dem genialen EVGA Service.
Andere NTs bis/um die 1000W liegen preislich schon über dem Preis hier.

Deal-Jäger

1300W? ... Aber Preis ist ganz gut, obwohl es unverständlicherweise teurer geworden ist und jetzt wieder auf den "Ursprungspreis" zurückgekehrt ist.

Sicherlich special interest, aber hot.

Verfasser

Xeswinoss

Sicherlich special interest, aber hot.



Danke Mr X

Klar, wie oben geschrieben - ist halt kein 0815 NT.
Aber wenn man eh mit einem 750-850W NT geplant hat, würde ich die 10-20€ für dieses hier drauf tun.

Damit fährt man bis zum Ende [bis das die Garantie uns scheidet 8)] gut und muss nie aufrüsten/wechseln.

Da "Special interest" wird es mal wieder nicht soooo hot.

Wer braucht denn bitte 1300W? :O wozu so viel?...

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus

Verfasser

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus



Naja, wer 2 Titan X oder 2 980ti hat plus einen 5820K (oder höher) mit OC betreibt, der kann das NT gut gebrauchen.

Geht ja hier um die Ersparnis "as usual"

I3lasc

Wer braucht denn bitte 1300W? :O wozu so viel?...

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus

Schaut euch doch einfach mal an, was Leute mit einem X99 Chipsatz so alles anschließen können. Wenn diese Leute alle Möglichkeiten nutzen, dann können 1300W sehr schnell sinnvoll werden. Da geht es dann auch nicht nur um Grafikkarte und CPU. Alleine wenn ich jetzt bedenke, dass die Dinger 10, teilweise sogar 12 SATA-Anschlüsse haben... Wenn da jemand 10 oder 12 Festplatten mit 7200 rpm dran hängt, dann kommt da auch einiges zusammen. Dann die ganze Gehäusebelüftung (sei es Luft- oder Wasserkühlung, egal), die in einem Big Tower auch einiges an Strom fressen kann. Daher ist es dann doch etwas zu einfach gedacht, wenn man nur die Grafikkarten und CPUs mit einberechnet.

Endlich mal ein Kompensator mit echten 20cm!

I3lasc

Wer braucht denn bitte 1300W? :O wozu so viel?...

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus

Danke für die Antwort

Ein durchschnittlicher Gaming-PC mit einem i5 und einer Grafikkarte aus dem oberen Mittelfeld braucht maximal 550W.

Auch Computerbase.de sagt hierzu:

Mehr als 550 Watt braucht ein Spiele-PC in der Regel nicht



Das Angebot hier ist ausschließlich für SLI / Crossfire relevant.
Selbst mein i7 2600K@OC läuft mit ner R9 390 mit 550W. Das geht natürlich nicht mit nem 500W 20€ Chinaknaller, weil die zu wenig Saft auf der 12V Lane haben, aber von denen rate ich generell ab.

Um das Geld kann ich mir zwei Netzteile Kaufen die jedes für sich einen PC mit i7 und single 980 GTX locker antreiben.
Selbst bei einem 500w Netzteil hat man noch 100w Reserve oder mehr.

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus



Ein Netzteil arbeitet bei 50% Last effizienter, als bei 80 oder 90%. Zudem nimmt die Leistung über die Jahre ab, wodurch die Auslastung weiter steigt. SLI bei 650 Watt halte ich für grenzwertig. Bei der GTX 970 mag das noch vertretbar sein, aber, bei leistungshungrigeren GPUs würde ich das nicht mehr machen. Nicht, weil es nicht gehen würde, sondern weil das Netzteil dabei viel zu nahe am Grenzwert arbeitet.

Ich nutze ein 860 Watt Netzteil (Corsair AX Platinum), mit Single GPU, wobei ich mir SLI/CF für die Zukunft offen halte wollte.

oO Also da schmilzt die AMD-Preisersparnis aber auch schneller weg als man gucken kann...

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus



Das stimmt schon, aber dafür sieht es dann im Idle beim 1300W Netzteil wieder schlechter aus. Um das optimale Netzteil zu finden müsste man die Leistungsaufnahme des Systems und das Nutzerverhalten ganz genau analysieren.

Wie ist denn die Hitzeentwicklung bei solch starken Netzteilen. Bleibt es zb bei 400watt Auslastung kühler als ein 500watt Netzteil mit der gleichen Auslastung? Müsste eigentlich so sein.

Verfasser

SupermutantMitBrille

Wie ist denn die Hitzeentwicklung bei solch starken Netzteilen. Bleibt es zb bei 400watt Auslastung kühler als ein 500watt Netzteil mit der gleichen Auslastung? Müsste eigentlich so sein.



Es bleibt kühler bei bspw. 500W Auslastung, wie ein 600W NT.
Und ist zudem dann eff. in diesem Lastbereich wie das kleinere 600W NT.

Das oder Corsair RMx 850x für 133€?
Soll für einen neuen Skylake build sein:
6700K
R9 390 evtl Crossfire später

JuicyWienr

Das oder Corsair RMx 850x für 133€? Soll für einen neuen Skylake build sein: 6700K R9 390 evtl Crossfire später



Eindeutig das hier

Verfasser

JuicyWienr

Das oder Corsair RMx 850x für 133€? Soll für einen neuen Skylake build sein: 6700K R9 390 evtl Crossfire später



Würde lieber das EVGA nehmen (nicht nur wg meinem Deal).
Der Preis pro Watt ist da besser und auch der Service (wenn dir das auch was wert ist).

Corsair ist natürlich vom Service her auch nicht schlecht, aber EVGA einfach einfacher

Timonysos

Das stimmt schon, aber dafür sieht es dann im Idle beim 1300W Netzteil wieder schlechter aus. Um das optimale Netzteil zu finden müsste man die Leistungsaufnahme des Systems und das Nutzerverhalten ganz genau analysieren.



Ja gut, im Idle verbraucht das System (Pi mal Daumen) 100-150 Watt.
Unter Last steigt das Ganze auf 350-500 Watt bei einer GPU und auch gut und gerne auf über 700 Watt, wenn zwei 290X oder 980 Ti verbaut sind.

Bei einem 1300 Watt Netzteil setzt man ein SLI/CF-System im Prinzip voraus. Und da machen ein paar Prozent bei 700 Watt um einiges mehr aus, als ein paar Prozent bei 100-150 Watt.
Das liegt im Bereich von 10% Auslastung und da sind Gold-Netzteile in der Regel schon bei gut 85% Effizienz. Mein AX860 Platinum-Netzteil ist da, wenn ich mich recht entsinne, sogar schon bei fast 90%.

Scheinbar ist der Preis auf 176€ angehoben worden, schade

Jo, is abgelaufen.

Verfasser

Schade ! Stimmt vorbei ...

Kommentar

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus

meine beiden gtx 970 ftw + von evga brauchen unter voller last jeweils mehr als eine gtx 980 und ich habe selbst im bechmark, also alles andere als realbedingungen absolut Null Probleme, gebt euer Geld ruhig für überdimensionale Netzteile aus, aber heutige Hardware braucht kaum noch etwas selbst wenn man 10HDDs ins gehäuse klatscht, ich glaub manche sollten sich einmal überlegen wieviel 1,3kw sind und wieviel lächerliche watt eine HDD braucht und HDDs sind im high end bereich am aussterben

Crythar

Bei diesem Netzteil wäre es gar nicht mal so schlimm, wenn man es etwas überdimensioniert einsetzt. Immerhin hat es selbst bei niedriger Auslastung schon eine sehr gute Effizienz.


Mhh schwierig. Selbst sehr leistungsfähige aktuelle Rechner brauchen im Desktopbetrieb meist nur zwischen 40-60W.

hardwareluxx.de/ima…png

Da ist man definitiv nicht im Sweetspot. Für's Zocken landet man hingegen je nach Konfiguration schon im effizientesten Lastbereich bei etwa 300-500W.

Ja schon ein recht effizientes NT.

I3lasc

Wer braucht denn bitte 1300W? :O wozu so viel?...

JohnConnor91

Für was braucht man 1300w? Ich betreibe 2 gtx 970 und einen i7 mit 650w ... Lohnt sich doch nur bei quad sli ... Die Grafikkarten wurden doch schon recht effizient, genauso wie die ganzen cpus


Nope. Eine Festplatte verbraucht 5-10W. Ein Luefter liegt bei 2-5W. D.h. selbst bei 10 Festplatten und 10 Lueftern kommt man auf max. 150W extra.
Was zaehlt ist nur die CPU (+overclock), sowie die Grafikkarte und ein wenig das Motherboard.

jomay

Nope. Eine Festplatte verbraucht 5-10W. Ein Luefter liegt bei 2-5W. D.h. selbst bei 10 Festplatten und 10 Lueftern kommt man auf max. 150W extra. Was zaehlt ist nur die CPU (+overclock), sowie die Grafikkarte und ein wenig das Motherboard.

Im Betrieb, ja. Aber die müssen ja auch erstmal anlaufen. Na ja egal. Ich wollte nur verdeutlichen, dass man in einem großen Gehäuse mit großem Mainboard und entsprechendem Chipsatz die Möglichkeit hat, noch einige große Verbraucher mit ins Boot zu holen. Können ja auch noch weitere Steckkarten sein, 5,25 Zoll Laufwerke etc. Das addiert sich ja alles. Klar nicht der größte Verbraucher, aber da kann man auch noch insgesamt auf zusätzlich 200-300W kommen.

Verfasser

jemus89

Scheinbar ist der Preis auf 176€ angehoben worden, schade



Kommt wieder
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text